Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 8. Oktober 2008

anzeigen

Regional (4)

43 Haftbefehle liegen vor

Rosenstein Wohnbau insolvent
Über das Vermögen der Heubacher Rosenstein Wohnbau GmbH wurde am Montag von einem Gläubiger erneut das Insolvenzeröffnungsverfahren beantragt. weiter
  • 944 Leser

Erfolgreich präsentiert

Erlau Schrittmacher für barrierefreies Wohnen und Leben
Die vor nunmehr 20 Jahren beim Traditionshersteller Erlau, einem Tochterunternehmen des RUD Familienkonzerns, neu geschaffene Produktlinie Human Care hat sich erfolgreich im internationalen Umfeld verankert und unterdessen zum dritten Standbein neben der Kettenherstellung und dem anspruchsvollen Außenmöbel-Programm erfolgreich etabliert. weiter
  • 931 Leser

Spucktüte wird Messeerfolg

Pfiffige Idee der Werbung
Der Werbe- und Geschenkartikelhändler Jürgen Hable präsentierte sich in Köln auf der Travel Expo. Die Travel Expo ist eine Fachmesse für Touristik, Geschäftsreise und Travel Technology. weiter
  • 496 Leser

Auf zwei „Hochzeiten“

Nord-Lock auf zwei internationalen Leitmessen dabei
Parallel zur Motek in Stuttgart hat die Nord-Lock GmbH auf der InnoTrans in Berlin ausgestellt. Die InnoTrans ist die Leitmesse der internationalen Schienenverkehrstechnik, und mit rund 86 500 Fachbesuchern und einer Ausstellungsfläche von 100 000 Quadratmetern reiht sie sich unter die größten Technikmessen weltweit ein. weiter
  • 318 Leser

Überregional (16)

Autobauer auf der Bremse

IHK Region Stuttgart: Jeder zweite Betrieb erwartet schlechtere Geschäfte
Die Finanzkrise schlägt jetzt auch auf die Realwirtschaft durch: In der Autoindustrie bleiben die ersten Bänder stehen. In der Region Stuttgart geht jedes zweite Unternehmen von einer Verschlechterung aus. weiter
  • 699 Leser

Das Gespenst von der Weltwirtschaftskrise

Parallelen und Unterschiede zu 1929
In den Köpfen geistert jetzt bei manchen die Weltwirtschaftskrise von 1929 herum. Welche Parallelen zu damals gibt es jetzt und welche Unterschiede? weiter
  • 915 Leser

Geringere Vorsorge

Bürger sparen weniger für den Lebensabend
. Die Berufstätigen in Deutschland geben nach einer Studie der Postbank deutlich weniger Geld für private Altersvorsorge aus als bisher. Monatlich sind es zurzeit noch 188 EUR statt 202 EUR wie im vergangenen Jahr, teilte das Geldinstitut mit. 'Und das, obwohl die noch nicht in Rente befindlichen Deutschen größtenteils ihre bisherige Altersvorsorge weiter
  • 538 Leser

Im Visier der Staatsanwaltschaft

Zahlreiche Anzeigen gegen KfW eingegangen
Die Staatsanwaltschaft in Frankfurt untersucht die Pannen bei der Staatsbank KfW. 'Derzeit prüfen wir, ob der Anfangsverdacht einer Straftat vorliegt und wir Ermittlungen gegen KfW-Vorstände einleiten müssen', sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Doris Möller-Scheu. 'Ende kommender Woche dürfte klar sein, ob wir Ermittlungsverfahren wegen Untreue weiter
  • 554 Leser

Internationaler Währungsfonds mit düsterem Szenario

Die Verluste durch die Finanzkrise sollen 1,4 Billionen Dollar betragen
Ein so düsteres Szenario hat der Internationale Währungsfonds (IWF) zu keinem Zeitpunkt in seiner 63-jährigen Geschichte gezeichnet: Ohne eng abgesprochene, weltweite Eingriffe seitens der Regierungen und Notenbanken droht der weitere Verfall des globalen Finanzsystems und als Folge weitere, tiefe Konjunktureinbrüche. Ein Ende der Krise, so der Währungsfonds, weiter
  • 546 Leser

Island droht Kollaps des Finanzsystems

Die einst boomende isländische Wirtschaft droht im Strudel der weltweiten Finanzkrise unterzugehen. Regierungschef Geir H. Haarde warnte vor einem Staatsbankrott. Gestern bemühten sich Regierung, Zentralbank und Finanzaufsicht um eine Eindämmung der Krise. Die Regierung gab eine Garantieerklärung für alle Spareinlagen ab, übernahm die Kontrolle über weiter
  • 614 Leser

KOMMENTAR: Zweifelhaftes Privileg

Es hat gottlob lange gedauert. Doch es lässt sich leider nicht mehr dementieren: Die Finanzkrise schlägt jetzt auf die Realwirtschaft in Deutschland durch. Die Vorboten waren bereits zu besichtigen in Gestalt abstürzender Exportaufträge im Maschinenbau. Den Autoherstellern gebührt nun das zweifelhafte Privileg, den Reigen der Rückschläge in der industriellen weiter
  • 596 Leser

Kritik am neuen Einheitssatz

Experten warnen Krankenversicherte vor überstürztem Kassenwechsel
15,5 Prozent - auf diesen Einheitsbeitragssatz für gesetzliche Krankenkassen haben sich die Politiker geeinigt. Den Kassen ist er zu niedrig. Sie gehen davon aus, dass sie mehr Geld für ihre Leistungen brauchen. weiter
  • 642 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Die Heizölnotierung wird heute wegen nicht ausreichender Notierungsgrundlage ausgesetzt. SCHLACHTVIEH Baden-Württ. 40. Woche vom 29.09. bis 05.10.08: E-ges. 59,5 v.H. 166-185 (172), E 61,8 v.H. 169-185 (175) E 57,7 v.H. 164-186 (170), U 53,1 v.H. 146-177 (159), E-P 58,6 v.H. (170), M1 129-148 (142). Alle Preise in Euro/100 kg Schlachtgewicht, weiter
  • 609 Leser

NOTIZEN

Mehr Industrieaufträge Die Auftragseingänge in der Industrie sind im August gegenüber dem Vormonat um 3,6 Prozent gestiegen. Zuvor war die Bestelltätigkeit 8 Monate lang in Folge zurückgegangen, wie das Bundeswirtschaftsministerium mitteilte. Die Inlands- und Auslandsnachfrage erhöhten sich nahezu gleichermaßen kräftig um 3,7 beziehungsweise 3,5 Prozent. weiter
  • 544 Leser

So funktioniert der Gesundheitsfonds

Von 2009 an soll ein einheitlicher Beitragssatz von allen gesetzlich Krankenversicherten in einen Topf, den Gesundheitsfonds, fließen. Zu den Beiträgen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern kommen Steuermittel und Zuzahlungen von Patienten. Die gut 200 Kassen bekommen für jeden Versicherten nach Alter und Geschlecht eine Zuweisung. Zudem gibt es nach einem weiter
  • 576 Leser

Telefonaktion rund um Geldanlagen

Vor dem Hintergrund der Finanzkrise machen sich viele Bürger Sorgen um ihre Ersparnisse, grübeln über richtige Anlagestrategien. Tipps dazu gibt unsere Telefonaktion rund um Finanzanlagen, am Donnerstag, 9. Oktober, zwischen 15 und 17 Uhr. Ein Verbraucherschützer ist unter 0180 5073 115 610 zu erreichen, ein Experte von 'Finanztest' unter 0180 5073 weiter
  • 520 Leser

Turbulenzen an den Börsen gehen weiter

Die Aktienmärkte vollzogen gestern eine Berg- und Talfahrt. Nach einem positiven Start wechselte der Dax seine Marschrichtung und gab nach. Der New Yorker Aktienhandel startete mit leichten Gewinnen. Der Dow-Jones-Index für 30 führende Industriewerte legte zum Auftakt um 49 Punkte auf 10 005 Zähler zu, sackte im weiteren Verlauf aber wieder ab. Der weiter
  • 526 Leser

VERBRAUCHERTIPP: Mietkosten unter der Lupe

Jede zweite Betriebskostenabrechnung ist laut Deutschem Mieterbundes (DMB) falsch. In seiner neu aufgelegten Informationsbroschüre 'Die zweite Miete' hat er die häufigsten Fehler ausgelistet wie: Kosten für die Hausverwaltung, Bankgebühren, Porto, Telefon sind keine Betriebskosten; der Mieter muss nicht zahlen, egal was im Mietvertrag steht. Reparaturen weiter
  • 514 Leser

VW-Aktie setzt Anstieg mit Sprung fort

Die Aktie des Autobauers Volkswagen hat ihren Rekordkurs fortgesetzt und gestern einen massiven Kurssprung verzeichnet. Das Papier legte zeitweise um fast 55 Prozent auf 452 EUR zu. Im Tagesverlauf verlor die Aktie dann aber wieder und lag am Nachmittag mit mehr als 18 Prozent im Plus bei rund 346 EUR. Marktteilnehmer nannten als Grund vor allem Käufe weiter
  • 597 Leser

Wendige Flitzer und schwere Maschinen

Auf der weltgrößten Motorradmesse Intermot in Köln sind Roller der große Renner
Unter dem Motto 'Cool! Hot! Intermot!' öffnet heute die weltgrößte Motorradmesse in Köln ihre Tore. Dabei ist auch ein Motorrad mit ABS zu sehen. weiter
  • 1
  • 599 Leser