Artikel-Übersicht vom Samstag, 12. Dezember 2009

anzeigen

Regional (1)

Personalie
Dr. Christian Müller (42) wird mit Wirkung zum 15. Dezember neues Vorstandsmitglied der Carl Zeiss Meditec AG und übernimmt dort das Amt des Finanzvorstandes. Dies hat der Aufsichtsrat auf seiner Sitzung am Donnerstag beschlossen. Müller folgt auf Bernd Hirsch, der das Unternehmen zum 30. November auf eigenen Wunsch verlassen hat. Müller begann 2002 weiter
  • 589 Leser

Überregional (23)

'Die Bank, die keiner haben will'

Im Poker um die Rettung der angeschlagenen Bayern LB-Tochter Hypo Group Alpe Adria (HGAA) ist weiter keine Einigung in Sicht. Auch gestern blieben die Fronten zwischen Bayern und Österreich verhärtet. Der österreichische Finanzminister Josef Pröll bat zu einem Treffen in Wien, um die Kapitalerhöhung von mindestens 1,5 Mrd. EUR und das 'substanzielle weiter
  • 549 Leser

Anklage gegen Ex-Chef von MAN Turbo

Wegen Bestechung von Kunden hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den früheren Chef von MAN Turbo, Heinz Jürgen M., erhoben. Am Vortag hatte die Staatsanwaltschaft eine Geldbuße von 75,3 Mio. EUR gegen die MAN-Tochter verhängt. MAN Turbo fertigt und entwickelt unter anderem Turbomaschinen und Kompressoren. Die Staatsanwaltschaft wirft M. vor, für weiter
  • 659 Leser

Anklage wegen Bestechung

Wegen Bestechung von Kunden hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den früheren Chef von MAN Turbo, Heinz Jürgen M., erhoben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, für einen Großauftrag zur Modernisierung und Erweiterung der kasachischen Pipeline auf Drängen des Auftraggebers mehr als 9 Mio. EUR an 'Markteintrittsgebühr' gezahlt zu haben. Wegen der weiter
  • 675 Leser

Banken und Risiken

Ermittlungen gegen die LBBW berühren grundsätzliche Fragen
Fast die ganze Vorstandschaft der Landesbank Baden-Württemberg steht im Verdacht der Untreue. Wo endet geschäftlicher Misserfolg, wo beginnt kriminelle Misswirtschaft? Die LBBW ist kein Einzelfall. weiter
  • 665 Leser

BayernLB verdirbt CSU die Adventslaune

Turbulenzen um die Landesbank - Anwaltskanzlei prüft Haftung früherer Verwaltungsräte
Die Bayerische Landesbank und die CSU waren lange Zeit eng miteinander verwoben. Jetzt, da die Bank in den Seilen hängt, tut sich die Partei bei der Aufarbeitung naturgemäß etwas schwer. weiter
  • 637 Leser

Beinahe-Pleite vor Gericht

Knapp zweieinhalb Jahre nach der Beinahe-Pleite der IKB hat das Oberlandesgericht Düsseldorf (OLG) einer externen Aufarbeitung der Krise zugestimmt. Der Zivilsenat ordnete die Fortsetzung einer Sonderprüfung an, die im März auf einer außerordentlichen Hauptversammlung durch den Mehrheitseigentümer Lone Star eingestellt worden war. Der Gutachter soll weiter
  • 642 Leser

BGH: Begrenzter Rabatt muss ausgewiesen sein

Will ein Händler einen angepriesenen Preisnachlass nur auf vorrätige Ware beschränken, muss das in der Werbung klar zum Ausdruck kommen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden. Das Gericht stufte einen Werbeprospekt einer Stuttgarter Media-Markt- Filiale als wettbewerbswidrig ein. Darin hieß es: 'Nur heute 3. Januar Foto- und Videokameras weiter
  • 635 Leser

Bonuszahlungen freiwillig begrenzen

Die führenden 20 Staaten wollen Bonuszahlungen für Banker ab 2010 am langfristigen Erfolg orientieren. Elf deutsche Institute machen das jetzt schon. weiter
  • 597 Leser

Börsianer freuen sich über Zahlen aus China

Der Deutsche Aktienindex (Dax) hat den Handel gestern mit leichten Kursgewinnen beendet. Vor allem die Hoffnung auf eine rasche Erholung der Konjunktur in Asien gab dem Markt etwas Auftrieb. Die Industrieproduktion in China beeindruckte und freute die Händler, die wieder tüchtig Aktien kauften. Ein gutes Zeichen für die Konsumfreude der Verbraucher weiter
  • 630 Leser

ENBW will sich von Geso trennen

Der Stromkonzern ENBW will sich nach seinem Einstieg beim Oldenburger Energieversorger EWE von der Beteiligungsgesellschaft Geso trennen. Wie die ENBW in Karlsruhe mitteilte, erfülle sie damit eine kartellrechtliche Auflage nach dem Erwerb von 26 Prozent an der Oldenburger EWE AG. Nach einem entsprechenden Aufsichtsratsbeschluss wollen die Karlsruher weiter
  • 772 Leser

FINANZMARKT: Stichworte zur großen Krise

Die Ermittlungen gegen die LBBW und andere Banken in Deutschland müssen im Zusammenhang mit der weltweiten Finanzmarktkrise gesehen werden. Dazu einige Schlüsselbegriffe und -zusammenhänge: Der US-Hypothekenmarkt war Ausgangspunkt der Krise. Die Clinton-Regierung wollte, dass auch sozial benachteiligte Gruppen Wohnungseigentum haben sollten. So wurden weiter
  • 706 Leser

Ganzjährige Angebote

Märchenerzähler ist keine staatlich anerkannte Berufsausbildung. Einige nehmen für sich selbst an den Kursen teil, andere wollen ihre Kunst hin und wieder auf Veranstaltungen vorzutragen. Nur wenige leben allein vom Erzählen der Märchen. Die Europäische Märchengesellschaft bietet das ganz Jahr über Grund-, Aufbau- und Intensiv-Kurse in ganz Deutschland weiter
  • 626 Leser

Geldhäuser müssen weiter einzahlen

Bundesgerichtshof zurrt Anlegersicherung fest
Banken und Wertpapierhändler müssen weiter in das Sicherungssystem für die Einlagen von Bankkunden zahlen. Nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe ist das seit 1998 geltende Gesetz zur Einlagensicherung und Anlegerentschädigung mit dem Grundgesetz vereinbar. Die dadurch garantierte Mindestentschädigung für Kunden bei einer Bankenpleite weiter
  • 558 Leser

KOMMENTAR: Freiwilligkeit ist besser

Der Weltfinanzgipfel in Pittsburgh/USA hat vor einigen Wochen keine absolute Obergrenze für Bonuszahlungen bei Banken vereinbart. Das war gut so. Die schamlos hohen Vergütungen für vergleichsweise wenige Investmentbanker in London oder New York lassen zwar jedes Gespür für das richtige Maß vermissen, ohne das kein Gemeinwesen auskommen kann. Trotzdem weiter
  • 680 Leser

LBBW: Ermittler rechtfertigen sich

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart sah sich gestern genötigt, ihre mit mehr als 250 Ermittlern durchgeführte Durchsuchung bei der LBBW und zehn Privatwohnungen nochmals zu begründen. Parteiübergreifend war Kritik an der Massivität der Maßnahme laut geworden. Hingewiesen wurde auch, dass LBBW-Chef Hans-Jörg Vetter vor dem Hintergrund der seit einem Jahr weiter
  • 600 Leser

Märchenhafte Ausbildung

Teilnehmer der Erzähler-Kurse kommen häufig aus pädagogischen Berufen
Märchenerzählen ist eine Kunst, die man erlernen kann. Rund 2000 Euro kostet eine Ausbildung an einer der rund 20 Märchenschulen in Deutschland. Gut leben kann man davon allerdings nicht. weiter
  • 718 Leser

Mausclick statt Probesitzen

Möbelkauf per Internet ist in Deutschland ein relativ junges Geschäftsmodell
Möbelproduktion auf Bestellung. Kauf per Mausclick vom heimischen Sofa aus. So sieht die Welt der Online-Möbel-Händler aus. Was in Deutschland Neuland ist, hat sich in Frankreich bereits etabliert. weiter
  • 707 Leser

NOTIZEN

Mehr Pleiten im Land Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen nimmt in Baden-Württemberg in diesem Jahr stark zu. Bis September wurden vor den Amtsgerichten 2137mal Insolvenz angemeldet. Das sind 33 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Landesamt mit. Die Gläubigerforderungen belaufen sich auf 2,2 Mrd. EUR. Weniger Beschäftigte weiter
  • 633 Leser

Rabattbedingung muss klar sein

Will ein Händler einen angepriesenen Preisnachlass nur auf vorrätige Ware beschränken, muss das in der Werbung klar zum Ausdruck kommen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden. Das Gericht stufte einen Werbeprospekt einer Stuttgarter Media-Markt- Filiale als wettbewerbswidrig ein. Darin hieß es: 'Nur heute 3. Januar Foto- und Videokameras weiter
  • 626 Leser

Shell macht das Rennen um Irak-Ölgeschäft

Ein Konsortium unter Führung des europäischen Ölgiganten Shell hat den Zuschlag für die Ausbeutung eines der Ölfelder in Irak erhalten. Das Majnoon-Feld in der Region Basra wird auf eine Kapazität von fast 13 Mrd. Barrel zu je 159 Liter geschätzt. Es war die größte Öllagerstätte, die in der zweiten internationalen Auktion von Förderrechten in Irak versteigert weiter
  • 647 Leser

Um Zukunft des Abfüllstandortes besorgt

Mitarbeiter der Mineralbrunnen Bad Überkingen Teinach befürchten Stellenabbau
Aus Sorge über drohende Arbeitsplatzverluste und die Zukunft des Abfüllstandortes Bad Überkingen der Mineralbrunnen Überkingen Teinach AG hat die Belegschaft gestern eine Resolution verabschiedet und dem zeitgleich tagenden Aufsichtsrat überreicht. Vom ohnehin nicht ausgelasteten Standort in Bad Überkingen wurde auch noch die Abfüllung von Süßgetränken weiter
  • 602 Leser

VW und Suzuki planen Billigauto

Die neue Allianz von Volkswagen und Suzuki will einem Zeitungsbericht zufolge ein Billigauto bauen. Der Kleinstwagen soll auf dem boomenden indischen Automarkt dem Billigwagen Tata Nano Paroli bieten. Das berichtete am Freitag die indische Zeitung 'Economic Times'. Ein VW-Sprecher in Wolfsburg sagte dazu: 'Es ist noch viel zu früh, über solche Dinge weiter
  • 495 Leser

Was ist Untreue?

Das Strafgesetzbuch beschreibt im Paragraf 266 vergleichsweise kurz, was unter Untreue zu verstehen ist. Der Bundesgerichtshof (BGH) führte das in seinem Urteil im Falle des früheren West-LB-Chefs Jürgen Sengera weit ausführlicher aus. Unter Juristen bleibt strittig, wo die Grenze zwischen üblichem wirtschaftlichem Risiko und einer entsprechenden pflichtwidrigen weiter
  • 622 Leser