Artikel-Übersicht vom Freitag, 9. Juli 2010

anzeigen

Regional (4)

Ziel ist Netzwerken für die gemeinsame Sache

Ostalb-Unternehmerinnen schließen sich zum Netzwerk „UNO 88“ zusammen – Regelmäßige Treffen anvisiert
Gemeinsam wollen sie stärker sein: Unternehmerinnen der Ostalb haben sich zur Gründungsversammlung getroffen – am 8. Juli, weil es auch künftig immer der Achte des Monats sein soll. Die Acht stehe für Erfolg, sagt Initiatorin Marieluise Henne. Unternehmerinnen Ostalb werden zur „UNO 88“. weiter
  • 795 Leser

Die drei Säulen der Röwaplan AG

Das Abtsgmünder Unternehmen feiert nach 15 „besten Jahren“ seinen Geburtstag – Portfolio hat sich deutlich erweitert
Beim lockeren Jubiläumsfest wurde der Vergleich gewagt mit Bill Gates und Microsoft. In der Größenordnung hält Röwaplan natürlich nicht mit dem amerikanischen Tycoon mit, aber wie Bill Gates in der Garage angefangen haben die Gründer Heiko Rössel und Wolfgang Waibel vor 15 Jahren auch und jedes Jahr bisher war ein „bestes Jahr“ und die Mitarbeiterschaft weiter
  • 2830 Leser

Wirtschaft kompakt

NORO startet Betriebsbesichtigungen Als Start der Betriebsbesichtigungen war der Netzwerkverein bei der Firma Karger in Hüttlingen zu Gast. 35 000 Tonnen Stahl werden hier jährlich verzinkt. Allein in Hüttlingen werden im Monat 50 Tonnen Zink verbraucht. Betriebsleiter Josef Kucher hielt die Führung ab. Vereinfacht dargestellt bestehe der Prozess aus weiter
  • 682 Leser

EVO startet mit Neuprodukten

Durlangen. In seiner Kundenzeitschrift „EVOlution“ informiert die EVO Informationssysteme GmbH über zahlreiche Produktinnovationen und Detailverbesserungen in ihren Softwarelösungen für die Fertigungsindustrie. Für das PPS-/ERP-System „EVOcompetition“ wurde eine grafische Plantafel entwickelt, die sich von selbst aktualisiert. weiter
  • 815 Leser

Überregional (19)

500 000 Wohnungen in Baden-Württemberg

Dem Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen (VBW) gehören 300 Mitglieder mit insgesamt 500 000 Wohnungen an. Davon entfallen etwa 60 Prozent auf kommunale Gesellschaften, 40 Prozent auf Genossenschaften. Die durchschnittliche Rendite ist laut VBW-Präsident Gerhard Burkhardt in den vergangenen Jahren stetig gesunken - auf weiter
  • 662 Leser

Bahn entlässt Verdächtige

. Die Bahn hat in einem Korruptionsfall bei ihrer Tochter DB International personelle Konsequenzen gezogen. Das Unternehmen habe sich von mehreren Mitarbeitern im mittleren Management getrennt, sagte ein Bahnsprecher und bestätigte einen Bericht der 'Berliner Zeitung'. Sie stehen im Verdacht, Schmiergeld an Amtsträger im Ausland gezahlt zu haben. Dies weiter
  • 747 Leser

Dax-Vorstände haben ein gutes Ruhekissen

Vorstandsmitglieder von Dax-Konzernen sitzen nach ihrem Ausscheiden aus dem Berufsleben auf ein sanftes Ruhekissen: Unternehmen des Börsensegments haben 2009 im Durchschnitt 7 Mio. EUR Rente an die Ex-Vorstandsmitglieder gezahlt. Das ergab eine Untersuchung der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Die Rente betrug rund die Hälfte dessen, was aktive weiter
  • 652 Leser

Der Euro-Schirm ist angeblich rechtswidrig

Studie des Forschungsinstituts CEP sieht einen Verstoß gegen die deutsche Verfassung
Der von für Pleitekandidaten in der Eurozone aufgespannte EU-Rettungsschirm soll rechtswidrig sein. Zu diesem Urteil kommt jedenfalls eine Studie, die Freiburger Europa-Experten verfasst haben. weiter
  • 609 Leser

Druckindustrie will längere Arbeitszeiten

Die deutsche Druckindustrie hat zwar das Krisenjahr 2009 ohne große Einbrüche überstanden, allerdings ist auch vom Aufschwung wie in anderen Branchen derzeit wenig zu spüren, wie Rolf Schwarz, Präsident des Branchenverbandes BVDM gestern auf der Jahres-Pressekonferenz in Frankfurt sagte. In diesem Jahr rechnet er für die 15 000 Druckunternehmen im Schnitt weiter
  • 554 Leser

Gutes Halbjahr für Autohersteller

. Die deutschen Autokonzerne profitieren von der weltweit wieder anziehenden Konjunktur. BMW bleibt der Branchenprimus. Konzernweit setzten die Münchener in den ersten sechs Monaten 2010 gut 696 000 Autos ab, ein Plus von 13,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Kernmarke BMW legte um 14,1 Prozent auf 585 755 Wagen zu, beim Mini betrug der Anstieg 7,6 weiter
  • 1098 Leser

Industriezahlen helfen Dax

Finanztitel bauen Vortagsgewinne aus
Dank schwindender Sorgen um den Finanzsektor hat der Dax gestern zum ersten Mal seit Ende Juni wieder über der Marke von 6000 Punkten geschlossen. Als Antrieb erwiesen sich auch Konjunkturdaten aus Deutschland. So hatte die Industrie im Mai einen überraschend starken Produktionsschub erhalten. Zudem hofften die Anleger kurz vor dem Start der Berichtssaison weiter
  • 599 Leser

Keine Aufteilung möglich

Angehörige können für einen pflegebedürftigen nahen Angehörigen nur einmal eine längere Pflege-Auszeit nehmen und dann auch nur am Stück. Es ist nicht möglich, einen Teil der sechs Monate später nachzuholen, entschied das Arbeitsgericht Stuttgart (Aktenzeichen: 12 Ca 1792/09). Die Zehn-Tage-Regelung ist bei akutem Bedarf dagegen wiederholt möglich, weiter
  • 598 Leser

KOMMENTAR: Land in der Verantwortung

Sicherheit ist ein kostbares Gut. Wie kostbar sie ist, hat manch einem die Finanzkrise vor Augen geführt. Die Landesbank-Baden-Württemberg ist durch riskante Geldgeschäfte unter Druck gekommen und muss sich nun nach dem Willen der EU-Kommission unter anderem von ihren 24 000 Wohnungen trennen. Dass LBBW-Chef Hans-Jörg Vetter dabei einen möglichst hohen weiter
  • 574 Leser

NOTIZEN vom 9. Juli

Leitzins bleibt stabil Mit niedrigen Zinsen will die Europäische Zentralbank (EZB) weiter die Konjunktur im Euro-Raum stützen. Die Notenbank lässt den wichtigsten Zins zur Versorgung der Banken mit Zentralbankgeld auf dem Rekordtief von 1 Prozent. Das entschied der EZB-Rat gestern. Den ersten Zinsschritt nach oben seit Mai 2009 erwarten Volkswirte erst weiter
  • 659 Leser

Portugal holt sich Geld

Für das hoch verschuldete Portugal hat sich die Lage am Kapitalmarkt weiter entspannt. Am Mittwoch konnte sich das Land erneut erfolgreich refinanzieren. Es seien Geldmarktpapiere über 762 Mio. Euro mit sechs Monaten Laufzeit platziert worden, teilte die portugiesische Schuldenagentur mit. Positiv sei vor allem der deutliche Rückgang der Zinsen für weiter
  • 634 Leser

Siemens droht Abschreibung

Dem Technologiekonzern Siemens droht im Schlussquartal des laufenden Geschäftsjahres (Ende September) eine Milliardenabschreibung auf sein Medizintechnikgeschäft. Es mehrten sich die Anzeichen, dass die Vermögenswerte für die vor mehr als drei Jahren für 11 Mrd. EUR eingekauften Labordiagnostik-Unternehmen korrigiert werden müssten, berichtete die 'Frankfurter weiter
  • 682 Leser

Sonderurlaub bei Pflege

Arbeitnehmer bekommen bis zu sechs Monate unbezahlt frei
Kommt es in der Familie zu einem Pflegefall, können Arbeitnehmer sofort bis zu zehn Tage frei machen. Das gilt sogar wenn es um Kinder des Lebensgefährten geht. Maximal ist ein halbes Jahr unbezahlt möglich. weiter
  • 899 Leser

Vermieter werden Betreuer

Genossenschaften setzen auf Sozialmanagement - Pläne für LBBW-Bestand
Die Wohnungsgesellschaften im Südwesten wollen ihren älteren Mietern ermöglichen, länger in ihren vertrauter Umgebung zu bleiben. Dazu sollen Betreuungskonzepte ausgebaut werden. weiter
  • 624 Leser

Was dahinter steckt

Mit den Banken-Stresstests wird untersucht, ob ein Institut auch bei negativen Einflüssen überlebensfähig ist. Die Tests sollen für mehr Transparenz sorgen und Spekulation an den Märkten eindämmen. Die Stressfähigkeit der Banken wird mit zwei Szenarien geprüft. Das Ausgangsszenario beruht auf den aktuellen Krisenprognosen, das zweite geht von einem weiter
  • 521 Leser

Weltwirtschaft erholt sich schneller

In Deutschland floriert der Export
Die Weltwirtschaft erholt sich besser als bisher erwartet, meldet der Währungsfonds IWF. Auch an den Börsen geht es zurzeit wieder lebendiger zu. weiter
  • 581 Leser

Zentralbank gewinnt Streit um ein Patent

. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Streit um ein Patent zum Gelddrucken vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe gewonnen. Der BGH erklärte das Patent einer amerikanischen Firma für nichtig, das ein Verfahren zur Herstellung von Geldscheinen schützte. Die Firma wollte Lizenzgebühren für den Druck der Euro-Scheine kassieren (Az. Xa ZR 124/07). weiter
  • 631 Leser