Artikel-Übersicht vom Montag, 30. November 2009

anzeigen

Regional (3)

„Schloss Arkaden“ ziehen Bilanz

Heidenheim. Die 40 Geschäfte in den Schloss Arkaden sind gut besucht. Die Gesellschafter und Pächter zogen nach fünfjährigem Bestehen eine zufriedenstellende Bilanz. John-Charles Simon, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Schloss Arkaden, verweist auf 25,5 Millionen Besucher – Tendenz steigend. Derzeit würden monatlich rund 445 500 Besucher weiter
  • 808 Leser
Personalie
Jörg Hempel Der Geschäftsführer der AOK Ostwürttemberg feiert heute seinen 50. Geburtstag. Aufgewachsen in Leutkirch und heute noch dort fest verwurzelt, weil seine Familie weiterhin in Wangen lebt, hat sich Jörg Hempel nach seinem Wechsel von der Bezirksdirektion Allgäu-Oberschwaben – der er ab 2002 vorstand – seit Herbst 2007 in weiter
  • 506 Leser

Schleich geht positiven Weg weiter

Spielfigurenhersteller kooperiert mit Lakner Spedition + Logistik – Hoffnung auf neue Arbeitsplätze
Zurück aus der Partnerstadt Barnsley hätte für Richard Arnold die Woche „einfach nicht besser beginnen können“. Der Gmünder OB schlug gestern ein weiteres Kapitel der Erfolgsgeschichte „Industriepark Gügling“ auf: Dort wird bis Mitte 2010 ein modernes Logistikzentrum des Spielfigurenherstellers Schleich GmbH entstehen, weiter
  • 5
  • 1595 Leser

Überregional (7)

'Am Arbeitsmarkt gut aufgestellt'

DIW-Präsident Klaus Zimmermann kritisiert die Verlängerung der Kurzarbeitsregelung
Bis die Wirtschaft den Rückschlag durch die Rezession wett gemacht hat, dürfte es noch vier Jahre dauern, sagt DIW-Chef Klaus Zimmermann. Die Verlängerung der Kurzarbeitsregelung nennt er falsch. weiter
  • 819 Leser

Adventskränze gefragt

Handel registriert einen verhaltenen Start ins Weihnachtsgeschäft
Der Handel hofft auf kälteres Wetter. Die milden Temperaturen am letzen November-Wochenende regten die Verbraucher zum Start des Weihnachtsgeschäftes nicht übermäßig stark zum Kaufen an. weiter
  • 657 Leser

Arbeitsmarktexperte

Klaus F. Zimmermann ist Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW/Berlin). Der gebürtige Göppinger lehrt seit 1998 an der Uni Bonn wirtschaftliche Staatswissenschaften. Er ist Arbeitsmarktexperte und leitet auch das Bonner Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit. nik weiter
  • 876 Leser

BÖRSENPARKETT: Wieder mehr Realitätsbezug

Dass Dubai auf Sand gebaut ist, ist eine Binsenweisheit. Spätestens seit Mittwoch ist dies auch an der Börse angekommen. Der verkündete Zahlungsaufschub lässt die Furcht aufkommen, dass die weltweite Finanzkrise längst nicht überstanden ist. Dubai steht mit 80 Mrd. Dollar in der Kreide. Kein Wunder, dass auch der Deutsche Aktienindex abgesackte. weiter
  • 658 Leser

Schiesser zurück in den schwarzen Zahlen

Das insolvente Textilunternehmen Schiesser verdient wieder Geld. 'Schiesser ist wieder in den schwarzen Zahlen. Leichte Verluste im Großhandelsgeschäft werden durch Zuwächse im Einzelhandel mehr als ausgeglichen', sagte Insolvenzverwalter Volker Grub der 'Welt am Sonntag'. Investoren zeigten reges Interesse an einer Übernahme. Schiesser hatte im weiter
  • 739 Leser

Schnäppchen im Auge

Enttäuschender 'Black Friday': Der traditionelle Startschuss für das US-Weihnachtsgeschäft brachte zwar Millionen Shopper auf die Beine. Doch hielten diese ihr Portemonnaie fest im Griff und hatten es meisten auf Super-Billigangebote abgesehen. dpa weiter
  • 839 Leser

Spitzelaffäre bei Edeka?

In der deutschen Wirtschaft gibt es möglicherweise eine neue Spitzelaffäre. Wie das Nachrichtenmagazin 'Focus' berichtete, lässt die Supermarktkette Edeka ihre Mitarbeiter offenbar seit Jahren durch Detekteien bespitzeln. Das gehe aus internen Geschäftspapieren hervor. Demnach spionierten Privatdetektive Angestellten in bundesweit 32 Edeka-Filialen weiter
  • 674 Leser