Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 14. Mai 2009

anzeigen

Regional (2)

Erhard: Wachstum ab Ende 2010

Gmünder Tankhersteller will viele der entlassenen 95 Mitarbeiter wieder einstellen
Wie berichtet, ist die Wirtschaftskrise an der Gmünder Erhard Automotive GmbH, einem führenden Hersteller von Nutzfahrzeugtanks in Europa, nicht spurlos vorübergegangen. „Wir haben angesichts eines Umsatzrückgangs von 65 Prozent schmerzhafte Einschnitte vollziehen müssen“, meldete sich gestern Erhard-Geschäftsführer Alexander Kögel weiter
  • 1073 Leser

Kurz: Keine Zahlen

Der Zeiss-Chef zu Spekulationen, 1200 Stellen würden abgebaut
Das war gestern ein Schock für die ganze Region Ostwürttemberg: Aufgrund deutlicher Umsatzeinbrüche, insbesondere in den Unternehmensbereichen Halbleitertechnik und Industrielle Messtechnik (IMT) sowie in der allgemeinen Produktion, kündigte die Oberkochener Carl Zeiss AG an, sehr schnell 120 Millionen Euro einsparen zu müssen – „und weiter
  • 679 Leser

Überregional (19)

Audi-Chef Stadler will nicht zu Porsche

Audi-Chef Rupert Stadler hat keine Ambitionen auf den Chefposten beim Autoimperium VW/Porsche. Er sei bis 2015 bei Audi gebunden, sagte der Vorstandschef der VW-Tochter am Rande der Hauptversammlung in Neckarsulm. Zugleich stärkte er VW-Chef Martin Winterkorn im Machtkampf um den Chefsessel den Rücken. Er sehe Winterkorn auch künftig in der führenden weiter
  • 775 Leser

Auf der falschen Bahn

Datenaffäre bringt umfangreiche Gesetzesverletzungen ans Licht
Bahn-Chef Rüdiger Grube setzt nach der Datenaffäre auf einen Neuanfang: Mit neuen Köpfen im Vorstand und in weiteren Führungsebenen will er das Vertrauen der Mitarbeiter zurückgewinnen. weiter
  • 757 Leser

BayernLB schreibt dank Schirm wieder Gewinn

Für das Gesamtjahr schließt die Landesbank aber einen erneuten Verlust nicht aus
Die Bayern LB hat im ersten Quartal dank einer soliden Entwicklung im Kundengeschäft und dank der Risikoabschirmung durch den Freistaat Bayern schwarze Zahlen geschrieben. Das Vorsteuerergebnis beträgt 331 Mio. EUR nach einem Verlust von 770 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum. Im Dezember hatte die Landesbank mit dem Freistaat Bayern eine Abschirmung für weiter
  • 725 Leser

Daimler streicht in Japan 2300 Stellen

. Der weltgrößte Lkw-Hersteller Daimler will bei seiner japanischen Tochter Mitsubishi Fuso tausende Stellen streichen. Wegen der langfristig schwächeren Wachstumsaussichten für Japan sollen die Zahl der Lkw-Modelle halbiert und Werke geschlossen werden, erklärte der Stuttgarter Autokonzern. Im Zuge dessen würden bis Ende kommenden Jahres bei weiter
  • 759 Leser

Der Streik, der die Arbeitswelt veränderte

Die IG Metall setzt 1984 die 35-Stunden-Woche durch - Arbeitszeiten werden flexibilisiert
Heute vor 25 Jahren begann einer der härtesten und folgenreichsten Streiks. Die IG Metall setzte sich durch und erreichte eine Arbeitszeitverkürzung. In Ostdeutschland konnte sie sich damit 2003 nicht durchsetzen. weiter
  • 1070 Leser

Gewinn um ein Drittel gesunken

Tognum rechnet mit Umsatzrückgang um bis zu 20 Prozent
Der Dieselmotoren-Spezialist Tognum hat im ersten Quartal einen Gewinneinbruch von einem Drittel verzeichnet. Unterm Strich stand ein bereinigtes Konzernergebnis von 38 Mio. EUR, nach 58 Mio. EUR im Vorjahr. Die Bereinigungen beziehen sich auf Abschreibungen etwa auf Zukäufe sowie auf Wechselkurseffekte aus Sicherungsgeschäften. Der Umsatz fiel im weiter
  • 620 Leser

Hück keilt gegen Piëch zurück

Über Porsche und VW ziehen neue Gewitterwolken auf: Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück sieht in den Aussagen von Volkswagen-Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch zur Fusion des Sportwagenherstellers mit VW mögliche Verstöße gegen das Aktienrecht. Er lasse von Juristen prüfen, ob Piëch die Aufsichtsräten auferlegten Treue-, Sorgfalts- und Verschwiegenheitspflichten weiter
  • 723 Leser

In Familienhand

Die Schaeffler-Gruppe stellt Wälz- und Gleitlager sowie Motorenelemente für die Autoindustrie, den Maschinenbau und die Luft- und Raumfahrt her. Sie beschäftigt in mehr als 180 Werken weltweit rund 66 000 Mitarbeiter und setzte zuletzt 8,9 Mrd. EUR um. Gesellschafter des Unternehmens sind Maria-Elisabeth Schaeffler sowie ihr Sohn Georg F.W. Schaeffler. weiter
  • 774 Leser

KOMMENTAR: Berechtigte Strafe

Auch im 21. Jahrhundert wird noch gerne in Gut und Böse unterschieden. Gerade in der High-Tech-Branche gibt es im Bewusstsein von Anwendern böse Großfirmen (Microsoft, Intel) und kleinere Lieblinge (Apple, AMD). Seit der gestrigen Rekordstrafe für Intel dürfte es noch schlechter um den Ruf des Chip-Riesen stehen: Laut EU hat der US-Hersteller den weiter
  • 787 Leser

Kreditklemme droht sich zu verschärfen

Kredite für Unternehmen sind in Deutschland zusehends teurer und mit verschärften Bedingungen verbunden. Das geht aus einer gestern von der KfW-Bankengruppe vorgelegten Unternehmensbefragung hervor. 17,5 Prozent der Firmen meldeten Schwierigkeiten, überhaupt noch Kredit zu bekommen. Das sei ein historisch hoher Stand. Die KfW will zwar noch nicht weiter
  • 716 Leser

Landesbanken-Frage bleibt noch ungeklärt

Kabinett beschließt 'Bad-Bank'-Modell
Das Modell einer 'Bad Bank' ist auf den Weg gebracht. Es soll die Bilanzen der Banken reinigen. Ähnliches ist auch für die Landesbanken vorgesehen. weiter
  • 666 Leser

NOTIZEN

Vetter neuer LBBW-Chef Die Eigner der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) haben der Berufung des neuen Vorstandsvorsitzenden Hans-Jörg Vetter zugestimmt. Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) präsentierte gestern in Stuttgart den Nachfolger von Siegfried Jaschinski. Er werde die neue Aufgabe am 10. Juni antreten. Höchster Benzinpreis 2009 weiter
  • 849 Leser

Qualität gegen Gratis-Kultur

Zeitungsverleger tagen in Ulm -Wirtschaftslage angespannt
Selbst wenn sich das Internet krakengleich ausbreitet - für Gedrucktes gibt es eine Zukunft. Das sagt der Geschäftsführer der südwestdeutschen Verleger, Stephan Bourauel, der SÜDWEST PRESSE. weiter
  • 808 Leser

Rallye gerät ins Stocken

Die Rallye an den deutschen Aktienmärkten geriet gestern ins Stocken. Der Dax pendelte zunächst völlig richtungslos und rutschte dann innerhalb weniger Minuten unter die Marke von 4800 Punkten ab. Der Aufschwung der vergangenen Wochen sei von der Hoffnung auf eine nachhaltige konjunkturelle Erholung getrieben gewesen. Dem stünden aber schwache Realdaten weiter
  • 759 Leser

Reales Mini-Plus bei den Löhnen

Die Verdienste der Arbeitnehmer in Deutschland sind im vergangenen Jahr im Schnitt stärker gestiegen als die Verbraucherpreise. Insgesamt erhöhten sich die Löhne und Gehälter im Vergleich zu 2007 um 2,8 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt in Berlin mit. Im selben Zeitraum betrug die Teuerungsrate 2,6 Prozent. Der durchschnittliche Jahresverdienst weiter
  • 707 Leser

Schaeffler will radikal sparen

Personalkosten sollen möglichst ohne Kündigungen um 250 Millionen Euro gekürzt werden
Bei Schaeffler stehen 4500 Stellen auf der Kippe. Der schwer angeschlagene fränkische Autozulieferer will beim Personal 250 Millionen Euro sparen, Kündigungen aber so weit wie möglich vermeiden. weiter
  • 775 Leser

VSZV und VBZV

Der Verband Südwestdeutscher Zeitungsverleger wurde 1953 als Interessenvertretung der Tageszeitungen gegründet. Ihm gehören heute 51 der 56 Zeitungen an. Im Verband Bayerischer Zeitungsverleger (VBZV) sind fast fünfzig Zeitungsverlaghäuser zusammengeschlossen. eb weiter
  • 1465 Leser

ZAHLEN UND FAKTEN

Allianz: Gewinn verhagelt Die Finanzmarktkrise und die Kosten für den Verkauf der Dresdner Bank haben der Allianz den Gewinn im ersten Quartal verhagelt. Die größte europäische Versicherung verdiente noch 29 Mio. EUR, nach 1,15 Mrd. EUR im Vorjahr. Im laufenden Quartal sind weitere Abschreibungen bis zu 400 Mio. EUR vorgesehen. Der Umsatz stieg weiter
  • 757 Leser