Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 11. September 2008

anzeigen

Regional (3)

Wirtschaft kompakt
Kandidaten stellen sich vor Vom 25. September bis 17. Oktober 2008 wählen die 25 000 Mitgliedsunternehmen der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg ihre Vollversammlung neu. Zur Wahl des Parlaments der regionalen Wirtschaft stellen sich 67 Unternehmer aus allen Branchen und Bezirken der Region. Die Kandidatenlisten sind veröffentlicht. Von weiter
  • 5
  • 571 Leser

Rydzewski zu SHW

Nachfolger von Bernd Reifenhäuser beginnt am 22. September
Ab dem 22. September 2008 ist die Geschäftsführung der Wasseralfinger SHW Automotive GmbH wieder komplett. Der Nachfolger von Bernd Reifenhäuser, der am 1. Juni zum Automobilzulieferer ISE Innomotive Systems Europe in Bergneustadt in Nordrhein-Westfalen wechselte, heißt Andreas Rydzewski, der zuletzt bei der ThyssenKrupp Drauz Nothelfer GmbH in weiter
  • 1056 Leser

Zum Wohl der Azubis

Kooperation zwischen EnBW ODRies und Alfing Kessler Sondermaschinen
Ab dem Ausbildungsbeginn 2008 haben EnBW ODR in Ellwangen und die Alfing Kessler Sondermaschinen GmbH (AKS) in Aalen-Wasseralfingen eine Ausbildungskooperation dergestalt abgeschlossen, dass die von der EnBW ODR ausgebildeten Elektroniker für Betriebstechnik und die von der AKS ausgebildeten Energieelektroniker der Fachrichtung Anlagentechnik im ersten weiter
  • 5
  • 1125 Leser

Überregional (16)

Exporteure knacken Billionengrenze

Die deutsche Wirtschaft wird in diesem Jahr voraussichtlich erstmals Waren für mehr als eine Billion Euro ins Ausland verkaufen und damit den Titel des Exportweltmeisters verteidigen. Der Bundesverband des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA) prognostizierte ein Wachstum der Exporte um 6 Prozent auf 1027 Mrd. EUR. Der Handelsüberschuss soll mit weiter
  • 533 Leser

Finanzkrise weiter im Mittelpunkt

Die Aktienmärkte schlossen gestern leichter. Die Finanzkrise bleibt nach wie vor im Fokus - und das ist ein schlechtes Zeichen für die Märkte. So spitzte sich die Lage bei Lehman Brothers zu. Südkoreas staatliche Korean Development Bank beendete die Verhandlungen. Mit 5,92 Dollar je Aktie fiel der Verlust je Aktie aber deutlich höher aus als von weiter
  • 552 Leser

Fusionsfieber steigt

Postbank wäre für Ackermann 'Stärkung in vielerlei Hinsicht'
In der Bankenbranche bahnt sich offenbar das nächste Milliardengeschäft an. Glaubt man Finanzkreisen, dann übernimmt die Deutsche Bank die Postbank, über die sich Josef Ackermann positiv äußert. weiter
  • 536 Leser

Juncker warnt vor Armut

Die internationale Finanzkrise hält nach Einschätzung von EZB-Chef Jean-Claude Trichet an. Es handle sich inzwischen um einen 'kontinuierlichen Prozess', sagte der Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) in Brüssel vor dem Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europaparlaments. Der Vorsitzende der Euro-Finanzminister, Jean- Claude Juncker, weiter
  • 546 Leser

Karten werden neu gemischt

Tankflugzeug-Auftrag wird neuer Regierung überlassen
Im Ringen um den milliardenschweren Tankflugzeug-Auftrag der US-Luftwaffe hat Boeing einen wichtigen Teilerfolg gegen den europäischen Konkurrenten, die Airbus-Mutter EADS, verbucht: Völlig überraschend zog das Verteidigungsministerium den Auftrag zurück. Damit werden die Karten neu gemischt. Das Verfahren soll nun der neuen Regierung überlassen weiter
  • 634 Leser

KOMMENTAR: Endlich für Klarheit sorgen

Es hängt nicht an Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann. Die entscheidenden Herren sitzen in Bonn. Postchef Frank Appel und seine Kollegen müssen endlich entscheiden, wo hinführen soll, was Appels Vorgänger Klaus Zumwinkel angestoßen hat - den möglichen Verkauf des Instituts. Soll die Bank mit ihren 4,5 Mio. aktiven und rund 10 Millionen eher inaktiven weiter
  • 596 Leser

Lehman kämpft ums Überleben

Die viertgrößte US-Investmentbank kämpft ums Überleben. Das durch die Hypothekenkrise stark angeschlagene Traditionshaus Lehman Brothers kündigte in New York einen Teilverkauf seiner Vermögensverwaltung und die Ausgliederung der Gewerbeimmobilien in eine eigene Aktiengesellschaft an, um sich finanziell Luft zu verschaffen. Auch eine vollständige weiter
  • 526 Leser

NOTIZEN

Spritpreise gesunken Die Spritpreise sind in der vergangenen Woche gesunken. Mit 1,474 EUR habe ein Liter Benzin am Dienstag 1,1 Cent weniger gekostet als noch vor einer Woche, erklärte der ADAC. Diesel sei mit einem Preis von 1,375 EUR pro Liter um 0,8 Cent billiger gewesen. Streit um Callcenter Telekom-Chef René Obermann und die Verdi-Führung haben weiter
  • 650 Leser

Opec wird künftig weniger Öl fördern

Gelassene Reaktion der Märkte sorgt nur für geringfügig höhere Notierungen
Die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) will den Fall der Rohölpreise stoppen und kürzt ihre Förderung um rund 520 000 Barrel (je 159 Liter) pro Tag. Der Beschluss, den die 13 Ölminister der Förderkartells trafen, kam auch für die meisten Experten überraschend. Der amtierende Opec-Präsident Chakib Khelil kündigte an, man werde weiter
  • 670 Leser

Postbank größte Privatbank

Die Deutsche Postbank gehört mehrheitlich (50 Prozent plus eine Aktie) zum Konzern Deutsche Post. Mit rund 14,4 Mio. Kunden ist die Postbank gemessen an der Zahl die größte Privatkundenbank in Deutschland. Der Marktwert liegt zur Zeit bei mehr als 7 Mrd. EUR. Seit gut einem Jahr wird das Geldinstitut mit Zentrale in Bonn von Vorstandschef Wolfgang weiter
  • 750 Leser

Sechs Euro für Chili-Caramel

Vollmilch-Trauben-Nuss reicht nicht mehr - Edelschokoladen sind im Trend
Der französische Kinofilm 'Chokolat' findet Niederschlag in Deutschlands Innenstädten. Hunderte von 'Chocolaterien' bieten Naschwerk in veredelter Form an. Käufer, vor allem Käuferinnen, finden sich allemal. weiter
  • 711 Leser

Stora streicht massiv Stellen

Der finnisch-schwedische Papier- und Kartonhersteller Stora Enso will in Baden-Württemberg Jobs abbauen. In Baienfurt (Kreis Ravensburg) seien 350 Beschäftigte betroffen, weil die Anlage zur Herstellung von jährlich 190 000 Tonnen Kartonpappe stillgelegt werde, teilte der Konzern in Helsinki mit. Stellenstreichungen kündigte Stora Enso auch für weiter
  • 602 Leser

Tiefensee: Extra-Gebühr muss weg

Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) verlangt von der Deutschen Bahn, auf den neuen Service-Zuschlag gänzlich zu verzichten. Die Ankündigung des bundeseigenen Konzerns, einen Teil der Fahrgäste von den 2,50 EUR Gebühr beim Fahrscheinkauf am Schalter auszunehmen, sei 'noch nicht ausreichend und deshalb so nicht akzeptabel', sagte Tiefensee. weiter
  • 595 Leser

Wirbel um Schrott-Beton im Südwesten

Der Verdacht auf die Verwendung von Schrottbeton sorgt im Südwesten weiter für Aufregung. Der Baustoffüberwachungs- und Zertifizierungsverband Baden-Württemberg (Büv-Zert) schließt den Stuttgarter Betonhersteller Godel aus. Das sagte ein Sprecher des baden-württembergischen Wirtschaftsministeriums in Stuttgart. 'Die Godel-Gruppe hatte über mehrere weiter
  • 654 Leser

Wulff will Veto-Recht sichern

Niedersachsen denkt bei VW an Zukauf von Aktien
Im Streit um den Einfluss beim Autobauer Volkswagen schließt das Land Niedersachsen einen Zukauf von Anteilen nicht aus. Die Position des VW-Großaktionärs Porsche, dass die Sperrminorität bei 25 Prozent liegen solle, sei der 'einzige Streitpunkt', sagte Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) in Berlin wenige Tage vor der mit Spannung erwarteten weiter
  • 609 Leser

Zerschlagung abgelehnt

Deutsche-Börse-Vorstand erteilt Hegefonds Abfuhr
Der Vorstand der Deutsche Börse hat sich gegen eine Zerschlagung des Unternehmens ausgesprochen und will sich diesen Kurs vom Aufsichtsrat bestätigen lassen. 'Daher wird das Unternehmen seinem Aufsichtsrat in der nächsten Sitzung vorschlagen, die Beibehaltung des integrierten Geschäftsmodells zu beschließen', heißt es in einer Mitteilung. Zuvor weiter
  • 587 Leser