Artikel-Übersicht vom Samstag, 9. Mai 2009

anzeigen

Regional (4)

Kurz und Bündig
Ideenwettbewerb für Schülerteams Damit Ostwürttemberg der „Raum für Talente und Patente“ bleibt, sind auch die kleinen Köpfe gefragt, sich große Ideen auszudenken. „Am Anfang ist es eine Idee - am Ende eine große Erfindung.“ Mit diesem Slogan wirbt die Landesstiftung für Programm mikromakro, mit dem sie junge Talente unterstützt, weiter
  • 510 Leser
Kurz und Bündig
Informationen: www.mikromakro-bw.de WiRO, Markus Hofmann Telefon: (0 71 71) 9 27 53-21 hofmann@ostwuerttemberg.de). weiter
  • 714 Leser
Kurz und Bündig
DAK zum Gesundheitsfonds Auch wer sein Auto nicht abgewrackt hat, soll beim Konjunkturpaket der Bundesregierung nicht leer ausgehen: Der Beitragssatz für gesetzlich Krankenversicherte aller Kassen sinkt ab dem 1. Juli 2009 von 15,5 auf 14,9 Prozent. „Bei einem Bruttogehalt von 3000 Euro ist das eine Ersparnis von 108 Euro pro Jahr“, sagt weiter
  • 270 Leser
Kurz und Bündig
Agentur für Arbeit Aalen Die Arbeitsgruppe „Kurzarbeit und Qualifizierung“ gibt weitere Impulse für eine aktive regionale Arbeitsmarktpolitik. So sollen für Berufseinsteiger nach der Ausbildung während der Kurzarbeit betriebsnahe Qualifizierungen durchgeführt werden. Höherqualifizierte können an der Hochschule Aalen Vorlesungen besuchen. weiter
  • 297 Leser

Überregional (20)

Absatz sinkt bei Audi weniger stark

. Der Absatzrückgang beim Autobauer Audi hat sich im April weiter verlangsamt. Wie die VW-Tochter in Ingolstadt mitteilte, lag die Zahl der weltweit verkauften Autos mit 81 923 Fahrzeugen um 5,6 Prozent unter dem Vorjahreswert. Damit fiel das Minus nicht mehr so deutlich aus wie in den Vormonaten. Im Januar waren die Verkäufe um mehr als 26 Prozent weiter
  • 643 Leser

Commerzbank rutscht tief in die Verlustzone

Die neu formierte Commerzbank schleppt noch erhebliche Altlasten der Dresdner Bank und des Immobilienfinanzierers Eurohypo und ist deshalb im ersten Quartal mit tiefroten Zahlen in ihre neue Ära gestartet. Der Verlust von Januar bis März summierte sich auf 861 Mio. EUR, nach einem Gewinn von 236 Mio. EUR, den beide Institute zusammen im ersten Vierteljahr weiter
  • 693 Leser

Das große Stühlerücken

Datenaffäre wirbelt die Chefetage der Deutschen Bahn durcheinander
Im Vorstand der Deutschen Bahn hat das große Stühlerü-cken begonnen: Der neue Konzernchef Rüdiger Grube kann und muss sich binnen kurzer Zeit für die meisten Führungsposten neue Leute suchen. weiter
  • 778 Leser

Die Bahn als Mutter mit neuer Tochter

Erst zum 1. Juni 2008 fasste die Deutsche Bahn AG (DB) ihre Aktivitäten im Personen- und Gütertransport in der Tochtergesellschaft DB Mobility Logistics AG (DBML) zusammen. Ziel war die Teilprivatisierung: Bis zu 24,9 Prozent ihrer Aktien sollten über die Börse oder direkt an private Investoren verkauft werden. Sie erhielt einen eigenen Vorstand, in weiter
  • 664 Leser

Die Beteiligten

Rechtlich gesehen gehören die Unternehmen der Merckle-Gruppe mit der Dachgesellschaft VEM Vermögensverwaltung nun überwiegend Ludwig Merckle. Aufgrund der Finanzklemme und des gewährten Überbrückungskredits haben die Banken aber weitgehend das Sagen. Die Familie Merckle und die Banken haben Treuhänder eingeschaltet, die den Verkauf der Beteiligungen weiter
  • 779 Leser

ENBW verkauft weniger Strom

Dennoch steigt Quartalsgewinn gegenüber Vorjahreszeitraum
. Licht und Schatten bei der ENW: Zwar musste der drittgrößte deutsche Stromkonzern unter anderem wegen der Krise in der Autoindustrie heftige Einbußen hinnehmen; im ersten Quartal ging der Stromabsatz an Industriekunden und Weiterverteiler um 13,5 Prozent auf 13,5 Mrd. Kilowattstunden zurück. Dieser Absatzrückgang belastet das Quartals-Ergebnis mit weiter
  • 717 Leser

Export-Minus fällt im März geringer aus

Erstmals seit September exportierten die deutschen Firmen wieder mehr als im Vormonat: Im Vergleich zu Februar 2009 stiegen die Ausfuhren um 0,7 Prozent. Allerdings sanken die Exporte gegenüber März 2008 um 15,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Der Außenhandelsverband BGA nannte es aber verfrüht, von einer Trendwende zu sprechen. Der weiter
  • 664 Leser

Finanzwerte stützen den Markt

Der deutsche Aktienmarkt nahm gestern erneut die Marke von 5000 Punkten ins Visier. Gestützt wurde das Marktgeschehen durch Kursgewinne bei den Finanzwerten und positive US-Arbeitsmarktdaten. Die Ergebnisse der Stress-Tests fielen besser aus als erwartet. Zehn von 19 US-Großbanken benötigen nach Angaben der US-Regierung Kapital in Höhe von insgesamt weiter
  • 773 Leser

Guttenberg will Spediteure entlasten

. Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat sich wegen der Wirtschaftskrise für eine Entlastung des Transportgewerbes ausgesprochen. Dabei sollte die Lkw-Maut 'nicht von vornherein ausgeklammert werden', erklärte der Minister nach Regierungsgesprächen auf Beamtenebene. Die Branche 'verdient unsere Unterstützung'. Verkehrspolitiker weiter
  • 723 Leser

HINTERGRUND: Der Keim der Merckle-Krise

Den Keim der Merckle-Krise bildet die auf Kredit finanzierte Übernahme des Baustoffkonzerns Heidelberg Cement. Vor allem die Finanzierung der Kapitalerhöhung über zwei mal rund 500 Mio. EUR im Januar 2008 rächte sich. Adolf Merckle finanzierte dieses frische Geld auf Pump mit einer so genannten Repro-Anleihe. Für solche Geschäfte fordern die Banken, weiter
  • 793 Leser

KOMMENTAR: Unfähige Firmenlenker

Und noch jemand, der sich zuviel vorgenommen hat: Neben der versuchten Übernahme von VW durch Porsche kommt auch der Autozulieferer Schaeffler wegen seiner Continental-Einverleibung gehörig ins Schlingern. 8000 Stellen sollen wegfallen, 5000 davon allein in Deutschland, heißt es. Dabei dürfte es nicht ohne betriebsbedingte Kündigungen abgehen: Meist weiter
  • 749 Leser

NOTIZEN

Mehr Geld für Helferinnen Die rund 320 000 Arzthelferinnen in Deutschland bekommen vom 1. Juli an 5 Prozent mehr Geld. Das teilte der Verband medizinischer Fachberufe in Berlin mit. Damit könnten die Praxismitarbeiterinnen je nach Tätigkeitsgruppe mit einem Einstiegsgehalt von 1423 bis 1494 EUR rechnen. Die Ausbildungsvergütungen steigen um 50 EUR. weiter
  • 699 Leser

Schaeffler will 8000 Stellen streichen

Drastische Auftragseinbrüche als Folge der Autokrise zwingen den angeschlagenen Autozulieferer Schaeffler zu massiven Einschnitten. Nach monatelanger Kurzarbeit, mit denen Auftragsflauten abgefedert wurden, drohen bei dem fränkischen Unternehmen nun Entlassungen im großen Stil. Allein in Deutschland sollen rund 5000 Arbeitsplätze wegfallen. Weltweit weiter
  • 715 Leser

Talente richtig einsetzen

Edith Strassacker: Die Mitarbeiter in der Kunstgießerei tragen eine große Verantwortung
Angepeilt hat sie es nicht. Trotzdem ist Edith Strassacker Unternehmerin mit Leib und Seele. Sie ist Chefin der renommiertesten Kunstgießerei im Land und führt das Familienunternehmen in der vierten Generation. weiter
  • 1061 Leser

US-Hypothekenbank Fannie Mae braucht erneut Hilfe

Trotz Staatsaufsicht einen Quartalsverlust von 23,3 Milliarden Dollar angehäuft
. Die bereits unter staatliche Zwangsverwaltung gestellte US-Hypothekenbank Fannie Mae braucht schon wieder Geld. Nach einem Quartalsverlust von 23,2 Mrd. Dollar forderte der Baufinanzierer weitere 19 Mrd. Dollar Notkredit. Bereits im Februar hatte Fannie Mae Staatshilfen von rund 15 Mrd. Dollar angefordert. Die Hypothekenbank musste 2008 einen Rekordverlust weiter
  • 647 Leser

Verkaufsprozess für Ratiopharm startet noch im Mai

Gutachten der KPMG bestätigt Sanierungsfähigkeit der Merckle-Unternehmen
In die Aufarbeitung der Krise der Merckle-Gruppe kommt Bewegung. Noch in diesem Monat wird eine Investmentbank damit beauftragt, einen Käufer für den Ulmer Arzneimittelhersteller zu finden. weiter
  • 809 Leser

VW spricht ab Montag mit Porsche

. Die Gespräche zur Fusion von VW und Porsche beginnen kommende Woche. Von Porsche-Seite nehmen Vorstandschef Wendelin Wiedeking und Finanzvorstand Holger Härter teil, VW wird voraussichtlich von Konzernchef Martin Winterkorn und Finanzvorstand Hans Dieter Pötsch vertreten. Für Niedersachsen wird die Staatskanzlei vertreten sein. Unterdessen fürchtet weiter
  • 729 Leser

Zum Unternehmen

Gründung: 1919 Firmensitz: Süssen Branche: Kunstguss Umsatz: 30 bis 40 Mio. EUR Mitarbeiter: 520 Standorte: Süssen, Heimsheim (Frankreich), Berlington (Kentucky/USA) Auslandsmärkte: Schweiz, Österreich, Italien, Beneluxländer, skandinavische Länder, Großbritannien, USA weiter
  • 1098 Leser

Zur Person

Geburtsjahr/-ort: 1962, Göppingen. Familienstand: verheiratet, ein Sohn Hobbys: Neben der Firma bleibt kaum Zeit, Hobbys zu pflegen. Leibspeise: Die japanische Küche. Traumland: Die ganze Welt. Vorbild: Kein ausdrückliches Vorbild, wohl aber viele Menschen mit prägendem Einfluss. Berufswunsch als Kind: Tierärztin. weiter
  • 820 Leser