Artikel-Übersicht vom Dienstag, 03. Februar 2009

anzeigen

Regional (3)

Flex Fonds: „Top-Job“

Gerald Feigs Unternehmen gehört zu 100 besten Arbeitgebern
Die Schorndorfer FLEX Fonds Capital AG mit Vorstand Gerald Feig aus Schwäbisch Gmünd gehört zu den 100 besten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand. Bundesarbeitsminister a. D. Wolfgang Clement zeichnete am Freitag bei einem Festakt im Landschaftspark Duisburg-Nord FLEX Fonds mit dem „Top Job“-Gütesiegel aus. weiter
  • 491 Leser

Mitarbeiter stunden YTAB Teile ihrer Löhne

Von der Automobilkrise erfasst
Die YTAB-Geiger Industrielackierungen GmbH in Iggingen-Brainkofen ist von der Automobilkrise voll erfasst worden. Weil die Aufträge um bis zu 40 Prozent weggebrachen, haben Geschäftsleitung und Betriebsrat eine Rahmenvereinbarung getroffen, wonach die Mitarbeiter dem Unternehmen Teile ihres Lohnes stunden und zwei Arbeitsstunden pro Woche umsonst leisten. weiter
  • 224 Leser

Neu: Holger Kaufmann

Wirtschaftsjunioren wählten Vorstand für das Jahr 2009
In der Mitgliederversammlung der Wirtschaftsjunioren Ostwürttemberg wurde Holger Kaufmann zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er tritt die Nachfolge von Peter Halbauer an, der die Vereinigung junger Unternehmer und Führungskräfte 2008 geleitet hatte. weiter
  • 1474 Leser

Überregional (13)

'Immerhin schon eine leichte Besserung'

LBBW-Chef Siegfried Jaschinski über Finanzkrise, Ruf der Banker, Kreditklemme und die Fusion mit der BayernLB
Banker haben derzeit keinen leichten Stand. LBBW-Chef Siegfried Jaschinski hat sogar Drohbriefe erhalten. Er sieht immerhin erste Entspannungen in der Finanzkrise. Mehr Sorgen macht jetzt die Konjunktur. weiter
  • 697 Leser

Die LBBW und ihr Chef

Die LBBW Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ist unter den sieben Landesbanken in Deutschland die größte. Ihre Bilanzsumme beträgt rund 430 Mrd. EUR, die Zahl der Mitarbeiter etwa 12 000. Landesbanken sind die Zentralbank der öffentlich-rechtlichen Sparkassen eines Bundeslandes und auch Ansprechpartner für große Kredite. Dieses Geschäftsmodell wird weiter
  • 548 Leser

Handelsriesen holen im Ausland auf

Deutschlands Handelsunternehmen sind international immer erfolgreicher. In der weltweiten Vergleichsstudie der Unternehmensberatung Deloitte belegen die Einzelhändler aus der Bundesrepublik inzwischen drei der ersten zehn Plätze. Deutschlands größter Handelskonzern die Metro AG war danach 2007 weltweit beim Umsatz die Nummer vier und rückte damit einen weiter
  • 442 Leser

Konsum stützt die Konjunktur

GfK erwartet Wachstum von einem halben Prozent
Der private Verbrauch wird nach Einschätzung der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in diesem Jahr ein wichtiger Stützpfeiler für die Konjunktur sein. 'Der Konsum wird den Abschwung etwas abmildern können', sagte GfK-Konsumforscher Rolf Bürkl in Nürnberg. Er sei aber zu schwach, um Deutschland komplett aus der Krise zu bringen. Bislang ist die Krise weiter
  • 532 Leser

Marktberichte

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaft. Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 26. bis 31.01.09: 100er Gruppe 51-56 EUR (54,40 EUR). Notierung 02.02.09: unverändert. Handelsabsatz: 29.091 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in Euro pro 25 kg Ferkel, weiter
  • 532 Leser

NOTIZEN

Flaute in Industrie Die Südwest-Industrie kämpft mit der Konjunkturflaute. Die Nachfrage nach Industrieprodukten blieb 2008 preisbereinigt um 7,5 Prozent unter dem Vorjahr, teilte das Statistische Landesamt mit. Verantwortlich für den stärksten Rückgang seit dem Jahr 1993 sei vor allem das massive Wegbrechen der Auslandsnachfrage gewesen. Im Schlussquartal weiter
  • 562 Leser

Nur ein kleiner Schubs, der nicht ausreichte

Besser als erwartet ausgefallene US-Konjunkturdaten haben dem Dax gestern einen kleinen Schubs nach oben gegeben. Dennoch schloss er im Minus. Die anhaltenden Diskussionen um eine 'Bad Bank' sowie um die Enteignung von Bank-Aktionären, brachten erneut die Finanzwerte unter Druck. Die Bundeskanzlerin hatte sich gegen ein zentrales staatliches Institut weiter
  • 547 Leser

Regierung spricht erst über Verstaatlichung

Koalition bei Banken noch nicht einig
Die große Koalition ist sich noch nicht einig, ob Banken im Notfall verstaatlicht werden sollen. Die Union bremst Finanzminister Peer Steinbrück. weiter
  • 497 Leser

Ritter Sport schreibt wieder schwarz

Der Schokoladenhersteller Ritter Sport schreibt wieder schwarze Zahlen und blickt vorsichtig optimistisch in die Zukunft. Wie das Unternehmen aus Waldenbuch mitteilte, stieg der Umsatz im Geschäftsjahr 2008 um 2 Prozent auf 296 Mio. EUR. Angaben über das Betriebsergebnis machte das Familienunternehmen nicht. Im Vorjahr war Ritter Sport in die Verlustzone weiter
  • 587 Leser

Schaeffler-Betriebsrat spricht sich für Staatshilfe aus

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer warnt vor vorschneller Absage
Der Betriebsrat des angeschlagenen Familienunternehmens Schaeffler hat für die positive Prüfung von Staatshilfen ausgesprochen. 'Nach unserem Eindruck ist diese Schieflage aus eigener Kraft nicht zu meistern', erklärten der Gesamtbetriebsrat und der Konzernbetriebsrat des fränkischen Autozulieferers in einem Schreiben an Bundeswirtschaftsminister Michael weiter
  • 550 Leser

Schlechte Noten für den Nahverkehr

EU-Kommission ermittelt verbreitete Unzufriedenheit unter den Verbrauchern
Europas Verbraucher verteilen schlechte Noten für die Energieversorger, den Nahverkehr und für die Geldhäuser. Zufrieden sind sie dagegen mit Einzelhändlern oder ihren Telekommunikationsanbietern. weiter
  • 624 Leser

Zuversicht bei Lehrstellen

Wirtschaft verspricht eine ausreichende Zahl von Ausbildungsplätzen
Die Wirtschaftskrise dürft in diesem Jahr nicht auf den Lehrstellenmarkt durchschlagen. Bundesregierung und Wirtschaft erwarten, dass es keinen Einbruch bei den Ausbildungsplätzen gibt. weiter
  • 544 Leser