Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 4. Februar 2010

anzeigen

Regional (3)

Neuer Ricardo-Chairman zu Gast in Gmünd

J Michael Harper und Ricardo-Deutschland-Chef Dr. Peter Heuser trafen sich auch mit OB Richard Arnold
Seit November 2009 ist J Michael Harper Vorstandsvorsitzender der Ricardo plc. mit Sitz in Großbritannien. Der neue Chairman nahm in dieser Woche an einem Meeting der Führungskräfte der Tochtergesellschaft Ricardo Deutschland GmbH in Schwäbisch Gmünd teil und nutzte diesen Anlass auch zu seinem Antrittsbesuch bei Oberbürgermeister Richard Arnold. weiter
  • 599 Leser

Das Verhandeln naht

Beschäftigungssicherung nun schnell behandeln – Stimmen aus der Region
Die IG Metall hat durch einen Beschluss ihrer großen Tarifkommission die Weichen für vorgezogene Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie gestellt. Die Metallarbeitgeber haben die Entscheidung der IG Metall postwendend begrüßt, zeitnah in Verhandlungen über Beschäftigungssicherung und Entgelte eintreten zu wollen. Vorstand und Mitgliederrat weiter

Handwerk vor Ort von VGW bevorzugt

Aufträge an Bauhandwerk
Die Vereinigte Gmünder Wohnungsbaugesellschaft mbH (VGW) wickelte im Jahr 2009 ein Auftragsvolumen von knapp 7,6 Millionen Euro mit Handwerkern ab. weiter
  • 512 Leser

Überregional (17)

Deutsche Autobauer in den USA erfolgreich

Der Markt in Übersee zieht wieder an
In den USA hat im Januar die Nachfrage nach Autos wieder angezogen. Die deutschen Hersteller haben besser abgeschnitten als die US-Konkurrenz. weiter
  • 639 Leser

Garaus für Computer-Viren

Bedarf an Kammerjägern im Internet nimmt zu
Täglich tauchen im Internet neue Computer-Viren auf. Einhalt gebieten ihnen so genannte Virenanalysten. Sie spürend die Viren auf und kümmern sich dann darum, dass sie keinen Schaden anrichten. weiter
  • 571 Leser

Gewinneinbruch bei Scania

Der schwedische Nutzfahrzeug-Hersteller Scania hat 2009 nur knapp halb so viele Lastwagen und Busse abgesetzt wie 2008 und einen massiven Gewinneinbruch erlitten. Das Unternehmen, bei dem VW der maßgebliche Anteilseigner ist, fuhr 2009 einen Nettogewinn von 1,1 Mrd. Kronen (112 Mio. EUR) gegenüber 8,9 Mrd. Kronen im Jahr zuvor ein. Der Umsatz sackte weiter
  • 619 Leser

Hacker knacken Plattform für Emissionshandel

Das Umweltbundesamt (UBA) hat gestern einen 3 Mio. EUR schweren Schaden durch Betrugsangriffe auf den Emissionshandel mit Verschmutzungsrechten bestätigt. Von 2000 Zertifikate-Nutzern hätten sieben auf E-Mail-Anfragen der Betrüger reagiert. Das hätten die Ermittlungen der Deutschen Emissionshandelsstelle des Umweltbundesamtes (DEHSt) ergeben, sagte weiter
  • 657 Leser

KOMMENTAR: Verspieltes Vertrauen

Lange Jahre war Toyota auf die Spitzenplätze in den diversen Mängellisten der Autoindustrie abonniert. Defekte hatten andere, nicht aber Toyota. Insbesondere die Qualitätskontrolle der Japaner war beispielhaft, und nicht wenige Konkurrenten pilgerten nach Fernost, um sich für die eigene Produktion etwas abzuschauen. Dies alles ist vorbei. Toyota sank weiter
  • 621 Leser

Märklin-Chef will Betriebsrat fristlos kündigen

Während Märklin gestern bei der Nürnberger Spielwarenmesse seine Neuheiten präsentierte, braute sich am Stammsitz des insolventen Modellbahnbauers neues Unheil zusammen. Nach Informationen der SÜDWEST PRESSE hat Geschäftsführer Kurt Seitzinger dem elfköpfigen Betriebsrat die fristlose Kündigung seines Vorsitzenden Dieter Weißhaar zur Zustimmung vorgelegt. weiter
  • 678 Leser

Mit Raab und Elektro-Stift auf neuen Wegen

Ravensburger verliert Umsatz - Hoffnungen ruhen auf digitalem Lernsystem
Ravensburger treibt die elektronische Anwendung seiner Spiele voran: ob Memory fürs Iphone oder einem neuartigen elektronischen Lesestift. Zudem kooperiert der Spielehersteller mit Stefan Raab. weiter
  • 774 Leser

NOTIZEN

Griechen unter Aufsicht Das hoch verschuldete Griechenland muss bis 2012 sein Defizit in den Griff bekommen. Dazu sind harte Einschnitte für das Land nötig, hat die EU-Kommission gestern in Brüssel im laufenden Defizitstrafverfahren entschieden. Die Kommission nimmt mit dem Schritt den griechischen Haushalt unter strikte Kontrolle. Neuer Zeiss-Aufsichtsrat weiter
  • 622 Leser

Plüsch-Einhorn mit Gesangstalent

Nürnberger Spielwarenmesse: Experten plädieren für Produkte, welche die Phantasie beflügeln
Auf dem Nürnberger Messegelände gibt sich die Spielzeugbranche ein Stelldichein. Wie immer bei dem Branchentreff überschlagen sich die Hersteller mit Neuheiten. Doch nicht alles, was neu sein soll, ist es auch. weiter
  • 756 Leser

Siemens und ABB unter Verdacht

Die EU-Kommission verdächtigt die Elektrokonzerne Siemens und ABB (Mannheim) der verbotenen Preisabsprache. Beide Firmen bestätigten eine Untersuchung der EU. Siemens betonte, man habe bereits in den vergangenen drei Quartalsberichten auf die Ermittlungen hingewiesen. Ohne die Firmen namentlich zu nennen hatte die Brüsseler Behörde zuvor bekannt gegeben, weiter
  • 666 Leser

Stagnation bei privatem Konsum erwartet

. Marktforscher erwarten für das laufende Jahr keine Erholung der Konsumstimmung in Deutschland. Die Einschränkungen beim Konsum werden laut Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte zum Tragen kommen. 'Die Krise kommt 2010 beim Verbraucher an', prognostizierte der GfK-Vorstandsvorsitzende Klaus Wübbenhorst. weiter
  • 799 Leser

Vorsichtige Mittelständler

Baden-Württemberger stehen derzeit eher schwach da
Die Mittelständler in Baden-Württemberg haben den Schock der Wirtschaftskrise noch nicht ganz überwunden: Sie schätzen ihre Geschäftsaussichten skeptischer ein als in anderen Bundesländern. weiter
  • 612 Leser

Währungsmarkt belastet

MAN kann unter den Dax-Titeln am stärksten zulegen
Der deutsche Aktienmarkt musste gestern zurückstecken. 'Die Märkte sind technisch angeschlagen', sagte Giuseppe Amato, Marktstratege bei Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank. Die größte Schieflage gibt es seiner Meinung nach auf dem Währungsmarkt, wo spekulative Geschäfte belasteten. Diesem Trend folgten die übrigen Märkte wie etwa der Aktienmarkt. weiter
  • 555 Leser

Weniger Ertrag bei Hugo Boss

Der Bekleidungshersteller Hugo Boss hat 2009 Rückgänge bei Gewinn und Umsatz verzeichnet. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, reduzierte sich das Konzernergebnis gegenüber dem Vorjahr um 7 Prozent auf 104 Mio. EUR. Gleichzeitig sei auch der Umsatz um 7 Prozent auf knapp 1,6 Mrd. EUR gesunken. Die Nettofinanzschulden konnte das M-Dax-Unternehmen 2009 weiter
  • 581 Leser

Wirbel um Bonuszahlungen in den USA

. Neuer Ärger um Bonus-Zahlungen bei den beiden mit Steuergeldern geretteten US-Finanzkonzernen Bank of America und AIG: Trotz eines Milliardenverlusts 2009 bekommen die Investmentbanker der Bank of America laut 'Wall Street Journal' je eine Vergütung zwischen 300 000 und 500 000 Dollar. Insgesamt zahle die Bank mehr als 4 Mrd. Dollar an ihre Investmentbanker weiter
  • 636 Leser