Artikel-Übersicht vom Samstag, 7. März 2009

anzeigen

Regional (3)

Die besten Ausbilder der Region gesucht

Bundesweiter Wettbewerb
Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Ostwürttemberg rufen Unternehmen, Schulen und Initiativen auf, sich für das „Ausbildungs-Ass 2009“ zu bewerben. „Bildung ist unser höchstes Gut. Deshalb müssen wir uns dafür einsetzen, dass möglichst alle jungen Menschen erfolgreich eine Ausbildung absolvieren“, sagt Holger Kaufmann, Kreissprecher weiter
  • 490 Leser

Agentur beantwortet Fragen

Telefonsprechstunde zum Thema Kurzarbeit und Qualifizierung
Das Interesse der Unternehmen in der Region an Kurzarbeit stieg rapide an. Sowohl die Zahl an Beratungsanfragen als auch die Anzeigen von Kurzarbeit sind so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Der Beratungsbedarf für Arbeitgeber und Arbeitnehmer ist groß. Deshalb hält diese Zeitung gemeinsam mit der Agentur für Arbeit am Freitag, 13. März von 10 bis 12 weiter
  • 4
  • 758 Leser

Kaiser Rolladen auf Fachmesse in Stuttgart

Schiebläden im Kommen
Als Leitmesse für Rollläden, Tore und Sonnenschutz präsentiert die „R + T“ alle drei Jahre Innovationen. Die Firma Kaiser aus Aalen-Oberalfingen nutzte mit einem 75 Quadratmeter großen Messestand diese Plattform. weiter
  • 934 Leser

Überregional (19)

3,3 Millionen Genossen

3,27 Millionen Mitglieder: Fast jeder dritte Baden-Württemberger ist Genosse bei einer der 242 Volks- und Raiffeisenbanken mit zusammen 121 Mrd. EUR Bilanzsumme; fast 25 000 Mitarbeiterbetreuen 223 Mrd. EUR Kundengelder. Der badische und der württembergische Verband fusionierten Ende vergangenen Jahres. Erwin Kuhn, 15 Jahre Chef des württembergischen weiter
  • 594 Leser

Daimler-Absatz weiter auf Talfahrt

Der Daimler-Autoabsatz ist weiter auf Talfahrt. Die Verkäufe von Mercedes-Benz Cars gingen im Februar um 25,4 Prozent auf weltweit 72 200 Fahrzeuge zurück, wie das Unternehmen in Stuttgart mitteilte. Hintergrund seien die 'anhaltend starken Rückgänge in nahezu allen Märkten' und der bevorstehende Modellwechsel bei der E-Klasse. Die Kernmarke Mercedes-Benz weiter
  • 565 Leser

Deutsche sitzen auf gepackten Koffern

Reisebranche will keine Rabattschlachten - Tui verhandelt mit Betriebsrat über Kurzarbeit
Auch die Reiselust hat in Deutschland einen Dämpfer bekommen. Marktführer Tui reagiert darauf mit Kostensenkungen, weniger mit Rabatten. weiter
  • 684 Leser

Einnahmen der Lkw-Maut brechen ein

Die Wirtschaftskrise hat Erwartungen der Bundesregierung über höhere Mauteinnahmen vorerst enttäuscht. Angesichts eines Rückgangs im Güterverkehr auf Autobahnen um 18,5 Prozent im Januar räumte das Bundesverkehrsministerium ein: 'Die Lkw-Mautumsätze sind seit dem Herbst 2008 angesichts der aktuellen Wirtschaftslage und dem damit verbundenen Rückgang weiter
  • 605 Leser

Geno-Präsident liest die Leviten

Volks- und Raiffeisenbanken sehen sich als Hort der Stabilität
Gerhard Roßwog ist Präsident des neuen baden-württembergischen Genossenschaftsverbandes. Er richtet deutliche Worte an Bundes- und Landesregierung. Autobanken hält er schlicht für überflüssig. weiter
  • 712 Leser

Großes Interesse an Kässbohrer

Der Verkaufsprozess für den zur finanziell angeschlagenen Merckle-Gruppe gehörenden Fahrzeugbauer Kässbohrer hat begonnen. Erste Gespräche würden bereits geführt, sagte eine Sprecherin der Merckle-Beteiligungsgesellschaft VEM in Ulm. Demnächst soll das Informationsmaterial erstellt und verschickt werden. Das Interesse für den Fahrzeugbauer mit Sitz weiter
  • 467 Leser

Handwerk bliebt zuversichtlich

Das Handwerk zählt sich zu den Nutznießern der Konjunkturpakete der Bundesregierung. Deshalb herrscht vorsichtiger Optimismus. weiter
  • 663 Leser

Indischer Autozulieferer will Schefenacker-Nachfolger

AG Verhandlungen zwischen Motherson und Visiocorp laut Sprecher im Endstadium
Der angeschlagene Autospiegelhersteller Visiocorp soll in den nächsten Tagen an den indischen Autozulieferer Motherson Sumi Systems verkauft werden. 'Die Verhandlungen befinden sich im Endstadium, es geht nur noch um Feinheiten', sagte ein Visiocorp-Sprecher am Freitag in Stuttgart. Nach dpa-Informationen soll der Verkauf spätestens am Montag unter weiter
  • 674 Leser

KOMMENTAR: Opel-Pleite beste Lösung

Das Hin und Her um die Zukunft von Opel entwickelt sich zum Skandal. Dafür tragen vor allem die Manager von General Motors (GM), besonders jene der Europa-Zentrale in Zürich und am Opel-Stammsitz in Rüsselsheim die Verantwortung. Bundeskanzlerin Angela Merkel, der Wirtschafts- und Finanzminister und die Unionspolitiker liegen mit ihrer Skepsis richtig. weiter
  • 621 Leser

NOTIZEN

Kurzarbeit verlängert Der Autobauer Daimler setzt weiter auf Kurzarbeit, um die Probleme durch die Absatzkrise zu überwinden. Eine Unternehmenssprecherin sagte gestern in Stuttgart auf Anfrage, an den PKW-Werksstandorten von Mercedes-Benz in Deutschland werde man auch im zweiten Quartal das Instrument nutzen, um die Beschäftigung und die Fahrzeugbestände weiter
  • 548 Leser

Opel muss auf Treibstoff vom Staat warten

Langwieriges Prüfungsverfahren - Innenminister Schäuble bringt Insolvenz ins Spiel
Der angeschlagene Autobauer Opel kann nicht mit einer raschen Entscheidung über die erhofften Milliarden-Hilfen des Staates rechnen. weiter
  • 599 Leser

Razzia bei Pfleiderer

Holzverarbeiter bestreitet Preis- und Mengenabsprachen
Im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen Hersteller von Spanplatten hat das Bundeskartellamt unter anderem Büros des Holzverarbeiters Pfleiderer durchsucht. Insgesamt seien sieben deutsche Firmen sowie die Branchenvereinigung kontrolliert worden, sagte ein Sprecher der Behörde in Bonn. Hintergrund sei der Verdacht von Preis- und Mengenabsprachen. Sollten weiter
  • 599 Leser

Spionage trifft die Kleinen

Know-how-Diebstahl oft bei Mittelständlern - 1 Milliarde Euro Schaden im Land
In der Krise hat der Diebstahl von Wissen Hochkonjunktur. Besonders innovative kleinere Unternehmen werden ausgespäht, weil sie zu wenig in Sicherheit investieren. Das größte Risiko sind Mitarbeiter. weiter
  • 687 Leser

Steigen bei Schaeffler die Banken ein?

Im Poker um die Zukunft der angeschlagenen Schaeffler-Gruppe zeichnet sich Berichten zufolge eine Übernahme des Unternehmens durch die Gläubigerbanken ab. Laut 'Süddeutscher Zeitung' will die Bundesregierung Staatshilfen für das Unternehmen vermeiden, das sich mit der Übernahme des größeren Konkurrenten Continental verhoben hat. Stattdessen sollten weiter
  • 589 Leser

Was zu einem Sicherheitskonzept gehört

Die Spionageabwehr rät, ein Handlungskonzept zu erstellen, das mit einem Sicherheitsverantwortlichen auf Managerebene umgesetzt wird. Regeln werden im personellen, organisatorischen, baulichen und technischen Bereich aufgestellt. Auch für die Informationstechnik, die Zusammenarbeit mit Fremdfirmen und den rechtlichen Bereich tut ein Sicherheits-Konzept weiter
  • 684 Leser

Weishaupt steigt ein in Geothermie

Die Weishaupt-Gruppe in Schwendi hat die Mehrheit an der Bad Wurzacher Baugrund Süd Gesellschaft für Geothermie mbH übernommen. Dieser Betrieb mit 156 Beschäftigten ist ein Spezialist für die Nutzung von Erdwärme für Heizung/Kühlung, also für die Wärmepumpe. Auf diesen Bereich hat Weishaupt - bisher 2800 Beschäftigte - als traditioneller Hersteller weiter
  • 663 Leser

Zahl der Pleiten verringert sich deutlich

Erstmals seit Einführung des neuen Insolvenzrechts vor fast einem Jahrzehnt sind 2008 weniger Unternehmen und Privatleute zahlungsunfähig geworden als im Vorjahr. Mit Verschärfung der Wirtschaftskrise kam es im Dezember aber zu einem Anstieg von 12,4 Prozent. Experten rechnen für 2009 bei den Zahlen für die Verbraucher sogar mit neuen Höchstständen. weiter
  • 568 Leser

Zum Schluss machen Anleger Kasse

Die Erleichterung über die neusten Daten vom US-Arbeitsmarkt hat gestern die Kurse nur kurz angeschoben. Mit der schwachen Eröffnungstendenz aus New York wechselte aber auch der Dax wieder ins Minus. Die Zahl der Arbeitslosen stieg zwar auf den höchsten Stand seit 25 Jahren. Doch die Investoren hatten sich auf einen extrem starken Stellenabbau eingestellt weiter
  • 592 Leser

Zwischen Schuld und Sühne

Für die Märklin-Pleite will niemand so richtig verantwortlich sein
Munteres Schuldzuweisen beim Göppinger Modellbahnbauer Märklin: Während die Stuttgarter Staatsanwaltschaft ermittelt, machen sich die Beteiligten gegenseitig für die Pleite verantwortlich. Wer wars? weiter
  • 1100 Leser