Artikel-Übersicht vom Montag, 17. November 2008

anzeigen

Überregional (5)

'Exotische' Korruption bei Mercedes

Wegen Korruptionsverdachts wird gegen drei Mitarbeiter des Mercedes-Werks in Sindelfingen ermittelt. Sie sollen in der Abteilung Qualitätssicherung absichtlich Neuwagen beschädigt haben, um einer Nacharbeitsfirma Aufträge zuzuschanzen. Ein Daimler-Sprecher bestätigte gestern einen Bericht des 'Focus'. Die Mitarbeiter haben demnach Oberflächen zerkratzt, weiter
  • 732 Leser

BÖRSENPARKETT: Wehners Wort in Anlegers Ohr

Zur Erinnerung: Ab kommendem Jahr werden auf Kursgewinne bei Aktien knapp 30 Prozent Abgeltungssteuer fällig; wer jetzt kauft, kommt darum herum. Das müsste eigentlich den deutschen Börsen etwas Schub verleihen; tut es aber nicht, weil derzeit wenig von Aktiengewinnen, mehr aber Rezession die Rede ist. In diesem Umfeld fallen die Prognosen eher verhalten weiter
  • 751 Leser

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Die Bitte des Autobauers Opel nach staatlichen Bürgschaften wirft viele Fragen auf. Dazu einige Antworten: Droht Opel jetzt das Aus? Wie schlimm ist die Lage? Opel selbst betont, die angefragten staatlichen Bürgschaften - bei denen es um 1 Mrd. EUR gehen soll - sollten nur eine Vorsorge für den Fall sein, dass die amerikanische Konzernmutter General weiter
  • 624 Leser

Noch kein Anlass zur Begeisterung

Stuttgarter Experten zum G 20-Gipfeltreffen: Entscheidend wird jetzt die Umsetzung sein
Stuttgarter Wirtschaftswissenschaftler monieren in einer ersten Analyse des G 20-Gipfels eine Reihe von Defiziten. Dennoch sei ein erster Schritt getan, das Vertrauen in die Finanzmärkte zurückzugewinnen. weiter
  • 699 Leser

Opel-Hilfe als Staatsthema

Kanzlerin bittet zum Krisengespräch - Sorge um 100 000 Jobs in Branche
Die Sorge um den Autobauer Opel weitet sich zum Staatsthema aus. Der US-Mutterkonzern GM steht am Abgrund. Die ganze deutsche Automobil-Branche verliert womöglich 100 000 Stellen. weiter
  • 905 Leser