Artikel-Übersicht vom Dienstag, 29. Dezember 2009

anzeigen

Regional (1)

Mitarbeiter geehrt

Kreissparkassen-Betriebsfest im Stadtgarten Gmünd
Der bisherige Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse (KSK) Ostalb, Sparkassendirektor Johannes Werner, nahm das Betriebsfest zum Anlass, sich bei allen Mitarbeitern für ihre Arbeit zu bedanken. Besonders würdigte er Betriebsjubilare und Neupensionäre. weiter
  • 434 Leser

Überregional (18)

Abzocken durch teure Servicenummern

Für Kunden, die sich beschweren wollen, bieten viele Unternehmen eigene Rufnummern an. Für den Anrufer kann dieser Service aber teuer werden. weiter
  • 599 Leser

Alltagstauglichkeit auf dem Prüfstand

Großversuch zur Elektromobilität
Das Elektroauto soll rasch alltagstauglich werden: In Nordrhein-Westfalen startet im Januar ein Großversuch zur Elektromobilität. weiter
  • 666 Leser

Audi stärkt heimische Standorte

Der Autohersteller Audi will nach eigenen Angaben mit umfangreichen Investitionen die Grundlagen für das künftige Wachstum des Unternehmens legen. Zwischen 2009 und 2012 sollen sich die Ausgaben dazu auf 7,3 Mrd. EUR belaufen, teilte die VW-Tochter mit. In die Werke Neckarsulm und Ingolstadt sollen bis zum Jahr 2012 rund 3,8 Mrd. EUR investiert werden. weiter
  • 606 Leser

Beispielloser Einbruch

Die deutschen Paradebranchen Metall und Autobau gehen mit großen Sorgen in das neue Jahr. Nach dem weltweiten Konjunktureinbruch 2009 rechnet der Arbeitgeberverband Gesamtmetall mit weiteren Krisenjahren. 'Die Krise wird für den Durchschnitt der Branche noch weitere ein bis zwei Jahre andauern', sagte Gesamtmetall-Präsident Martin Kannegiesser. Der weiter
  • 625 Leser

Dax überspringt die Marke von 6000 Punkten

Der Deutsche Aktienindex (Dax) hat gestern erstmals seit langem wieder den Sprung über die 6000-Punkte-Marke geschafft. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer legte bis zum Abend rund 0,8 Prozent zu und schloss bei 6003 Punkten. Das Tageshoch und zugleich auch das 52-Wochenhoch von 6011,28 Punkten hatte das Börsenbarometer bereits am Morgen geschafft. weiter
  • 574 Leser

Die Catering-Welt hat 'bio' für sich entdeckt

Wie zwei Anbieter mit regionalen Produkten erfolgreich in eine Nische vorstoßen
Ob ein romantisches Dinner bei Kerzenschein oder eine Unternehmensfeier mit 100 Gästen: Im Südwesten ist der Bio-Hype auch schon in der Catering-Branche angekommen. Ein neues Geschäftsmodell? weiter
  • 901 Leser

Elring Klinger will kräftig wachsen

Der Autozulieferer Elring Klinger in Dettingen/Erms (Kreis Reutlingen) will schneller wachsen als die Konkurrenz. Die gesamte Fahrzeugindustrie dürfte erst 2013 oder 2014 wieder ähnlich gute Geschäfte wie vor der Krise machen, sagte Unternehmenschef Stefan Wolf der 'Börsen-Zeitung'. 'Wir werden deutlich schneller, vielleicht schon 2011 wieder mit Vollauslastung weiter
  • 604 Leser

Geheimsprache fürs Sparen

Bestimmte Codes reduzieren den Preis von Internet-Einkäufen
Wer 'bonus18' oder 'prozent68' bei der Internetbestellung eingibt, kann sparen. Im Internet sind Hunderte so genannter Rabattcodes zu finden, mit denen sich der Bestellwert unkompliziert drücken lässt. weiter
  • 1028 Leser

Geld für ausgediente Handys

Verkaufen oder recyceln - Die Schublade ist jedenfalls der falsche Ort für die Endlagerung
Alte Handys gehören auf keinen Fall in den Hausmüll. Doch wohin dann mit den Mobilfunk-Geräten? Sie sollten wegen der enthaltenen Schadstoffe entweder recycelt oder verkauft werden. weiter
  • 572 Leser

Hochtief stößt Immobilien ab

Baukonzern trennt sich von Pflegeheimen im Südwesten
Deutschlands größter Baukonzern Hochtief hat mit Immobilienverkäufen zum Jahresende 550 Mio. EUR eingenommen. Dabei seien Immobilien, Projekte und Grundstücke an 'überwiegend bedeutenden Immobilienstandorten in Deutschland' verkauft worden, teilte die Hochtief AG in Essen mit. Neben unbebauten Grundstücken in Ballungszentren wie Berlin oder Nürnberg weiter
  • 533 Leser

Investitionen in Milliardenhöhe

Der Medizintechnikhersteller B.Braun legt ein Investitionsprogramm in Milliardenhöhe auf. Von 2011 bis 2014 sollen am Stammsitz Melsungen und an internationalen Standorten neue Fabriken gebaut und alte Anlagen erneuert werden, wie das Familienunternehmen mitteilte. So gibt es in Melsungen eine dritte Fabrik für Produkte aus der Infusionstherapie. International weiter
  • 617 Leser

Klemm: Personal taugt nicht für Kostenabbau

Daimler-Betriebsratschef sieht in Nutzfahrzeug-Sparte ein Sorgenkind
Daimler-Gesamtbetriebsratschef Erich Klemm sieht bei dem Autobauer keine größeren Einsparpotenziale im Bereich der Personalkosten. Klemm sagte in Sindelfingen: 'Bei Mercedes-Benz leiden die Mitarbeiter in allen Bereichen von der Forschung und Entwicklung, in der Produktion bis hin zur Planung unter der Arbeitszeitverkürzung mit entsprechenden Lohneinbußen. weiter
  • 573 Leser

KOMMENTAR: Auf der Welle des Erfolgs

Audi will es wissen. Die Autoindustrie ist in den Sog der Wirtschaftskrise geraten. Doch nun kommt die Wirtschaftskraft allmählich zurück. Auf dieser Welle möchte unter all den Auto-Herstellern Audi ganz oben surfen: Daimler und BMW abhängen, heißt das Ziel der Ingolstädter. 7,3 Milliarden Euro wollen die Ingolstädter bis Ende 2012 investieren. Dass weiter
  • 546 Leser

NOTIZEN

Niedriger Krankenstand Der Krankenstand in den deutschen Betrieben war im Jahr 2009 so niedrig wie selten zuvor. Die Arbeitnehmer fehlten krankheitsbedingt um Durchschnitt nur 3,3 Prozent der Sollarbeitszeit. Das entsprechte 7,3 Arbeitstagen, berichtete die 'Welt' unter Berufung auf Statistiken des Gesundheitsministeriums. Der Wert bedeutet einen Gleichstand weiter
  • 611 Leser

Sprit deutlich günstiger

Die deutschen Autofahrer haben im zu Ende gehenden Jahr für Benzin und Diesel deutlich weniger ausgegeben als 2008. Eine Tankfüllung Superbenzin (55 Liter) kostete im Jahresdurchschnitt 70,42 EUR oder 6,31 EUR weniger als 2008. Mit 59,79 EUR kostete eine Tankfüllung Diesel sogar 13,64 EUR weniger. Das geht aus Zahlen des Tankstellenkonzerns Aral hervor. weiter
  • 610 Leser

Staat als Retter in der Not

Autoindustrie kommt mit Abwrackprämie unerwartet gut über die Runden
Fürs erste hat die Autoindustrie die Krise gut überstanden - dank massiver Staatshilfen: Die Abwrackprämie bewahrte die Branche vor dem freien Fall, und die Kurzarbeitsregelung sorgte für Kostenentlastung. weiter
  • 642 Leser

Westen stärker betroffen als der Osten

Die alten Bundesländer sind einer Untersuchung zufolge besonders von der Krise betroffen. Die 'Welt' berichtete unter Berufung auf Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), dass vor allem der Süden leide: Von den zehn Kreisen, die am stärksten betroffen seien, liegen vier in Baden-Württemberg, drei in Bayern, zwei in Nordrhein-Westfalen weiter
  • 620 Leser