Artikel-Übersicht vom Samstag, 29. August 2009

anzeigen

Regional (2)

Schlag nach bei Leitz – Lexikon neu aufgelegt

Auf Ligna vorgestellt
Auf der Ligna hat die Leitz-Gruppe Oberkochen die fünfte Ausgabe ihres Leitz-Lexikons vorgestellt. Seit Anfang September ist die Edition Nummer fünf wahlweise in deutscher oder in englischer Sprache lieferbar. weiter
  • 201 Leser

Barth „schraubt“ gegen die Krise

Heubacher Schrauben-Großhandel ist bis ins Jahr 2013 ausgelastet / Zertifizierungen sichern hohe Qualität
Die Firma Barth, Technische Produkte, in Heubach, wächst in der Krise gegen den Trend. „Im ersten Halbjahr 2009 steigerten wir den Umsatz um 14 Prozent auf über zwei Millionen Euro“, freut sich Inhaber Wolfgang Barth des sechs Mitarbeiter zählenden Unternehmens, das seine Frau Trude Barth „back office“ steuert. weiter
  • 5
  • 914 Leser

Überregional (20)

Airbus erwartet Erholung für Luftfahrbranche

Nach Produktionsrückgängen wegen der Wirtschaftskrise erwartet der Flugzeugbauer Airbus für die kommenden Monate eine Erholung in der Luftfahrtbranche. 'Die Krise ist nicht spurlos an uns vorbeigegangen, aber es gibt erste Anzeichen für eine Besserung', sagte Konzern-Chef Tom Enders bei einer Feier zur Auslieferung des 4000. Exemplars aus der Erfolgs-Baureihe weiter
  • 549 Leser

Beschäftigte haben mehr Geld in Tasche

Trend zu längeren Tarifvertrag-Laufzeiten
Die aktuellen Tarifverträge sind meist zweistufig. An den Erhöhungen können sich die Beschäftigten freuen, weil die Preise kaum steigen. weiter
  • 760 Leser

Das Fahrrad auf dem Weg in den Alltag

Messe 'Eurobike' stellt Neuheiten vor
Radfahren wird in Alltag und Freizeit immer wichtiger. Was es 2010 Neues gibt fürs Bike, zeigt die Messe 'Eurobike' in der kommenden Woche. weiter
  • 572 Leser

Dax noch einmal leicht gestiegen

Neue Konjunkturdaten aus den USA bremsten gestern den Höhenflug des Dax, der aber dennoch leicht im Plus schloss. Zuvor hatte er ein neues Jahreshoch markiert. In den USA ist das Konsumklima nicht so stark gefallen wie befürchtet. Für das Hoch sorgte Intel. Der weltgrößte Chip-Herstellers hat seine Prognose angehoben. Nach den letzten Kursverlusten weiter
  • 584 Leser

Die Rückkehr der Raffgierigen

Boni-Zahlungen für BNP-Paribas-Banker sorgen in Frankreich für helle Empörung
Die französische Großbank BNP-Paribas hat eine Milliarde Euro für Bonuszahlungen an ihre Börsenhändler zurückgestellt. Das sorgt für Empörung bei den einen; andere sprechen von 'Sommertheater'. weiter
  • 621 Leser

Druck wird nicht verdrängt

Der Sparkassenverlag ist größer als Klett oder die 'Spiegel'-Gruppe
In Stuttgart-Vaihingen sitzt ein Verlag, der vor allem für die Sparkassen Dienstleistungen anbietet und Publikationen herausgibt - darunter sogar den auflagenstärksten Comic in ganz Deutschland. weiter
  • 740 Leser

Ex-Chef Ziebart soll weniger Pension bekommen

Infineon will auf das neue Gesetz über Managergehälter zurückgreifen
Der Halbleiterkonzern Infineon will die Pension für seinen ehemaligen Vorstandschef Wolfgang Ziebart zusammenstreichen. Der Aufsichtsrat hat demnach einem entsprechenden Plan seines Vorsitzenden Max Dietrich Kley und des neuen Vorstandschefs Peter Bauer zugestimmt, berichtete die 'Financial Times Deutschland'. Ein Infineon-Sprecher sagte dazu gestern: weiter
  • 547 Leser

Katerstimmung nach der Abwrackprämie?

Studie sagt für die Autobranche den Verlust von 90 000 Jobs voraus - Experten bezweifeln das
Nach dem Auslaufen der Abwrackprämie sind in der Autoindustrie 90 000 Jobs in Gefahr. Das prophezeit zumindest eine Studie. Experten halten das aber für übertrieben - insbesondere für die Branche im Land. weiter
  • 576 Leser

KOMMENTAR: Kein Weltuntergang

Manchmal muss man sich über Studien schon ein wenig wundern. So schockt eine Unternehmensberatung nun mit der Nachricht, in der Autoindustrie seien 90 000 Arbeitsplätze gefährdet und viele der Händler könnten einpacken. Hauptursache: Die Abwrackprämie läuft aus. Zwar gibt es auf den ersten Blick einen Zusammenhang zwischen dem Aus staatlicher Hilfen weiter
  • 551 Leser

Kredite weiter schwierig zu bekommen

Für die deutschen Unternehmen bleiben die Hürden bei der Kreditbeschaffung hoch. Bei einer Befragung des Ifo Instituts für Wirtschaftsforschung gab die Zahl der Firmen, die eine restriktive Kreditvergabe der Banken beklagten, zwar von 45,1 Prozent im Vormonat auf 44,2 Prozent im August nach. Die Stimmung blieb damit aber weiterhin schlecht. 'Die Hürde weiter
  • 527 Leser

Krisenbank HRE ist bilanziell Null Euro wert

Aufgrund ihres Kapitalbedarfs von 7 Mrd. EUR ist die Krisenbank Hypo Real Estate (HRE) einer Studie zufolge bilanzmäßig wertlos. Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) hat einen Unternehmenswert von null Euro ermittelt. Die Untersuchung war Teil der Vorbereitungen für den Squeeze-Out, mit dem der Bund die verbliebenen Altaktionäre weiter
  • 541 Leser

Merkel sucht Gespräch mit DGB-Chefs

Gerade zu Wahlkampfzeiten bemühen sich die Parteien um ein gutes Verhältnis zu den Gewerkschaften. Die wollen keine Empfehlungen aussprechen. weiter
  • 595 Leser

NOTIZEN

Wurstfirmen im Verdacht Wegen des Verdachts illegaler Preisabsprachen ermittelt das Bundeskartellamt gegen zahlreiche Hersteller von Fleisch- und Wurstwaren. Am 22. Juli seien in 19 Firmen deutschlandweit Unterlagen sichergestellt worden. Es gebe konkrete Hinweise, dass sich die Betriebe über Preiserhöhungen zwischen den Jahren 2003 und 2008 abgesprochen weiter
  • 465 Leser

Passagierzahlen steigen - Schulden aber auch

Die Fluglinie Austrian Airlines (AUA) steckt trotz steigender Fluggastzahlen seit Jahren in finanziellen Schwierigkeiten. Mit ihren rund 7500 Beschäftigten und den beiden Tochtergesellschaften Lauda Air und Austrian Arrows hat die 'rot-weiß-rote' AUA rund 1,4 Mrd. EUR Schulden. Die 1957 gegründete Fluggesellschaft beförderte im vergangenen Jahr 10,7 weiter
  • 536 Leser

Rempeleien in der Koalition wegen Opel

Im Verhandlungspoker um Opel kommt es vorerst nicht zu einem weiteren Spitzentreffen zwischen der Konzernmutter General Motors (GM) sowie Vertretern von Bund und Ländern. Zwischen der Bundesregierung und GM bestehe aber regelmäßiger Kontakt, sagte der Sprecher des Wirtschaftsministeriums, Steffen Moritz. 'Die Gespräche werden noch einige Zeit andauern', weiter
  • 584 Leser

Siemens und Ex-Chefs vor einem Vergleich

In der Siemens-Schmiergeldaffäre steht der Konzern mit drei ehemaligen Vorständen im Streit um Schadenersatzforderungen kurz vor einer Einigung. Die Ex-Vorstände Klaus Wucherer, Rudi Lamprecht und Edward Krubasik wollen eine Vergleichsvereinbarung schließen und jeweils 500 000 EUR an das Unternehmen zu zahlen. Siemens rechnet damit, sich auch mit den weiter
  • 627 Leser

Toyota macht erstmals US-Fabrik zu

Der Weltmarktführer hat ein Dutzend Werke in den Staaten
Der weltgrößte Autobauer Toyota wird erstmals in seiner 72-jährigen Geschichte eine große Fabrik in Amerika schließen, nachdem der Kooperationspartner General Motors (GM) bei dem gemeinsam betriebenen Werk in Kalifornien ausgestiegen ist. Toyota und GM hatten seit 1984 zusammen Autos in dem Werk in Fremont bei San Francicso gebaut. Toyota wollte damals weiter
  • 558 Leser

Was ist der DSV?

Der DSV, 1935 gegründet, zählt mit einem Umsatz von knapp 778 Mio. EUR in 2008 zu den ersten zehn Medienhäusern Deutschlands. Von den 1700 Mitarbeitern sind rund 900 am Stammsitz Stuttgart beschäftigt. Gesellschafter der DSV-Gruppe sind die Sparkassen- und Giroverbände sowie Landesbanken. weiter
  • 986 Leser

Überflieger Lufthansa

Nach der Übernahme der AUA mit 100 Millionen Fluggästen Nummer eins
Die Lufthansa darf die österreichische Airline AUA übernehmen. Damit überflügelt sie Air France/KLM deutlich. Und doch hat der deutsche Überflieger auch mit Schwierigkeiten zu kämpfen. weiter
  • 553 Leser