Artikel-Übersicht vom Dienstag, 28. Juli 2009

anzeigen

Regional (5)

Voith in neuer Größenklasse

Marine Engineering in Rostock – Mehrzweckschlepper
Mit dem erst vor wenigen Monaten gegründeten Unternehmen Voith Turbo Marine Engineering in Rostock beschreitet Voith in Sachen Entwicklung von Schiffskonzepten neue Wege. weiter
  • 1
  • 239 Leser

Neuer Lehrgang der IHK in Aalen

Aalen. Die IHK-Akademie der Wirtschaft startet am 15. September in Aalen einen neuen berufsbegleitenden Lehrgang Berufs- und Arbeitspädagogik. Um Ausbilder besser auf ihre neuen Aufgaben vorzubereiten, wurde ein handlungsorientierter Lehrgang für die Ausbilder entwickelt. Dieser Lehrgang bildet neben der fachlichen Eignung die Grundlage zur Ausbildung weiter
  • 414 Leser

Duale Hochschule Heidenheim feiert Richtfest

Am Neubau der Dualen Hochschule in Heidenheim wurde Richtfest gefeiert. OB Bernhard Ilg bezeichnete den 30 Millionen Euro schweren Neubau als einer der bedeutendsten Infrastrukturmaßnahmen, die in Heidenheim je geschaffen wurden. Die aus privaten und öffentlichen Mitteln aufgebrachte Summe sei die größte Investition der Nachkriegszeit. Prof. Manfred weiter
  • 375 Leser

IT-Expertenforum an der Hochschule

Aalen. Wenn dieser Tag eine Datei gewesen wäre, hätte die veranstaltende Inneo Solutions GmbH sie doch nicht „zippen“ können. Denn über 100 Fachbesucher strömten in die Hochschule Aalen und informierten sich über die IT-Trends 2010. Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider eröffnete die Veranstaltung. Besonders interessant für die zahlreichen weiter
  • 1
  • 356 Leser

Infos zu drei Themen

Politischer Frühschoppen ohne Politiker – Auftakt zur Wahl
Wirtschaft Regional, Schwäbische Post, VR-Bank Aalen und die AOK Ostwürttemberg laden am kommenden Sonntag, 2. August, ab 10.15 Uhr, in den Innenhof der Löwenbrauerei Aalen in der Galgenbergstraße zum Politischen Frühschoppen ein. Gesundheits-, Wirtschafts- und Finanzpolitik werden hinterfragt. Die Diskutanten kommen dabei aus Praxis und Wissenschaft weiter
  • 1181 Leser

Überregional (14)

Fast alle Stellen bei Egana Goldpfeil gerettet

Europa-Geschäft des insolventen Luxusartikel-Herstellers verkauft
Der insolvente europäische Teil des Luxusartikel-Konzerns Egana Goldpfeil ist an unterschiedliche Investoren verkauft worden. Knapp 90 Prozent der 2700 Mitarbeiter werden ihren Arbeitsplatz behalten, wie Insolvenzverwalter Ottmar Hermann in Frankfurt berichtete. Damit sei das Insolvenzverfahren für die Egana Goldpfeil (Europe) Holdings GmbH mit Sitz weiter
  • 616 Leser

Fehde in der Deutschen Bank

Machtkampf zwischen Chef Ackermann und Oberaufseher Börsig
Das Verhältnis zwischen Josef Ackermann und Clemens Börsig ist zerrüttet. Vorstandschef und Aufsichtsratvorsitzender der Deutschen Bank können nicht miteinander. Ein neuer Chefkontrolleur ist nicht in Sicht. weiter
  • 609 Leser

Geno-Banken vergeben am ehesten Kredite

Unternehmen, die eine Genossenschaftsbank als Hausbank haben, können sich deutlich leichter Geld leihen als Kunden bei Landes- und Geschäftsbanken. Dies geht aus einer Untersuchung des Ifo-Institutes hervor. Mit 33 Prozent berichteten Kunden von Genossenschaftsbanken am seltensten von restriktiver Kreditvergabe. Sparkassenkunden klagten zu 41 Prozent weiter
  • 678 Leser

IG Metall: Kurzarbeit verlängern

Die IG Metall nimmt die Metallindustrie im Land in die Pflicht, ihre Mitarbeiter zu halten. Sie fordert dafür eine Verlängerung der Kurzarbeit. weiter
  • 666 Leser

Jahreshoch nicht gehalten

Nach einem guten Start am Morgen verlangsamte sich gestern am deutschen Aktienmarkt das Tempo. Der Dax erreichte zwar im Verlauf ein neues Jahreshoch von 5309 Punkten, konnte diese Marke jedoch nicht halten. Vor dem Höhepunkt der Berichtssaison in Europa, hielten sich die Anleger mit größeren Engagements etwas zurück. Im Vorfeld des Zwischenberichts weiter
  • 574 Leser

KOMMENTAR: Stärken besser ausspielen

Überraschend kommt die Nachricht vom stark eingebrochenen Bierabsatz für die Brauer nicht. Seit Jahren geht der Bierdurst in Deutschland zurück. Dafür gibt es etliche Gründe, allen voran die Demografie. Denn ältere Menschen trinken weniger als früher. Kommen zu dem generellen Trend ein verregneter Sommer und die Wirtschaftskrise hinzu, dann verstärken weiter
  • 566 Leser

Kurzarbeit bei Carl Stahl

Bestellungen brechen um ein Drittel ein
Der Süßener Seil-, Hebe- und Sicherheitstechnikspezialist Carl Stahl GmbH musste im zweiten Quartal 2009 einen Bestelleinbruch um ein Drittel hinnehmen. Der Umsatz ging bis Ende Mai um 23 Prozent zurück. Seit März arbeitet bis zu 40 Prozent der Beschäftigten im Inland kurz. Weltweit hat das Familienunternehmen 1200 Beschäftigte. 2008 legte der Umsatz weiter
  • 695 Leser

Marktberichte

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnot. Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 20.-24.07.09: 100er Gruppe 42-48 EUR (46,10 EUR). Notierung 27.07.09: unverändert. Handelsabsatz: 27.535 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in Euro pro 25 kg Ferkel, weiter
  • 595 Leser

NOTIZEN

Einfuhrpreise sacken ab Die Einfuhrpreise in Deutschland sind im Juni so stark eingebrochen wie seit 1987 nicht mehr. Sie lagen um 11,3 Prozent unter dem Vorjahresstand, teilte das Statistische Bundesamt mit. Dieser starke Rückgang ist ein Indikator für weiter sinkende Verbraucherpreise, weil der Handel günstigere Rohstoffpreise teilweise an Produzenten weiter
  • 608 Leser

Regen vermiest Bierdurst

Verbandschef Kumpf kritisiert den ruinösen Preiskampf der Konzerne
Der Absatz der Brauereien ist so stark eingebrochen wie seit Jahren nicht mehr. Gründe für den schwachen Bierdurst sind der verregnete Sommer und die Wirtschaftskrise. weiter
  • 731 Leser

Schnäppchenjagd in der heißen Phase

GfK-Konsumklimaindex steigt pünktlich zum Sommerschlussverkauf weiter kräftig an
Schnäppchenjäger haben Konjunktur: Gestern startete der Sommerschlussverkauf. Die Kauflaune der Bundesbürger spiegelt sich auch im GfK-Konsumklimaindex wider. Er stieg im Juli erneut kräftig an. weiter
  • 645 Leser

Trumpf mit Gewinn trotz Umsatzminus

Die Ditzinger Trumpf-Gruppe muss in der Krise kräftig zurückstecken. Der weltweit führende Hersteller von Lasermaschinen zur Metallbearbeitung verzeichnete im Geschäftsjahr 2008/09 (30.Juni) ein Umsatzminus von 23 Prozent auf nur noch 1,66 Mrd. EUR. Wie aus einer Mitteilung des Unternehmens weiter hervorgeht, brachen die Aufträge mit minus 35 Prozent weiter
  • 903 Leser

VW: Kapitalerhöhung wegen Porsche?

Einzelheiten zur Übernahme weiter unklar
Volkswagen fasst angeblich eine Kapitalerhöhung von 4 Milliarden Euro ins Auge. Die Schulden bei Porsche sollen noch höher sein. weiter
  • 745 Leser