Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 15. April 2009

anzeigen

Regional (3)

Auf der Suche nach Information

Betriebsrat von SHW Automotive will geplante Entlassungen nicht hinnehmen
Gestern trafen sich bei der SHW Automotive GmbH in Wasseralfingen Arbeitnehmervertreter mit der Geschäftsleitung, um auszuloten, wie mit der von Woche zu Woche schlechter werdenden wirtschaftlichen Lage des Automobilzulieferers umzugehen ist. „Wir verhandeln noch nicht über einen Arbeitsplatzabbau“, sagte Roland Hamm, Erster Bevollmächtigter weiter
  • 10
  • 1049 Leser

Kummich rangiert in Deutschland auf Rang sechs

Gute Verkaufszahlen für 2008
Große Freude gab es dieser Tage bei Thomas Kummich, Geschäftsführer des Autohauses Kummich in Aalen. Seine Fiat Autohäuser in Aalen, Bopfingen, Heidenheim, Göppingen und Köngen haben in der Fiat-Verkaufsstatistik Rang sechs aller deutschen Händler erklommen. Gewertet wurden die Neuwagenverkäufe 2008. weiter
  • 421 Leser
Wirtschaft kompakt
Seminar Die Kreishandwerkerschaft Ostalb bietet für Betriebsinhaber und Führungskräfte am Donnerstag, 14. Mai von 17.30 bis 21.30 Uhr das Seminar „Wie lese und interpretiere ich eine Bilanz?“ an. Anmeldung unter Telefon (07361) 6356, khs-aalen@handwerk-ostalb.de145 Jungmeister Die Handwerkskammer Ulm freut sich über insgesamt 145 Jungmeisterinnen weiter
  • 293 Leser

Überregional (19)

Ausgaben für Werbung schrumpfen

Die Ausgaben für klassische Werbung sind im ersten Quartal um 2,5 Prozent auf 4,7 Mrd. EUR gesunken. Großer Verlierer im Kampf um die Reklamegelder sind die Publikumszeitschriften mit einem Rückgang von mehr als 14 Prozent auf 798 Mio. EUR. Die Fernsehwerbung verbuchte einen Rückgang von 2,7 Prozent auf 2 Mrd. EUR, wie die Analysefirma Nielsen Media weiter
  • 708 Leser

Bankenexperten sind eher zurückhaltend

Die guten Zahlen, die US-Banken Wells Fargo und Goldman Sachs vorgelegt haben, sind aus Sicht von Branchenkennern noch kein Grund für eine Entwarnung. Viele verweisen auf noch unbestätigte Erwartungen des Internationalen Währungsfonds. Der rechnet offenbar damit, dass sich die Summe von Giftpapieren gegenüber früheren Schätzungen auf 4 Billionen Dollar weiter
  • 629 Leser

Bund verlängert Garantien

Hypo Real Estate erhält mehr Zeit für Lösung der Probleme
Der Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) bekommt im Kampf um sein Überleben mehr Zeit. Der Finanzmarktstabilisierungsfonds Soffin habe seine Garantien in Höhe von 52 Mrd. EUR bis zum August verlängert, teilte die HRE in München mit. Die Verlängerung war erforderlich, weil ein Teil der Garantien zum 15. April ausläuft. Bei den 52 Mrd. EUR handele weiter
  • 564 Leser

Dax dreht nach negativem Auftakt ins Plus

Der deutsche Aktienmarkt tendierte trotz nicht all zu gut ausgefallenen US-Konjunkturdaten freundlich. Der Deutsche Aktienindex (Dax) kletterte erneut über die Marke von 4500 Punkten, konnte aber seine Tageshöchstkurse nicht halten. Für Stimmung sorgten zunächst die überraschend guten Goldman-Sachs-Zahlen, die den Finanzwerten Auftrieb gaben. Neue US-Konjunkturdaten weiter
  • 623 Leser

Die sieben Kategorien der Sperrzeiten

Das Sozialgesetzbuch III kennt im Paragraphen 144 sieben 'rechtlich definiert Anlässe' für so genannte Sperrzeiten, in denen der Arbeitslose 'unter bestimmten Voraussetzungen' kein Geld bekommt. Wer seine Arbeit selber aufgibt, muss in der Regel zwölf Wochen ohne finanzielle Unterstützung auskommen. Zunächst drei Wochen sitzt auf dem Trockenen, wer weiter
  • 671 Leser

ENBW verteuert Strom deutlich

Aufschlag für Privatkunden von 7,5 Prozent - Gas wird billiger
Kunden der Energie Baden-Württemberg müssen vom 1. Juli an 7,5 Prozent mehr für Strom bezahlen. Der Gastarif verbilligt sich allerdings zumindest außerhalb der Heizperiode um 5 Prozent. weiter
  • 586 Leser

Goldman Sachs startet gut

US-Investmentbank verbucht Milliardengewinn im ersten Quartal
Mit Goldman Sachs hat die zweite US-Großbank nach Wells Fargo überraschend gute Quartalszahlen vorgelegt. Zumindest an der Wall Street sind die Experten erleichtert und hoffen auf eine Trendwende. weiter
  • 609 Leser

Hilfe für angeschlagene Mittelständler

Hilfe in der Krise: Baden-Württembergs Wirtschaftsministerium hat ein Programm mit 550 000 EUR für kleinere und mittelgroße Unternehmen aufgelegt. Mit dem Geld soll die Krisenberatung verstärkt werden. Nach Angaben des Ministeriums können damit bis zu viertägige Unternehmensprüfungen finanziert werden, um etwa Gespräche mit Banken vorzubereiten und weiter
  • 735 Leser

Insolvent trotz Finanzinvestors

Märklin, Hertie, Woolworth - alle drei sind 'Private-Equity-Firmen'
Immer häufiger gehen in Deutschland Unternehmen pleite, die sich in Händen von Finanzinvestoren befinden. Doch Experten warnen davor, die 'Heuschrecken' pauschal zu verurteilen. weiter
  • 676 Leser

Jeder dritte Haushalt fährt ein neues Auto

Die Mehrheit der Baden-Württemberger fährt gebrauchte Autos. 2008 besaßen die Menschen in 2,7 Mio. der insgesamt 5 Mio. Haushalte mindestens ein Auto aus zweiter Hand, teilte das Statistische Landesamt mit. Einen Neuwagen hatten rund 1,6 Mio. Haushalte. Ob wegen der Umweltprämie die Zahl der Gebrauchten stark abnehme, sei noch nicht auszumachen, sagte weiter
  • 610 Leser

Kaufhauskette Woolworth pleite

US-Händler eröffnete erste Filiale in Deutschland im Jahr 1927
Zu Beginn des vorigen Jahrhunderts hatte die Idee eines Billigkaufhauses in Deutschland Fuß gefasst. Doch jetzt geht der Warenhauskette Woolworth finanziell die Puste aus. Sie hat Insolvenz angemeldet. weiter
  • 767 Leser

KOMMENTAR: Verbraucher zahlt immer

Gesundes Misstrauen ist angebracht, wenn es um die Preisgestaltung der Energiekonzerne geht. Denn deren Tendenz ist über die Jahre immer die gleiche: nach oben. Sinkt die Nachfrage, steigt der Strompreis. Nimmt die Nachfrage zu, steigt er erst recht. Die Preiserhöhung der ENBW passt nicht in die Zeit: Die Großhandelspreise an der Strombörse haben sich weiter
  • 629 Leser

Marktberichte

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftl. Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 07. bis 11.04.09: 100er Gruppe 51-56 EUR (54,20 EUR). Notierung 14.04.09: unverändert. Handelsabsatz: 28.533 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in Euro pro 25 kg Ferkel, weiter
  • 602 Leser

Mitarbeiter warten auf März-Lohn

Bank stoppt Auszahlung der Gelder an Karmann-Beschäftigte
Teile der Belegschaft des insolventen Cabrio-Herstellers Karmann warten auf ihren Lohn für März. Nachdem es Gerüchte um eine Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens gegeben habe, habe die Bank in der vergangenen Woche die Überweisung von Löhnen gestoppt, sagte ein Sprecher des Insolvenzverwalters Ottmar Hermann. 'Die Gehälter wurden überwiesen, die Auszahlung weiter
  • 615 Leser

NOTIZEN

Handel mit Umsatzminus Der Umsatz im baden-württembergischen Einzelhandel ist im Februar geschrumpft. Unter Berücksichtigung der Preisentwicklung waren es laut Statistischem Landesamts minus 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Besonders stark traf es Supermärkte, SB- Warenhäuser und Verbrauchermärkte, deren Umsätze real um 7,3 Prozent zurückgingen. weiter
  • 665 Leser

Nur geringer Gehaltsanstieg für Angestellte

. Die Angestellten in der Industrie und der Dienstleistungsbranche in Baden-Württemberg haben 2008 im Durchschnitt nur geringfügig mehr verdient als 2007. Laut Statistischem Landesamt stieg der Durchschnittsverdienst um 2,6 Prozent auf 44 474 EUR brutto. Diese Erhöhung sei durch einen Anstieg der Verbraucherpreise um 2,7 Prozent zunichte gemacht worden. weiter
  • 632 Leser

Philips bekommt Krise zu spüren

Die Wirtschaftsflaute hat den niederländischen Elektronikkonzern Philips stärker getroffen als erwartet. 'Im ersten Quartal haben wir eine weitere signifikante Verschlechterung unserer Märkte gesehen', sagte Konzernchef Gerard Kleisterlee in Amsterdam. 'Unsere Medizintechnik-Verkäufe sind jetzt auch betroffen.' Besonders deutlich waren die Einbußen weiter
  • 583 Leser

Sanktionen für Nachzügler

Arbeitslose versäumen immer häufiger Fristen für rechtzeitige Anmeldung
Sanktionen gegen Arbeitslose nehmen stark zu. Hauptgrund ist die verspätete Meldung bei der Agentur für Arbeit. Hier stieg die Zahl der Fälle in Baden-Württemberg von 2007 auf 2008 um fast 25 Prozent. weiter
  • 709 Leser