Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 14. Januar 2009

anzeigen

Regional (2)

Gorny verlässt Carl Zeiss Vision

Wechsel in der Geschäftsführung des Brillenglasherstellers - Arne Frank Nachfolger
Mit einem Paukenschlag startet die Aalener Carl Zeiss Vision GmbH ins Jahr 2009. Gestern, am 13. Januar, vollzog sich mit sofortiger Wirkung ein überraschender Wechsel in der Geschäftsführung. Dr. Norbert Gorny (45) verlässt das Unternehmen. Beiratsvorsitzender Arne Frank (50) übernimmt bis zur Bestellung eines Nachfolgers den Vorsitz der Geschäftsführung weiter

3D-Trend bei Filmen

Carl Zeiss stellt mit Cinemizer Voraussetzung für 3D bereit
In der Filmindustrie gehören 3D-Produktionen zu den Trends. Heiß diskutiert wurde das Thema auf der Messe „Macworld“ in San Francisco. Experten wie der Dreamworks-Produzent Jeffrey Katzenberg prognostizieren, dass mittelfristig die meisten Kinofilme in 3D gezeigt werden. Carl Zeiss reagiert mit seinem Cinemizer Plus auf diese Entwicklung. weiter
  • 4
  • 621 Leser

Überregional (21)

Berliner Zeitung bei DuMont

Kölner Medienhaus kauft deutsche Titel von Montgomery ab
DuMont Schauberg baut das Zeitungsgeschäft aus. Das Kölner Medienhaus erwirbt die 'Berliner Zeitung' und die 'Hamburger Morgenpost' vom angeschlagenen Finanzinvestor Montgomery. weiter
  • 737 Leser

Fraport will in Hahn aussteigen

Der Frankfurter Flughafen-Betreiber Fraport und das Land Hessen wollen ihre Beteiligungen am Billigflughafen Hahn im Hunsrück abgeben. Hintergrund ist die gescheiterte Einführung des so genannten 'Hahntalers' von 3 EUR für abfliegende Passagiere. Das Land Rheinland Pfalz, der dritte Aktionär in Hahn, lehnt dies ab und verweigert als Genehmigungsbehörde weiter
  • 673 Leser

Gas lässt auf sich warten

Russland und die Ukraine schieben sich gegenseitig Verantwortung zu
Obwohl Russland die Gaslieferungen nach Westeuropa offiziell wieder aufgenommen haben will, kommt nichts im Westen an. Russland und die Ukraine schieben sich dafür gegenseitig die Schuld zu. weiter
  • 753 Leser

Größter Energielieferant für Deutschland

Russland bleibt der wichtigste Energielieferant Deutschlands. In den ersten zehn Monaten des vergangenen Jahres importierteDeutschland Erdöl und Erdgas im Wert von 22,5 Mrd. EUR aus Russland, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum sei die Einfuhr wertmäßig um 41,3 Prozent gestiegen. Diese Steigerung weiter
  • 770 Leser

Heftiger Preisausschlag im Großhandel

Im deutschen Großhandel ist für 2008 der stärkste Preisanstieg seit 26 Jahren registriert worden. Trotz der zum Jahresende deutlich sinkenden Preise betrug die Teuerung im Jahresschnitt 5,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Im Jahr 2007 hatte der Anstieg gegenüber dem Vorjahr 3,5 Prozent betragen. Bis zum Juli stiegen die Preise, seither weiter
  • 698 Leser

HRE bekommt mehr Zeit für Garantien

Der angeschlagene Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) bekommt mehr Luft für die Inanspruchnahme staatlicher Garantien. Der Finanzmarktstabilisierungsfonds (Soffin) habe den zunächst bis 15. Januar 2009 zugesagten Garantierahmen im Gesamtumfang von 30 Mrd. EUR bis zum 15. April 2009 verlängert. Zugleich dauerten die Gespräche mit dem Soffin weiter
  • 645 Leser

KOMMENTAR: Clevere Iren

Die Meinungen über Ryanair sind geteilt. Die einen freuen sich über billige Flüge, die anderen ärgern sich, weil sie sowieso nie die billigsten Tickets bekommen. So oder so: Der irische Billigflieger hat Erfolg. Er beruht unter anderem darauf, dass man sich Flughäfen in der Provinz sucht, Managern und Politikern dort die Spielregeln diktiert und die weiter
  • 606 Leser

Madoff bleibt in Hausarrest

Gericht lehnt Untersuchungshaft für den Betrüger ab
Sturm der Entrüstung im größten Betrugsskandal der Finanzgeschichte: Auch einen Monat nach seiner spektakulären Offenbarung muss Wall-Street-Broker Bernard Madoff nicht in Untersuchungshaft. Statt in einer Gefängniszelle sitzt der 70-Jährige weiter unter Luxus-Hausarrest in seinem Nobel-Appartement. Und das, obwohl er von dort Juwelen und 16 Luxusuhren weiter
  • 659 Leser

Madoff bleibt in luxuriösem Hausarrest

Sturm der Entrüstung im größten Betrugsskandal der Finanzgeschichte: Auch einen Monat nach seiner spektakulären Offenbarung muss Wall-Street-Broker Bernard Madoff nicht in Untersuchungshaft. Statt in einer Gefängniszelle sitzt der 70-Jährige weiter unter Luxus-Hausarrest in seinem Nobel-Appartement. Und das, obwohl er von dort Juwelen und 16 Luxusuhren weiter
  • 545 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stuttgart inklusive MwSt. 1000 bis 1500 l65,57 bis 70,47 (68,55) 1501 bis 2000 l 62,59 bis 66,05 (64,05) 2001 bis 2500 l 60,81 bis 64,50 (62,24) 2501 bis 3500 l 59,45 bis 62,48 (60,59) 3501 bis 4500 l 58,29 bis 62,00 (59,65) 4501 bis 5500 l 57,71 bis 60,69 (58,82) 5501 bis 6500 l 57,13 bis 60,10 weiter
  • 644 Leser

Metro stellt sich auf schwieriges Jahr ein

2008 legte Deutschlands größter Handelskonzern noch kräftig zu
Der Handelsriese Metro stellt sich angesichts nachlassender Kauflust in vielen europäischen Ländern auf härtere Zeiten ein. '2009 wird ein sehr schwieriges Jahr. Die Kunden werden sich sehr genau überlegen, wo und wofür sie ihr Geld ausgeben', sagte Vorstandschef Eckhard Cordes zu den vorläufigen Umsatzzahlen 2008. Demnach hat sich das Umsatzwachstum weiter
  • 620 Leser

Mit Elektromotoren aus der Sackgasse

Der schwer angeschlagene US-Autobauer GM sieht sich bei alternativen Antrieben vorn
Die Autoindustrie steckt in der Sackgasse. Mit spritfressenden Fahrzeugen hat sie keine Zukunft mehr. Deshalb setzen die Hersteller jetzt verstärkt auf alternative Antriebstechniken wie Elektromotoren. weiter
  • 623 Leser

Möbel werden weiblich und multifunktionell

Kölner Messe IMM erwartet 100 000 Besucher - Branche sieht sich als Gewinner in der Wirtschaftskrise
Die Möbelbranche trotzt der Krise: Ihr Umsatz ist 2008 um mehr als 2 Prozent gestiegen. Die Wohnmesse IMM zeigt ab Montag Wohntrends: weibliche Formen, Mix-Möbel und die Trendfarbe Weiß. weiter
  • 783 Leser

Nivea stark, Tesa schwächer

Beiersdorf legt bei Umsatz und Gewinn deutlich zu
Der Kosmetikkonzern Beiersdorf hat 2008 sowohl den Umsatz als auch den Gewinn deutlich gesteigert. Der Umsatz kletterte um 10,6 Prozent auf 5,97 Mrd. EUR und das Ergebnis nach Steuern von 442 Mio. EUR auf rund 553 Mio. EUR, wie der Markenartikel-Hersteller (Labello, Nivea, 8x4, La Prairie, Juvena, Atrix, Eucerin, Hansaplast, Florena) mitteilte. Die weiter
  • 646 Leser

NOTIZEN

Lok Maxima darf fahren Die leistungsstärkste Diesellok Europas, die Voith Maxima, ist vom Eisenbahnbundesamt für den Verkehr zugelassen worden. Unmittelbar nach der Zulassung kurz vor Weihnachten habe sich die erste Maxima bereits im regulären Betriebsnetz bewährt, teilte der Anlagenbauer Voith mit. Die Lok werde seit Anfang Januar zur Kohleversorgung weiter
  • 715 Leser

Post plant Einstieg bei Deutscher Bank

Bund wäre damit indirekt beteiligt
Der Bund könnte bald indirekt auch an der Deutschen Bank beteiligt sein. Die Post, zu 31 Prozent im Bundesbesitz, will sich beim Banken-Primus beteiligen. weiter
  • 628 Leser

Post will bei Deutscher Bank einsteigen

Der Bund könnte bald indirekt auch an der Deutschen Bank beteiligt sein. Die Post, zu 31 Prozent im Bundesbesitz, will sich beim Banken-Primus beteiligen. weiter
  • 652 Leser

Spritze für Konjunktur ohne Wirkung

Der deutsche Aktienmarkt gab gestern den fünften Handelstag in Folge nach und schloss über 4600 Punkten. Negative Zeichen kamen wieder mal aus New York und Asien. Das von der großen Koalition geschnürte Konjunkturpaket II rückte in den Hintergrund. Nach den katastrophalen Zahlen des US-Aluminiumkonzerns Alcoa kam insbesondere Thyssen-Krupp unter Druck. weiter
  • 616 Leser

Umstrittener Finanzinvestor

Die Mediengruppe Mecom des britischen Investors David Montgomery ist in der Vergangenheit auf Einkaufstour in Europa gegangen, steckt jetzt aber in schweren Finanznöten. Wegen der Finanzkrise geriet auch Mecom in schwieriges Fahrwasser. Die Schulden beliefen sich zum dritten Quartal Ende September 2008 auf fast 670 Mio. EUR (rund 600 Mio. Pfund). Die weiter
  • 625 Leser

Würth-Gruppe mit neuem Umsatzrekord

Die Würth-Gruppe (Künzelsau) hat ihre Stellung als Weltmarktführer für den Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial im zurückliegenden Jahr erneut behauptet. Nach Angaben des Unternehmens zum vorläufigen Jahresabschluss 2008 wuchs der Umsatz um 3,9 Prozent auf 8,8 Mrd. EUR und erreichte damit eine neue Rekordhöhe. Im Inland verbuchte Würth ein Umsatzplus weiter
  • 617 Leser