Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 19. August 2009

anzeigen

Regional (3)

Voith-Schiffe an Bosporus geliefert

Heidenheim/Istanbul. Der Name Kurtarma steht am Bosporus für Sicherheit. Vier Voith Wassertrecker mit diesem Namen sind bereits auf dieser dicht befahrenen und gefährlichen Wasserstraße ständig im Einsatz. Jetzt stehen der Türkischen Maritimen Organisation mit Sitz in Istanbul zwei weitere namensgleiche Schiffe zur Verfügung.Die Kurtarma 5 und weiter
  • 409 Leser

DAK-Vertrag mit Zahnärzten

Aalen. Prophylaxe- und Zahnersatzleistungen und Implantatversorgungen erhalten Kunden der Ersatzkasse DAK nun günstiger. „Mit dem Zahnärztenetzwerk dentnet stellt die DAK ihren Kunden ein bundesweites Netzwerk von zurzeit 450 Zahnärzten zur Verfügung. Dieses Netzwerk bietet die besonders nachgefragten und teilweise privatzahnärztlichen Leistungen weiter
  • 401 Leser

Aalen im Kaukasus engagiert

Neben Flaschnerei auch Anknüpfungspunkte im Weinbau und der Hochschule Aalen
Bei der Reise von Ministerpräsident Günther Oettinger nach Aserbaidschan war eine Delegation aus Aalen dabei: Rechtsanwalt Thomas Vohrer, Geschäftsführer des Württembergischen Gärtnereiverbandes und Beiratsmitglied des Kulturvereins EuroKaukAsia, Wolfgang Winter, Geschäftsführer der Bau-Flaschnerei Winter (wir berichteten) und Prof. Dr. Dr. weiter
  • 4
  • 837 Leser

Überregional (17)

Am Montag kommt der Briefträger oft nicht

Post spart in den Ferienmonaten - 'Die Kunden haben nichts gemerkt'
In den Ferienmonaten fällt nur ein Bruchteil der üblichen Korrespondenz an. Darauf reagiert die Post: Sie sortiert am Sonntag kaum noch. Folge: Am Montag kommt bei vielen kein Postbote mehr vorbei. weiter
  • 682 Leser

Banken geben Schaeffler neues Geld

Die monatelange Hängepartie ist beendet: Der hochverschuldete Schaeffler-Konzern bekommt von den Banken neue Milliarden-Kredite. weiter
  • 586 Leser

Bekommt jeder im Land eine Lehrstelle?

Regierung und Opposition völlig uneins
Der Ausbildungsmarkt ist kurz vor Beginn des neuen Lehrjahres wieder Gegenstand völlig unterschiedlicher Deutungen in Baden-Württemberg. weiter
  • 628 Leser

Deutz streicht 650 Stellen

Am Hauptsitz in Köln fallen 620 Arbeitsplätze weg
Der kriselnde Motorenbauer Deutz baut in Deutschland 650 Stellen ab. 620 Arbeitsplätze davon sollen am Hauptsitz in Köln, 30 im Komponentenwerk Herschbach im Westerwald wegfallen. Der Standort Ulm ist nicht betroffen. Mit dem Betriebsrat ist ein Interessenausgleich vereinbart worden. Betroffene Mitarbeiter können in eine Transfergesellschaft eintreten. weiter
  • 652 Leser

Erste Waschanlage für Kohlendioxid

Kohle soll Zukunft als Energiequelle bekommen - Umweltschützer: Ökologisches Feigenblatt
Stromproduzent RWE hat die erste deutsche Pilotanlage zur massiven Verringerung des Treibhausgases CO2 in Kohlekraftwerken in Betrieb genommen. Umweltschützer kritisieren die Technik. weiter
  • 607 Leser

Erwartungen für Konjunktur deutlich besser

Die deutsche Wirtschaft ist nach Einschätzung von Finanzexperten auf gutem Weg aus der schwersten Rezession der Nachkriegszeit. Angesichts anziehender Exporte und steigender Auftragseingänge beurteilten Analysten und Anleger die Konjunkturaussichten im August so gut wie zuletzt vor mehr als drei Jahren. Wie das ZEW gestern mitteilte, verbesserten weiter
  • 549 Leser

Gute Ernte, aber miserable Preise

Die Getreideernte in Baden-Württemberg ist nicht schlecht; schlecht für die Bauern sind aber die Preise. Sie decken kaum mehr die Kosten. weiter
  • 616 Leser

HRE: Banken wollen nichts gewusst haben

Die privaten Banken hatten bis zum ersten Rettungspaket für die schwer angeschlagene Münchener Immobilienbank Hypo Real Estate (HRE) keine Kenntnis über das Ausmaß der Finanzschwierigkeiten. Dies sagte der Commerzbank-Aufsichtsratsvorsitzende Klaus-Peter Müller, der zum damaligen Zeitpunkt Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) war, weiter
  • 591 Leser

Lob für die Vielgescholtene

Deutsche Autoindustrie macht Fortschritte bei Umweltverträglichkeit
Der Spritverbrauch sinkt, die Emissionen auch: Umweltbewusste Autokäufer hatten noch nie solch eine gute Auswahl wie derzeit. Doch die Wirtschaftskrise drückt ihre Lust, ein neues Fahrzeug zu kaufen. weiter
  • 974 Leser

NOTIZEN

Interesse an Escada Der Münchner Anwalt und frühere EMTV-Aufsichtsratschef Nickolaus Becker will den insolventen Modekonzern Escada zusammen mit Finanzinvestoren kaufen. Laut Focus-Money erwägt er keine Übernahme der börsennotierten Firma, sondern will Vermögensteile wie Marke, Lizenzen, Warenlager und Läden herauskaufen. Zweite Bankenkrise Immer weiter
  • 734 Leser

RANDNOTIZ: Nicht diese Gefühlskälte!

Postmann - das ist viel mehr als nur ein Beruf. Seine Arbeit hat Eingang in bedeutende Werke der Kulturschaffenden weltweit gefunden, im Film ebenso wie im Liedgut. Und wenn ein Briefträger vom Hund gebissen wird, kann er sich öffentlicher Anteilnahme gewiss sein wie kein anderer, dem solches Malheur widerfährt. Deshalb verstehen wir gar nicht, dass weiter
  • 577 Leser

Schuler rutscht tief in die roten Zahlen

Den Göppinger Pressenhersteller Schuler haben die Kosten für sein Sparprogramm tief in die roten Zahlen gedrückt. Außerdem kämpft das Unternehmen mit einem Auftragseinbruch und verhandelt mit den Banken um neue Bedingungen für einen Millionenkredit. Das Vorsteuerergebnis sackte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2008/2009 (30. Juni) weiter
  • 616 Leser

Sixt ist zurück in den schwarzen Zahlen

Fahrzeugflotte soll weiter verkleinert werden - Preiserhöhungen bis zu 10 Prozent
Sparmaßnahmen haben den Autovermieter Sixt im zweiten Quartal zurück in die schwarzen Zahlen geführt. Der Konzern aus Pullach bei München machte 4,1 Mio. EUR Gewinn. Im ersten Quartal hatte er noch 26,5 Mio. EUR Verlust eingefahren. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2008 musste Sixt allerdings einen Einbruch um 79,6 Prozent hinnehmen. Der Umsatz weiter
  • 705 Leser

Stimmung an den Börsen ist belastet

Nach den deutlichen Kursverlusten zum Wochenauftakt hat sich der deutsche Aktienmarkt gestern leicht erholt präsentiert. Dennoch lastete eine Portion Skepsis auf der Stimmung. Abgesehen von dem gestiegenen ZEW-Konjunkturindikator seien die realen Signale von Seiten der Konjunktur, wie Arbeitsmarkt- und Konsumdaten, zuletzt enttäuschend gewesen. Auch weiter
  • 594 Leser

Verdacht auf Korruption bei Bosch-Siemens

Die Staatsanwaltschaft München prüft ein Ermittlungsverfahren wegen Korruptionsverdachts beim Hausgerätehersteller Bosch und Siemens (BSH). Es bestehe der Verdacht, dass der Verkauf von Geräten angekurbelt oder eine optimale Platzierung der Produkte erreicht werden sollte, sagte Oberstaatsanwalt Anton Winkler. Zugleich stellte Winkler klar: 'Sollten weiter
  • 656 Leser

VW auf Kuscheltour

Volkswagen-Chef Winterkorn preist Übernahme und lobt gute Stimmung
VW will nicht über Baden-Württemberg herfallen. Diese Nachricht verkündete Chef Martin Winterkorn in Stuttgart. Zusammen mit Porsche-Chef Michael Macht preisten sie die Vorteile eines VW-Porsche-Konzerns. weiter
  • 690 Leser

Winterkorn und Macht

Martin Winterkorn studierte Metallkunde und Metallphysik an der Universität Stuttgart. Er arbeitete zunächst im Forschungsbereich bei Bosch. 1981 wurde er Vorstandsassistent für Qualitätssicherung bei Audi. 1993 wechselte er als Leiter der 'Konzern-Qualitätssicherung' zu VW. 2002 wurde er Chef bei Audi. 2007 löste er Bernd Pischetsrieder als Vorstandschef weiter
  • 620 Leser