Artikel-Übersicht vom Freitag, 08. Januar 2010

anzeigen

Regional (1)

Wirtschaft kompakt
Sprechtage I Am 12. Januar veranstaltet die IHK ihren monatlichen Sprechtag für Gründer, Übernehmer und Unternehmer. Finanzexperten der L-Bank, Staatsbank für Baden-Württemberg und der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg stehen für Gespräche zu Finanzierungsfragen und Förderprogrammen zur Verfügung. Dieser Sprechtag richtet sich ausschließlich an Senior-Unternehmer weiter
  • 299 Leser

Überregional (17)

Auf Sparflamme stets bereit

EU-Richtlinie: Geräte müssen im Ruhezustand weniger Energie verbrauchen
Bye bye Stand-by: Seit gestern gelten in der EU für Büro- und Haushaltsgeräte strenge Stromspar-Regeln im Bereitschafts-Modus. Verbraucher in Deutschland können insgesamt bis zu 1,2 Mrd. Euro pro Jahr sparen. weiter
  • 652 Leser

Bauwirtschaft sorgt sich

. Die deutsche Bauwirtschaft rechnet trotz der staatlichen Konjunkturprogramme auch im neuen Jahr mit Einbußen. Der Umsatzrückgang dürfte sich aber auf 1,5 Prozent verlangsamen, teilte der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie mit. Im vergangenen Jahr betrug das Minus nach vorläufigen Berechnungen etwa 4 Prozent. 'Wir werden 2010 wie 2009 vergleichsweise weiter
  • 556 Leser

Energiesparen im Haushalt - so gehts

Nicht nur im Stand-By-Modus gibt es erhebliches Sparpotenzial. Das Umweltbundesamt hat weitere Tipps parat, wie man mit der Energie wirtschaftlich haushaltet: energieeffiziente Geräte kaufen (Verbrauchsklasse A ist besonders gut, G besonders schlecht) abschaltbare Steckerleisten für mehrere Geräte verwenden Gefrier- und Kühlgeräte nicht nahe Heizkörpern weiter
  • 600 Leser

Faller kann wieder durchstarten

Einigung mit Pensionssicherungsverein
Der Spielzeughersteller Faller steht vor einem Neustart: Der Pensionssicherungsverein will einen wesentlichen Teil der Schulden übernehmen. weiter
  • 582 Leser

Frisches Kapital für Zulieferer Continental

Der Autozulieferer Continental hat sein Schuldenproblem über eine milliardenschwere Kapitalerhöhung vorerst gelöst. Ein Bankenkonsortium verpflichtete sich nach Conti-Angaben zur Übernahme von 31 Mio. neuer Aktien zum Stückpreis von 35 EUR. Daraus fließen am Monatsende 1,085 Mrd. EUR in die Konzernkasse. Das Geld werde man zur Reduktion der Schulden weiter
  • 565 Leser

GM will die Weichen für Opel stellen

. Das Ringen um die Zukunft des Autoherstellers Opel geht weiter. Der US-Mutterkonzern General Motors (GM) berät erneut über die Zukunft seiner deutschen Tochter, sagte gestern GM-Chef Ed Whitacre in Detroit. Details zum Sanierungskonzept wurden zunächst nicht bekannt. Unterdessen wandten sich zahlreiche Wissenschaftler, Publizisten und Gewerkschafter weiter
  • 605 Leser

KfW stoppt vorläufig Förderprogramm

Die Staatsbank KfW hat die Förderprogramme zur Gebäudesanierung vorläufig stoppen müssen. Hintergrund für den Schritt ist der bislang vom Parlament noch nicht verabschiedete Bundeshaushalt für das Jahr 2010. Die Bundesregierung hatte es aber versäumt, der KfW über einen Nachtrag rechtzeitig Mittel bereitzustellen. Eine Sprecherin des Bundesbauministeriums weiter
  • 666 Leser

KOMMENTAR: Aus-Schalter für Stand-by

Wer derzeit abends nach Hause kommt und das Licht noch nicht eingeschaltet hat, sieht es dennoch in der Wohnung oft grün und rot leuchten: In vielen Räumen stehen Geräte im Bereitschaftsbetrieb oder zeigen digital die Zeit an. Es ist das Glimmen aus einer Zeit, als elektrische Geräte ein Höchstmaß an Bequemlichkeit bringen mussten. Als Techniker mit weiter
  • 670 Leser

Landesbanken unter Druck

EU nimmt Bundesländer und Sparkassen in die Pflicht
Die Milliarden-Verluste der deutschen Landesbanken kosten möglicherweise noch mehr Steuergelder. Nach Plänen der EU-Kommission sollen Investoren der Landesbanken - das sind vor allem Bundesländer und Sparkassen - mehr in die Pflicht genommen werden, berichtet das 'Handelsblatt'. Die EU-Kommission besteht in den laufenden Beihilfeverfahren darauf, dass weiter
  • 635 Leser

NOTIZEN

Handel setzt weniger um Deutschlands Einzelhändler mussten wider Erwarten im November Umsatzeinbußen hinnehmen. Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes sanken die realen Erlöse saison- und kalenderbereinigt um 1,1 Prozent. Auf Jahressicht fiel der Negativtrend im November sogar noch stärker aus: Die Einzelhändler machten real, also weiter
  • 744 Leser

Nur bescheidenes Bestell-Plus

. Die Schwäche der Autobauer dämpft die Erholung der deutschen Industrie. Der Auftragseingang stieg im November im Vergleich zum Vormonat insgesamt um 0,2 Prozent. Der Aufholprozess in der Industrie habe an Dynamik eingebüßt, berichtete das Bundeswirtschaftsministerium in Berlin. Im Vergleich zum Vorjahreswert gab es ein Minus von 3,4 Prozent. Die nach weiter
  • 646 Leser

Reisemesse CMT ist trotz Krise ausgebucht

Die größte Publikums-Reisemesse Europas, die Stuttgarter CMT, ist mit 1850 Ausstellern aus 95 Ländern ausgebucht. Auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ließen sich die Deutschen das Reisen - eine ihrer liebsten Freizeitbeschäftigungen - nicht nehmen, sagte der Geschäftsführer der Messe Stuttgart, Roland Bleinroth. Im vergangenen Jahr hatten sich weiter
  • 542 Leser

Uneinheitliche Tendenz

Börsianer halten sich vor US-Arbeitsmarktbericht zurück
Der deutsche Aktienmarkt hat gestern uneinheitlich geschlossen, wobei der Dax seine Verluste bis zum Abend deutlich verringerte. Der Leitindex ging mit einem Minus von 0,3 Prozent auf 6019 Punkte aus dem Handel, nachdem er zuvor bis auf 5961 Zähler gefallen war. Dabei mache sich vor dem heute anstehenden US-Arbeitsmarktbericht Zurückhaltung bemerkbar, weiter
  • 636 Leser

VW auf der Überholspur

Automanager sehen Schwellenländer im Mittelpunkt ihres Geschäftes
Volkswagen und die koreanische Hyundai/Kia-Gruppe könnten die beiden großen Gewinner einer Marktbereinigung in der Autobranche sein. Zu diesem Ergebnis kommt eine KPMG-Studie. weiter
  • 664 Leser

Weiterhin Probleme an Geldautomaten

So verhalten Sie sich richtig: Chip nicht überkleben und beim Tanken kein Pfand hinterlassen
Mit den fehlerhaften Kredit- und EC-Karten gibt es nach wie vor Probleme. Vor allem im Ausland gibt es noch Schwierigkeiten. Voraussichtlich kann von Montag an wieder sorglos ohne Bargeld bezahlt werden. weiter
  • 729 Leser