Artikel-Übersicht vom Freitag, 12. Dezember 2008

anzeigen

Regional (2)

ZFLS: „Durststrecke 2009“ überwinden

Umsatzeinbruch bei Gmünds größtem Arbeitgeber / Elektrolenkung ist großer Hoffnungsträger
Der Automobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG will trotz deutlicher Einbrüche im Auftragseingang die Turbulenzen der Finanzmarkt- und Automobilkrise ohne betriebsbedingte Kündigungen beim Stammpersonal überstehen. Dies erklärte Vorstandsvorsitzender Hans-Georg Härter gestern vor Journalisten in Stuttgart (siehe Wirtschaft Seite 6). „Das gilt weiter

Aalener Wissenschaftler vorne mit dabei

Arbeit erfolgreich präsentiert
Als herausragende Arbeit ist ein Beitrag von Prof. Dr. Thomas Thierauf vom Studiengang Informatik der Hochschule Aalen und Fabian Wagner von der Uni Ulm für die STACS-Konferenz (International Symposium on Theoretical Aspects of Computer Science) ausgewählt worden. Die STACS ist eine der wichtigsten europäischen Konferenzen für den Grundlagenbereich weiter
  • 384 Leser

Überregional (21)

' Kreditklemme ist ein Skandal'

IG-Metall-Chef Huber kritisiert die Banken
Die IG Metall nimmt zur aktuellen Krise Stellung. Sie fordert, 2009 auf Entlassungen zu verzichten. Und sie kritisiert die Banken heftig. weiter
  • 541 Leser

'Wir sind keine Bank'

ZF hilft Partnerbetrieben aus der Patsche - Mit Zeitkonten gegen die Krise
Auch der große Zulieferer ZF spürt die Krise. Die Aufträge brechen weg, Partnerbetriebe haben Probleme. Dennoch ist Konzernchef Hans-Georg Härter optimistisch, dass ZF die Turbulenzen gut überstehen wird. weiter
  • 527 Leser

Bechtle-Chef zieht sich zurück

Führungswechsel beim IT-Dienstleister Bechtle: Der Mitbegründer und bisherige Vorstandsvorsitzende Ralf Klenk zieht sich nach 25 Jahren von der Spitze des Unternehmens zurück. Klenks Vertrag werde nicht mehr verlängert, teilte Bechtle in Neckarsulm mit. Dies sei bereits seit längerem geplant gewesen. Klenk werde den neuen Vorstand einarbeiten und weiter
  • 457 Leser

Celesio ist für 2009 verhalten optimistisch

Oesterle sieht neue Geschäftsfelder
Die demografische Entwicklung birgt auch Chancen: Celesio-Vorstandschef Fritz Oesterle sieht hierin einen Garanten für das Wachstum des Pharmamarkts. weiter
  • 537 Leser

Daimler blickt nach Russland

Beteiligung am Lkw-Marktführer Kamaz angestrebt
Der Stuttgarter Autobauer Daimler peilt Angaben aus Unternehmenskreisen zufolge eine Beteiligung von 10 Prozent am russischen Lkw-Marktführer Kamaz an. Beim Bundeskartellamt hatte Daimler bereits Anfang Dezember einen Antrag für eine Beteiligung an Kamaz eingereicht. Die Höhe der angestrebten Anteile nannte Daimler aber nicht. Eine Daimler- Sprecherin weiter
  • 533 Leser

Geld gegen Fingerabdruck

Sparkassen testen neue Sicherheitstechnologie am Automaten
Mit einem Fingerabdruck wollen die Sparkassen ihre Geldautomaten noch sicherer machen. Erst einmal testen sie die Akzeptanz. Den Kunden von Direktbanken wollen sie allerdings kein Bares auszahlen. weiter
  • 606 Leser

Hilfe für US-Autobauer fraglich

Nach der Zustimmung des US-Repräsentantenhauses zu der dringend benötigte Milliardenhilfe für die amerikanische Autoindustrie droht im Senat ein Scheitern des Rettungspakets. Das Abgeordnetenhaus billigte mit 237 gegen 170 Stimmen einen Gesetzentwurf, der 14 Mrd. Dollar (10,8 Mrd. EUR) an Notkrediten für die ums Überleben kämpfenden Autobauer weiter
  • 435 Leser

Ifo-Institut: Zwei Jahre Rezession

Die Rezession in Deutschland wird laut Ifo-Institut mindestens zwei Jahre dauern und die Arbeitslosigkeit bis 2010 auf fast 4 Millionen treiben. Im kommenden Jahr werde die Wirtschaftsleistung um 2,2 Prozent einbrechen. 'Wir stehen am Beginn der schärfsten Rezession der Nachkriegszeit', erklärte Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn. Die Bundesregierung weiter
  • 516 Leser

Ifo-Prognose sorgt für trübe Gesichter

Vor allem die Äußerungen des Ifo-Institutes über die deutsche Wirtschaft sorgte gestern für trübe Gesichter am Markt. Der deutschen Wirtschaft stehen demnach zwei harte Jahre bevor. Insbesondere der Einbruch bei den Exporten dürfte die Wirtschaft im kommenden Jahr belasten. Die US-Arbeitsmarktdaten bestätigten zudem die düsteren Aussichten. weiter
  • 513 Leser

KOMMENTAR: Da hat Huber völlig Recht

Zwar kann man Banken nicht dazu zwingen, Kredite zu vergeben. Da zielt die IG Metall weit über den Ordnungsrahmen hinaus, nach dem unser Wirtschaftssystem funktioniert. In der Fehler-Analyse aber liegt Berthold Huber völlig richtig: Es ist fast schon skandalös, dass die Banken ihrem ureigenen Geschäft der Kreditvergabe nicht mehr nachkommen. Es weiter
  • 569 Leser

Kurzfristig umzusetzen

Steuerberater-Präsident Jürgen Pinne hält Streichen des Soli für das Einfachste
Bei der Einkommensteuer lässt sich aus Sicht der Steuerberater auch kurzfristig viel ändern, um die Konjunktur anzukurbeln, sagt der Präsident des Deutschen Steuerberaterverbandes, Jürgen Pinne. weiter
  • 599 Leser

Merckle droht angeblich den Banken

Insolvenzexperte bestätigt bereits Mandat
Adolf Merckle verhandelt seit Tagen mit den Banken um einen Überbrückungskredit. Jetzt soll er den Instituten angeblich ein Ultimatum gestellt haben. weiter
  • 533 Leser

Nächster Autozulieferer insolvent

Die Krise auf dem Automarkt hat auch den unterfränkischen Autozulieferer Wagon Automotive aus Waldaschaff an den Rand der Zahlungsunfähigkeit gebracht. Das Unternehmen habe beim Amtsgericht Aschaffenburg Insolvenz angemeldet, sagte Geschäftsführer Helge Bender. Bei der von der Pleite bedrohten Firma aus dem Landkreis Aschaffenburg arbeiten etwa weiter
  • 680 Leser

NOTIZEN

Kurzarbeit ausgeweitet Daimler weitet wegen der Absatzkrise auf dem Automarkt die Kurzarbeit auf das Stammwerk in Stuttgart-Untertürkeim aus. Dort wird für die ersten drei Monaten 2009 Kurzarbeit eingeführt. Geplant sei vom 12. Januar an eine 4-Tage-Woche, und zeitweilig auch eine 3-Tage-Woche sowie verlängerte Ferien an Fasching. Betroffen sind weiter
  • 561 Leser

Siemens will Schmiergeldskandal hinter sich lassen

Einigung mit Behörden offenbar noch vor Weihnachten - Neues Bußgeld droht
Der Elektrokonzern Siemens steht im Korruptionsskandal offenbar vor einer Einigung mit den Behörden in den USA und Deutschland. Noch in diesem Jahr wolle sich das Unternehmen mit der US-Börsenaufsicht SEC und den amerikanischen Behörden über ein Strafmaß einigen, berichtete die 'Süddeutsche Zeitung'. Ein Siemens-Sprecher wollte den Bericht nicht weiter
  • 527 Leser

Steinbrück ärgert die Briten

Kritik an Steuersenkung missfällt
Peer Steinbrück verärgert die Briten. Der Bundesfinanzminister äußerte sich abfällig über das Konjunkturpaket mit einer Senkung der Mehrwertsteuer. weiter
  • 610 Leser

Weltweiter Schlüssel

Das blau-rote 'Maestro'-Zeichen auf den Scheckkarten ist der Schlüssel zu Geld weltweit: Über 1 Mio. Geldautomaten in 210 Ländern spucken Bares aus, und an über 10 Mio. Kassen kann bargeldlos bezahlt werden - erforderlich sind nur wie in Deutschland Plastikkarte und Pin. Allerdings werden meist Gebühren erhoben. Maestro ist ein Dienst von Masercard. weiter
  • 525 Leser

Zementkartell wehrt sich gegen Buße

In einem der größten Kartellfälle der Bundesrepublik wehren sich fünf führende Zementhersteller gegen eine Rekordgeldbuße von insgesamt 649 Mio. EUR. Vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht forderten die Verteidiger der Unternehmen gestern die sofortige Einstellung des Verfahrens, da es gegen das Verbot der Doppelbestrafung verstoße. Das Bundeskartellamt weiter
  • 457 Leser

ZF im Überblick

ZF ist ein weltweit führender Autozulieferer in der Antriebs- und Fahrwerkstechnik. 2008 beschäftigte er rund 61 300 Mitarbeiter an 119 Standorten in 25 Ländern. Auf der Weltrangliste der Branche ist er gemessen am Umsatz unter den 15 größten Unternehmen. weiter
  • 866 Leser