Artikel-Übersicht vom Freitag, 26. Februar 2010

anzeigen

Regional (4)

Handwerkerpreis:Geehrte Gesellen

Schwäbisch Gmünd. Ergänzend zu den beim Handwerkerpreis geehrten Meistern in der gestrigen Ausgabe wurden zwölf Gesellen von der Kreissparkassen-Stiftung und der Kreishandwerkerschaft geehrt. Die Preisträger konnten als Reputation bereits Preise als Kammer- sowie Landessieger vorweisen. Die Kreishandwerksmeister Manfred Schneider und Hans Kolb sowie weiter
  • 511 Leser

Im öffentlichen Dienst herrscht Erleichterung

Kommunen und Landkreis atmen auf: Arbeitskampf und Stellenabbau bleiben nach Schlichterspruch außen vor
Im Tarifstreit des Öffentlichen Diensts ist die Schlichtung abgeschlossen. Mit dem Schlichterspruch für die Angestellten bei den Kommunen und beim Bund bleiben den Bürgern voraussichtlich weitere Streiks bei Bussen und Bahnen, in Kindertagesstätten und bei der Müllabfuhr erspart. Kommunale Vertreter der Region zeigen sich erleichtert. weiter

Die Zahl der Beschäftigten geht zurück

Quote weiter bei 5,9 Prozent
Im Februar blieb die Zahl der Arbeitslosen konstant: 13 756 Personen waren gemeldet. Die Quote stagnierte bei 5,9 Prozent. Die Zahl der Arbeitslosen stieg aber binnen Jahresfrist um 26,2 Prozent. weiter
  • 547 Leser

Handwerkerpreis Ostalb 2010: Die Geehrten

Ausgezeichnete Gesellen: Andreas Köder, Westhausen, Zweiradmechaniker, 1. Landessieger, Motorrad Prinz GmbH; Franz Wöhrl, Lorch-Weitmars, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker, 1. Landessieger, Binz GmbH; Jonas Stickel, Aalen, Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker, 1. Landessieger, Rolladen-Schmidt GmbH & Co. KG; Julia Schierle, Bopfingen, Augenoptikerin, weiter
  • 1025 Leser

Überregional (19)

Abbau von Überstunden bringt die größte Entlastung

Mit der Ausweitung der Kurzarbeit und einem massiven Abbau von Überstunden und Arbeitszeitguthaben sind 2009 rund 1,6 Mio. Vollzeitstellen gerettet worden. Dabei entfielen bis zu 1,2 Millionen auf den Abbau von Arbeitsstunden durch Arbeitszeitkonten, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) bekannt gab. Entlastet worden sei der Arbeitsmarkt 2009 auch durch weiter
  • 565 Leser

Allianz blickt stolz auf Gewinn von 4,3 Milliarden

Nach dem Verkauf der Dresdner Bank ist Europas größter Versicherungskonzern Allianz mit einem Jahresüberschuss von 4,3 Mrd. EUR (Vorjahr: minus 2,4 Mrd. EUR) in die Gewinnzone zurückgekehrt. Die Lasten der Finanzkrise sind weitgehend verdaut, Lebensversicherung und Fondsgeschäft legten kräftig zu - nur in der Schaden- und Unfallversicherung brach das weiter
  • 562 Leser

Badenia verliert erneut vor Gericht

Erfolg für Käufer von so genannten Schrottimmobilien: Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat erneut die Badenia Bausparkasse zum Schadensersatz verurteilt. Erstmals stützte das Gericht dabei seine Entscheidung auf die Aussage des früheren Badenia-Kreditvorstands Elmar Agostini. Dieser hat das Unternehmen nicht entlastet, so dass die Klage eines Ehepaars weiter
  • 586 Leser

BASF erholt sich langsam

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF arbeitet sich dank besserer Geschäfte in Asien und Südamerika langsam aus der Krise. Nach deutlichen Umsatz- und Gewinnrückgängen im Gesamtjahr 2009 erwartet BASF für 2010 Zuwächse beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) sowie ein mehr als fünfprozentiges Umsatzplus. 'Die langsame Erholung setzt sich fort, hier weiter
  • 625 Leser

Das mürrische Gesicht von Toyota

Selten zuvor wurde ein japanischer Konzernchef so vom US-Kongress gedemütigt
Fast konnte einem Akio Toyoda bei seiner Anhörung in den USA leid tun. Doch das Video einer Pannenfahrt im Toyota, bei der vier Familienmitglieder starben, lässt kein Mitleid mit dem japanischen Konzernchef zu. weiter
  • 619 Leser

Die großen Anbieter auf dem deutschen Generikamarkt

Deutschland ist weltweit der zweitgrößte Generikamarkt. Die Nummer eins ist Sandoz/Hexal (Holzkirchen). In dem Teilkonzern hat der forschende Pharmariese Novartis, seine Generikaaktivitäten gebündelt. Sandoz/Hexal kommt - geschätzt - auf mindestens 25 Prozent Marktanteil, vor Ratiopharm mit rund 20 Prozent und der Stada Arzneimittel AG (Bad Vilbel) weiter
  • 537 Leser

Flachbildschirme weit verbreitet

Die TV-Flachbildschirme erobern Deutschlands Wohnzimmer. Man rechne in diesem Jahr mit einer Rekordzahl von mehr als 9 Millionen verkauften flachen Fernsehgeräten, teilte der Branchenverband GfU in Nürnberg mit. Dabei haben die für das hochauflösende Fernsehen (HDTV) geeigneten Geräte mit einem Anteil von mehr als 70 Prozent den Massenmarkt erreicht. weiter
  • 621 Leser

Gaspreise steigen im Frühjahr erneut

Verbraucher müssen sich im Frühjahr auf weiter steigende Gaspreise einstellen. Nach Angaben des Verbraucherportals Toptarif haben für März und April erneut 41 Versorger Preissteigerungen um durchschnittlich 6,8 Prozent angekündigt. Seit Anfang des Jahres hätten bereits 90 Unternehmen ihre Preise in die Höhe geschraubt. Zu spüren bekämen die Verbraucher weiter
  • 640 Leser

Gewinne mitgenommen

Schlechte US-Daten ziehen Dax nach unten
Schwache US-Konjunkturdaten haben gestern auch den deutschen Aktienmarkt nach unten gezogen. Im Fokus der Händler stand zunächst eine Flut von Unternehmenszahlen. Die positive Vormittagsentwicklung habe den Dax anfällig für Gewinnmitnahmen gemacht, bevor es dann 'schlechte Wirtschaftsdaten gleich im Doppelpack' gegeben habe, sagte Analyst Christoph weiter
  • 687 Leser

KOMMENTAR: Einen Versuch ist es wert

Mediator, also Vermittler - das klingt immer gut. Es weckt die Erwartung, dass der neutrale Dritte dort weiterhelfen kann, wo sich zwei Parteien in unüberbrückbarem Eigeninteresse verharkt haben und nicht weiterkommen. Der Kreditmediator, den die Bundesregierung jetzt installiert hat, soll eine Lösung aufzeigen, wenn die Hausbank dem Handwerker oder weiter
  • 668 Leser

Leichte Entspannung im Land

Arbeitsmarktexperten befürchten aber Anstieg bei Langzeitarbeitslosen
Der lange Winter konnte dem Arbeitsmarkt im Februar nicht zusetzen. Im Südwesten sank die Zahl der Stellensuchenden leicht. Mit einer Arbeitslosenquote von 5,5 Prozent schloss das Land zu Bayern auf. weiter
  • 648 Leser

Liebherr Ehingen steigert Umsatz

Liebherr Mobilkrane in Ehingen hat seinen Umsatz im weltweiten Krisenjahr 2009 erhöht. 1,64 Med. EUR bedeuten eine Steigerung um 3 Prozent gegenüber 2008. Dies berichteten die beiden Geschäftsführer Mario Trunzer und Dr. Hubert Hummel gestern bei einer Pressekonferenz. Sie führen die Steigerung zum einen auf einen hohen Auftragsbestand Anfang 2009, weiter
  • 880 Leser

NOTIZEN

Metaller stimmen zu Die Große Tarifkommission der IG Metall Baden-Württemberg hat grünes Licht für das Jobpaket gegeben. Die Betriebsräte und Vertrauensleute der Gewerkschaft billigten nach Gewerkschaftsangaben mit großer Mehrheit den in Nordrhein-Westfalen ausgehandelten Pilotabschluss für eine moderate Lohnerhöhung und Instrumente zur Beschäftigungssicherung. weiter
  • 676 Leser

Piraten sind am Werk

Computerspiele-Industrie will sich mit kostenpflichtigen Extras retten
Computerspiele werden kopiert, seit es sie gibt. Durch Tauschbörsen dürfte der Schaden in die Milliarden gehen. Jetzt verkaufen Konzerne zunehmend Billig-Spiele - oder verschenken sie gleich ganz. weiter
  • 636 Leser

Postbank streicht die Dividende

Die Postbank will zwar in diesem Jahr wieder vor und nach Steuern schwarze Zahlen schreiben, allerdings wird sie für die kommenden drei Geschäftsjahre keine Dividende ausschütten. 'Wir werden die Erträge voll zur Stärkung des Eigenkapitals nutzen', sagte Postbank-Vorstandschef Stefan Jütte. Auch für 2009 fällt die Dividende aus, obwohl die Postbank weiter
  • 564 Leser

Telekom will weiter Jobs abbauen

Obermann garantiert für drei Jahre eine Mindestausschüttung
Die Deutsche Telekom will nach einem Gewinneinbruch weiter eisern sparen und abermals Personal abbauen. Zugleich garantiert Telekom-Chef René Obermann für die nächsten Jahre eine Mindestdividende. weiter
  • 600 Leser

Teva startet Finale um Ratiopharm

Auch Acatvis und Pfizer bieten um das Ulmer Unternehmen mit
Die Pharmakonzerne Teva, Actavis und Pfizer ringen um den Kauf von Ratiopharm. Teva will stark wachsen und den Ulmer Arzneimittelhersteller zur Drehscheibe seines Europageschäftes machen. weiter
  • 659 Leser

ZAHLEN + FAKTEN

6,4 Millionen Brillen Die Optikerkette Fielmann hat im abgelaufenen Jahr Umsatz und Gewinn geringfügig gesteigert. Europas größter Optiker erhöhte den Konzernerlös von 903 Mio. auf 953 Mio. EUR und verkaufte dabei 6,4 Mio. Brillen, 300 000 mehr als 2008. Unter dem Strich verdiente man 114 Mio. EUR. RWE erhöht Preise nicht Der zweitgrößte deutsche Energiekonzern weiter
  • 634 Leser