Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 27. Mai 2009

anzeigen

Regional (4)

Personalie
Dr. Tobias Mehlich Die Mitglieder der Vollversammlung der Handwerkskammer Ulm wählten Dr. Tobias Mehlich zum Nachfolger von Hauptgeschäftsführer Hermann Stangier, der nach 35 Jahren im April 2010 in den Ruhestand gehen wird. Mehlich ist 41 Jahre alt. Er hat an der Uni in Frankfurt sowie in Passau Jura studiert und war dort wissenschaftlicher Assistent weiter
  • 572 Leser

Anleitung für geschicktes Umgehen mit Risiken

Den 4. Transfertag des Studiengangs Betriebswirtschaft für KMU der Hochschule Aalen nutzten Firmenvertreter, um konkrete Infos für die betriebliche Praxis in kompakter Form zum Thema Risikomanagement zu erhalten. Risikomanagement gewinnt in der aktuellen Krise an Bedeutung. Rechtliche Anforderungen an die Sorgfaltspflicht und Erwartungen von Banken, weiter
  • 512 Leser

Erfolg bei Dentalmesse

Jadent-Messeauftritt: Internationale Dental Show in Köln
Rund 100 Quadratmeter Standfläche und die Präsentation eines großen Angebots an innovativen Produkten für die Zahnheilkunde haben sich gelohnt: Mit hervorragenden Kundenkontakten und gefüllten Auftragsbüchern kehrt das Dentalunternehmen Jadent von der weltgrößten Messe für die Zahnheilkunde nach Aalen zurück. weiter
  • 311 Leser

Hilfe in der Krise

Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft
Die Wirtschaftskrise ließ die Politik reagieren: Bei Weiterbildung und Qualifizierung werden jetzt Höherqualifizierte sowie Prozesse in Firmen und deren Anschieben gefördert. Das branchenoffene Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft sieht sich als Dienstleister für alle Unternehmen. Deren Bildungsreferentin Monika Guhs möchte durch weiter
  • 4
  • 523 Leser

Überregional (22)

Deutsche Bank forscht Mitarbeiter aus

Die Deutsche Bank hat nach einem Pressebericht Mitarbeiter bis hinauf in den höchsten Führungszirkel ausgespäht. Ähnlich wie bei der Bahn und der Telekom seien auch bei der Bank Nachforschungen über das Umfeld einzelner Mitarbeiter angestellt worden, schreibt das 'Handelsblatt' unter Berufung auf Unternehmenskreise. Betroffen sein könnten selbst weiter
  • 726 Leser

Deutschlands größte Baustelle

Bauherr von Stuttgart 21 ist die Deutsche Bahn AG. Das Projekt, das Deutschlands größte Baustelle sein wird, umfasst die Neuordnung des Bahnknotens Stuttgart. Neben einem Ringschluss des Bahnnetzes im Stadtgebiet ist ein Fern- und Regionalbahnhof am Flughafen Stuttgart samt Neubaustrecke zum Hauptbahnhof geplant. Zweiter Teil des Projektes ist die weiter
  • 804 Leser

Die Branche

In der baden-württembergischen Baubranche sind knapp 85 000 Mitarbeiter beschäftigt. Der Umsatz der Firmen mit mehr als 20 Arbeitnehmern kletterte 2008 um 6,3 Prozent auf 10,8 Mrd. EUR. Die Preise für Baumaterialien und Hilfsstoffe stiegen um 4 Prozent. weiter
  • 1917 Leser

Escada trennt sich großteils von Primera

Der angeschlagene Modekonzern Escada verkauft den Großteil seiner Tochterfirma Primera. Die Beteiligungsgesellschaft Mutares übernimmt 90 Prozent der Marken Laurel, Apriori und Cavita. Zudem rechnet der Vorstand damit, dass auch die vierte Primera-Marke Biba in Kürze verkauft wird. Zum Kaufpreis gab es keine Angaben. Branchenexperten zufolge rechnet weiter
  • 833 Leser

Hoffen auf Stuttgart 21

Land und Bund geben Straßenbau-Firmen Konjunkturhilfe
Mit Hochdruck wird derzeit an den Ausschreibungen für Stuttgart 21 gearbeitet. Von dem Milliardenprojekt sollen auch die mittelständische Bauunternehmen im Südwesten profitieren. weiter
  • 940 Leser

Im russischen Untergrund erfolgreich

Die High-Tech-Riesenbohrer der Schwanauer Herrenknecht AG sind auch in Moskau gefragt
Unternehmer aus dem Südwesten versuchen mit Hilfe der Landesregierung Kontakte nach Moskau aufzubauen. Dr. Martin Herrenknecht ist das bereits vor Jahren gelungen. Er liefert Maschinen für den Tunnelbau. weiter
  • 1062 Leser

Kein Zwist in der Führung

Aktionäre der Deutschen Bank loben Vorstandschef Ackermann
Weitgehende Harmonie auf der Hauptversammlung der Deutschen Bank: Aufsichtsratschef Börsig wollte Vorstandschef Ackermann nicht beerben, der wiederum von den Aktionären hoch gelobt wurde. weiter
  • 834 Leser

KOMMENTAR: Zwangskredit ans Finanzamt

Wenn es darum geht, die Steuerzahler zu melken, ist der Staat ziemlich einfallsreich. Die 'Soll-Besteuerung' ist das beste Beispiel: Unternehmen müssen die Mehrwertsteuer sofort ans Finanzamt abführen, wenn sie die Rechnung stellen, und nicht erst dann, wenn sie von ihrem Kunden tatsächlich das Geld bekommen. Die Firmen müssen also dem Finanzamt weiter
  • 706 Leser

Konsumlaune noch konstant

Krise hat Verbrauch noch nicht erreicht - Achillesferse Arbeitsmarkt
Die Krise ist tief, aber der private Konsum ist noch nicht gesunken. Auch die aktuelle GfK-Studie bestätigt, dass die Verbraucher noch in Kauflaune sind. Was aber wird, wenn die Arbeitslosenzahlen steigen? weiter
  • 797 Leser

LBBW-Tochter mit Verlust im Projektgeschäft

Die Immobilientochter der Landesbank, größter Wohnungsbesitzer im Südwesten, schraubt ihre Expansionspläne Pläne zurück - trotz eines satten Gewinns. Mit 161 Mio. EUR Gewinn hat die LBBW-Immobilien ihr bislang bestes Ergebnis eingefahren. Zu danken ist dies vor allem einem Bestand von mehr als 25 000 eigenen Wohnungen, die, weil modernisiert, weiter
  • 761 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stuttgart inklusive MwSt. 1000 bis 1500 l55,04 bis 63,24 (60,24) 1501 bis 2000 l 52,14 bis 58,31 (55,76) 2001 bis 2500 l 50,40 bis 56,76 (53,97) 2501 bis 3500 l 49,48 bis 54,74 (52,33) 3501 bis 4500 l 48,32 bis 54,26 (51,40) 4501 bis 5500 l 47,74 bis 52,96 (50,58) 5501 bis 6500 l 47,39 bis weiter
  • 769 Leser

Mehr Pleiten im Mittelstand erwartet

Die Wirtschaftskrise wird die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in diesem Jahr nach Einschätzung von Experten nach oben treiben. Die Neusser Wirtschaftsauskunftei Creditreform rechnet mit 33 000 bis 35 000 Firmenpleiten. Das wären 10 bis 15 Prozent mehr als 2008. Damit würde die Zahl der zahlungsunfähigen Betriebe aber unter dem bisherigen Spitzenwert weiter
  • 804 Leser

NOTIZEN

Porsche und VW tagen Die Finanzvorstände von Porsche und Volkswagen haben ihre Gespräche zur Bildung eines neuen Automobilgiganten wieder aufgenommen. Wie ein Porsche-Sprecher berichtete, traf der Finanzvorstand des Sportwagenbauers, Holger Härter, mit seinem VW-Kollegen Hans Dieter Pötsch zusammen. Über den Inhalt des Gesprächs sei Vertraulichkeit weiter
  • 789 Leser

Qimondas Rettungschancen sinken

Chinesischer Investor will Unternehmen nicht übernehmen
Die Rettungschancen für den insolventen Speicherchip-Hersteller Qimonda sind weiter gesunken. Die chinesische Seite habe deutlich gemacht, dass eine vollständige Übernahme nicht in Betracht komme, sagte eine Sprecherin des sächsischen Wirtschaftsministers Thomas Jurk. Dies gehe aus einem Schreiben des Gouverneurs der chinesischen Provinz Shangdong, weiter
  • 760 Leser

So wird das Konsumklima gemessen

Das Nürnberger Marktforschungsunternehmen GfK veröffentlicht einmal im Monat eine umfassende Studie zum Konsumklima in Deutschland. Dieser so genannte 'GfK-Konsumklima-Index' ist ein wichtiger Indikator für das Verhalten der Verbraucher und damit auch ein Hinweis auf die konjunkturelle Entwicklung im Land. Grundlage der Studien sind 2000 Verbraucherinterviews, weiter
  • 775 Leser

Staubsauger vom Typ ...

...'Kobold' in der Vorwerk-Fabrik in Wuppertal. Mit dem Direktvertrieb von Staubsaugern, Küchenmaschinen und Kosmetika trotzt das Familienunternehmen Vorwerk der Wirtschaftskrise. Im Geschäftsjahr 2008 stieg der Umsatz um 5 Prozent auf 2,4 Mrd. EUR. weiter
  • 1650 Leser

Tag der Entscheidung für Opel

US-Mutterkonzern GM vor der Insolvenz - 27 Mrd. Dollar Schulden
Die Gespräche über die Zukunft Opels gehen in die entscheidende Phase. In den USA kämpft die Konzernmutter GM ums Überleben und hofft auf eine Mehrheitsübernahme durch die US-Regierung. weiter
  • 830 Leser

United Internet übernimmt DSL-Sparte von Freenet

123 Millionen Euro für 700 000 Kunden - Freenet konzentriert sich auf Mobilfunk
Das monatelange Bieten um die DSL-Sparte von Freenet hat ein Ende: Der Internetdienstleister United Internet (UI) übernimmt die Breitband-Sparte des Büdelsdorfer Unternehmen. Wie beide Unternehmen mitteilten, bezahlt United Internet 123 Mio. EUR für etwa 700 000 Freenet-Kunden. Das Geschäft soll bis Ende 2009 über die Bühne gehen. Außerdem schließt weiter
  • 742 Leser

US-Vorgaben helfen dem Dax

Nach einem überraschend guten US-Verbrauchervertrauen grenzte der Deutsche Aktienindex seine Verluste wieder ein und schloss fester. Das Vertrauen hatte deutlich stärker als von Volkswirten erwartet zugelegt. Das beflügelte die Märkte. Zuvor hatten die andauernden militärischen Drohgebärden aus Nordkorea sowie die Sorge über die mögliche Insolvenz weiter
  • 705 Leser

Vorerst keine Probleme mit der Herstellergarantie

Besitzer von Autos aus dem GM-Konzern müssen sich nach Einschätzung des Auto Club Europa auch bei einer Pleite von GM zunächst wenig Sorgen um Garantie und Ersatzteilversorgung machen. In Deutschland waren den Angaben des Autoklubs zufolge am 1. Januar 5,5 Mio. Opel-Autos zugelassen. Auch bei einer Insolvenz von GM bleibt für eventuelle Garantieansprüche weiter
  • 830 Leser

Werbetrommel wird seltener gerührt

Umsätze gehen deutlich zurück
Die deutschen Unternehmen streichen ihre Werbeetats radikal zusammen. Am meisten haben darunter Zeitschriften und Zeitungen zu leiden. weiter
  • 809 Leser