Artikel-Übersicht vom Freitag, 17. Oktober 2008

anzeigen

Regional (5)

Wirtschaft kompakt
Betriebsnachfolge Für viele Handwerksunternehmer ist die Planung der Betriebsnachfolge und des eigenen Nachlasses ein Tabu-Thema, das verdrängt wird. Die Frage nach einer Nachfolgeregelung müssen sich in den nächsten zehn Jahren rund 5000 Betriebe im Handwerk stellen. Umfassende Infos und praktische Lösungsvorschläge bietet das Seminar „Betriebsübergabe weiter
  • 522 Leser

Drittes Quartal lief noch gut

Handwerkskammer Ulm legt Konjunkturbericht vor
Die Handwerksunternehmen aus der Region Ulm spüren zwar zunehmend den Konjunkturgegenwind. So verlor das Konjunkturbarometer der Handwerkskammer Ulm erneut 1,2 Zähler. Allerdings fallen die Beurteilungen der aktuellen Geschäftslage besser aus als in den drei Vorquartalen. weiter
  • 528 Leser

Imtech erhält Auszeichnung

EnBW würdigt ihre Partner mit dem Lieferanten Award
Imtech Deutschland wurde von der Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) während einer feierlichen Gala in Karlsruhe mit dem dritten Platz des Lieferanten Awards in der Kategorie „Prozesse und Logistik“ ausgezeichnet. Hauptkriterien für die Auszeichnung in dieser Kategorie waren die optimale Abwicklung komplexer Aufträge, schnelle Reaktionszeiten weiter
  • 1079 Leser

Aalener SanoGold und SCA jetzt gemeinsam

Neuordnung unter Provimi
Nachdem die SCA Deutschland GmbH in Ladbergen und die SanoGold GmbH in Aalen bereits seit einigen Jahre erfolgreich zusammenarbeiten, wurde nun ein weiterer Schritt getan. Seit dem 1. Oktober haben sich die beiden Firmen, die beide der niederländischen Provimi Holding angehören, zur SCA GmbH zusammengeschlossen. weiter
  • 4
  • 828 Leser

Deutsche Bank wächst auf Ostalb deutlich

„Signal des Vertrauens“
Die Deutsche Bank hat in den ersten drei Quartalen des Jahres 2008 deutschlandweit die Anzahl ihrer Kunden sowie das Geschäftsvolumen weiter gesteigert – so auch in den Filialen Aalen und Gmünd. weiter
  • 436 Leser

Überregional (19)

'Hektische Aktionen machen Anleger arm'

Experten empfehlen: Hände weg von allem, was man nicht versteht
Die Zeiten an der Börse sind stürmisch. Experten raten Kleinanlegern, die Ruhe zu bewahren und nicht in Aktionismus zu verfallen. Ratsam ist aber auch, sein Depot regelmäßig zu überprüfen. weiter
  • 670 Leser

Auch Schweiz schnürt Rettungspaket

Nun hat auch die Schweiz ein milliardenschweres Rettungspaket zum Schutz der Finanzindustrie geschnürt. Gebraucht wird es vorerst nur von der Großbank UBS, die Staatshilfe von 68 Mrd. Franken (44 Mrd. EUR) in Anspruch nimmt. Auch Credit Suisse kann auf das Angebot zugreifen. Noch Anfang Woche hatten der Bankendachverband und Finanzexperten erklärt, weiter
  • 568 Leser

Bei Arcandor Abstriche für Mitarbeiter

Die Beschäftigten der Handelssparte von Arcandor müssen im Zuge des neuen Zukunftspakts mit jährlich 115 Mio. EUR zur Stabilität des Unternehmens beitragen. Auf diese Einsparhöhe bei den Töchtern Karstadt und Primondo haben sich Management, Arbeitnehmervertreter und die Gewerkschaft Verdi verständigt. Die Einsparungen bei den Personalkosten sollen weiter
  • 430 Leser

Besseren Schutz für Anleger gefordert

Verbraucherschützer wollen längere Fristen
Verbraucherschützer fordern Konsequenzen aus der Finanzkrise. Künftig sollen die Banken beweisen müssen, dass sie die Anleger richtig beraten haben. weiter
  • 640 Leser

Börsen sind wieder im Abwärtsstrudel

Die Börsen weltweit befinden sich wieder im Abwärtsstrudel. Nach der kurzen Erholungsphase haben Rezessionsängste die internationalen Finanzmärkte gestern weiter auf Talfahrt geschickt. Der deutsche Aktienindex Dax sackte um 4,91 Prozent auf 4622 Punkte ab. Der weltweit beachtete US-Leitindex Dow Jones fiel in New York in den ersten Stunden um 2,6 weiter
  • 599 Leser

Börsenmakler neigen zu unlogischem Denken

Studie der Universität Gießen stellt Börsianern schlechtes Zeugnis aus
Börsenmakler tun sich einer Studie zufolge mit logischem Denken schwer. Dies fanden Psychologen um Prof. Markus Knauff von der Universität Gießen heraus. Bei ihren Entscheidungen würden sie sich kaum von bestehenden Denkmustern lösen, auch wenn sie unlogisch sind. Für die Studie waren 20 Börsenmakler befragt worden, von denen einige seit mehr weiter
  • 633 Leser

Ebay nicht in Feststimmung

Geschäft mit Online-Auktionen schwächelt
Das führende Internet-Auktionshaus Ebay wird von den Auswirkungen der Finanzkrise gebremst. Im wichtigen Weihnachtsgeschäft befürchtet der US-Konzern erstmals sinkende Einnahmen. Die wirtschaftlichen Turbulenzen beeinträchtigten alle Geschäftsbereiche, sagte Konzernchef John Donahoe. Auch im dritten Quartal schwächelte das Kerngeschäft mit Online-Auktionen. weiter
  • 562 Leser

Edeka plant 25 000 neue Stellen

Deutschlands führender Lebensmittelhändler Edeka bleibt bei seinen Expansionszielen: Bis zum Jahr 2010 wolle das Unternehmen rund 1000 neue Märkte eröffnen, sagte ein Sprecher der Gruppe in Hamburg. Das bedeute rechnerisch rund 25 000 neue Arbeitsplätze in Super- und Discountmärkten, vom Marktleiter bis zur Kassiererin. Im einzelnen sollen bis weiter
  • 514 Leser

Geschäft mit Computern läuft gut

Trotz der Krise auf den weltweiten Finanzmärkten herrscht in der Computerbranche nach Ansicht des Branchenverbandes Bitkom keine Krisenstimmung. 'Wir haben berechtigte Hoffnungen, dass die ITK-Branche vergleichsweise stabil durch die konjunkturellen Turbulenzen kommt', sagte Branchenchef Bernhard Rohleder vor der Computermesse Systems (21.- 24.10.) weiter
  • 504 Leser

Gut gelaunt im Abschwung

Werkzeugmaschinenbauer Trumpf erlebt Rückgänge - und investiert
Der weltgrößte Werkzeugmaschinenbauer fühlt sich für den Abschwung gerüstet. Nach einem guten Jahr will Trumpf Arbeitszeitkonten leeren, aber auch weiter investieren. Zur Depression bestehe kein Anlass. weiter
  • 633 Leser

Honda hält an seinem Gewinnziel fest

Der zweitgrößte japanische Autobauer Honda hält vorerst an seinen Ergebniszielen für das laufende Geschäftsjahr fest. Er habe 'gegenwärtig nicht die Absicht', die Ertragsaussichten zu ändern, sagte Honda-Präsident Takeo Fukui. Zuvor hatte der Chef des größten Konkurrenten Toyota, Katsuaki Watanabe, von einem 'sehr ernsten' Marktumfeld gesprochen. weiter
  • 617 Leser

Keine Horrorszenarien

Trotz geringen Wachstums wollen Firmen Belegschaft konstant halten
Die Wirtschaft ist mit ihren Konjunkturerwartungen für 2009 etwas zuversichtlicher als die Bundesregierung. Einig sind sich beide: Trotz Stagnation bauen die Unternehmen kein Personal ab. weiter
  • 586 Leser

KOMMENTAR: Leiharbeit macht flexibel

Mindestens 1,5 bis 2 Prozent Wachstum pro Jahr sind nötig, um die Belegschaft konstant zu halten, galt lange als eherne Regel der Unternehmen. Das entspricht etwa dem Produktivitätsfortschritt. Erfreulicherweise hat sich das geändert: 2009 dürfte die Wirtschaft kaum wachsen. Ob 0,2 oder 0,5 Prozent Plus wahrscheinlicher ist, lohnt keinen Streit. weiter
  • 541 Leser

Konjunkturängste drücken Notierungen weiter nach unten

Öl ist inzwischen so billig wie zuletzt vor dreizehn Monaten
Die Sorge der Investoren vor einem weiteren Abrutschen der Weltwirtschaft hat die Ölpreise gestern erneut auf ein Jahrestief fallen lassen. Im Handelsverlauf kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) mit Auslieferung im November 72,60 Dollar. Das sind 1,91 Dollar weniger als am Vortag. Damit erreichte US-Öl weiter
  • 565 Leser

Krise bringt Verbrauchern auch Entlastung

Einkaufen wird bei fallenden Rohstoff- und Nahrungsmittelpreisen wieder günstiger
Die wirtschaftlichen Krisentendenzen rund um den Globus haben auch ihr Gutes für Verbraucher: Die Preise für Öl oder auch für Nahrungsmittel machen das Einkaufen wieder etwas günstiger. weiter
  • 667 Leser

Nokia verfehlt Erwartungen

Gewinn des finnischen Handyherstellers bricht im dritten Quartal um 30 Prozent ein
Der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia hat im dritten Quartal einen massiven Gewinneinbruch erlitten und kämpft mit schwächerem Wachstum. Der Überschuss fiel im Jahresvergleich um 30,5 Prozent auf 1,09 Mrd. EUR, wie der finnische Konzern in Helsinki mitteilte. Der Umsatz sackte um 5 Prozent auf 12,24 Mrd. EUR ab, was Nokia vor allem auf den starken weiter
  • 515 Leser

NOTIZEN

Protest der Milchbauern Rund 7000 Milchbauern aus ganz Deutschland haben gestern in Berlin mit Kuhglocken und Alphörnern für höhere Anbieterpreise demonstriert. Aus Baden-Württemberg kamen nach Angaben des Landesverbandes der Milchviehhalter 500 Milchbauern zu der Demonstration. Drohende Belastung Auf die Fern-Wasserversorger im Südwesten könnten weiter
  • 617 Leser

Solartechnik am Persischen Golf

Abu Dhabi will Modell für Zukunft werden
Am Persischen Golf soll die Öko-Zukunft entstehen. Öl-Milliardäre bauen mit Deutscher Hilfe in Abu Dhabi ein Silicon Valley der Solarbranche. weiter
  • 570 Leser

Trumpf-Gruppe

In Mio. Euro 07/08 06/07 Umsatz 2144 1938 davon im Ausland 1509 1364 Investitionen139 126 Cash-Flow 272 231 Ergebnis vor Steuern301 266 Jahresüberschuss 229 206 Bilanzsumme 1490 1272 Eigenkapital 727 634 Mitarbeiter 7955 7258 weiter
  • 785 Leser