Artikel-Übersicht vom Samstag, 28. Februar 2009

anzeigen

Regional (2)

VR-Bank hält Mitglieder auf Laufendem

Noch keine Faiß-Nachfolge
Christa Faiß hatte am 9. Februar erklärt, dass sie sich vom Posten der Vorstandsvorsitzenden der VR-Bank Ellwangen zurückzieht und war daraufhin beurlaubt worden. Offenbar wurde der Vertrag mit ihr nun aufgelöst, bestätigen wollte das der Aufsichtsrat aber nicht. weiter
  • 5
  • 595 Leser

„Wir müssen wieder Optimismus geben“

Genossenschaftsbanken im Ostalbkreis legen in der Krise kräftig zu – Wachstum auch 2009
Die Volks- und Raiffeisenbanken fühlen sich, sofern man in dieser wirtschaftlichen Lage überhaupt davon sprechen kann, als Gewinner der Finanzkrise. Die acht selbstständigen Genossenschaftsbanken des Ostalbkreises (siehe Kasten) haben im Geschäftsjahr 2008 zusammen ihre Bilanzsumme um 6,8 Prozent von 2,901 auf 3,098 Milliarden Euro gesteigert. „Wir weiter

Überregional (15)

Betriebsratschef sieht gute Chancen für den Absatz

Ein finanzieller Beitrag des maroden US-Mutterkonzerns zur Bildung der selbstständigen europäischen Opel-Einheit, die nach Ansicht von Betriebsratschef Franz als AG firmieren sollte, ist in dem Konzept nicht vorgesehen. GM soll als Sacheinlage unter anderem Rechte und Patente einbringen, die bislang im Konzern zusammengefasst sind. Nach nach Ansicht weiter
  • 706 Leser

Daimler-Spitze verdient weniger

Daimler-Chef Dieter Zetsche und seine Vorstandskollegen müssen wegen des Gewinneinbruchs bei dem Autobauer herbe Abstriche bei ihren Jahresverdiensten machen. Für 2008 halbierte sich die Vergütung Zetsches von 10,2 Mio. EUR auf gut 5 Mio. EUR. Das geht aus dem gestern veröffentlichten Geschäftsbericht hervor. Insgesamt bekam der sechsköpfige Vorstand weiter
  • 678 Leser

Ein Viertel der Abwrackprämie ausgeschöpft

Dank Abwrackprämie gibt es in der Autobranche derzeit einen Absatzboom, von dem ausländische Marken besonders stark profitieren. Inzwischen ist das Kontingent von 1,5 Mrd. EUR für die Prämie zu einem Viertel ausgeschöpft. Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg betonte in Berlin, die Mittel würden nicht aufgestockt. 'Die internationalen Hersteller weiter
  • 644 Leser

Erfolg mit Halbleitertechnologie für Handys

Dialog Semiconductor aus Kirchheim steigert Umsatz um 86 Prozent
Das britische Unternehmen Dialog Semiconductor, ein führender Entwickler und Lieferant von Halbleitertechnologien mit Sitz in Kirchheim/Teck, hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 86 Prozent auf 162 Mio. US-Dollar gesteigert. Das Nettoergebnis stieg auf 6,8 Mio. US-Dollar, das entspricht 4,2 Prozent des Umsatzes, teilte das Unternehmen mit. Im Jahr weiter
  • 659 Leser

Gastronomen schicken oft den Unternehmens-Nachwuchs nach Bad Überkingen

Die Dehoga-Akademie in Bad Überkingen ist Süddeutschlands größte Weiterbildungseinrichtung für Gastronomen. Prinzipiell kann sich jeder anmelden, doch Dehoga-Mitglieder bekommen Rabatt. Jährlich steigt die Zahl der Unternehmen, die mitmachen, um etwa 20 Prozent. Derzeit bietet die Akademie 190 Kurse und Seminare zu 90 Themen an, davon einige auch außerhalb. weiter
  • 779 Leser

Harman Becker streicht 950 Stellen im Südwesten

Auch in Ulm und Villingen-Schwenningen fallen Arbeitsplätze weg
Die Talfahrt des krisengeschüttelten Autoradio-Herstellers Harman Becker hält auch in den ersten beiden Monaten des laufenden Jahres ungebremst an. Angesichts von Umsatzeinbußen von 33 Prozent oder 35 Mio. EUR alleine im Januar und im Vergleich zum Vorjahresmonat wird das Unternehmen wie angekündigt bundesweit 950 von 3800 Stellen streichen. Mehr als weiter
  • 750 Leser

Kochshows gegen die Krise

Noch geht es den meisten Gastronomen im Land gut, doch die Konkurrenz ist härter als früher
'Front Cooking' heißt ein neuer Trend in der Gastronomie: An der Dehoga Akademie in Bad Überkingen können Fortbildungswillige das Kochen vor Publikum ebenso lernen wie Buchführung und Marketing. weiter
  • 955 Leser

KOMMENTAR: Ein zu vages Konzept

Immerhin haben die Opel- und General Motors-Manager nach monatelangen Diskussionen endlich einen Zukunftsplan auf den Tisch gelegt. Das ist die gute Nachricht für das traditionsreiche deutsche Automobilunternehmen. Damit aber hat es sich fast schon. Unter dem Strich bleiben mehr Fragen als Antworten. Opel wird zwar gestärkt, ist künftig als selbstständigeres weiter
  • 693 Leser

Märklin-Pleite: Pluta rudert zurück

Keine Hinweise auf illegale Geldentnahmen
Hohe Managergehälter und Beraterhonorare, aber keine Hinweise auf illegale Geschäfte bei Märklin: Insolvenzverwalter Michael Pluta rudert zurück. Die Staatsanwaltschaft bleibt aber beim Verdacht auf Untreue. weiter
  • 876 Leser

Mobilfunk bringt Telekom voran

In USA, Zentral- und Osteuropa wird viel über Handy telefoniert - Milliardensparprogramm
Die Telekom überrascht mitten in der Wirtschaftskrise mit einem mehr als verdoppelten Gewinn. Vor allem der Mobilfunk lief 2008 gut - im Ausland. Chef Obermann sieht die Telekom schon als 'sehr gesund'. weiter
  • 735 Leser

NOTIZEN

USA und Japan in der Krise Die US-Wirtschaft ist zum Jahresende 2008 um 6,2 Prozent geschrumpft. Das ist der schlechteste Quartalswert seit einem Vierteljahrhundert. Auch aus Japan kommen düstere Konjunkturnachrichten. Dort befürchten Experten, dass sich die Volkswirtschaft auf dem Weg in eine schwere Depression befindet. Im Januar stellte die Industrie weiter
  • 703 Leser

Opel stützt sich auf Europa

Die US-Mutter GM überträgt Verantwortung auf Rüsselsheimer Tochter
Der Autobauer Opel und seine US-Muttergesellschaft General Motors haben ein Zukunftskonzept entwickelt. Die deutsche Tochter soll sich künftig um das gesamte Europageschäft des GM-Konzerns kümmern. weiter
  • 767 Leser

Ryanair erwägt Klo-Gebühr an Bord

Wer an Bord auf die Toilette muss, soll auch zahlen - zumindest wenn es nach Europas größtem Billigflieger Ryanair geht. Die irische Fluggesellschaft erwägt, ihre Passagiere für den Gang zur Toilette zur Kasse zu bitten. Dadurch sollten Flugtickets günstig bleiben, erklärte Ryanair-Chef Michael OLeary dem Sender BBC. In Zukunft müssten die Reisenden weiter
  • 670 Leser

Unsicherheit drückt Dax ins Minus

Belastet von schlechten Nachrichten aus den USA ist der deutsche Leitindex Dax gestern zeitweise unter die Marke von 3800 Punkten gefallen. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer erholte sich im Tagesverlauf aber etwas. Auf die Stimmung drückte der Einbruch der US-Wirtschaft im vierten Quartal. Auch die Teilverstaatlichung der Citigroup, an der die weiter
  • 660 Leser

ZUR PERSON: Daimler-Mann erhält Preis

Ulrich Walker, gebürtiger Tübinger und Daimler-Präsident für Nordostasien, hat die wichtigste Auszeichnung erhalten, die Ausländer in China gewinnen können: Die Stadt Peking verlieh dem 57-Jährigen den 'Große Mauer Freundschaftspreis' ('Great Wall Friendship Award') für das 'besondere Engagement bei der Intensivierung der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen weiter
  • 721 Leser