Artikel-Übersicht vom Freitag, 19. März 2010

anzeigen

Regional (3)

Marketing-Club Ostwürttemberg feiert sein zehnjähriges Bestehen

Gestern Abend wurde auf Schloss Kapfenburg mit rund 300 Gästen mächtig gefeiert: Der Marketing-Club Ostwürttemberg feierte seinen zehnten Geburtstag mit einer großen Talkrunde sowie der Ausstellung „Zehn Jahre Marketingideen in Ostwürttemberg“. Bei der Ausstellung waren rund 30 Banner mit den Marketingaktivitäten der Firmen zu sehen. Der weiter
  • 842 Leser

Kiesewetter will sich für den Handel einsetzen

IHK-Handelsausschuss
In seiner letzten Sitzung informierte der IHK-Handelsausschuss MdB Roderich Kiesewetter über handelsspezifische Themen der Region. Im Fokus stand die geplante Verschärfung des Verbraucherschutzes mit negativen Auswirkungen auf Handelsunternehmen. weiter
  • 701 Leser

Leistungsfähiges Instrument für Gewerbeobjekte

Gewerbeobjektdatenbank
Unverändert ist das Management verfügbarer Gewerbeobjekte eine wichtige Aufgabe des regionalen Standortmarketings. Für das Suchen und Anbieten solcher Objekte in Ostwürttemberg steht deshalb die Gewerbeobjektdatenbank für die Region bereit. weiter
  • 696 Leser

Überregional (27)

6000 Punkte-Marke verteidigt

Adidas mit plus 3,3 Prozent gestern an der Dax-Spitze
Der Dax hat trotz leichter Verluste die Marke von 6000 Punkten knapp verteidigt. Gerüchte über eine Diskontsatzerhöhung in den USA sorgten im späten Handel für Verluste. Viel Glauben wurde diesen Spekulationen aber nicht geschenkt. 'Ich kann mir nicht vorstellen, dass die USA einen Tag vor dem Hexensabbat die Zinsen erhöhen und damit Verwerfungen am weiter
  • 594 Leser

Arbeitsgericht: Ostersonntag ist kein Feiertag

Arbeitnehmer haben keinen Anspruch auf einen Feiertagszuschlag für den Ostersonntag. Dieser sei kein gesetzlicher Feiertag, erklärte das Bundesarbeitsgericht. Damit wiesen die Richter die Klage von zwei Beschäftigten der Brot- und Backwarenindustrie in Niedersachsen zurück, die sich nicht mit der Zahlung des geringeren Sonntagszuschlages für den Ostersonntag weiter
  • 656 Leser

Auch Obama zielt in die selbe Richtung

Die gewissermaßen erzwungene Rettung der großen Banken und Versicherungen war vor allem in den USA, dem Epizentrum der Finanzkrise, ein beherrschendes Thema. Aus dieser Erfahrung heraus hat Präsident Barack Obama erst unlängst seine aufsehenerregenden Vorschläge unterbreitet. Sie zielen im Kern vor allem auf diesen Aspekt, den jetzt auch die Bundesregierung weiter
  • 689 Leser

Banken notfalls aufspalten

Gesetz für den Umgang mit angeschlagenen Großinstituten geplant
Die Finanzkrise hat den Staat in Geiselhaft genommen. Angeschlagene Finanzinstitute mussten gerettet werden. Jetzt bereitet die Koalition eine Gesetz vor: Notfalls sollen Großbanken zerschlagen werden. weiter
  • 707 Leser

Branche weiter unter Dampf

In der deutschen Telekommunikations- und Internetbranche wird sich der Markt auch 2010 weiter konsolidieren. Insbesondere der harte Wettbewerb zwischen den Festnetzbetreibern und Kabelgesellschaften, die um Telefon-, Internet- und Fernsehkunden gleichermaßen konkurrieren, dürfte zu weiteren Übernahmen und Fusionen führen. Das prognostiziert die Wirtschaftsprüfungs- weiter
  • 614 Leser

Der Service auf dem Telekommunikationsmarkt

Seit seiner Liberalisierung vor mehr als zehn Jahren ist der Telekom-Markt hart umkämpft. 'Die Werbemethoden sind überaus aggressiv', sagt Lina Ehrig vom Bundesverband der Verbraucherzentralen. Gerade kleinere Anbieter versuchen der Deutschen Telekom, dem Branchen-Primus und Ex-Monopolisten, mit Kampfpreisen Kunden abzujagen. Gespart haben laut Ehrig weiter
  • 713 Leser

Deutsche Bahn plant Zukauf in Großbritannien

. Die Deutsche Bahn nimmt eine milliardenschwere Übernahme in Großbritannien ins Visier. Zum britischen Transportunternehmen Arriva wurde ein Kontakt für ein mögliches Bar-Angebot aufgenommen, wie aus einer in Großbritannien veröffentlichten Pflichtmitteilung für die Börse hervorgeht. Darüber würden nun Gespräche geführt. Der bundeseigene Konzern schaltete weiter
  • 690 Leser

Die Verschwendung im Visier

Porsche Consulting erklärt anderen Unternehmen, wie sie effizienter produzieren können
Was haben die Freiburger Uniklinik, eine ostfriesische Werft, eine schwäbische Autobahn und die Lufthansa gemein? Drei Dinge: den Kampf gegen Verschwendung, Porsche als Berater und den schlanken Fisch. weiter
  • 930 Leser

Es prüfe, wer sich vom Telefon-Partner scheiden lässt

Beim Wechseln des Anbieters kann Geld gespart werden - Vielleicht vergeudet man dabei aber auch nur seine Nerven
Nach einer Studie will fast jeder Dritte seinen Telekom-Anbieter wechseln. Zu hohe Preise sind dabei neben schlechtem Service der wichtigste Grund. Aber es gibt noch andere Möglichkeiten des Sparens. weiter
  • 867 Leser

Gleichstellungsgesetz gefordert

Arbeitsrechtlerinnen wollen Privatwirtschaft in die Pflicht nehmen
Zehn Jahre freiwillige Selbstkontrolle - und nichts habe es gebracht. Arbeitsrechtlerinnen der Hans-Böckler-Stiftung kritisieren die ihrer Meinung nach anhaltende Diskriminierung von Frauen in Sachen Entgelt. weiter
  • 642 Leser

Heidelcement schöpft für 2010 Zuversicht

Baustoffkonzern bleibt seinem Sparkurs treu
Nach schweren Einbrüchen bei Umsatz und Ergebnis erwartet der Baustoffkonzern Heidelberg Cement 2010 wieder Zuwächse. Die Zuversicht speist sich vor allem aus der Entwicklung in Asien und Afrika. weiter
  • 710 Leser

HVB macht wieder Gewinn

Die Unicredit-Tochter Hypovereinsbank (HVB) hat 2009 dank ihrer Investmentbanking-Sparte wieder schwarze Zahlen geschrieben. Für das laufende Jahr wollte Vorstandschef Theodor Weimer keinen konkreten Ausblick wagen. 'Wir laufen nach wie vor in der Wüste. Wir haben Rückenwind, es geht leicht bergauf', sagte er. Der Aufschwung sei noch nicht selbsttragend, weiter
  • 589 Leser

Interview mit Marcell DAvis

Entgegen vieler Mutmaßungen im Internet gibt es Sie ja wirklich. . . DAVIS: Natürlich. Ist man arg im Stress, wenn man rund 5000 E-Mails pro Tag bekommt? DAVIS: Selbstverständlich arbeite ich nicht allein an der Kundenzufriedenheit, sondern werde von meinem Team unterstützt, auch bei der Beantwortung der Mails. Sind die Kunden dank Ihnen jetzt zufriedener? weiter
  • 799 Leser

KOMMENTAR: Ungewisse Zukunft

Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln: Die IT-Sparte von Siemens wurde zunächst ausgegliedert, dann wieder in den Technologie-Konzern zurückgeholt - um nun erneut in eine eigenständige Gesellschaft verwandelt zu werden. Das kann nur bedeuten, dass alle Bemühungen um ein tragfähiges Konzept der Dienstleister-Sparte ohne Erfolg waren. Schuld weiter
  • 587 Leser

Motorenbauer Deutz hakt das Krisenjahr ab

Der Motorenbauer Deutz hat das vergangene Jahr mit einem dreistelligen Millionenverlust abgeschlossen. Der Verlust stieg rasant auf 124 (2008: 8,3) Mio. EUR. Nach einem drastischen Personalabbau sieht Vorstandschef Helmut Leube jedoch den Tiefpunkt überwunden: 'Wir gehen aus der Krise gestärkt hervor und blicken optimistisch in die Zukunft.' 2009 ging weiter
  • 637 Leser

NOTIZEN

Teurer EC-Karten-Verlust Verlorene EC-Karten und Sparbuch-Urkunden kommen Bankkunden oft teuer zu stehen. Zwischen 5 und 15 EUR nehmen viele Geldinstitute für das Sperren der alten und Zusenden der neuen EC-Karte. Das ergab eine Untersuchung der nordrhein-westfälischen Verbraucherzentrale. Der Verlust der Kreditkarte kostet gar bis zu 30 EUR. Mehreinnahmen weiter
  • 757 Leser

Offensive gegen die Funkstille

Internet-Unternehmen 1&1 will mit einem Leiter für Kundenzufriedenheit Service verbessern
Der Telekom-Markt ist hart umkämpft. Das Montabaur Unternehmen 1&1 hat daher eine personalisierte Qualitätsoffensive gestartet. Im Mittelpunkt steht ein 37-Jähriger. Doch Probleme dürfte es auch künftig geben. weiter
  • 739 Leser

Paris und Berlin bei Euro-Reform auf Konfliktkurs

Deutschland und Frankreich gehen angesichts der Konsequenzen aus der griechischen Schuldenkrise auf Konfliktkurs. Während Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) den EU-Vertrag ändern will, um auch Euro-Sünder notfalls ausschließen zu können, stellt sich die französische Finanzministerin Christine Lagarde quer. Sie machte gestern in Brüssel deutlich, dass weiter
  • 648 Leser

Porsche Consulting

Die Dienstleistungstochter des Porsche-Konzerns wurde im Jahr 1994 gegründet. Das Unternehmen startete damals mit nur neun Mitarbeiter. Im vergangenen Geschäftsjahr 2008/2009 waren es dagegen schon 222. Noch schneller ist der Umsatz in die Höhe geschossen: von 1,8 Mio. EUR zu Beginn auf heute 61 Mio. EUR. Seit 2006 hat Porsche Consulting auch eine eigene weiter
  • 669 Leser

Richter rügen Jobagentur

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat 2005 mit 5000 Mitarbeitern in den Jobcentern einen rechtswidrigen befristeten Arbeitsvertrag geschlossen. Laut eines Urteils des Bundesarbeitsgerichts hat die Behörde die Befristung der Beschäftigungsverhältnisse nicht ausreichend begründet. Alle Mitarbeiter, die sich gegen die Befristung gewandt haben und deren weiter
  • 684 Leser

US-Kongress droht China mit Strafzöllen

Vorwurf: Wechselkurs-Manipulationen
Der US-Kongress und das Repräsentantenhaus werden wohl einem Gesetzesentwurf zu Strafzöllen zustimmen. China wies das Vorhaben sofort zurück. weiter
  • 678 Leser

Winterkorn redet Klartext

VW-Konzernchef kritisiert mangelnde Ideen in der Nutzfahrzeugsparte
Die Zahl der Auslieferungen und der Umsatz sind drastisch eingebrochen. Konzernchef Martin Winterkorn sieht daher Handlungsbedarf für die VW-Nutzfahrzeugsparte. Doch die Lage bleibt schwierig. weiter
  • 713 Leser