Artikel-Übersicht vom Montag, 18. Mai 2009

anzeigen

Überregional (13)

Aktionäre stimmen für Staatseinstieg

Der Einstieg des Staates bei der angeschlagenen Commerzbank ist perfekt. Nach zweitägiger Debatte und teils harscher Kritik billigten die Aktionäre des Dax-Konzerns bei der Hauptversammlung in Frankfurt die dafür nötige Kapitalerhöhung mit 97,7 Prozent Zustimmung, wie die Commerzbank am Wochenende mitteilte. Der Bund stützt die Bank über den Bankenrettungsfonds weiter
  • 545 Leser

Die Kontrahenten

Der Machtkampf zwischen Porsche und Volkswagen findet zwischen zwei sehr unterschiedlichen Kontrahenten statt. Hier ein Vergleich der Unternehmen für 2008. Volkswagenkonzern: Fahrzeugproduktion: 6,35 Millionen; Umsatz: 113,8 Mrd. EUR; Nettogewinn: 4,69 Mrd. EUR , Mitarbeiter: 370 000 Marken: 9, Werke: 61. Porsche Fahrzeugproduktion: 0,105 Millionen, weiter
  • 580 Leser

Druck auf Porsche erhöht

VW sagt Fusionsgespräche ab - Aufsichtsrat tagt heute in Weissach
Der Machtkampf zwischen Volkswagen und Porsche gewinnt erheblich an Schärfe. Der Wolfsburger Autokonzern hat die Fusionsgespräche mit den Stuttgartern unterbrochen. weiter
  • 613 Leser

Früh von Spitzeleien gewusst

Verdacht gegen Topmanager Zumwinkel und Ricke erhärtet
Die ehemalige Telekom-Spitze soll von Bespitzelungen im eigenen Haus deutlich früher gewusst haben als bisher bekannt. Das berichten 'Der Spiegel' und das 'Handelsblatt' unter Berufung auf Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft. Demnach waren der frühere Aufsichtsratsvorsitzende Klaus Zumwinkel und Ex-Vorstandschef Kai-Uwe Ricke bereits im Herbst 2005 weiter
  • 558 Leser

KOMMENTAR: Dem Dax geht die Luft aus

Die Feierlaune an der Börse ist erst einmal verflogen, die Bären bekommen nach der kräftigen Bergfahrt der letzten Woche wieder Oberwasser. Denn der Dax hat die Marke von 5000 Punkten aus dem Blickfeld verloren. Jetzt gehts zunächst wieder nach unten - in Richtung 4700 Punkte, dem Dax geht die Luft aus. Die Verschnaufpause der Kurse, aber auch ein mögliches weiter
  • 571 Leser

Kommunen müssen um Firmen buhlen

IHK analysiert Standortwechsel von Betrieben
Im Wesentlichen haben Unternehmen fünf Gründe, ihren Standort zu wechseln. Die IHK Stuttgart, verrät, wie Kommunen Betriebe halten können. weiter
  • 673 Leser

Lkw-Vorstand von MAN lässt Amt ruhen

Der Korruptionsverdacht beim Lastwagenhersteller MAN hat erste personelle Konsequenzen: Der Vertriebsvorstand der MAN Nutzfahrzeuge, Peter Erichreineke, legt für die Dauer des Ermittlungsverfahrens gegen ihn seinen Posten nieder. Das gab das Unternehmen gestern in München bekannt. 'Um mögliche Belastungen durch das gegen ihn laufende Ermittlungsverfahren weiter
  • 831 Leser

Metro will Karstadt übernehmen

Düsseldorfer Konzern will die Filialen mit Kaufhof verschmelzen
Deutschlands größter Handelskonzern Metro will die 121 Karstadt-Warenhäuser des angeschlagenen Konkurrenten Arcandor übernehmen. Geplant ist eine Fusion mit seinen Kaufhof-Häusern. weiter
  • 740 Leser

Mitarbeiter von Schlecker protestieren

Bei der Drogeriekette Schlecker sind nach Angaben der Gewerkschaft Verdi rund 12 000 Arbeitsplätze in Gefahr. Das Schlecker-Imperium mit Sitz in Ehingen werde umgebaut. Das gehe zulasten des Personals, teilte Verdi mit. Zudem versuche der Konzern die Beschäftigen zu zwingen, neue Arbeitsverträge zu deutlich verschlechterten Arbeits- und Einkommensbedingungen weiter
  • 491 Leser

Nebenjob ohne Ärger

Kurzarbeiter dürfen dazuverdienen - Im Lohnbüro informieren
Mit der Kurzarbeit müssen viele Beschäftigte empfindliche Abstriche am Einkommen machen. Wer das durch Nebenjobs aufbessern will, muss eine Reihe von Regeln beachten, um Ärger zu vermeiden weiter
  • 713 Leser

NOTIZEN

SPD will Porsche helfen Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) muss aus Sicht der SPD dem Sportwagenbauer Porsche in der finanziell brenzligen Situation stärker unter die Arme greifen. Porsche stehe so stark unter Druck, dass die Firma bei den Verhandlungen mit VW oder anderen Investoren nur verlieren könne, sagte SPD-Landtagsfraktionschef weiter
  • 673 Leser

Oettinger: Für mehr Firmen wirds schwierig

Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) rechnet damit, dass in den nächsten Wochen zahlreiche Unternehmen in Zahlungsschwierigkeiten geraten und Garantien vom Land in dreistelliger Millionenhöhe beantragen. Seit Jahresbeginn haben 20 Firmen wegen Bürgschaften beim Land angefragt. Daher soll - wie bereits berichtet - der Bürgschaftsrahmen weiter
  • 508 Leser