Artikel-Übersicht vom Samstag, 14. März 2009

anzeigen

Regional (1)

Aspekte bei Kurzarbeit gibt’s zuhauf

Telefonaktion dieser Zeitung zum Thema Kurzarbeit und Qualifizierung gibt Antworten an Betriebe und Arbeitnehmer
Kurzarbeit und die daraus resultierenden Vorgehensweisen und betriebswirtschaftlichen Situationen sind ein komplexes und zeitintensives Thema. Dies wurde bei der gestrigen Telefonaktion dieser Zeitung in Zusammenarbeit mit der Aalener Arbeitsagentur deutlich. Vier Experten der Agentur konnten die zumeist von Personalverantwortlichen der betroffenen weiter
  • 5
  • 1379 Leser

Überregional (20)

5,5 Prozent mehr Geld bei Telekom

Der Tarifstreit bei der Deutschen Telekom ist beigelegt. Beide Seiten einigten sich in der Schlichtung auf eine Gehaltsanhebung von 5,5 Prozent für die rund 50 000 Beschäftigten der Telekom und ihrer drei T-Servicegesellschaften. Die Erhöhung solle in zwei Schritten geschehen, sagte Vermittler Henning Voscherau: Bei einer Laufzeit von 24 Monaten sollen weiter
  • 662 Leser

Allianz-Chefs verdienen jetzt viel weniger

Der Vorstand von Europas größtem Versicherungskonzern Allianz hat wegen des Milliardenverlustes 2008 deutlich weniger verdient als im Vorjahr. Die Gesamtbezüge der elf Vorstände sanken um 32 Prozent auf 26,3 Mio. EUR. Konzernchef Michael Diekmann verdiente mit 3,8 Mio. EUR rund 27 Prozent weniger. 2008 hatte der Versicherer wegen milliardenschwerer weiter
  • 598 Leser

Anzeichen der Besserung in Island

. Der Internationale Währungsfonds (IWF) sieht auf Island erste Erholungsanzeichen für das durch die Finanzkrise schwer angeschlagene Land. Island konnte sich nur durch Kredite des IWF und anderer vor dem drohenden Staatsbankrott retten. Der Repräsentant des Fonds auf der Nordatlantik-Insel, Mark Flanagan, sagte, die Inflation habe ihren Höhepunkt nun weiter
  • 709 Leser

Asiaten kurbeln die Konjunktur an

Japan und China mit neuen Milliarden-Programmen - Sorge um US-Staatsanleihen
Japan und China stemmen sich gegen die Krise. Beide Länder stocken ihre ohnehin bereits großen Konjunkturprogramme noch einmal kräftig auf. weiter
  • 640 Leser

Auch Österreich und Schweiz schließen Lücke

Steuerflüchtlinge können sich künftig nicht mehr hinter Bankgeheimnis verstecken
Das Netz, mit dem Steuerflüchtlinge gefangen werden können, wird immer engmaschiger. Nach Liechtenstein werden jetzt auch die Schweiz und Österreich ihr Bankgeheimnis lockern. weiter
  • 742 Leser

Beim Schweigegeld-Vorwurf droht Strafe

Kingsbridge erwirkt einstweilige Verfügung gegen den Insolvenzverwalter von Märklin
Neue Runde im Schlagabtausch zwischen Kingsbridge und dem Insolvenzverwalter im Zuge der Märklin-Pleite: Michael Pluta darf dem Finanzinvestor nicht mehr vorwerfen, er habe Märklin 'ausbluten' lassen. weiter
  • 758 Leser

Beispielloser Absturz der Industrie

Die deutsche Industrie hat im Januar einen in der Geschichte der Bundesrepublik beispiellosen Produktionseinbruch erlebt. Im Vergleich zum Januar 2008 lag der Umsatz der Verarbeitenden Industrie um 20 Prozent niedriger, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Das sei der stärkste Einbruch seit Beginn der Berechnungen anhand eines Index weiter
  • 593 Leser

HINTERGRUND: Verlustrisiko, Verjährung

Die Frage der Schadensersatzansprüche von Lehman-Geschädigte hat eine Reihe von Aspekten. Hier einige davon: Zertifikate: Zertifikate sind an der Börse gehandelte Wertpapiere einer besonderen Art. Sie sind eine Art Wette auf Börsenindices, Aktien, Zinsen oder Rohstoffe. Es gibt tausende von Varianten. Schätzungen zufolge wurden in Deutschland 500 bis weiter
  • 762 Leser

Information über Risiken und über Provisionen

Von der Lehman-Insolvenz sind in Deutschland offenbar 40 000 Anleger betroffen, rund 30 000 Privatkunden. Sie kauften die betreffenden Zertifikate bei ihrer Bank, die sie unter eigenem Namen vermarktete. Neben der Frage, ob die Bank die Anleger ausreichend über das Risiko informierte, ist ein zweiter Gesichtspunkt juristisch von Bedeutung: Hat die Bank weiter
  • 647 Leser

KKR interessiert sich für Phoenix

Spekulation um Mannheimer Pharmagroßhändler
Der Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts (KKR) ist nach Medienberichten an einer Übernahme des zur finanziell angeschlagenen Merckle-Gruppe gehörenden Pharmagroßhändlers Phoenix (Mannheim) Unternehmens interessiert. KKR gehört der britische Pharmakonzern und Großhändler Alliance Boots, der schon interessiert war, sein Engagement in Deutschland auszuweiten. weiter
  • 684 Leser

KOMMENTAR: Statistisch überzeichnet

Einen vergleichbaren Absturz der Industrieproduktion wie im Januar hat die Republik zwar noch nie gesehen. Es gibt auch nicht im mindesten einen Grund dafür, die Wucht der Rezession zu unterschätzen. Man muss aber trotzdem dies im Auge behalten: Der Einbruch der Industrieproduktion zu Beginn des Jahres ist statistisch überzeichnet. Ganz einfach deshalb, weiter
  • 646 Leser

Konsum in USA deutlich höher als hierzulande

Die Bundesbürger konsumieren deutlich weniger als die Verbraucher in den USA. In Deutschland gaben die Einwohner laut Statistischem Bundesamt 2008 pro Kopf 17 073 EUR aus, in den USA 22 457 EUR. Die privaten Haushalte in Deutschland haben dem Bundesamt zufolge ihre Konsumausgaben im Vergleich zu 2000 in jeweiligen Preisen um mehr als 15 Prozent gesteigert, weiter
  • 633 Leser

Merkel dämpft Hoffnungen

Internationale Rettungsbemühungen für Opel laufen auf Hochtouren
Gespräche in Brüssel, der deutsche Wirtschaftsminister in den USA, Kanzlerin Merkel vor deutschen Wirtschaftsvertretern in München : Die Rettungsbemühungen für Opel laufen auf Hochtouren. weiter
  • 674 Leser

NOTIZEN

Kein Interesse an WestLB Die Pläne der angeschlagenen West LB für eine Fusion mit der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) sind auch im zweiten Anlauf gescheitert. 'Wir führen im Moment keine Gespräche mit den Eigentümern der WestLB und es sind keine geplant', sagte ein Sprecher des Sparkassenverbandes Hessen-Thüringen. Der Verband ist mit 85 Prozent weiter
  • 616 Leser

Qimonda hört in Dresden vorerst auf

Der insolvente Speicherchiphersteller Qimonda stellt die Produktion am Standort Dresden nach der bisher vergeblichen Investorensuche zum 1. April vorerst ein. 'Es haben verschiedene Investoren Interesse bekundet. Verbindliche Angebote liegen jedoch noch nicht vor. Es steht erwartungsgemäß fest, dass es bis Ende März keine abschließende Lösung geben weiter
  • 579 Leser

Schaeffler bekommt Luft zum Atmen

Weil die Insolvenz womöglich für die Banken teurer wäre, verschaffen sie Schaeffler Luft. Der Konzern bekommt einen Zwischenkredit. weiter
  • 603 Leser

Schwächer am Ende einer starken Woche

Nach einem festen Börsenverlauf haben gestern Gewinnmitnahmen und eine schwächere Eröffnung der Wall Street den Dax unter 4000 Punkte gedrückt. Noch am Montag war das größte deutsche Börsenbarometer auf 3588 Punkte und damit den tiefsten Stand seit November 2003 gefallen. Doch dann haben ermutigende Signale der Citigroup weltweit ein Kursfeuerwerk ausgelöst. weiter
  • 638 Leser

Telekom muss für T-Online Nachschlag gewähren

Landgericht Bonn verpflichtet Konzern zur Nachzahlung von 1,15 Euro pro Aktie plus Zinsen
Die 2006 mit 8,22 EUR pro Aktie abgefundenen Anteilseigener der ehemals börsennotierten Telekom-Tochter T-Online können auf einen Nachschlag hoffen. Das Landgericht Frankfurt verpflichtete den Bonner Konzern in erster Instanz, für jede der 120 Mio. eingezogenen Aktien von T-Online zusätzlich 1,15 EUR plus Zinsen zu zahlen. Dies entspräche einer Gesamtsumme weiter
  • 624 Leser

Wertlose Wertpapiere

Zehntausende haben mit Lehman-Zertifikaten viel Geld verloren
'Meine Bank ist pleite - ich auch': Mit Protestplakaten machten diese Woche Sparer ihrem Ärger Luft. Zehntausende haben mit der Lehman-Pleite viel Geld verloren. Wie stehen ihre juristischen Chancen? weiter
  • 809 Leser

Zukunft von Hypo Real weiter unklar

Die Bundesregierung und der US-Investor Christopher Flowers loten erneut einen Kompromiss über die Zukunft des angeschlagenen Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate (HRE) aus. Verhandelt werde über Möglichkeiten für eine Abgabe der HRE-Anteile von Flowers an den Bund, bestätigten Koalitionskreise in Berlin. An dem Gespräch am morgigen Sonntag nehmen weiter
  • 677 Leser