Artikel-Übersicht vom Montag, 25. Mai 2009

anzeigen

Überregional (11)

4,6 Prozent mehr Geld für Bauarbeiter

Es gibt auf dem Bau keinen Streik: Die Tarifparteien einigten sich auf 4,6 Prozent mehr Lohn für zwei Jahre. Im Osten gibt es sogar noch etwas mehr. weiter
  • 616 Leser

BÖRSENPARKETT: Gold-Run in Deutschland

Die Börse hält sich auf vergleichsweise hohem Niveau, aber so recht trauen vor allem Privatanleger dem Braten noch nicht. Sie setzen lieber auf Anlagen, die sich in Krisenzeiten als robust erwiesen haben, zum Beispiel auf Gold. Nirgendwo auf der Welt war der Gold-Run zuletzt so stark wie in Deutschland: Um 400 Prozent auf 59 Tonnen ist der Absatz von weiter
  • 517 Leser

Dickes Loch in Haushaltskasse der Studenten

Für Ferienjobber gibt es kaum Angebote - Tipp: Warten und bei Arbeitsagentur fragen
Der Arbeitsmarkt sieht für Schüler und Studenten derzeit mies aus. Chancen für einen Zuverdienst in den Ferien könnte es noch über persönliche Beziehungen oder die Vermittlung der Agentur für Arbeit geben. weiter
  • 582 Leser

Firmen sind sich einig: 'Kein Bedarf'

'Wegen der geringen Auslastung haben wir keinen Bedarf an Ferienarbeitern', heißt es bei der ZF in Friedrichshafen. Auch Daimler stellt für die Ferien niemanden ein: 'Wir gehen aktuell davon aus, dass wir weder in unseren Pkw-Werken noch in unseren Nutzfahrzeug-Werken Ferienarbeiter benötigen werden', sagt Sprecherin Nicole Kicherer. Und bei Bosch? weiter
  • 589 Leser

Kurzarbeit ist billiger als Arbeitslosigkeit

Kurzarbeit kostet die Bundesagentur für Arbeit (BA) deutlich weniger Geld als Arbeitslosigkeit. Jeder mit Kurzarbeit verhinderte Jobverlust spare monatlich im Schnitt rund 900 EUR, sagte BA-Chef Frank-Jürgen Weise in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa. Die BA gehe bei ihrer Haushaltsplanung davon aus, dass sie für einen Kurzarbeiter weiter
  • 505 Leser

NOTIZEN

Einzelhandel: Tarifangebot In die Tarifgespräche für den Einzelhandel in Baden-Württemberg könnte heute Bewegung kommen. Die Gewerkschaft Verdi rechnet bei der zweiten Runde mit einem ersten Angebot der Arbeitgeber. Ähnlich äußerte sich auch die Geschäftsführerin des Einzelhandelsverbandes, Sabine Hagmann. Die 220 000 Beschäftigten sollen laut Verdi weiter
  • 572 Leser

Nur gesunde Konzerne

Industrie-Präsident Hans-Peter Keitel hat die Bundesregierung aufgefordert, nur solche Unternehmen mit Staatshilfen zu unterstützen, die eigentlich gesund sind und nur vorübergehende Probleme haben. Der Staat müsse seine Hilfe auf jene konzentrieren, die ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell verfolgen, solide geführt und solide finanziert sind. Die steigende weiter
  • 531 Leser

Ohne den Staat droht Pleite

Arcandor braucht Bürgschaften - Fusion Karstadt/Kaufhof später denkbar
Auch die Fusion mit Kaufhof würde Karstadt im Moment nicht vor der Pleite retten. Der Karstadt-Mutterkonzern Arcandor sieht keine Alternative mehr zur Staatshilfe: Bürgschaften und Kredite. weiter
  • 779 Leser

Opel-Rettung auf Zielgerade

Fiat und Magna bessern Angebot nach - Streit um Guttenberg-Zitat
Kopf-an-Kopf-Rennen der Opel-Retter : Fiat und Magna haben ihre Bewerbungen am Wochenende nachgebessert. Derweil gibt es politischen Streit um den ökonomischen Begriff Insolvenz. weiter
  • 635 Leser

Was die drei Bewerber mit Opel vorhaben

Für Opel interessieren sich derzeit drei Bieter: der italienische Autokonzern Fiat, der kanadische Zulieferer Magna und der US-Investor Ripplewood. Die Bundesregierung will heute ihre Angebote überprüfen. Wegen eventueller Bürgschaften in Milliardenhöhe hat die Bundesregierung ein Mitspracherecht. Die Entscheidung trifft aber der von Insolvenz bedrohte weiter
  • 566 Leser