Artikel-Übersicht vom Montag, 28. Dezember 2009

anzeigen

Regional (5)

Ein Signal für die Volksbanken im Kreis?

Volksbank Rems und Stuttgarter Volksbank AG wollen im Jahr 2010 fusionieren / Direkter Wettbewerb in Lorch
Die Stuttgarter Volksbank AG und die Volksbank Rems eG mit Sitz in Waiblingen wollen, vorausgesetzt ihre Aktionäre bzw. Mitglieder stimmen am 13. Juni und 3. Mai 2010 zu, rückwirkend zum 1. Januar 2010 fusionieren. Die dann größte Genossenschaftsbank im Südwesten mit einer Bilanzsumme von über 4,7 Milliarden Euro konkurriert am Standort Lorch direkt weiter
  • 626 Leser

Prominente zu Gast

Am 30. September weilte er als Chef der Bayern LB in Aalen beim Wirtschaftsrat der CDU zur Diskussion und einem Vortrag, am 14. Dezember trat er von seinem Amt zurück: Michael Kemmer. Der Bankvorstand, der nun über die Verstaatlichung der österreichischen Hypo Group Alpe Adria gestolpert ist, ist gebürtiger Nördlinger. Er hatte am 1. März 2008 den Chefsessel weiter
  • 529 Leser

Was 2009 neu gebaut wurde

Für über 250 Millionen Euro wurden 2009 neue Firmengebäude gebaut – ein Zeichen von Mut, Selbstbewusstsein und wirtschaftlicher Stärke der Region. Doch die Krise ist auch hier spürbar. Vor allem die Firmen aus der Automobilindustrie sowie aus dem Werkzeug- und Maschinenbau mussten deutliche Umsatzeinbrüche hinnehmen. „Wir wollen unser Stammpersonal weiter

Was 2010 bringt

Zum Jahreswechsel geht der Blick der Wirtschaftskapitäne weniger zurück aufs Krisenjahr 2009, in dem trotz massivster Umsatzeinbrüche die drohende Entlassungswelle ausblieb. Das Arbeitsmarktinstrument Kurzarbeit wurde schnell gestimmt und laut gespielt. Lob gab es für die Unternehmen und Gewerkschaften, die in seltener Verbundenheit Lösungen erarbeiteten, weiter
  • 585 Leser

Überregional (7)

Arbeitsmarkt federt bisher Flaute gut ab

Obwohl die Wirtschaft 2009 die schwerste Krise seit Jahrzehnten erlebt hat, ist der Arbeitsmarkt erstaunlich glimpflich davon gekommen. Zum Krisenauftakt im November 2008 waren 2,988 Millionen in Deutschland ohne Job. Ein Jahr später betrug diese Zahl 3,215 Millionen. Dieser vergleichsweise milde Verlauf ist nach Ansicht des Bundesagentur für Arbeit weiter
  • 716 Leser

Emirate bestellen Atomkraftwerk

. Die Scheichs setzen auf Atomkraft: Ein Konsortium wird in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) ein Atomkraftwerk im Wert von 20 Mrd. Dollar (14 Mrd. EUR) bauen. Dies wurde beim Besuch des südkoreanischen Präsidenten Lee Myung-bak in den Emiraten vereinbart. Die VAE betrauen ein von der Korea Electric Power Corporation angeführtes Konsortium mit weiter
  • 600 Leser

Intakter goldener Fallschirm

Trotz Krise erklimmen Abfindungen für Top-Manager 2009 neue Gipfel
Wie so oft in Krisenzeiten drehte sich auch in diesem Jahr in den Unternehmen das Personalkarussell schneller als sonst. Viele Spitzenmanager mussten gehen - zum Teil gegen hohe Abfindungen. weiter
  • 717 Leser

Kampf auch für höhere Löhne

Gewerkschafter sehen Nachholbedarf - Arbeitgeber warnen
Die Tarifrunde im kommenden Jahr wird vor allem unter dem Zeichen der Sicherung von Arbeitsplätzen stehen. Dennoch halten es die Gewerkschafter im Land für gerechtfertigt, über Lohnerhöhungen zu sprechen. weiter
  • 660 Leser

NOTIZEN

Süßes wird teurer Naschwerk wird 2010 wohl teurer: 'Sollte sich der Kakao in den nächsten Monaten weiter so verteuern, kommen wir um Preisanpassungen nicht herum', sagte Hans Strohmaier, der Geschäftsführer des Süßwarenhandelsverbands Sweets Global Network. Bisher hätte der Kampf im Einzelhandel die Preiserhöhungen verhindert. Kaffeeröster im Visier weiter
  • 747 Leser

VERBRAUCHERTIPP: Kein Recht auf Umtausch

Wie selbstverständlich gehen die Bundesbürger davon aus, unpassende Weihnachtsgeschenke wieder zurückbringen zu können. Ein allgemeines Recht auf Umtausch gibt es aber nicht. Nur im Versandhandel und beim Internet-Shopping können sich Kunden auf ein gesetzlich garantiertes Rückgaberecht von 14 Tagen verlassen. Auch bei fehlerhafter Ware ist die Rechtslage weiter
  • 641 Leser

Viele Branchen stehen vor schwierigem Jahr

Vielen Unternehmen in Deutschland droht eine akute Finanznot. Nach neuesten Berechnungen des Kreditversicherers Euler Hermes werden die gerichtlich angemeldeten Forderungen 2009 ein Rekordvolumen von 75 Mrd. EUR erreichen nach 22 Mrd. EUR im Jahr 2008. 'Ursache für diese Zunahme sind vor allem die Insolvenzen großer Unternehmen, die in den letzten Monaten weiter
  • 635 Leser