Artikel-Übersicht vom Samstag, 15. November 2008

anzeigen

Regional (2)

Programm für 2009 steht

IHK-Weiterbildung
Das neue Weiterbildungsprogramm der IHK Ostwürttemberg liegt druckfrisch vor. Darin enthalten sind Seminare und Lehrgänge aller unternehmensrelevanten Bereiche für das Jahr 2009. weiter
  • 515 Leser

Mapal: Mitarbeiter sind das Rückgrat

Jubilarfeier der Aalener Fabrik für Präzisionswerkzeuge / Dieter Kress zur aktuellen Wirtschaftslage
Bei der traditionellen Jubilarfeier der Mapal KG wurde gestern Abend das große Erfolgsgeheimnis der Aalener Fabrik für Präzisionswerkzeuge wieder augenscheinlich: Das „Humankapital“ Belegschaft. 90 langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden von Firmenchef Dr. Dieter Kress mit viel Herzblut und Dankbarkeit geehrt - allein 70 weiter
  • 1569 Leser

Überregional (12)

Baden-Württemberg will offenbar LBBW stützen

Kapitalerhöhung von vier Milliarden Euro im Gespräch
In Baden-Württemberg verdichten sich die Anzeichen für ein eigenes Hilfsprogramm zugunsten der Landesbank LBBW. Wie die Deutsche Presse-Agentur dpa in Stuttgart erfuhr, streben das Land und die Stadt Stuttgart als Eigentümer eine Kapitalerhöhung der LBBW in Höhe von 4 Mrd. EUR an. 'Darauf wird es hinauslaufen', hieß es aus Kreisen der Eigentümer. weiter
  • 764 Leser

Daimler schließt Kurzarbeit nicht aus

Vorstandschef Dieter Zetsche: Es macht keinen Sinn, Autos auf Halde zu produzieren
Wenn sich die Absatzkrise der Autoindustrie weiter verschärft, schließt Daimler Kurzarbeit an den deutschen Standorten nicht aus. Gegenüber 'Bild' machte Vorstandschef Dieter Zetsche das Ausmaß der Probleme deutlich: 'Eine Krise dieser Dimension habe ich noch nicht erlebt, und ich habe in den letzten Wochen auch niemanden getroffen, der etwas anderes weiter
  • 654 Leser

GEK plant keinen Zusatzbeitrag

Für Krankenkassen werden 2009 die Karten neu gemischt
Die Gmünder Ersatzkasse will 2009 - wie die meisten Krankenkassen - ohne einen Zusatzbeitrag ihrer Versicherten auskommen. Im Jahr darauf dürfte sie aber zusätzliche Einnahmen brauchen. weiter
  • 1193 Leser

Heidelcement in Klemme

Erwägt Mehrheitsaktionär Adolf Merckle Verkauf von Ratiopharm?
Das Imperium der Ulmer Unternehmerfamilie Merckle steht vor einem Einschnitt. Weil Geld für den verschuldeten Baustoffhersteller Heidelcement fehlt, könnte der Arzneihersteller Ratiopharm verkauft werden. weiter
  • 703 Leser

NOTIZEN

W & W: Gewinn sackt ab Der Finanzkonzern Wüstenrot und Württembergische (W&W) hat wegen der Finanzkrise in den ersten neun Monaten 2008 einen Gewinneinbruch verbucht. Der Überschuss sei von 112,5 Mio. EUR auf 90,5 Mio. EUR geschrumpft, sagte der Vorstandsvorsitzende Alexander Erdland. Es werde nicht mehr mit einer Eigenkapitalrendite nach weiter
  • 828 Leser

Opel ruft nach dem Staat

Autobauer benötigt Bürgschaft von einer Milliarde Euro
Deutschlands Traditionsmarke Opel bittet den Staat um Rettung. Der Autobauer braucht angesichts eines Absatzeinbruchs und der dramatischen Krise bei der Konzernmutter General Motors eine Bürgschaft. weiter
  • 613 Leser

Post-Chef ist für 2009 optimistisch

Post-Vorstandschef Frank Appel sieht das Unternehmen nach dem für 2008 erwarteten Einbruch im nächsten Jahr wieder gut auf Kurs. 'In 2009 werden wir das operative Ergebnis verbessern', sagte Appel in Istanbul. Er bestätigte frühere Angaben, dass für 2008 erstmals seit der Privatisierung ein Nettoverlust zu erwarten sei. Genaue Angaben dazu wolle weiter
  • 638 Leser

Ratiopharm wieder im Aufwärtstrend

Ratiopharm befindet sich nach zuletzt wechselvollen Jahren wieder im Aufwärtstrend. Die Verkaufspläne kommen daher vollkommen überraschend. weiter
  • 699 Leser

Sichere Anlagen sind kein Traum

Nicht alle müssen Abgeltungssteuer bezahlen - Aktien möglichst nicht jetzt verkaufen
Finanzmarktkrise und Abgeltungsteuer verunsichern die Sparer. Das zeigte die Telefonaktion mit Experten des Bundesverbandes der Investmentfondsgesellschaften (BVI). Sichere Anlagen gibt es aber. weiter
  • 668 Leser

Spekulative Jagdbewegung bei Conti

An den deutschen Aktienmärkten schmälerte gestern eine schwache Eröffnungstendenz der Wall Street die Gewinne im Dax, der Index schloss aber im Plus. US-Konjunkturdaten fielen nicht positiv aus. Die Einzelhandelsumsätze im Oktober gingen stärker als erwartet zurück. Auf der anderen Seite hellte sich das Konsumklima der Universität Michigan überraschend weiter
  • 587 Leser

Verbraucherschützer warnen vor Renditegrab

Bei Sterbegeldversicherungen machen nur die Anbieter ein Geschäft
Beerdigungen sind teuer. Die Sterbegeldversicherung soll den letzten Weg eines Menschen bezahlbar machen. Doch Verbraucherschützer warnen. Ein Geschäft machen dabei nur die Versicherer. weiter
  • 667 Leser