Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 4. März 2009

anzeigen

Regional (3)

Antrag verschleppt?

EAZ-Gläubiger: Insolvenzverwalter soll dies prüfen
Das Aus für das einstmals blühende Elektro-Ausbildungszentrum Aalen (EAZ) ist bereits besiegelt, die zwölf Mitarbeiter stehen seit 1. März auf der Straße (wir berichteten). Nun zeichnet sich ein Nachspiel ab: Es wird geprüft, ob möglicherweise der Insolvenzantrag zu spät gestellt worden ist. weiter
  • 10
  • 552 Leser

Kurzarbeit und Stellenabbau

Marktveränderungen und Rezession zwingen Carl Zeiss Vision in Aalen dazu
Der internationale Markt für Brillengläser und Augenoptik ist derzeit von gravierenden Veränderungen geprägt, die durch die Wirtschaftskrise verstärkt und beschleunigt werden. Das spürt auch die Carl Zeiss Vision GmbH deutlich. Am Stammsitz in Aalen wird deshalb die Geschäftsführung Gespräche mit dem Betriebsrat über Kurzarbeit aufnehmen. Außerdem sollen weiter
  • 25
  • 1442 Leser

Überregional (16)

Berater von Schaeffler muss warten

Der Schaeffler-Berater Rolf Koerfer kann nicht wie geplant Aufsichtsratschef bei Continental werden. Das Landgericht Hannover setzte einen Beschluss des Amtsgerichts Hannover vorläufig außer Kraft, der Koerfer zum Aufsichtsratsmitglied gemacht hatte. Dadurch gehöre der Wirtschaftsanwalt 'nicht wirksam dem Aufsichtsrat an und kann dort nicht zum Vorsitzenden weiter
  • 532 Leser

Branche erleidet schwersten Einbruch

Diskussion um Messekonzeption
Die Wirtschaftskrise schlägt auf die Cebit durch: Die Stimmung ist trüb, die Zahl der Aussteller fällt auf das Niveau des Jahres 1990 zurück. weiter
  • 647 Leser

Dax mit uneinheitlicher Tendenz

Die deutschen Aktienmärkte schlossen gestern uneinheitlich, nach dem der Dow Jones am Vortag auf ein Zwölf-Jahres-Tief gefallen war. Im Blickpunkt standen einige Unternehmenszahlen. Der Bayer-Konzern hat zwar Rekorde im abgelaufenen Jahr erzielt, kappte aber seine Ergebnisprognose. Die Zahlen von Münchener Rück lagen im Rahmen der Erwartungen, der längerfristige weiter
  • 557 Leser

Die Messe sucht nach Lösungen für die Krise

Bitkom-Geschäftsführer Rohleder sieht bereits Licht am Ende des Tunnels
Deutschland liegt beim schnellen Internet hinten und muss schnell besser werden. Dies sagt der Hauptgeschäftsführer des Branchenverbandes Bitkom, Bernhard Rohleder. Gefordert seien die Bundesländer. weiter
  • 664 Leser

Edelmann wächst trotz Krise

Die Edelmann-Gruppe setzt ihre Zukäufe fort. Der Faltschachtelhersteller aus Heidenheim hat zwei Drittel des mexikanischen Herstellers Graphopak GDG erworben, der 190 Mitarbeiter beschäftigt. Mit dem Zukauf steigt die Zahl der Beschäftigten bei Edelmann auf 1520, die in weltweit neun Werken arbeiten. Der Umsatz stieg im Geschäftsjahr 2008 um 5,6 Prozent weiter
  • 527 Leser

Ex-Chef von Märklin wehrt sich

Karl-Heinz Menrad, der ehemalige Ungarn-Chef von Märklin, weist eine Mitschuld an der Pleite des Göppinger Modellbahnbauers weit von sich. 'Ich habe nichts zu verbergen und habe nichts falsch gemacht', sagte Menrad gestern gegenüber der SÜDWEST PRESSE. Menrad war in die Schlagzeilen geraten, weil er als Geschäftsführer des Märklin-Werks im ungarischen weiter
  • 1225 Leser

Große gehen leer aus

Deutsche Premiumhersteller planen trotz Abwrackprämie mehr Kurzarbeit
Die Abwrackprämie spaltet den deutschen Automarkt: Sie schiebt die Hersteller von Kleinwagen an, die Premiumanbieter gehen leer aus. Sie leiden um so stärker unter dem ungebremsten Absturz des Exports. weiter
  • 694 Leser

Im Großhandel geben Preise kräftig nach

Die Preise im Großhandel sind im Januar so stark gesunken wie sei März 1987 nicht mehr. Die Verkaufspreise lagen um 5,9 Prozent unter dem Stand vom Januar 2008, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Im Vergleich zum Dezember 2008 gab der Preisindex im Großhandel um 0,4 Prozent nach. Das war der sechste Rückgang im Vergleich zum Vormonat weiter
  • 613 Leser

Ins Netz gegangen

Das Internet ist der heimliche Mittelpunkt der Computermesse Cebit - Im Schlafzimmer surfen
Das Internet hat mittlerweile fast alle Lebensbereiche erobert. Arbeit, Zuhause, unterwegs: Überall sind Nutzer in das Datennetz eingeklinkt, wie die Neuigkeiten der Computermesse Cebit zeigen. weiter
  • 626 Leser

KOMMENTAR: Keine Wunderwaffe

Mit der Abwrackprämie bietet die Bundesregierung besten praktischen Anschauungsunterricht zur aktiven Konjunkturpolitik: Sie funktioniert. Sie hat ihren Preis. Ihr sind aber auch klare Grenzen gezogen. Der Ansturm auf Kleinwagen beschert keineswegs nur ausländischen Anbietern, sondern eben auch den heimischen Produzenten einen regelrechten Bestellboom. weiter
  • 532 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stuttgart inklusive MwSt. 1000 bis 1500 l54,46 bis 62,93 (58,57) 1501 bis 2000 l 51,56 bis 55,97 (54,09) 2001 bis 2500 l 49,82 bis 53,88 (52,30) 2501 bis 3500 l 48,90 bis 51,91 (50,66) 3501 bis 4500 l 47,74 bis 50,75 (49,73) 4501 bis 5500 l 47,16 bis 50,17 (48,91) 5501 bis 6500 l 46,81 bis 49,59 weiter
  • 568 Leser

Münchener Rück wagt keine Prognose

Münchener Versicherungskonzern stellt sich auf schwieriges Börsenumfeld ein
Der weltgrößte Rückversicherer Münchener Rück hat nach einem Gewinneinbruch im Krisenjahr 2008 auch seine Prognose für 2010 zurückgenommen. Das Ziel, im nächsten Jahr 18 EUR je Aktie zu verdienen. Auch für 2009 stellt sich Konzernchef Nikolaus von Bomhard auf ein schwieriges Börsenumfeld ein. Deshalb sei auch keine vernünftige Prognose möglich. 2008 weiter
  • 524 Leser

NOTIZEN

Unlautere Stromwerbung Stromanbieter werben häufiger als früher mit unlauteren Methoden um neue Kunden. Mit Haustürgeschäften und unerwünschten Telefonanrufen versuchen nach Angaben Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, Verbraucher zum Anbieterwechsel zu drängen. Zudem gäben die Unternehmen sich immer öfter als der bestehende Stromversorger aus und weiter
  • 661 Leser

Opel soll als AG gerettet werden

Opel-Chef Hans Demant will den Autobauer Opel in eine Aktiengesellschaft umwandeln und so von der US-Mutter General Motors abgrenzen. Er sei davon überzeugt, dass 'Opel weitere 100 Jahre bestehen und in Deutschland Autos bauen wird', sagte Demant der 'Deutschen Welle'. Das Rettungskonzept sehe die Gründung einer Aktiengesellschaft vor. Opel habe 2006 weiter
  • 645 Leser

Rekordjahr für Bayer

Chemie- und Pharmakonzern erwartet geringe Einbußen
Der Chemie- und Pharmakonzern Bayer erweist sich in der Krise robuster als viele Konkurrenten. Trotz drastischer Absatzeinbrüche in seiner Chemiesparte erwartet der Konzern in diesem Jahr nur einen Umsatzrückgang von 3 Prozent und eine Verschlechterung des operativen Ergebnisses vor Sondereinflüssen um 5 Prozent. Der Umsatz nahm um 1,6 Prozent auf knapp weiter
  • 595 Leser

Viele Firmen rufen Land um Hilfe

Wirtschaftsminister verzeichnet Nachfragesprung bei Bürgschaften
Die Nachfrage nach Millionen-Bürgschaften des Landes boomt. Die Regierung prüft sogar die Gewährung der höchsten Einzelbürgschaft in der Geschichte Baden-Württembergs in Höhe von 20 Millionen Euro. weiter
  • 650 Leser