Artikel-Übersicht vom Samstag, 27. Februar 2010

anzeigen

Regional (1)

Wirtschaft kompakt

Duale Hochschule im Dialog „Wertorientierte Unternehmenssteuerung am Beispiel der Robert Bosch GmbH“ ist Thema eines Vortrags am 4. März um 17.30 Uhr an der Heidenheimer Dualen Hochschule im Raum 102 in der Wilhelmstraße 10. Die Referenten sind Jürgen Klos-Feilner, Hauptabteilungsleiter der Bereiche Controlling, Finance, Administration weiter
  • 905 Leser

Überregional (21)

Alternativen haben Nachteile

Ebay hat als Second-Hand-Marktplatz im Internet eine marktbeherrschende Stellung. Doch es gibt auch andere Anbieter, die zum Teil die kostenlose Versteigerung von Sachen anbieten. Alternativen zu Ebay sind etwa Hood, Ricardo oder Azubo. Der Nachteil: Sie sind oft weniger gut besucht. Dadurch steigen die Gebote weniger hoch. Oder es finden sich überhaupt weiter
  • 618 Leser

Anleger besser aufklären

Bankenverband stellt Beipackzettel für Finanzprodukte vor
Die privaten Banken in Deutschland bemühen sich um das Vertrauen verunsicherter Anleger. Gestern stellten sie den Beipackzettel für Finanzprodukte vor, der Kunden die jeweiligen Risiken aufzeigen soll. weiter
  • 664 Leser

Aussichten für Opel düster

Opel trifft vor allem bei der Bundesregierung mit der Bitte um einen neuerlichen Milliardenkredit auf mehr und mehr Widerstand. Bis zum Sommer reicht das Geld noch, dann droht dem Unternehmen die Insolvenz. Genaue Zahlen wie es um den Autobauer im vergangenen Jahr ausgesehen hat, gibt es im Gegensatz zur Konkurrenz noch nicht. Immerhin hat es Opel jetzt weiter
  • 647 Leser

Bayer will 2010 wieder wachsen

Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer hakt die Konjunkturkrise ab und geht wieder auf Wachstumskurs. Bis zum Jahr 2012 will das Leverkusener Unternehmen seinen bereinigten Umsatz jährlich um rund 5 Prozent steigern. Das bereinigte Ergebnis je Aktie soll sogar um rund 10 Prozent pro Jahr zulegen. 'Wir sind optimistisch für die Zukunft', sagte Konzernchef weiter
  • 524 Leser

Bei Volkswagen stürzt Gewinn ab

Der Volkswagen-Konzern hat im vergangenen Jahr trotz eines neuen Verkaufsrekords einen Gewinneinbruch verzeichnet. Wie der Konzern in Wolfsburg mitteilte, fiel der Gewinn um 79,8 Prozent auf 960 Mio. EUR. Der Umsatz sank um 7,6 Prozent auf 105,2 Mrd. EUR. Mit 6,29 Millionen abgesetzten Golf, Polo, Passat, Audi, Seat und Skoda übertrafen die Wolfsburger weiter
  • 643 Leser

Das satte Ploppen der Tür

Sound im Auto ist kein neues Thema. Seit mehr als 40 Jahren machen sich die Entwickler Gedanken über Fahrzeug-Geräusche. Heute wird fast jeder Sound konstruiert und es gibt ein akustisches Gesamtkonzept. Die Sound-Designer entwickeln von Anfang an mit. Das fängt beim passenden Brummen des Motors an, geht über das mehr oder weniger satte Ploppen weiter
  • 640 Leser

Der störende 'Sound of Silence' beim Auto

Lautlose Elektro-Fahrzeuge sind gefährlich - Warngeräusch kommt
Leise Autos waren lange Zeit ein unerfüllter Traum. Jetzt werden bald Elektro-Fahrzeuge fast lautlos unterwegs sein - und sollen mit einem Signal Fußgänger warnen. Der ideale Warn-Ton wird noch gesucht. weiter
  • 724 Leser

Düstere Aussichten für Opel

Opel trifft vor allem bei der Bundesregierung mit der Bitte um einen neuerlichen Milliardenkredit auf mehr und mehr Widerstand. Bis zum Sommer reicht das Geld noch, dann droht dem Unternehmen die Insolvenz. Genaue Zahlen wie es um den Autobauer im vergangenen Jahr ausgesehen hat, gibt es im Gegensatz zur Konkurrenz noch nicht. Immerhin hat es Opel jetzt weiter
  • 603 Leser

Erneut Verlust in Milliardenhöhe für AIG-Konzern

Der vom Staat aufgefangene US-Versicherer AIG verliert weiter Geld. Im Schlussquartal fiel ein Verlust von 8,9 Mrd. Dollar an, teilte das Unternehmen mit. Damit summiert sich das Minus im Gesamtjahr auf 10,9 Mrd. Dollar. Vor allem die Sanierung führte zu den roten Zahlen: AIG baut seine Schulden und riskanten Anlagen ab - und nimmt dabei auch Verluste weiter
  • 598 Leser

Handwerk setzt auf Staatsprogramme

Das deutsche Handwerk hat das vergangene Jahr auch dank staatlicher Hilfen mit vergleichsweise wenigen Schrammen überstanden. Angesichts der labilen Wirtschaftslage hoffen viele Betriebe aber weiter auf die Wirkung der Konjunkturprogramme. 'Die Handwerksbetriebe vor Ort brauchen im Jahr 2010 diesen zusätzlichen Wachstumsimpuls', sagte der Generalsekretär weiter
  • 600 Leser

Iffezheim scheint gerettet

Die Zukunft der traditionsreichen Galopprennbahn in Iffezheim ist so gut wie gesichert. Die Gläubiger des insolventen Internationalen Clubs Baden-Baden hätten sich auf einen Insolvenzplan geeinigt, gab der Insolvenzverwalter Tobias Hoefer bekannt. Mit ihrer Zustimmung hätten die Gläubiger 'eine wichtige Voraussetzung für den Einstieg eines Investors weiter
  • 744 Leser

IKB bleibt in der Verlustzone

Die mit Milliarden vom Staat gestützte IKB kommt auch zweieinhalb Jahre nach ihrer Beinahe-Pleite nicht aus der Verlustzone. Ein deutlicher Einbruch beim Zinsgeschäft und eine erhöhte Kreditvorsorge bescherten dem Düsseldorfer Institut in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2009/10 ein Minus von 594 Mio. EUR. Im Vorjahr lag der Fehlbetrag weiter
  • 624 Leser

In der Krise kaum noch Lohnzuwächse

Die Wirtschaftskrise lässt auch die Tarifabschlüsse sinken. Die im zweiten Halbjahr 2009 neu abgeschlossenen Lohn- und Gehaltserhöhungen lagen deutlich unter denen des Vorjahreszeitraums und bewegten sich meist zwischen 1 und 2 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden berichtete. Im zweiten Halbjahr 2008 seien in der Metallindustrie sowie weiter
  • 610 Leser

KOMMENTAR: Doch nur Feigenblätter?

Viel versprochen, wenig gehalten - so beurteilen drei von vier Kunden die Empfehlungen ihrer Banken. Miserabler könnte das Urteil kaum ausfallen. Die Kreditinstitute haben also allen Grund, ihr Image aufzupolieren. Doch sie tun es leider dilettantisch, weil für sie die Kunden nicht im Mittelpunkt stehen. Finanzanlagen sind oft komplizierte Dinge, weiter
  • 669 Leser

NOTIZEN

Teuerung gibt nach Sinkende Preise für Heizöl und Kraftstoffe haben die Teuerung in Deutschland im Februar überraschend deutlich gedämpft. Die Verbraucherpreise stiegen zum Vorjahr nur noch um 0,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Im Januar hatte die jährliche Teuerungsrate mit 0,8 Prozent noch deutlich höher gelegen. Streit um weiter
  • 852 Leser

Risken und Nebenwirkungen

Was steht in den Beipackzetteln für Geldanlagen eigentlich drin? Das fragen sich viele Verbraucher. Nach dem Muster des Bankenverbandes enthalten sie unter anderem: Produktart: Handelt es sich um einen Fonds oder ein Zertifikat. Funktionsweise, also Angaben dazu, wovon die Kursentwicklung eines Wertpapiers oder die Auszahlung am Ende abhängen. Produkt-Eckdaten weiter
  • 641 Leser

Schrill soll ihre Werbung sein

Karen Heumann ist die Vordenkerin der Hamburger Werbeagentur Jung von Matt
Schrill muss sie sein und Aufmerksamkeit erheischen: Werbung aus dem Hause Jung von Matt. Karen Heumann ist die Kreativfrau bei der Hamburger Agentur. Die Vordenkerin ist auch die Chefplanerin. weiter
  • 724 Leser

Spekulationen stützen Markt

Gerüchte um griechische Staatsanleihen bringen Auftrieb
Gerüchte um einen möglichen Kauf griechischer Staatsanleihen durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) haben dem deutschen Aktienmarkt gestern Auftrieb gegeben. Auch der Eurokurs profitierte von den Spekulationen. 'Es ist unglaublich, aber der Markt scheint die Nachricht positiv aufzunehmen', sagte ein Händler. Auf Wochensicht gab der Dax allerdings weiter
  • 636 Leser

Wenig Interesse an griechischen Anleihen

Deutsche Banken kehren Griechenland den Rücken: Wegen der angespannten Finanzlage wollen große deutsche Banken nicht mehr in Staatsanleihen des krisengeschüttelten Landes investieren. Wie die 'Financial Times Deutschland' berichtet, kündigten die beiden wichtigsten deutschen Staatsfinanzierer, Eurohypo und Hypo Real Estate (HRE), an, bei der bevorstehenden weiter
  • 609 Leser

Wirbel um Paypal-Pflicht

Handelsplattform Ebay verlangt Abwicklung über eigenen Dienst
Das Bundeskartellamt untersucht nach Beschwerden von Verbrauchern eine neue Regelung bei der Handelsplattform Ebay: Gelegenheitsverkäufer müssen den konzerneigenen Bezahldienst anbieten. weiter
  • 776 Leser