Artikel-Übersicht vom Freitag, 2. Juli 2010

anzeigen

Regional (1)

Kreissparkasse Ostalb weiter die Nr. 1

Der regionale Marktführer auch 2009 mit qualitativem Wachstum / Bilanzsumme stieg auf 4,5 Milliarden Euro an
Die Kreissparkasse Ostalb hat 2009 ihre regionale Marktführerschaft ausgebaut. Dieser Trend setzte sich auch im ersten Halbjahr 2010 fort. Die Vorstände Carl Trinkl (Vorsitzender), Dr. Christof Morawitz und Andreas Götz führten dies gestern bei der Vorlage der Bilanz 2009 auf die hohe Qualität und Beratungskompetenz der Mitarbeiter und auf das kundenorientierte weiter
  • 789 Leser

Überregional (18)

Ackern bringt wieder mehr

Verbraucher müssen mit steigenden Lebensmittelpreisen rechnen
Die Landwirte bekommen für ihre Produkte wieder etwas mehr Geld. Daher rechnet Bauernpräsident Gerd Sonnleitner in den nächsten Monaten mit moderat steigenden Verbraucherpreisen. weiter
  • 679 Leser

Brauer drücken Löws Jungs die Daumen

Hochsommerliche Temperaturen und die Fußball-WM in Südafrika lassen die Kassen bei den großen Brauereien klingeln. 'Wir gehen davon aus, dass jedes weitere Spiel der deutschen Elf uns mehrere zehntausend Liter zusätzlichen Absatz bringt', sagte der Sprecher der Krombacher-Brauerei, Franz-Josef Weihrauch, im siegerländischen Kreuztal. 'Wir drücken der weiter
  • 598 Leser

BUND fordert Entschädigungen

Der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) hat Landwirtschaftsminister Rudolf Köberle (CDU) aufgefordert, Entschädigungen für Landwirte wegen verunreinigten Mais-Saatguts vorzustrecken. Die baden-württembergische Landesregierung solle das Geld dann vom Verursacher zurückfordern, sagte die BUND-Landesvorsitzende Brigitte Dahlbender. 'Den Landwirten weiter
  • 572 Leser

Börse auf Talfahrt

Händler skeptisch über Konjunkturentwicklung in USA
Anhaltende Sorgen um die Weltkonjunktur haben dem deutschen Aktienmarkt gestern einen erneuten Kursrutsch beschert. Schwache Konjunkturdaten aus China und den USA ließen die Anleger an einer Fortsetzung der wirtschaftlichen Erholung zweifeln. Händler verwiesen auf Konjunkturdaten aus China, die eine Abschwächung des rapiden Wirtschaftswachstums andeuteten. weiter
  • 619 Leser

China blockiert Angebot von Google

China blockiert nach Angaben von Google seit Donnerstag teilweise das Angebot des US-Internetunternehmens. Internet-Nutzern in der Volksrepublik sei es nicht möglich, das 'Suggest'-Angebot zu nutzen, bei denen die Suchmaschine zu jeder Anfrage eine Auswahl der meistgesuchten Begriffe anbietet. 'Es sieht so aus, als ob von Google Suggest produzierte weiter
  • 570 Leser

Gutes Zeichen vom Finanzmarkt

Europas Finanzbranche lässt die Krise allmählich hinter sich: Gestern sammelte die Europäische Zentralbank (EZB) die Rekordsumme von 442 Mrd. EUR bei mehr als 1100 Banken im Euroraum ein, die die Notenbank vor einem Jahr auf dem Höhepunkt der Finanzkrise verliehen hatte. Gleichzeitig bot die EZB den Instituten erneut frisches Geld an. Doch nur 78 Geldhäuser weiter
  • 579 Leser

Handykosten gedeckelt

Zur Urlaubssaison sind Mobilfunkgespräche billiger geworden
Die EU-Vorgaben machen es möglich: Die Mobilfunkanbieter bieten grenzübergreifende Telefonate günstiger an. Verbraucher müssen darauf achten, dass ihre Flatrates in der Regel nicht im Ausland gelten. weiter
  • 711 Leser

IG Metall will mit Mappus kooperieren

Die IG Metall fordert von der baden-württembergischen Landesregierung ein industriepolitisches Konzept. Zukunftstechnologien wie Elektromobilität oder Leichtbautechnik müssten am Standort nicht nur erforscht und entwickelt, sondern auch industrialisiert werden, sagte der IG-Metall-Bezirksleiter Jörg Hofmann gestern in Böblingen bei einem Festakt zum weiter
  • 760 Leser

IKB macht fast eine Milliarde Verlust

Die angeschlagene Mittelstandsbank IKB hat mit fast 1 Mrd. EUR einen Rekordverlust verzeichnet. Im Ende März abgelaufenen Geschäftsjahr 2009/10 fiel unter dem Strich ein Minus von 974 Mio. EUR an. Der Konzernverlust fiel damit im Vorjahresvergleich um fast 400 Mio. EUR höher aus. Bankchef Hans Jörg Schüttler betonte, dass die Verlustausweitung auf Sondereffekte weiter
  • 660 Leser

KOMMENTAR: Nutznießer der Euroschwäche

Wenn es selbst in den Augen von Gerd Sonnleitner wieder aufwärts geht, dann haben die Landwirte die Krise wirklich hinter sich. Schließlich hatte der oberste Bauer der Republik vor Jahresfrist beim Bauerntag in Stuttgart noch Schwarz in Schwarz gemalt. Die Wende zum Besseren kommt inzwischen auch in der Landwirtschaft - wie in der Industrie schon seit weiter
  • 714 Leser

Kostensperre für Handys im Urlaub

Preise für Mobilfunkgespräche und SMS im EU-Ausland gesunken - Umleitung auf Mailbox jetzt gratis
Die EU-Vorgaben machen es möglich: Die Mobilfunkanbieter bieten grenzübergreifende Telefonate günstiger an. Verbraucher müssen darauf achten, dass ihre Flatrates in der Regel nicht im Ausland gelten. weiter
  • 624 Leser

Maschinenbauer mit 61 Prozent mehr Aufträgen

Nach dramatischen Einbrüchen im vergangenen Jahr startet der deutsche Maschinenbau durch. Das Auftragsvolumen stieg nach Angaben des Branchenverbandes VDMA im Mai real um 61 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Im April hatten die Bestellungen um 36 Prozent zugelegt. Das starke Plus im Mai müsse aber in Vergleich gesetzt werden zum Vorjahr, sagte der weiter
  • 594 Leser

NOTIZEN vom 2. Juli

DAK in Fusionsgesprächen Die Krankenkassen DAK und BKK Gesundheit haben Verhandlungen über einen Zusammenschluss aufgenommen. Mit mehr als sieben Mio. Versicherten entstünde die drittgrößte Krankenkasse in Deutschland. Ziel der Gespräche sei die Fusion zum 1. Oktober, bestätigte ein DAK-Sprecher. Der neue Name soll DAK Gesundheit lauten. Die DAK mit weiter
  • 601 Leser

TIPP DES TAGES: Nicht vorschnell kündigen

Angesichts der Talfahrt des Euros warnen Experten davor, die Ruhe zu verlieren. Rente und Lebensversicherung blieben von den Entwicklungen am Währungsmarkt unberührt, schreibt die Zeitschrift 'Finanztest'. So hänge die gesetzliche Rente nicht vom Euro ab, sondern in erster Linie von der demografischen Entwicklung. Je älter die Gesellschaft werde, desto weiter
  • 595 Leser

Unscheinbares neues Bio-Logo in blassem Grün

Ein wenig schlicht und unscheinbar ist das neue Bio-Logo geraten, das seit 1. Juli alle Bioprodukte tragen müssen, die in der Europäischen Union produziert werden. In blassem Grün zeigt es das 'Euro-Blatt', gebildet aus den 12 Sternen der EU-Flagge. Das deutsche Bio-Siegel oder Zeichen von Anbau- und regionalen Verbänden können nur zusätzlich verwendet weiter
  • 597 Leser

Villeroy & Boch sagt zu Alt Luxemburg adieu

Der Hersteller von Keramikwaren gibt Produktion an Traditionsstandort auf
Das traditionsreiche Villeroy & Boch-Werk in Luxemburg ist geschlossen worden, weil es zu teuer produziert. Der wütende Protest der Beschäftigten hatte nichts genützt. Das Unternehmen steckt in roten Zahlen. weiter
  • 751 Leser

WMF fertigt Rohbesteck nur noch in China

Im Stammwerk Geislingen endet eine Ära - Beschäftigungsgesellschaft als Netz
Nach rund 120 Jahren ist bei WMF in Geislingen eine Ära zu Ende: Die Produktion von Rohbestecken erfolgt nun in China. Die IG Metall gibt die Schuld dafür auch einem Finanzinvestor. weiter
  • 2534 Leser

ZAHLEN+FAKTEN

Rohwedder zerschlagen Nach dem überraschenden Rückzug des Kaufinteressenten ATS aus Kanada wird der insolvente Automatisierungsspezialist Rohwedder zerschlagen. Alle Standorte würden aber erhalten bleiben. Die Standorte Bermatingen und Bruchsal sollen nun an den Autozulieferer Elwema in Ellwangen gehen. Für Radolfzell habe sich eine schweizerische Maschinenbaufirma weiter
  • 639 Leser