Artikel-Übersicht vom Montag, 9. November 2009

anzeigen

Überregional (5)

Beistand für Karstadt

Die Belegschaft will auf Lohnbestandteile verzichten
Die Karstadt-Beschäftigten wollen ihren Beitrag dazu leisten, damit das Gros der rund 90 Warenhäuser bestehen bleiben kann. Der Insolvenzverwalter legt den Gläubigern morgen seinen Sanierungsplan vor. weiter
  • 914 Leser

Deutsche sind gegen Staatshilfen für GM

Betriebsrat warnt vor tiefen Einschnitten
Die Frage, ob General Motors deutsche Staatshilfen bekommen soll, um Opel weiterzuführen, löst Debatten aus. Den Betriebsrat von Opel beschäftigt vor allem, wer das GM-Europageschäft übernehmen wird. weiter
  • 858 Leser

Ex-Conti-Chef Wennemer verlässt Treuhand-Beirat

Der Ex-Continental-Chef Manfred Wennemer hat den Beirat der Opel-Treuhand unter Protest verlassen. 'Ich habe in einem Brief an Wirtschaftsminister Brüderle am Samstag meinen Rücktritt erklärt', sagte er der 'Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung'. Der Wirtschaftssachverstand spiele in der Treuhand keine Rolle mehr. 'Das wird nun ein rein politisches weiter
  • 861 Leser

Metro hat nach wie vor Interesse an Karstadt-Häusern

Der Handelskonzern Metro ist noch immer daran interessiert, Karstadt-Häuser zu kaufen. Das hatte Metro-Vorstandschef Eckhard Cordes noch vergangene Woche bestätigt. Allerdings habe Metro bisher kein Angebot abgeben können, weil der Handelskonzern keine ausreichenden Informationen vom Insolvenzverwalter von Karstadt erhalten habe. 'Wie sollen wir weiter
  • 898 Leser

NOTIZEN

Stabiles Porto im Inland Die Deutsche Post hält die Portopreise 2010 im Inland stabil, sagte ein Unternehmenssprecher und widersprach damit anders lautenden Berichten. Der Standardbrief kostet weiter 0,55 EUR, eine Postkarte 0,45 EUR, ein Großbrief 1,45 EUR. Nur für das internationale Geschäft habe die Post in einigen Bereichen Preisaufschläge weiter
  • 981 Leser