Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 19. November 2008

anzeigen

Regional (3)

Heute fällt die Entscheidung

Sozialplan und Interessensausgleich werden verhandelt – Ziel: Schnelle Übergabe
Mitte Dezember 2007 wurde bei der Hugo Görner GmbH das Insolvenzverfahren beantragt, nun soll es eine so genannte übertragene Sanierung an den neuen Eigner geben. Der heißt Christian Görner. Er will mit Hilfe von Investorengeld den Betrieb in eine rosige Zukunft führen. Zunächst stehen aber Entlassungen im Raum. Dazu wird zwischen Betriebsrat weiter
  • 10
  • 965 Leser

Talente und Patente gesucht

Innovationspreis ausgelobt
Erfindungsgeist, Kreativität und Talente sind Motoren der Wirtschaftskraft in Ostwürttemberg. Dahinter stehen Leistungen von Menschen, die mit dem Innovationspreis Ostwürttemberg herausgestellt werden. Der Preis wurde im Jahr 2000 von der WiRO und der IHK Ostwürttemberg ins Leben gerufen. Ab sofort können sich die „Talente“ und „Patente“ weiter
  • 598 Leser

Hartmann setzt Wachstum fort

Ergebnis klar verbessert
In den ersten drei Quartalen 2008 setzte die Hartmann Gruppe ihr Wachstum mit einer Steigerung der Umsatzerlöse um 8,0 Prozent auf 1,025 Mrd. Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum fort. Das operative Konzernergebnis verbesserte sich um 22,4 Prozent auf 34,4 Mio. Euro. weiter
  • 680 Leser

Überregional (23)

Auf Bürgschaft verzichtet

Heidelberg Cement: Von Merckle-Problemen operativ nicht betroffen
De Landesbürgschaft für die von Spekulationsverlusten betroffene Ulmer Unternehmerfamilie Merckle ist vom Tisch. Heidelberg Cement sieht für sich keine Probleme durch die Klemme ihres Großaktionärs. weiter
  • 687 Leser

Bei City-Line muss jeder fünfte Mitarbeiter gehen

Lufthansa streicht bei der Regionaltochter in den kommenden zwei Jahren 500 Stellen
Die Deutsche Lufthansa streicht bei ihrer Regionaltochter City-Line jede fünfte Stelle. Die Zahl der Mitarbeiter im Kerngeschäft solle bis Ende 2010 um 20 Prozent reduziert werden, auch im Management. Damit würden rund 500 der derzeit etwa 2500 Stellen wegfallen. Mit den Maßnahmen solle die Wirtschaftlichkeit der Regionaltochter erhalten werden. weiter
  • 486 Leser

BGH: Bei Mietwagen Preisvergleich

Autofahrer, die nach einem unverschuldeten Unfall einen Ersatzwagen mieten, müssen Vergleichsangebote für günstige Mietwagenpreise einholen. Wer einen Wagen zu überhöhten Tarifen anmietet, trägt nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) die Mehrkosten. In der vorliegenden Entscheidung ging es um einen Autofahrer, der unverschuldet in einen weiter
  • 610 Leser

Der Dax hat momentan kein Eigenleben

Die deutschen Aktienmärkte tendierten gestern uneinheitlich. Der Dax scheint momentan kein Eigenleben zu haben: Er fällt und steigt mit der Wall Street. Während neue Rezessionsängste und schlechte Nachrichten über die geplanten Massenentlassungen bei der Citigroup zunächst die Anleger stark verunsicherten, sorgten positive Äußerungen von Notenbankchef weiter
  • 647 Leser

Die Bank zum Marshallplan fördert heute Studenten

60 Jahre KfW: Vorstandsvorsitzender sieht die Bankengruppe in der Krise besonders gefordert
Die zuletzt arg gebeutelte staatliche KfW-Bank hat zu ihrem 60-jährigen Bestehen die Bedeutung ihres Fördergeschäfts betont. 'Auch in Zukunft wird die KfW im Rahmen ihres öffentlichen Auftrags Wirtschaft und Gesellschaft mitgestalten', erklärte der seit September amtierende Vorstandsvorsitzende der KfW-Bankengruppe, Ulrich Schröder. 'Gerade in weiter
  • 721 Leser

Energiekosten entlasten Verbraucher

Der fallende Ölpreis entlastet Bürger und Wirtschaft in Milliardenhöhe - kann den Wirtschaftsabschwung Experten zufolge aber nicht stoppen. 'Die Entlastung ist spürbar und stärkt Reallöhne und privaten Konsum', sagte HWWI-Konjunkturchef Michael Bräuninger. Er machte aber klar: 'Die fallenden Energiepreise werden die Rezession nicht aufhalten, weiter
  • 570 Leser

Europäischer Rettungsring

Regierungen der Autobauer-Staaten sollen nach Lösungen suchen
Die europäische Automobil-Industrie sollte in gemeinsamer Abstimmung der betroffenen Länder angegangen werden. Für eine staatliche Bürgschaft macht sich auch der Bundespräsident stark. weiter
  • 697 Leser

Geldnot: Ford verkauft Mazda-Anteil

Der notleidende US-Autobauer Ford verkauft den Großteil seines Anteils am japanischen Partner Mazda und holt sich so eine dringend benötigte Kapitalspritze. Unter dem Strich bekommt Ford 540 Mio. Dollar. Der Anteil an Mazda sinkt von 33,4 auf 13 Prozent. Der zweitgrößte US-Autobauer kämpft wie der Opel- Mutterkonzern General Motors (GM) mit Milliardenverlusten weiter
  • 619 Leser

HINTERGRUND: Plädoyer für eine Trennung

Der Autoexperte Wolfgang Meinig hält eine schnelle Abspaltung des Autobauers Opels vom Mutterkonzern General Motors (GM) für den einzigen Weg aus der derzeitigen Krise. 'Wenn man etwas vor 80 Jahren zusammengefügt hat, warum kann man es dann nicht auch nach 80 Jahren wieder trennen?', sagte der Bamberger Universitätsprofessor. 'Ich plädiere dafür weiter
  • 619 Leser

Keine US-Hilfen

Die US-Regierung lehnt staatliche Hilfen für die Automobilkonzerne ab. Finanzminister Henry Paulson sagte im US-Kongress, das 700-Milliarden-Rettungspaket sei für die Finanzbranche gedacht. Ford, Chrysler und General Motors wollen daraus 25 Mrd. Dollar. AP weiter
  • 617 Leser

Kellereien im Südwesten legen zu

Die privaten Kellereien in Baden-Württemberg haben im abgelaufenen Geschäftsjahr ihren Weinabsatz leicht gesteigert. Im Geschäftsjahr 2007/2008 (31. Juli) wurde mit 38 Mio. Litern 1 Prozent mehr Wein verkauft als im Jahr zuvor, sagte der Geschäftsführer des Verbands der Agrargewerblichen Wirtschaft, Erich Reich, in Stuttgart. Der Umsatz steig von weiter
  • 601 Leser

KOMMENTAR: Gute Nachricht in diesen Tagen

Inmitten aufgeregter, sich gegenseitig befeuernder Krisendiskussionen um Banken, Bürgschaften und Börsenabstürze darf man ruhig mal Luft holen, um den wahren Ernst der Lage zu verorten. Dazu bietet sich ein Blick in die deutsche Arbeitsstatistik an. Und siehe da: Seit der Wiedervereinigung waren noch nie so viele Menschen in Deutschland in Lohn und weiter
  • 637 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stuttgart inkl. MwSt. 1000 bis 1500 l73,06 bis 79,75 (77,51) 1501 bis 2000 l 70,09 bis 76,16 (73,01) 2001 bis 2500 l 68,30 bis 74,61 (71,20) 2501 bis 3500 l 67,35 bis 72,59 (69,56) 3501 bis 4500 l 66,16 bis 72,11 (68,61) 4501 bis 5500 l 65,57 bis 70,81 (67,79) 5501 bis 6500 l 65,21 bis 70,21 weiter
  • 759 Leser

NOTIZEN

Wittwer verkauft Läden Die Stuttgarter Buchhandlung Witter verkauft ihren Geschäftsbereich Bahnhofsbuchhandel an Valora Retail. Vom Verkauf betroffen seien 178 Mitarbeiter, teilte Wittwer mit. Für die Beschäftigten ändere sich durch den Verkauf nichts. Weniger deutsches Öl Die Erdöl- und Ergasförderung in Deutschland ist in den ersten neun Monaten weiter
  • 583 Leser

Obama hilft dem Einzelhandel

Ausgerechnet in der Krisenstimmung legt die Branche jetzt zu
Baden-Württembergs Einzelhandel blickt mit zarter Zuversicht dem Weihnachtsgeschäft entgegen. Die Umsätze sind in diesem Jahr bereits gestiegen - vielleicht auch dank des Obama-Effektes. weiter
  • 638 Leser

Schwarze Kassen eingeräumt

Im zweiten Strafprozess um den milliardenschweren Schmiergeld-Skandal bei Siemens haben die beiden Angeklagten die Vorwürfe vor dem Landgericht München eingeräumt. Die 58 und 69 Jahre alten früheren Mitarbeiter des Elektrokonzerns sollen an der Abwicklung dubioser Zahlungen über ein System schwarzer Kassen beteiligt gewesen sein. Der 58-Jährige weiter
  • 668 Leser

Sicheres Polster fürs Alter nur bei Wachstum

Rentenversicherungsbericht stellt steigende Renten und sinkende Beiträge in Aussicht
Die Renten sollen in den nächsten Jahren im Schnitt um 1,9 Prozent steigen, die Beiträge sinken. Die Basis der gesetzlichen Alterssicherung ist stabil - wenn sich die Löhne so positiv entwickeln wie erhofft. weiter
  • 678 Leser

Siemens: Angeklagte geständig

Im zweiten Strafprozess um den milliardenschweren Schmiergeld-Skandal bei Siemens haben die beiden Angeklagten die Vorwürfe vor dem Landgericht München eingeräumt. Die 58 und 69 Jahre alten früheren Mitarbeiter des Elektrokonzerns sollen an der Abwicklung dubioser Zahlungen über ein System schwarzer Kassen beteiligt gewesen sein. Der 58-Jährige weiter
  • 571 Leser

So viele Beschäftigte wie noch nie

Die Erwerbstätigkeit in Deutschland hat den höchsten Stand seit der Wiedervereinigung erreicht. Mehr als 40 Millionen Menschen haben Arbeit. weiter
  • 653 Leser

Triumph-Adler wird japanisch

Kyocera Mita legt für Bürodienstleister ein Übernahmeangebot vor
Das japanische Unternehmen Kyocera Mita will den Büro-Dienstleister Triumph-Adler (TA) übernehmen und bietet den Aktionären 1,90 Euro je Aktie. Der TA-Vorstand begrüßt die Übernahme. weiter
  • 725 Leser

Wasserpreis: Gericht sorgt für Druck

Deutschlands Verbraucher können vielerorts auf sinkende Wasserpreise hoffen. Das Oberlandesgericht Frankfurt bestätigte in einer bundesweit bislang einmaligen Entscheidung eine Kartellanordnung, nach der in Wetzlar der Wasserpreis um 29,4 Prozent gesenkt werden muss. Der hessische Wirtschaftsminister Alois Rhiel (CDU) forderte auch andere Städte weiter
  • 629 Leser

Yahoo-Chef Yang tritt zurück

Neue Spekulationen um Übernahme durch Microsoft
Der umstrittene Chef des krisengeschüttelten Internet-Konzerns Yahoo, Jerry Yang, tritt zurück. Die Ankündigung löste gestern neue Spekulationen um ein mögliches Zusammengehen mit Microsoft aus. Viele Monate lang hatte der Mitbegründer des Internet-Pioniers gegen eine Übernahme durch den weltgrößten Software-Hersteller gekämpft und sich damit weiter
  • 655 Leser