Artikel-Übersicht vom Freitag, 9. Januar 2009

anzeigen

Regional (3)

Personalie
Markus Frei Zum 1. Januar wurde Markus Frei, bislang Filialdirektor im Bereich Ellwangen, zum Direktor und Bereichsleiter für das gesamte Privatkundengeschäft der Kreissparkasse Ostalb berufen. Damit ist Frei für die 300 Kundenberater in über 70 Geschäftsstellen im Ostalbkreis verantwortlich. Der 34-jährige Frei ist seit 1995 bei der Kreissparkasse weiter
  • 503 Leser

Beim Siebdruck auf Vormarsch

Sondermaschinenhersteller Isimat GmbH hat neuen Maschinentyp für Glasdruck entwickelt
„Siebdruck ist überall.“ Mit dieser Feststellung startet Verkaufs- und Marketingleiter Harald Gavin seinen Exkurs über die Produktpalette der Isimat GmbH, einer der weltweit führenden Hersteller von Siebdruckmaschinen. Die Maschinen der Ellwanger Firma mit aktuell 74 Mitarbeitern – Halb- sowie Vollautomaten – drucken direkt weiter
  • 5
  • 792 Leser

Kollat Immobilien ausgezeichnet

Ellwangen. Die besten Immobilien- Makler – empfohlen von der Zeitschrift Bellevue, Europas größtem Immobilien- Magazin, wurden erneut gekürt. Die Firma Kollat Immobilien wurde dabei ausgezeichnet.Mit der Aktion „Best Property Agents beurteilt und fördert Bellevue nachhaltig die Qualität von Dienstleistungen beim Kauf und Verkauf von weiter
  • 566 Leser

Überregional (19)

Ältere Skipper legen Wert auf Komfort

Deutsche Bootsbauer rechnen mit sinkenden Umsätzen
Die deutschen Bootsbauer rechnen im Vorfeld der Düsseldorfer Messe Boot mit Umsatzeinbrüchen in diesem Jahr wegen der Konjunkturflaute. Das Durchschnittsalter der Bootskäufer nimmt seit Jahren zu. weiter
  • 852 Leser

Audi trotzt der Krise

Rekordjahr in Ingolstadt - Erstmals über eine Million Autos verkauft
Der Ingolstädter Autobauer Audi hat 2008 erstmals mehr als eine Million Autos verkauft. Er führte seinen Verkaufserfolg unter anderem auf zahlreiche neue Modelle zurück. Doch 2009 wird es schwierig. weiter
  • 781 Leser

Auf Milliarden gebaut

Bauindustrie will durch Konjunkturpakete Beschäftigung sichern
Die Bauindustrie baut fest auf die Konjunkturpakete der Bundesregierung: Über die zusätzlichen Milliardenaufträge hofft sie, die Rezession 2009 gut zu überstehen. Auch Personal will sie kaum abbauen. weiter
  • 898 Leser

Bund bestimmt mit bei der Commerzbank

Erste Teilverstaatlichung einer Privatbank
Der Bund wird Großaktionär bei der Commerzbank. Er hält künftig 25 Prozent plus eine Aktie. Dies soll die Übernahme der Dresdner Bank sichern. weiter
  • 948 Leser

Commerzbank vermiest die Laune

Belastet von negativen Vorgaben aus den USA und Asien hat der Deutsche Aktienindex (Dax) gestern leichter geschlossen. Von dem heute mit Spannung erwarteten US-Arbeitsmarktbericht hielten sich die Anleger mit neuen Engagements etwas zurück. Im Blickpunkt stand die Rede des neuen US-Präsidenten Barack Obama. Die Erwartungen an die Konjunkturprogramme weiter
  • 713 Leser

Der Wirtschaftsbau legte zuletzt stark zu

Das Baugewerbe macht jeweils rund ein Drittel seines Umsatzes mit Wohnungs-, Wirtschafts- und Öffentlichem Bau. Die einzelnen Zweige laufen unterschiedlich gut: Die Nase vorn hatte der Wirtschaftsbau mit einem Plus von 10 Prozent, was ihn zur wichtigsten Sparte machte. An zweiter Stelle stand der Öffentliche Bau mit 6 Prozent Zuwachs. Der Wohnungsbau weiter
  • 733 Leser

England drückt Leitzins so tief wie nie zuvor

. Zinsen auf Rekordtief, Milliarden-Spritzen für die Banken und Mehrwertsteuer gekappt. Mit immer neuen Notoperationen und Rettungsplänen versucht Großbritannien seit Monaten verzweifelt, die Wirtschaft im Königreich wieder in Gang zu bringen und die Rezession zu bändigen. Doch die Hiobsbotschaften aus Bankenwelt, Einzelhandel oder Immobilienmarkt weiter
  • 799 Leser

Eon will unabhängiger von Russland werden

Energiekonzerne investieren in Hafenanlagen für Flüssiggas und Tankschiffe
Deutsche Unternehmen wollen sich unabhängiger machen von russischem Gas. Künftig soll es mit Tankschiffen in flüssiger Form nach Deutschland geliefert werden. Ein geeigneter Hafen fehlt aber bisher. weiter
  • 834 Leser

Export und Aufträge sacken ab

Die weltweite Wirtschaftskrise versetzt der deutschen Industrie einen Schlag nach dem anderen. Die Industriebetriebe mussten im Oktober/November 2008 den stärksten Einbruch bei den Auftragseingängen seit einem Jahrzehnt hinnehmen. Der Export schrumpfte im November gegenüber dem Vormonat um 10,6 Prozent und damit so stark wie seit der Wiedervereinigung weiter
  • 779 Leser

Immer mehr Anschlüsse ans Internet

Die Zahl der Internet-Anschlüsse in Deutschland hat im vergangenen Jahr weiter zugenommen. Doch noch haben 25 Prozent der Haushalte keinen Zugang zum weltweiten Datennetz, teilte der Branchenverband Bitkom gestern in Berlin mit. 2007 lag der Anteil bei 30 Prozent. Mit einer Internet-Abdeckung von 75 Prozent landet Deutschland im Europavergleich auf weiter
  • 717 Leser

KOMMENTAR: Vielleicht bricht das Eis

So langsam scheint der Kreislauf des Geldes doch in Gang zu kommen. Das ist ein kleines Hoffnungszeichen in Zeiten des erstarrten Kreditmarktes der Banken untereinander. Die erste staatlich vom Bankenfonds Soffin abgesicherte Anleihe einer deutschen Bank, welche die Commerzbank jetzt begeben hat, ging weg wie warme Semmeln. Das verwundert zunächst weiter
  • 702 Leser

Krise hinterlässt erste Kratzer bei Mercedes

Dank eines starken ersten Halbjahres und hohen Zuwachsraten beim Kleinwagen Smart hat die Mercedes-Benz-Gruppe die Autokrise im vergangenen Jahr mit Schrammen überstanden. Mercedes-Benz Cars mit den Pkw-Marken Mercedes-Benz, AMG, Smart und Maybach lieferte 1,256 Mio. Autos aus, das waren 2,3 Prozent weniger als im Rekordjahr zuvor, teilte die Stuttgarter weiter
  • 728 Leser

Lufthansa lässt Alitalia abblitzen

Frankfurter Fluggesellschaft verfolgt eigene Ausbaupläne für den italienischen Markt
Im Ringen um die Zukunft der italienischen Fluglinie Alitalia hat die Deutsche Lufthansa einen finanziellen Einstieg bei den Italienern abgelehnt. Damit scheint der Weg frei für einen Einstieg der französisch-niederländischen Air France/KLM. 'Lufthansa hat kein Angebot abgegeben, sondern ein Konzept zur Zusammenarbeit im Luftfahrtbündnis Star Alliance weiter
  • 715 Leser

Mercedes verbucht erste Schrammen

Dank eines starken ersten Halbjahres und hohen Zuwachsraten beim Kleinwagen Smart hat die Mercedes-Benz-Gruppe die Autokrise im vergangenen Jahr mit Schrammen überstanden. Mercedes-Benz Cars mit den Pkw-Marken Mercedes-Benz, AMG, Smart und Maybach lieferte 1,256 Mio. Autos aus, das waren 2,3 Prozent weniger als im Rekordjahr zuvor, teilte die Stuttgarter weiter
  • 1169 Leser

NOTIZEN

Ölpreise steigen wieder Die Ölpreise haben sich gestern nach dem starken Preisrutsch vom Vortag im Zuge überraschend starker US-Ölreserven wieder leicht erhöht. Im asiatischen Handel kostet ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) mit Auslieferung im Februar 42,77 Dollar. Das sind 14 Cent mehr als am Vortag. Ausstieg weiter
  • 907 Leser

Schaeffler zahlt Conti-Aktionären acht Milliarden Euro

Übernahme des konkurrierenden Autobauers abgeschlossen
Die Übernahme des Autozulieferers Continental durch den Konkurrenten Schaeffler steht vor dem Abschluss. Die Schaeffler Gruppe starte gestern die Auszahlung von 8 Mrd. EUR an Conti-Aktionäre, die das Übernahmeangebot für das Traditionsunternehmen aus Hannover angenommen hatten. 'Die Auszahlung hat begonnen, wir werden heute das Closing abschließen', weiter
  • 734 Leser

Smid löst Holdenried als HP-Chef ab

. Führungswechsel bei Hewlett Packard in Deutschland: Volker Smid löst Uli Holdenried als Vorsitzender der Geschäftsführung der Hewlett Packard GmbH ab. Der 50-jährige Smid war zuletzt Präsident für den Mittleren Osten und Afrika des US-Hochtenchnologieunternehmens Novell, das sich auf Netzwerk- und Internet-Software-Produkte spezialisiert hat. weiter
  • 630 Leser

Viele Pleiten in der Autobranche befürchtet

Bis zum Jahr 2013 werden Autohersteller und Zulieferer kaum aus der Krise herausfinden. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage der Unternehmensberatung KPMG unter 200 Top-Managern der Branche. Sie rechnen mit schrumpfenden Umsätzen und Gewinnen sowie einer steigenden Zahl von Pleiten, Fusionen und Übernahmen. Für die deutschen Hersteller sehen sie allerdings weiter
  • 799 Leser