Artikel-Übersicht vom Samstag, 07. Februar 2009

anzeigen

Regional (2)

Zwei Preise für erfolgreiche Umschüler

IHK-Bildungszentrum
Im IHK-Bildungszentrum in Aalen konnte eine zweijährige Umschulung zum Industriemechaniker erfolgreich abgeschlossen werden. Die 21 neuen Fachkräfte wurden offiziell verabschiedet. weiter
  • 1115 Leser

Betriebe gehen schrittweise vor

Im Januar wurde in Ostwürttemberg für 2679 Beschäftigte Kurzarbeit angezeigt
Das Interesse der Arbeitgeber an Kurzarbeit stieg im Januar stark an. Nach den vorläufigen Daten der Agentur für Arbeit haben in Ostwürttemberg bis Mitte Januar 2009 57 Betriebe für insgesamt 2679 Arbeitnehmer Kurzarbeit aus konjunkturellen Gründen beantragt. „Kurzarbeit hilft, Entlassungen zu vermeiden und um versäumte Qualifizierung nachzuholen“, weiter
  • 15
  • 1062 Leser

Überregional (17)

Absturz im Südwesten

Für das erste Quartal wirtschaftlicher Rückgang um vier Prozent erwartet
Der Südwesten steckt mitten in der Krise. 2008 stürzte Baden-Württemberg in der Wachstums-Rangliste auf den vorletzten Platz ab. Für 2009 erwartet das Statistische Landesamt eine beschleunigte Talfahrt. weiter
  • 711 Leser

Dax klettert wieder über 4600 Zähler

Trotz schwacher US-Arbeitsmarktdaten zog der Deutsche Aktienindex gestern an und kletterte über die Marke von 4600 Punkten. Die Zahl der Beschäftigten im Januar ist so stark gesunken wie seit Dezember 1974 nicht mehr. Allerdings kam das nicht überraschend, da bereits am Donnerstag schwache Zahlen zu den Erstanträgen auf Arbeitslosenhilfe vom Markt gut weiter
  • 481 Leser

Erima mit leichtem Umsatzplus

Sportbekleidungshersteller auch für 2009 optimistisch
Der Sportbekleidungshersteller Erima hat im vergangenen Geschäftsjahr durch ein gutes Geschäft im Teamsport beim Umsatz zugelegt. Die Erlöse seien nach vorläufigen Zahlen um 2 Prozent auf 48 Mio. EUR gewachsen, teilte das Unternehmen in Pfullingen (Kreis Reutlingen) mit. In Deutschland legte man sogar um mehr als 6 Prozent zu. Angaben zum Gewinn machte weiter
  • 654 Leser

Erneuerbare Energie wird bald die Hälfte des Strombedarfs decken

Branche widerspricht der Befürchtung, die Sicherheit der Energieversorgung sei nicht gewährleistet
Die erneuerbaren Energien werden im Jahr 2020 mit einem Anteil von rund 47 Prozent fast die Hälfte des deutschen Strombedarfs decken. Gleichzeitig ist nach der Ausbauprognose der Branche 'Stromversorgung 2020' des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE) und der Agentur für Erneuerbare Energien eine sichere Stromversorgung gewährleistet. 'Energie aus weiter
  • 576 Leser

Gemeinsam wollen die Bauern stärker sein

Größter Verband reicht vom östlichsten Zipfel Hohenlohes bis zur Landeshauptstadt
Bauern schließen sich zu immer größeren Verbänden zusammen. Damit wollen sie schlagkräftiger werden und ihre Mitglieder besser beraten können. weiter
  • 765 Leser

Infineon sieht noch immer kein Licht

Die Rezession hat den Münchner Chiphersteller Infineon voll erwischt. In seinem ersten Geschäftsquartal 2009 verzeichnete der Konzern einen Verlust von 404 Mio. EUR. Im katastrophalen Vorquartal war der Verlust mit 884 Mio. EUR allerdings mehr als doppelt so hoch. Der Umsatz des angeschlagenen Chipherstellers stürzte von Oktober bis Dezember 2008 um weiter
  • 553 Leser

Jobabbau kein Thema bei Kauf von Visiocorp

Der Verkauf des finanziell schwer angeschlagenen Autospiegelherstellers Visiocorp soll bis spätestens Ende Februar unter Dach und Fach sein. Bei den Gesprächen mit dem indischen Autozulieferer Motherson Sumi Systems laufe derzeit alles nach Plan, sagte ein Visiocorp-Sprecher in Stuttgart. Stellenabbau und Entlassungen seien derzeit bei den Verhandlungen weiter
  • 598 Leser

KOMMENTAR: Vergeudetes Jahrzehnt

Nichts hat sich geändert im Südwesten: Wirtschaftlich gesehen ist Baden-Württemberg das Schönwetter-Land der Republik. Geht es bergauf, gibt der Südwesten die Konjunkturlokomotive und glänzt mit weit überdurchschnittlichen Wachstumsraten. Stottert dagegen die Konjunktur, dann verwandelt sich die heimische Wirtschaft zum Fußkranken unter den Bundesländern. weiter
  • 608 Leser

Lieber weniger, aber besseres Spielzeug

Standards werden in China oft nicht erfüllt
Ein Großteil der Spielwaren wird in China hergestellt, unter Bedingungen, die für Umweltschützer in den meisten Fällen nicht akzeptabel sind. weiter
  • 697 Leser

Mac erst machte den Computer 'persönlich'

Vor 25 Jahren rief Steve Jobs die Revolution aus - Warum Apple die große Chance verpasste
Für seine Fans ist der Macintosh nicht nur ein Computer, Apple eine Kultfirma. Vor 25 Jahren begann das neue Zeitalter des PC. Und doch verpasste Apple die Chance für den ganz großen Erfolg. weiter
  • 705 Leser

Märklin ist aus der Spur

Die Faszination für Technik und Detailtreue kommt die Modellbahnfans teuer zu stehen
Die einstmals heile Märklin-Welt hat Risse bekommen. Die Produkte der zahlungsunfähigen Firma faszinieren nur wenig junge Leute. Viele Ältere verbinden dagegen mit dem Namen Märklin Kindheitsträume. weiter
  • 796 Leser

Märklin-Tage trotz Insolvenz

Jubiläumsfeierlichkeiten in Göppingen werden nicht abgesagt
Modelleisenbahnfans in aller Welt dürfen hoffen: Die Märklin-Tage, die vor zwei Jahren 45 000 Besucher nach Göppingen lockten, sollen trotz des Insolvenzantrags der Firma am 19. und 20. September als Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten in der Hohenstaufenstadt stattfinden. Das bestätigte ein Firmensprecher gegenüber der SÜDWEST PRESSE. Der vorläufige weiter
  • 593 Leser

NOTIZEN

EU billigt Übernahme Die EU-Kommission hat der Mehrheitsübernahme der Tui-Reedereitochter Hapag-Lloyd zugestimmt. Der Kauf von zwei Dritteln an Hapag-Lloyd durch die Investoren um die Kühne Holding und die städtische Hamburger Gesellschaft für Vermögens- und Beteiligungsmanagement behindert den Wettbewerb nicht. Das Konsortium hatte sich 2008 mit Tui weiter
  • 528 Leser

Schweizer haben Interesse an Hertie

Investor will beim Kauf der Warenhauskette Unterstützung aus Steuermitteln
Für die insolvente Warenhauskette Hertie interessiert sich ein Schweizer Investor. Er wolle das Geschäft von dem Haupteigentümer des niederländischen Hertie-Besitzers Mercatoria Acquisitions BV (MABV) kaufen und mit 40 bis 45 Häusern fortführen, sagte ein MABV-Vertreter in London. Bislang sind es 73 Warenhäuser. Dort arbeiten rund 2750 Menschen. Bei weiter
  • 647 Leser

Sparkassen sollen mit im Boot bleiben

Die Stützung der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) kann nach Meinung von Baden-Württembergs CDU-Fraktionschef Stefan Mappus nur gemeinsam mit den Sparkassen gelingen. 'Wir brauchen eine Lösung, bei der die Sparkassen mit im Boot sind', sagte Mappus gestern gegenüber der Deutschen Presse-Agentur dpa. Im baden-württembergischen Sparkassenverband gibt weiter
  • 627 Leser

Voith-Konzern streicht 900 Stellen

Voith verringert seine Kapazitäten in der Papiermaschinenfertigung und streicht weltweit 900 der gut 10 000 Stellen. An den deutschen Standorten der Heidenheimer Voith AG sollen 500 Arbeitsplätze wegfallen. Allein am Stammsitz sollen 250 Stellen gestrichen werden, in Ravensburg 70 und in Krefeld weitere 160. Wie ein Sprecher des Unternehmens mitteilte, weiter
  • 556 Leser