Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 17. Februar 2010

anzeigen

Regional (4)

„Teilergebnis“ bei den Metallern

Einigung scheint greifbar: Lösung spätestens nächste Woche anvisiert– Verhandlungen spitzen sich zu
Es geht Schlag auf Schlag bei den Tarifverhandlungen der Metall- und Elektroindustrie. Die Unterhändler von IG Metall und Südwestmetall haben ein „Teilergebnis“ – so der Sprachgebrauch – bei der Beschäftigungssicherung erzielt. Der Arbeitgeberverband bleibt seiner Linie des Nichtkommentierens treu, so lange kein Gesamtpaket mit weiter
  • 10
  • 805 Leser

OB Martin Gerlach zu Besuch im Wi.Z

Aalen. Das Wirtschaftszentrum der Stadt Aalen (Wi.Z) bietet seit vielen Jahren flexible, günstige und funktionale Räumlichkeiten für derzeit etwa 50 Unternehmen, insbesondere in deren Startphase. Ein Beispiel für den Erfolg und das Wachstum für die jungen Unternehmen im Wi.Z nahm OB Martin Gerlach mit der Agentur „mediengestaltung“ in Augenschein. weiter
  • 490 Leser

Infoabend bei der DAA in Aalen

Aalen. Am Montag, 1. März, findet um 18.30 Uhr bei der DAA in Aalen ein Informationsabend zum Lehrgang geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK statt, der am 13. April beginnt. Der berufsbegleitende Lehrgang ist für Mitarbeiter im kaufmännischen und verwaltenden Bereich konzipiert. Ergänzend besuchen die Teilnehmer den Unterricht in Wirtschaftsenglisch und weiter
  • 274 Leser

Verstärkung in der Geschäftsstelle

Schwäbisch Gmünd. Assessor jur. Lars Walther hat im Januar 2010 seine Tätigkeit in der Verbändegeschäftsstelle der Qubus Qualität und betrieblicher Umweltschutz GmbH aufgenommen. Walther wird neben arbeits- und verbandsrechtlichen Aufgabenstellungen insbesondere die nationalen und internationalen Güte- und Qualitätsgemeinschaften ausbauen. Qubus betreut weiter
  • 513 Leser

Überregional (18)

100 000 VWler haben sichere Arbeitsplätze

Rund 100 000 Beschäftigte bei Volkswagen sind bis Ende 2014 vor Entlassungen geschützt. Volkswagen und die IG Metall haben die bis 2011 laufende Vereinbarung zur Beschäftigungssicherung bei dem Autobauer um drei Jahre verlängert. Das teilten VW und die Gewerkschaft in Hannover mit. VW-Personalvorstand Horst Neumann erklärte, der 2006 geschlossene Zukunftssicherungsvertrag weiter
  • 610 Leser

Automarkt zieht an

Januar-Verkaufszahlen fast überall im Plus
Aufwärtstrend auf den meisten Automobilmärkten: Nach dem Einbruch der Nachfrage infolge der Wirtschaftskrise vor einem Jahr hat 2010 für viele Länder mit einem Absatzplus begonnen, wie der Verband der Automobilindustrie (VDA) gestern mitteilte. In Westeuropa übertraf die Anzahl der Neuzulassungen mit mehr als einer Million Pkw das Vorjahresergebnis weiter
  • 628 Leser

Barclays-Chefs ohne Bonus

Die zweitgrößte britische Bank Barclays hat die Krise mit einem Rekordgewinn hinter sich gelassen - trotzdem verzichten ihre Chefs auf einen Bonus. Damit wollen sie auch den Ärger der Öffentlichkeit vermeiden. 2009 konnte die Bank den Nettogewinn auf 10,3 Mrd. Pfund (rund 11,8 Mrd. EUR) fast verdoppeln. Barclays ist bisher in Europa die Bank mit dem weiter
  • 594 Leser

Die fetten Jahre sind vorbei

Bio-Lebensmittel sind längst in allen Haushalten - vor allem aber bei der Mittelschicht
Nur in sechs Prozent der deutschen Haushalte liegt noch kein einziges Bio-Produkt auf dem Tisch. Bio-Lebensmittel sind verbreitet - und deshalb sind für die Branche die Zeiten stürmischen Wachstums vorbei. weiter
  • 665 Leser

Die große Klagewelle rollt

Angeblich 34 Tote nach Toyota-Unfällen - Juristen wittern ihre Chance
Die klemmenden Gaspedale drohen für Toyota teuer zu werden. 34 Autofahrer sollen bei Unfällen in den USA getötet worden sein. Sammelklagen können schnell in die Millionen gehen - wie früher bei Ford. weiter
  • 694 Leser

Einigung auf Jobsicherung in Metallindustrie

Die Tarifparteien der baden-württembergischen Metall- und Elektroindustrie haben sich nach Gewerkschaftsangaben auf ein Paket zur Beschäftigungssicherung verständigt. Wie die IG Metall gestern mitteilte, ist die Frage der Entgelterhöhung für die rund 740 000 Beschäftigten der Branche aber noch offen. Der neue Tarifvertrag Kurzarbeit, Qualifizierung weiter
  • 589 Leser

Erholter Euro hebt die Laune

Auch positive Daten aus Bankensektor geben Impulse
Der deutsche Aktienmarkt hat mit deutlichen Gewinnen geschlossen. Der Leitindex Dax legte 1,5 Prozent auf 5592 Punkte zu und schloss damit auf seinem Tageshoch. Gestützt wurde die Stimmung laut Händlern von positiven Nachrichten aus dem Bankensektor sowie dem guten Umfeld mit dem erholten Euro. Im Dax wurden die Gewinner von MAN angeführt, die 4,0 Prozent weiter
  • 699 Leser

Fuchs Petrolub steigert Gewinn

Der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub hat auch im Krisenjahr 2009 seinen Gewinn gesteigert. Nach den vorläufigen Zahlen steigerte das im MDax notierte Unternehmen den Überschuss um 10 Prozent auf 121 Mio. EUR. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern stieg um rund 5 Prozent auf 180 Mio. EUR. Im vergangenen November hatte der Mannheimer Konzern noch ein weiter
  • 615 Leser

Immer auch ein Fall für Spekulanten

Finanzkrisen von Staaten rufen immer Spekulanten auf den Plan. Im Fall Griechenland sind die 'Credit Default Swaps' (CDS) in die Schlagzeilen geraten. Eigentlich handelt es sich dabei um eine Versicherung gegen den Ausfall eines Schuldners. Der Versicherungsnehmer schützt sich gegen Verluste, muss aber eine Prämie bezahlen. Der Versicherungsgeber kann weiter
  • 584 Leser

KOMMENTAR: Die Hürden werden höher

Die heftigen Diskussionen könnten für Bundesbank-Chef Axel Weber eher zum Bumerang werden. Zumal die Berufung des portugiesischen Notenbank-Chefs Vitor Constancio zum Vize-Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB) alles andere als unumstritten ist. Der Mann ist schon 66 und gilt zudem als schwierig und als Anhänger einer Geldpolitik, die lieber weiter
  • 595 Leser

Konjunktur in Wellblechform

Marode Staatsfinanzen, die Sorge um den Euro und die Arbeitslosigkeit sind nach Einschätzung von Finanzmarktexperten die größten Hindernisse für einen schnellen Aufschwung in Deutschland. Die Konjunkturerwartungen des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) fielen im Februar im Vergleich zum Vormonat erneut.Dies war der fünfte Rückgang in weiter
  • 611 Leser

MARKTBERICHTE

Einige Notierungen sind den närrischen Tagen zum Opfer gefallen. Heute liegen uns lediglich Schlachtschweine und -vieh sowie Großviehnotierungen vor. In der kommenden Woche am 24. Februar geht alles wieder seinen geordneten Gang. Schlachtvieh Baden-Württemberg. Woche 6 (08.02. bis 14.02.2010) E-gesamt 59,7 v.H. 137-155 (140), E 61,8 v.H. 140-155 (142) weiter
  • 581 Leser

Mobilfunk-Branche sucht neue Konzepte

Hohe Investitionen in Ausbau der Netze nötig
Der Vormarsch mobiler Datendienste zwingt die Mobilfunk-Anbieter zu hohen Investitionen und zur Suche nach neuen Geschäftsmodellen. weiter
  • 629 Leser

Musikkonzern will Abbey Road Studios abgeben

Der angeschlagene britische Musikkonzern EMI will einem Zeitungsbericht zufolge die legendären Abbey Road Studios verkaufen. Die Studios in London wurden durch das gleichnamige Album der Beatles berühmt. EMI wolle mit einem Verkauf seinen riesigen Schuldenberg abbauen, berichtete die 'Financial Times'. Das Unternehmen, das 2007 vom Finanzinvestor Terra weiter
  • 634 Leser

NOTIZEN

Urteil zu Betriebsrenten Arbeiter dürfen nach einer Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts bei Betriebsrenten nicht schlechter gestellt werden als Angestellte. Der bloße Statusunterschied rechtfertige keine Ungleichbehandlung, auch wenn sie aufgrund einer Betriebsvereinbarung erfolgt (3 AZR 216/09). Lufthansa streicht Jobs Das Luftfrachtunternehmen weiter
  • 575 Leser

Schuler schreibt rote Zahlen

Der Pressenhersteller Schuler hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 (30. September) rote Zahlen geschrieben. Der Verlust vor Steuern und Zinsen lag bei 7,2 Mio. EUR. Im Vorjahreszeitraum hatte Schuler einen Gewinn von 9 Mio. EUR erzielt. Der Auftragseingang lag bei 152 Mio. EUR (Vorjahr: 184 Mio. EUR). Im Auftragseingang gebe es aber Aufwärtstendenzen. weiter
  • 580 Leser

Ultimatum für Griechenland

Gehaltskürzungen für Beamte und Steuererhöhungen reichen nicht aus
Die EU-Staaten lassen Griechenland wenig Zeit, seine Neuverschuldung stark zu senken. Schon kommenden Monat könnten schärfere Sparmaßnahmen von Brüssel angeordnet werden. weiter
  • 660 Leser