Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 17. Juni 2010

anzeigen

Überregional (20)

Bahn investiert massiv in Infrastruktur

Die Deutsche Bahn hat sich im bisherigen Jahresverlauf besser entwickelt als erwartet und will in den kommenden Jahren kräftig investieren. 'Wir haben uns vorgenommen - das ist eine Mittelfristplanung - in den nächsten fünf Jahren 41 Mrd. EUR zu investieren', kündigte der Vorstandsvorsitzende des Staatskonzerns, Rüdiger Grube, in Berlin im Verkehrsausschuss weiter
  • 809 Leser

BGH erleichtert Mieterhöhung

Einfacher Mietspiegel reicht als Entscheidungsgrundlage
Vermieter können sich bei einer Mieterhöhung auf einen einfachen ortsüblichen Mietspiegel berufen. Nach dem Urteil des BGH können auch Zahlenwerke benachbarter Kommunen herangezogen werden. weiter
  • 811 Leser

Brüssel lobt Sparpolitik in Berlin

Dänemark und Finnland in der Kritik
Die EU-Kommission ist zufrieden mit der Sparpolitik Deutschlands. Gegen Dänemark, Zypern und Finnland wird ein Defizitverfahren eröffnet. weiter
  • 636 Leser

Der Mietspiegel: einfach, transparent und praktisch

Nach dem Gesetz muss der Vermieter eine Mieterhöhung auf die ortsübliche Vergleichsmiete begründen. Als Begründungsmittel stehen ihm Vergleichswohnungen, Gutachten oder Mietspiegel zur Verfügung. Seit 2001 gibt es neben den einfachen Mietspiegeln auch qualifizierte Mietspiegel, die nach wissenschaftlichen Grundsätzen erstellt werden. Der Vermieter muss weiter
  • 639 Leser

Experten sind uneins über die Preisentwicklung

Verbraucher in Griechenland bekommen die Finanzkrise des Staates deutlich zu spüren: Der Index der Lebenshaltungskosten stieg im Mai auf Jahressicht um 5,3 Prozent, wie das europäische Statistikamt Eurostat in Luxemburg mitteilte. In der Eurozone insgesamt lag der Preisanstieg im Mai mit plus 1,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum knapp über weiter
  • 633 Leser

Firmen lassen Kurzarbeit auslaufen

Wegen der Konjunkturerholung werden die Unternehmen in Deutschland die Kurzarbeit in den nächsten Monaten erheblich zurückfahren. Die 'Bild'-Zeitung' (Onlineausgabe) berichtete, nach einer Prognose des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) werde die Zahl der Kurzarbeiter in den kommenden sechs Monaten um fast 90 Prozent sinken. 'Gegen Jahresende weiter
  • 646 Leser

Gericht bestätigt ENBW-Gaspreise

Erhöhte Gaspreise des Energiekonzerns ENBW im Zeitraum von 2005 bis 2008 sind nach einem Urteil des Stuttgarter Landgerichts rechtmäßig gewesen. Der Energiekonzern hatte die Preiserhöhung mit gestiegenen Bezugspreisen am Weltmarkt begründet. Diese seien an die Kunden weitergereicht worden. Ein ehemaliger Kunde der Energie Baden-Württemberg (ENBW) verlor weiter
  • 634 Leser

Gutschein-Modell verlängert

Wirtschaftsminister Ernst Pfister unterstützt Betriebe bei Innovationen
Wirtschaftsminister Ernst Pfister will kleine Unternehmen in Baden-Württemberg bis 2011 weiter mit Innovationsgutscheinen fördern. Bisher haben 960 Betriebe Fördermittel von bis zu 7500 Euro erhalten. weiter
  • 707 Leser

Handwerk bleibt auf Schrumpfkurs

Das deutsche Handwerk kommt nicht aus der Krise. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, brachen die Umsätze im ersten Quartal mit minus 6,7 Prozent auf Jahressicht zum sechsten Mal in Folge ein. Zugleich zählte der Wirtschaftsbereich Ende März 1,5 Prozent weniger Beschäftigte als im Vorjahr. Den größten Umsatzrückgang verbuchte den vorläufigen weiter
  • 628 Leser

KOMMENTAR: Mieter nicht im Nachteil

Mietern muss wegen des Urteils des Bundesgerichtshofs nicht bange sein. Die obersten Richter haben zwar im vorliegenden Fall einem Vermieter Recht gegeben, im Grundsatz aber nur bestätigt, was gängige Rechtsauffassung ist: Einfache Mietspiegel sind beim Festlegen der Miete ein geeignetes Mittel, wissenschaftliche Gutachten nicht zwingend nötig. Das weiter
  • 662 Leser

Leitindex steigt unbeirrt

Schlechte Vorgaben aus den USA erzielen keine Wirkung
Trotz enttäuschender Signale aus den USA ist der Dax gestern im späten Handeln ins Plus gedreht. Er schloss um 0,26 Prozent höher als am Vortag. Aus den USA waren unter anderem schwache Daten vom Häusermarkt gemeldet worden. Das zusammen mit hohen Risikoaufschlägen für spanische Staatsanleihen habe die Märkte im Tagesverlauf belastet, sagte Marktanalyst weiter
  • 623 Leser

NOTIZEN vom 17. Juni

Super kostet 1,43 Euro Die Kraftstoffpreise in Deutschland sind wieder gestiegen. Der Preis für einen Liter Superbenzin verteuerte sich gegenüber der vergangenen Woche um 0,4 Cent auf durchschnittlich 1,430 EUR, teilte der ADAC mit. Ein Liter Diesel kostet derzeit im Schnitt 1,236 EUR und damit 1,1 Cent mehr als noch vor sieben Tagen. Rohkaffee-Preise weiter
  • 654 Leser

Private suchen Kostenbremse

Krankenversicherer wollen gleiche Sparmöglichkeiten wie Kassen
Die privaten Krankenversicherer suchen händeringend Möglichkeiten, die Explosion ihrer Ausgaben zu stoppen. Daher drängen sie darauf, von Kostensparmaßnahmen der gesetzlichen Kassen zu profitieren. weiter
  • 600 Leser

Qualitätstests sind bisher Mangelware

Solare Kleingeräte gibt es in einer breiten Palette. Sie reicht von Ladegeräten und Taschenlampen über Bewegungsmelder oder Gartenlampen bis hin zu Teichpumpen. Allen ist aber eines gemeinsam: Was sie taugen, erweist sich letztlich erst im Gebrauchsalltag. Und der kann dann durchaus ernüchternd ausfallen, wenn etwa eine solare Gartenlampe bereits nach weiter
  • 575 Leser

Reilly hat das Gerangel satt

General Motors will Opel-Zukunftsplan nun aus eigener Kraft finanzieren
General Motors will es jetzt bei Opel alleine richten: Die US-Mutter des angeschlagenen Rüsselsheimer Autobauers verzichtet auf staatliche Bürgschaften. Opel-Chef Reilly setzt auf den eigenen Zukunftsplan. weiter
  • 617 Leser

Solartechnik als Geldanlage

Verbraucherschützer: Nutzen der Sonnenstrahlen hat Grenzen
Von der Sonne zu profitieren, heißt: Strom erzeugen und Heizkosten drücken. Aber Solartechnik rechnet sich nicht immer. Das gilt vor allem, wenn die Sonne Wasser erwärmen und heizen soll, sagen Experten. weiter
  • 667 Leser

Stefan Aust übernimmt N24

Ein Manager-Trio um den früheren 'Spiegel'- Chefredakteur Stefan Aust übernimmt den Nachrichtensender N24. Zusammen mit dem langjährigen N-24-Geschäftsführer Torsten Rossmann und dem Fernsehproduzenten Thorsten Pollfuß erwirbt Aust die Anteile an dem Sender vom TV-Konzern Pro Sieben Sat1. Sie übernehmen auch die Anteile an der Produktionsgesellschaft weiter
  • 663 Leser

Stellenabbau an den vier deutschen Standorten

An seinen vier deutschen Standorten in Rüsselsheim, Bochum, Eisenach und Kaiserslautern will Opel laut Sanierungsplan 3911 Stellen streichen. Davon entfallen auf Vertrieb und Verwaltung 650 und auf die Produktionsstandorte 3261. In Bochum sollen in der Produktion 1799 Arbeitsplätze wegfallen, in Eisenach 300, in Rüsselsheim 862 und in Kaiserslautern weiter
  • 609 Leser

Volkswagen hebt die Prognosen an

Das Geschäft von Europas größtem Autohersteller Volkswagen hat sich im bisherigen Jahresverlauf trotz der weggefallenen Abwrackprämie deutlich besser entwickelt als erwartet. In der Folge hob der Konzern seine Prognose für Absatz und operatives Ergebnis an. Fürs Gesamtjahr rechnet VW nun damit, den Absatz des Vorjahres und das operative Ergebnis deutlich weiter
  • 575 Leser