Artikel-Übersicht vom Dienstag, 13. Juli 2010

anzeigen

Regional (3)

Kleider machen Leute

Businessfrühstück etabliert sich mit mehr Besuchern
Mehr als 60 Gäste begeisterten sich beim Businessfrühstück von DigitalDruck Deutschland für einen Vortrag von Heike Berchtold rund um das Thema Kleidung im Arbeitsalltag. Es wurden interessante Gespräche geführt und gemütlich gefrühstückt. weiter
  • 698 Leser

Mit dem Turm ging’s hoch hinaus

Stahl- und Metallbau-Unternehmen krönt Schneefernerhaus mit neuem Stahlturm
Er ist in seinem Element. Gleichermaßen konzentriert, wie auch mit unverkennbarer Begeisterung an der Sache, verfolgt Jochen Hägele, Kopf des Aalener Unternehmens Hägele & Böhm, wie der Hubschrauber den im Tal von seiner Firma vormontierten Stahlturm auf dem Dach des Schneefernerhauses der Zugspitze absetzt. weiter
  • 5
  • 1164 Leser

Wirtschaft kompakt

EVO Informationssysteme expandiert weiter Der führende Hersteller für ganzheitliche, softwarebasierende Industrielösungen in Ostwürttemberg, die EVO Informationssysteme GmbH, hat zum 1. Juli ein neues Vertriebsbüro im Breisgau eröffnet. Mit der Präsenz in Freiburg baut der Hersteller von Softwarelösungen für die Fertigungsindustrie seine bundesweite weiter
  • 732 Leser

Überregional (21)

Banken skeptisch gegenüber Rettungsfonds

Die deutschen Finanzinstitute halten offenbar wenig von einem eigenen Rettungsfonds der europäischen Großbanken. Die deutschen Banken würden bereits ihren Beitrag durch die geplante Bankenabgabe leisten, sagten mehrere in den Vorgang eingeweihte Personen der Nachrichtenagentur Dow Jones Newswires. 'Zudem zahlen die Banken in die Sicherungssysteme weiter
  • 705 Leser

Brüderle zeigt auch Ford die kalte Schulter

Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle bleibt auch beim US-Autobauer Ford hart und lehnt Staatshilfen ab. Aus dem Bundeswirtschaftsministerium hieß es, der FDP-Minister habe Ford bereits signalisiert, dass er einen Bürgschaftsantrag ablehnen werde. Der Autobauer hatte bei der Europäischen Investitionsbank einen Kredit über 200 Mio. EUR beantragt. weiter
  • 641 Leser

Eigenmarken der Händler boomen

Markenartikel müssen immer mehr Platz machen in den Regalen
Ob Rewe, Edeka oder beispielsweise auch Real: Die Einzelhändler bringen immer mehr Artikel unter ihrem eigenen Namen ins Regal. Davon versprechen sie sich eine größere Gewinnspanne. weiter
  • 809 Leser

Enge Beziehungen zur Downing Street

Wird die britische Regierung größter Trumpf von BP in einer drohenden Übernahmeschlacht?
Für BP rückt die Stunde der Wahrheit näher. Wegen der gewaltigen Kosten der Ölkatastrophe wachsen die Zweifel an der Zukunft des Öl-Konzerns. Die britische Regierung könnte der Retter in der Not werden. weiter
  • 790 Leser

EU will Sparer schützen

Pläne von Binnenmarktkommissar Barnier erfordern 150 Milliarden Euro
Kunden sollen bei Bankenpleiten schneller an ihr Guthaben kommen. Für jeden Sparer müssen die Institute 100 000 Euro zurücklegen. Die Vorstellungen aus Brüssel dürften die Branche 150 Milliarden Euro kosten. weiter
  • 688 Leser

Festo erhöht Prognose deutlich

Der Maschinenbauer Festo hat wegen der sich immer stärker füllenden Auftragsbücher seine Erwartungen für das laufende Jahr deutlich nach oben geschraubt. Wenn sich der positive Trend fortsetze, werde der Umsatz 2010 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als ein Fünftel zulegen, teilte Festo-Chef Eberhard Veit in Esslingen mit. Zuvor hatte er mit einem weiter
  • 718 Leser

In Deutschland seit 2001 als Unternehmen aktiv

Der Reiseveranstalter Thomas Cook Group (London) ist 2007 durch die Übernahme des britischen Reiseveranstalters My Travel durch Karstadt-Quelle entstanden. Die Aktien befinden sich mehrheitlich in Streubesitz. Das Unternehmen hat insgesamt 31 000 Mitarbeiter in 21 Ländern. 2008/2009 setzte es 9,3 Mrd. Pfund (11,1 Mrd. Euro) um und machte 164 Mio. weiter
  • 637 Leser

KOMMENTAR: Ein kluger Schachzug

Die zwei ungleichen Partner sind im zweiten Anlauf nun doch zusammengekommen: Auf der einen Seite Europas zweitgrößter Reisekonzern Thomas Cook, auf der anderen Seite der patriarchalische Unternehmer Vural Öger, der sich von seinem vergleichsweise kleinen Spezialreiseveranstalter trennt. Die Übernahme ist für beide Seiten von Vorteil. Der erfolgreiche weiter
  • 669 Leser

Luftfahrtbranche kommt glimpflich durch die Krise

Die internationale Luftfahrtindustrie ist glimpflich durch die Krise gekommen. Die Branche steht trotz schwieriger Zeiten vergleichsweise gut da und ist bereit für den Aufschwung. Das ist das Fazit des Beratungsunternehmens Deloitte nach einer Betrachtung von 91 internationalen Firmen. 'Die meisten der untersuchten Unternehmen haben den krisenbedingten weiter
  • 634 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnot. Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 05.-09.07.10: 100er Gruppe 41-44 EUR (42,20 EUR). Notierung 12.07.10: minus 1,50 EUR. Handelsabsatz: 30.823 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in Euro pro 25 kg weiter
  • 582 Leser

NOTIZEN vom 13. Juli

Handel büßt Umsatz ein Der Einzelhandel in Baden-Württemberg hat im Mai 2010 gegenüber dem Vorjahresmonat ein nominales Umsatzminus von 0,4 Prozent verbucht. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes sanken die Umsätze real, also preisbereinigt, um 1,9 Prozent. Bundesweit gab der Umsatz nominal um 1,4, real um 2,4 Prozent nach. Ergebnisloser Tarifauftakt weiter
  • 666 Leser

Phoenix platziert Anleihe

Der zur Merckle-Gruppe gehörende Pharmagroßhändler Phoenix (Mannheim) hat erfolgreich eine Anleihe über 500 Mio. EUR platziert. Mit dem Geld will das Unternehmen seine Finanzstruktur stärken und die Basis für weiteres Wachstum legen. Die Anleihe läuft vier Jahre. Deutschlands größter Pharmagroßhändler nutzt den Emissionserlös, um seine Refinanzierung weiter
  • 707 Leser

Preisgefühl gibt es nur bei wenigen Waren

. Verbraucher reagieren hauptsächlich bei regelmäßig gekauften Lebensmitteln empfindlich auf Preisänderungen. Bei der großen Mehrzahl der Waren nehmen sie jedoch Verteuerungen oder Verbilligungen kaum wahr. Das ergab eine gestern veröffentlichte Studie des Nürnberger Marktforschers GfK und des Walldorfer Softwareunternehmens SAP. Demnach reagierten weiter
  • 641 Leser

Sparkassen und Genossenschaftsbanken protestieren

Sparkassen und Genossenschaftsbanken wehren sich gegen eine 'kompromisslose Zwangsharmonisierung'. Grund: Hierzulande gibt es bereits ab 2011 die Garantiesumme von 100 000 EUR. Diese speist sich auch über ein eigenes, jahrelang erprobtes Absicherungssystem der Banken, das jedem Geldhaus im Ernstfall die Hilfe der anderen zusichert. Ein zusätzlicher weiter
  • 580 Leser

Tausch von Maschinen boomt

Die 250 deutschen Maschinenringe, die den Austausch von Geräten zwischen Landwirten organisieren, haben 2009 mit 991 Mio. EUR einen Rekordumsatz erzielt. Das größte Plus gab es bei den nicht-landwirtschaftlichen Dienstleistungen wie Winterdiensten oder der Pflege von Grünanlagen. Foto: dpa weiter
  • 600 Leser

Telekom setzt auf sichere E-Mail

Auch die Deutsche Telekom beginnt mit der Registrierung für rechtssichere E-Mail-Adressen. Ab sofort können sich Privatkunden kostenlos anmelden und ihre persönliche De-Mail-Adresse reservieren. Das teilte das Unternehmen in Bonn mit. Der Chef der Telekomsparte T-Systems, Reinhard Clemens, legt seinen Berechnungen deutschlandweit bis zu 10 Mrd. Briefsendungen weiter
  • 703 Leser

Verluste im späten Handel

Unsicherheit vor dem Start in die Berichtssaison
Vor dem Beginn der US-Berichtssaison hat der Dax gestern trotz Verlusten im späten Handel mit einem leichten Plus geschlossen. Händler verwiesen auf Unsicherheiten. 'Die Erwartungen an die Berichtssaison sind sehr hoch', sagte Postbank-Händler Stefan Söllner. Andere Börsianer begründeten die sinkenden Kurse im späten Handel mit Aussagen von Adam weiter
  • 694 Leser

Werbung nur mit Genehmigung

Das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf hat der 'wilden Werbung' von Gebrauchtautokäufern Grenzen gesetzt. Laut einem Beschluss des OLG stellt das gewerbliche Befestigen von Visitenkarten an auf öffentlichen Parkplätzen abgestellten Autos eine 'genehmigungspflichtige Sondernutzung' dar. Händler müssen sich damit ein 'Okay' bei der jeweiligen Straßenbaubehörde weiter
  • 588 Leser