Artikel-Übersicht vom Dienstag, 28. Oktober 2008

anzeigen

Regional (5)

Kultusminister zu Gast bei Zeiss

Antrittsbesuch in Oberkochen
Bei seinem Besuch in Oberkochen zeigte sich Thüringens Kultusminister Bernward Müller beeindruckt von der Innovationskraft des Unternehmens Carl Zeiss. Gemeinsam mit Dr. Dieter Kurz, dem Vorstandsvorsitzenden der Carl Zeiss AG, besichtigte er das weltweit modernste Fertigungszentrum für Lithographieoptiken. weiter
  • 801 Leser

Einstiegslösung für Überwachung

Durlangen. Der deutsche Softwarehersteller Evo Informationssysteme GmbH stellt seine neue Einstiegslösung zur Echtzeit-Produktionsüberwachung vor. Die MDE-Software ermöglicht eine lückenlose, unverfälschte Aufzeichnung und Überwachung der Maschinen.Gleichzeitig bietet das System eine visuelle Zustandsüberwachung des gesamten Maschinenparks durch weiter
  • 536 Leser

Inneo ist PTC Reseller Nummer eins

Ellwangen. Im Oktober wurde Inneo Solutions beim internationalen PTC Channel Kick Off Meeting, das dieses Jahr in Las Vegas stattfand, erneut in den wichtigsten Kategorien ausgezeichnet. Die Auszeichnungen „Top New Customer Producer Worldwide (Reseller mit den meisten Neukunden), Global Top Revenue Producer (Reseller mit dem meisten Umsatz weltweit) weiter
  • 515 Leser

Dienstleistungskultur trifft auf Spitzen-Magier

Wenn Information und Entertainment wie gestern Abend aufeinander treffen, handelt es sich bei der Veranstaltung in der Aalener Stadthalle um das Forum exklusiv, präsentiert von der VR-Bank Aalen und der Monatszeitung „WirtschaftRegional“. In Zeiten volatiler Finanzmärkte traf Management-Dozent und Bestsellerautor Stefan F. Gross den Kern weiter
  • 4
  • 990 Leser

„IHK-Wahl-Lüge“

Zum Artikel zur Wahl der IHK-Vollversammlung am Dienstag, 21. Oktober in dieser Zeitung:Es war zu lesen: „Die Entscheidung ist gefallen. 25 000 Unternehmer haben ihre regionale Interessenvertretung gewählt.“ Eine bodenlose und freche Lüge, denn dann hätte die Wahlbeteiligung bei dieser Farce 100 Prozent betragen. Fakt ist: Ein großer weiter
  • 5
  • 642 Leser

Überregional (14)

Auch die Postbank ist stark getroffen

Mehr als 500 Millionen Euro verloren
Auch die Postbank hat im Zuge der Finanzkrise weit über 500 Millionen Euro verloren. Kundengeschäft und Kreditpolitik laufen aber normal. weiter
  • 714 Leser

Daimler verhandelt über Zwangspause

Auch andere Autobauer und Zulieferer drosseln ihre Produktion
Die Krise in der Automobilindustrie spitzt sich zu. Bei Daimler in Stuttgart verhandeln Konzernspitze und Betriebsrat über Produktionsdrosselungen, und in Reutlingen schickte der Zulieferer Bosch Mitarbeiter heim. weiter
  • 892 Leser

Der Pessimismus überwiegt

Ifo-Geschäftsklima-Index zeigt: Unternehmen befürchten eine Rezession
Die Unternehmer in Deutschland sehen sich unsicheren Zeiten ausgesetzt. Bei der jüngsten Umfrage des Ifo-Instituts zeigten sich die Wirtschaftsvertreter so pessimistisch wie schon lange nicht mehr. weiter
  • 702 Leser

Immobilienfonds wird geschlossen

Kapitalanlagegesellschaft KanAM will Anleger schützen
Die Kapitalanlagegesellschaft KanAm schließt wegen der Finanzmarktkrise ihren Offenen Immobilienfonds KanAm US-Grundinvest Fonds für drei Monate. Der Fonds setze zum Schutz der Anleger die Rücknahme der Anteile aus. Damit solle die Fortführung des Fonds sichergestellt werden. Davon betroffen sei auch der Kan Am US-Grundinvest Fonds, der ein Fondsvermögen weiter
  • 484 Leser

Investoren setzen auf mehr Transparenz

Die großen Finanzinvestoren wollen nach freiwilligen Transparenzregeln bestimmte Angaben offenlegen, teilte der Bundesverband Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK) mit. Auf einer Internetseite sollen die Investmentfirmen mit außerbörslichem Kapital demnach unter anderem ihre deutschen Unternehmensbeteiligungen und Geldgeber ihrer Fonds weiter
  • 544 Leser

KOMMENTAR: Schlimme Ratlosigkeit

In einem Quartal 450 Millionen EUR Miese. Und das bei einer deutschen Bank, die sich vor allem auf das traditionelle Bankgeschäft stützt und nicht zu den großen Akteuren im undurchschaubaren Markt der Finanzprodukte gehört: Der dramatische Verlust der Postbank nährt die Befürchtungen, dass andere deutsche Banken noch viel tiefer in den Strudel weiter
  • 643 Leser

Marktberichte

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnot. Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 20.-24.10.08: 100er Gruppe 44-49 EUR (47,20 EUR). Notierung 27.10.08: minus 1,60 EUR. Handelsabsatz: 27.583 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in Euro pro 25 kg weiter
  • 572 Leser

Mitarbeiter der Telekom ...

...protestierten gestern in München vor den Hochhaustürmen des Konzerns an der Dingolfinger Straße gegen die geplante Schließung von 37 Callcenter-Standorten in ganz Deutschland. In den vergangenen Tagen waren Verhandlungen über einen Sozialplan gescheitert. weiter
  • 690 Leser

NOTIZEN

Rohöl-Preis sinkt erneut Der Preisrückgang für Rohöl hält an, obwohl die Ölminister der Organisation erdölexportierender Länder (Opec) am Freitag beschlossen hatten, ab November die Ölförderung in ihren 13 Mitgliedstaaten um 1,5 Millionen Barrel zu drosseln. Ein Barrel (159 Liter) aus den Fördergebieten des Kartells kostet aktuell im Schnitt weiter
  • 642 Leser

Profit aus Polens Kaufkraft

Grenznahe Städte Görlitz oder Frankfurt (Oder) haben neue Kunden
Umgekehrter Grenztourismus: Polen setzen zunehmend auf gut und teuer. Davon profitieren die deutschen Städte Görlitz oder Frankfurt (Oder). weiter
  • 790 Leser

Rettungsfonds hat Arbeit aufgenommen

Jetzt steht der Fonds zur Stabilisierung des Finanzsystems den Banken zur Verfügung. Das 21 Mitarbeiter starke Team nimmt ab sofort Anträge entgegen. weiter
  • 572 Leser

Stromkonzerne kündigen Kooperation an

Die Energiekonzerne ENBW, Vattenfall und Eon wollen ihre Stromproduktion besser abstimmen und so ihre Kosten senken. Sinkende Strompreise seien dadurch nicht zu erwarten, der Anstieg könne jedoch gedämpft werden, kündigte Vattenfall an. Die Kooperation beginne am 21. Dezember. Mit ihrer Kooperation gehen Vattenfall, Eon und ENBW ein Problem an, das weiter
  • 566 Leser

Verkauf der Austrian Airlines wird verschoben

Wien verlängert die Bieterfrist für die angeschlagene Fluggesellschaft
. Die österreichische Regierung verschiebt den Verkauf der Austrian Airlines (AUA). Der ursprünglich heute auslaufende Privatisierungsauftrag werde bis 31. Dezember 2008 fortgesetzt, hieß es gestern aus Regierungskreisen. Hintergrund der Verschiebung sind offenbar Forderungen der Lufthansa, die Interesse an der AUA hat. Der deutsche Branchenprimus weiter
  • 660 Leser