Artikel-Übersicht vom Freitag, 11. September 2009

anzeigen

Regional (3)

Studiengang als Selbstläufer

DHBW Heidenheim und Hochschule Aalen kooperieren bei Studienangebot
Der Bedarf für ein gemeinsames berufsbegleitendes Studienangebot von Dualer Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heidenheim und der Hochschule Aalen scheint zu existieren. Beim Aufbau des ab 2010 angebotenen „Master of Business Administration“ (MBA) war von Anfang an die Wirtschaft mit eingebunden. „Hier haben sich Personen gefunden, weiter
  • 5
  • 436 Leser

Türker Baloglu hat ZF Lenksysteme verlassen

Streitbarer Betriebsrat studiert
Er sorgte für viel Zündstoff im Betriebsrat der ZF Lenksysteme GmbH (ZFLS), nun hat er eine ganz persönliche Entscheidung getroffen: Türker Baloglu, ehemals und dann abberufener stellvertretender Betriebsratsvorsitzender der ZFLS in Gmünd und ehemals und dann abberufener ZFLS-Gesamtbetriebsratsvorsitzender hat den Automobilzulieferer verlassen. weiter
  • 2535 Leser

Noch 405 offene Ausbildungsplätze im Handwerk

2,2 Prozent weniger Stellen
Mit 2412 neu abgeschlossenen Ausbildungsverträgen starten die Handwerksbetriebe der Kammer Ulm in das am 1. September begonnene Ausbildungsjahr. Es sind zwar 55 Verträge oder 2,2 Prozent weniger als im Vorjahr, von einem Einbruch bei den Ausbildungsplätzen ist das Handwerk allerdings weit entfernt. weiter
  • 550 Leser

Überregional (21)

60 000 Stellen gefährdet im Maschinenbau

Experten rechnen einer Studie zufolge im deutschen Maschinenbau mit dem Wegfall von bis zu 60 000 Arbeitsplätzen. 'Die Wirtschaftskrise hat den deutschen Maschinenbau voll erfasst', sagte Martin Eisenhut von der Unternehmensberatung Roland Berger. Insgesamt arbeiten in der Branche rund 965 000 Menschen. 'Trotz aller Anzeichen für eine wirtschaftliche weiter
  • 591 Leser

Brot und Backwaren sind gefragt

. Die Verbraucher haben in der Wirtschaftskrise bei Brot und Backwaren nicht gespart. Der Umsatz sei stabil, berichtete der Verband der Großbäckereien in Düsseldorf. Vor diesem Hintergrund gebe es bei den rund 35 000 Beschäftigten der Großbäckereien bisher weder Kurzarbeit noch betriebsbedingte Kündigungen. Wegen des harten Wettbewerbs könnten die Verbraucher weiter
  • 645 Leser

Die Mischung machts

Einige Unternehmen setzen schon auf den Wirtschaftsfaktor Frauen
Bisher tun sich Frauen schwer damit, in die Führungsetage zu gelangen. Das wird sich allerdings ändern. Denn Frauen sind einer der Megatrends im 21. Jahrhundert und einige Unternehmen steuern bereits um. weiter
  • 668 Leser

Ex-Daimler-Chef wird 65 Jahre alt

Jürgen Schrempp ist jetzt Gastronom
Er wurde zum Inbegriff der sozialkalten Ausrichtung an den Aktionärsinteressen: Jürgen Schrempp. Jetzt wird der Ex-Daimler-Chrysler-Chef 65. weiter
  • 718 Leser

Finanzierung des Quelle-Geschäfts wohl gesichert

Versandhändler erzielt grundsätzliche Einigung mit Bankenkonsortium
Die weitere Finanzierung des Factoring-Geschäfts des insolventen Versandhändlers Quelle ist wohl gesichert. Factoring ist eine Finanzdienstleistung, die der kurzfristigen Umsatzfinanzierung dient. 'Die Banken haben sich heute Nacht grundsätzlich wirtschaftlich geeinigt', sagte Thomas Schulz, Sprecher des Insolvenzverwalters Klaus Hubert Görg. Die Banken weiter
  • 695 Leser

Gläserne Decke

Die gläserne Decke bezeichnet das Phänomen, dass Frauen bei ihrer Karriere innerhalb eines Unternehmens meist nicht über das mittlere Management hinauskommen. Und das, obwohl sie bezüglich der Leistung mit den Männern, die weiter aufsteigen, gleichauf sind. Das Bild der gläsernen Decke basiert auf einem Experiment mit Fischen: Mit einer Glasplatte wurden weiter
  • 768 Leser

INTERVIEW: Das Spiel mit der Macht

Um beruflichen Erfolg zu haben, sollten Frauen einige Regeln beachten. Die Managementtrainerin und Buchautorin Marion Knaths kennt sie. weiter
  • 684 Leser

KOMMENTAR: Preisnachlass birgt Gefahren

Schon zum zehnten Mal in diesem Jahr senken die Discounter für Teile ihres Lebensmittelsortiments die Preise. Die Verbraucher dürfen sich die Hände reiben, denn es handelt sich dabei meist um Güter des alltäglichen Bedarfs. Folglich hilft der Preiskampf im Handel den Verbrauchern dabei, bei den Lebenshaltungskosten zu sparen. Angesichts des Umstands, weiter
  • 647 Leser

Kraftwerksbau: Eon droht ein Fiasko

Der 1,2 Mrd. EUR teure Neubau des Steinkohlenkraftwerks in Datteln droht für Deutschlands größten Energieversorger Eon zum finanziellen Fiasko zu werden. Das Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen hatte den Bebauungsplan aufgehoben. Bei der Genehmigung des Kraftwerks habe die Stadt das Gefährdungspotenzial des Kraftwerks und den Schutz weiter
  • 616 Leser

Netz von Wasserstofftankstellen geplant

Industriekonsortium um Autobauer Daimler unterzeichnet Absichtserklärung
Das Wasserstoff-Auto soll eine Zukunft bekommen. Ein Konsortium will flächendeckend Wasserstofftankstellen bereitstellen. Am Vortag verpflichteten sich bereits Hersteller zum Bau entsprechender Autos. weiter
  • 810 Leser

Neues Bündnis trommelt für Mindestlohn

Ein Bündnis aus neun Organisationen in Baden-Württemberg fordert einen gesetzlichen Mindestlohn von 7,50 EUR. Gemeinsame Aktionen sollen Bürger und Politiker für die Idee gewinnen, die ein 'Puzzleteil gegen Armut' werden soll, sagte Hermann Frank vom Wohlfahrtsverband 'Der Paritätische' vor Medienvertretern in Stuttgart. Das Bündnis schließe sich dem weiter
  • 605 Leser

NOTIZEN

Öl-Förderung stabil Die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) lässt ihre Rohöl-Förderquoten mit Blick auf erste Anzeichen für ein Ende der Rezession unverändert. Die Opec wolle nichts tun, was die derzeitige wirtschaftliche Erholung gefährde. Die vereinbarte Fördermenge der 12 Opec-Staaten liegt derzeit bei knapp unter 25 Mio. Barrel pro Tag. weiter
  • 630 Leser

Positive Daten aus den USA stützen Dax

Der Deutsche Aktienindex verlangsamte gestern seinen Höhenflug und schloss uneinheitlich. Zuvor erreichte der Index noch ein Jahreshoch von 5626 Punkten. Als Treiber galten zunächst positive Zahlen vom Arbeitsmarkt. So sank die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche überraschend deutlich. Das US-Handelsbilanzdefizit stieg weiter
  • 596 Leser

Preise für Lebensmittel sinken weiter

Der Preiskrieg im deutschen Lebensmittelhandel wird immer härter. Gestern hat Discount-Marktführer Aldi erneut die Preise für viele Produkte gesenkt, vom Käseaufschnitt über Fischstäbchen bis zum Champagner. Die bereits zehnte Preissenkungsrunde von Aldi in diesem Jahr dürfte auf den gesamten deutschen Lebensmittelhandel ausstrahlen. Aldi gilt in der weiter
  • 612 Leser

Riester-Rente muss korrigiert werden

Deutschland muss die Förderung der privaten Altersvorsorge korrigieren. Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) verstoßen drei Regelungen der Riester-Rente gegen EU-Recht. Bislang gilt die Riester-Förderung für Arbeitnehmer, die in Deutschland Steuern zahlen. Nach Ansicht des EuGH in Luxemburg werden Arbeitnehmer, die in Deutschland arbeiten, weiter
  • 702 Leser

Viele Mängel beim Versand

Zwei Drittel der Internet-Anbieter in Deutschland arbeiten unkorrekt
Jeder zweite Internet-Verkäufer in Europa nimmt es mit den Rechten seiner Kunden nicht so genau und verweigert etwa die Rücknahme fehlerhafter Geräte. Die Mängelhäufigkeit in Deutschland ist hoch. weiter
  • 676 Leser

Weg frei für AUA-Übernahme

Lufthansa hält bereits über 95 Prozent an der Airline
. Die Deutsche Lufthansa verfügt nach dem Auslaufen ihres Übernahmeangebots über 95,4 Prozent der Aktien an Austrian Airlines (AUA). Für 4,49 EUR pro Stück seien in den vergangenen Tagen 8,9 Prozent von Privataktionären eingesammelt worden, teilte Europas größte Airline mit. Damit ist der Weg frei, die verbliebenen Aktionäre mit Hilfe einer Zwangsabfindung weiter
  • 664 Leser

Weizenbier auf dem Vormarsch

Das Pils bekommt Konkurrenz durch Traditionsgebräu aus dem Süden - Der Markt schrumpft
Der Bierdurst der Deutschen lässt immer mehr nach. Innerhalb des Marktes verliert das Pils als Spitzenreiter immer mehr an Boden, dafür wird das Weizenbier quer durch die Republik immer beliebter. weiter
  • 651 Leser

Winterkorn bei Porsche noch ausgebremst

. VW-Chef Martin Winterkorn und VW-Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch ziehen später in das Führungsgremium der Porsche SE ein als bisher vorgesehen. Entsprechende Medienberichte bestätigte ein VW-Sprecher gestern in Wolfsburg. Grund für die Verzögerung seien ungeklärte Details bei den Durchführungsverträgen, die die Einzelheiten der bis 2011 geplanten weiter
  • 635 Leser

Worauf Verbraucher achten müssen

Das EU-Recht schreibt vor, dass Verbraucher folgende Informationen auf einer Internetverkaufsseite finden müssen: Zum einen ist der Händler verpflichtet seine vollständigen Kontaktdaten anzugeben. Zudem müssen der Preis sowie alle anfallenden Extrakosten, zum Beispiel für den Versand, komplett aufgeführt sein. Zu Vollständigkeit ist der Händler auch weiter
  • 667 Leser