Artikel-Übersicht vom Samstag, 23. August 2008

anzeigen

Regional (3)

Wirtschaft kompakt
encontec gmbh gründet Akademie Wie allgemein bekannt ist, herrscht ein enormer Bedarf an Ingenieuren bzw. Technikern. Die encontec gmbh hat sich deshalb entschlossen, eine Akademie zu gründen, um eigene Bachelors auszubilden und gleichzeitig den encontec-Mitarbeitern wie auch externen Interessenten eine berufliche Weiterentwicklung bzw. Qualifizierung weiter
  • 174 Leser

Selbsthilfe gefördert

GEK spendet für chronisch Kranke und Behinderte
Zu den wichtigen Aufgaben der Krankenkassen und ihrer Verbände zählt neben der Prävention auch die Förderung der Selbsthilfe. Die Gmünder Ersatzkasse (GEK) unterstützt deshalb die Arbeit von drei Organisationen mit einer Spende: Die Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung, die Deutsche Leberhilfe sowie den Bundesverband weiter
  • 464 Leser

Punktlandung auf Durchschnitt

Verdienstniveau regional sehr unterschiedlich – 11 der 44 Kreise über Durchschnitt
Auf die hoch verdichtete Region Stuttgart mit ihren fünf Kreisen fällt der größte Anteil der in Baden-Württemberg insgesamt geleisteten Arbeitnehmerentgelte. Im Kreis Heidenheim lag der durchschnittliche Verdienst mit einen Wert von 38 279 Euro über dem Durchschnitt des Landes. Der Ostalbkreis repräsentiert exakt das Land: Die Einkommen lagen weiter
  • 862 Leser

Überregional (19)

Borussia Dortmund in roten Zahlen

Personalkosten des Fußballclubs schnellen nach oben
Der Fußballverein Borussia Dortmund hat das vergangene Geschäftsjahr mit roten Zahlen abgeschlossen. Der Konzernverlust in dem Ende Juni abgeschlossenen Jahr 2007/08 betrug nach vorläufigen Zahlen 4 Mio. EUR, berichtete die Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA. Im Geschäftsjahr davon hatte der börsennotierte Fußballverein einen Gewinn von 10 weiter
  • 606 Leser

Bund sichert hohe Risiken ab

Lone Star bezahlt nur rund 100 Millionen Euro für die IKB
Die Bundesregierung hat beim Verkauf der krisengeschüttelten Mittelstandsbank IKB weitere 600 Mio. EUR an Risiken abgesichert. Dies teilte eine Sprecherin des Finanzministeriums in Berlin mit. Dem Vernehmen nach zahlt der Käufer, der US-Finanzinvestor Lone Star, etwas über 100 Mio. EUR für die IKB. Über Details des Vertrages ist grundsätzlich weiter
  • 656 Leser

Conti: Kein Gesetz gegen 'Anschleichen'

Beim Autozulieferer Continental läuft die Suche nach einem Nachfolger des scheidenden Vorstandschefs Manfred Wennemer auf Hochtouren. Der Aufsichtsrat will darüber heute entscheiden. Als aussichtsreichster Kandidat gilt Conti-Technologievorstand Karl-Thomas Neumann. Der 47-jährige Marathonläufer gilt als Technikfreak und guter Manager. Schaeffler weiter
  • 598 Leser

Dem Erfinder des Automobils zu Ehren

Mannheim setzt seinem weltberühmten Sohn Carl Benz ein Denkmal
Mannheim ehrt seinen berühmtesten Sohn: Carl Benz. Der geniale Ingenieur gilt als Erfinder des Automobils. Vor 100 Jahren wurde die Fabrik gegründet. Gestern setzte man ein Denkmal in Bronze. weiter
  • 739 Leser

Der Dax baut seine Gewinne aus

Nach einem verhaltenen Auftakt legte der Dax gestern zu und schloss fester. Auslöser für die Aufwärtsbewegung war zum einen eine Gegenreaktion auf die vorangegangenen Verluste. Im Laufe dieser Woche hat der Dax über 2 Prozent verloren. Zum anderen sorgte die Aussicht auf Hilfe für die angeschlagene US-Investmentbank Lehman Brothers für gute Stimmung. weiter
  • 690 Leser

Deutsche Bank kommt glimpflich weg

Die Deutsche Bank ist im Streit mit dem New Yorker Generalstaatsanwalt Andrew Cuomo um inzwischen unverkäuflich gewordene Spezial-Anleihen relativ glimpflich davon gekommen. Das Unternehmen muss für 1 Mrd. US-Dollar Anleihen von Anlegern zurückkaufen und außerdem eine Strafe von 15 Mio. Dollar zahlen. Merrill Lynch hingegen muss für etwa 10 bis weiter
  • 571 Leser

DGB fordert: Konjunktur ankurbeln

Der DGB verlangt kurzfristig ein staatliches Investitionsprogramm von 25 Mrd. EUR in die Infrastruktur. Damit soll einem Konjunkturabsturz vorgebeugt werden. 'Das müsste bereits im Oktober greifen, um eine Rezession zu verhindern', sagte Gewerkschaftschef Michael Sommer der 'Westfälischen Rundschau'. Auch der US-Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph weiter
  • 609 Leser

Keinesfalls unter 21 Grad

Mieterbund-Präsident Rips fordert Hilfen bei Heiz- und Stromkosten
Angesichts der explodierenden Heizkosten brauchen nicht nur Hartz-IV- und Wohngeld-Empfänger Hilfe, sondern auch der untere Mittelstand, fordert der Präsident des Deutschen Mieterbundes, Franz-Georg Rips. weiter
  • 789 Leser

KOMMENTAR: Chance selbst verbaut

Von Abschwung ist zwar noch nicht viel zu spüren, doch die alten Debatte - um nicht zu sagen der Glaubenskrieg - Konjunkturprogramm Ja oder Nein feiert schon fröhlich Urständ. Dass sich DGB-Chef Michael Sommer in die Bresche wirft, ist nicht sonderlich überraschend, zählen sie sich doch die Gewerkschaften zu den Gralshütern der Nachfrageökonomie. weiter
  • 596 Leser

Mann und Frau spielen zusammen

Messe Games Convention: Computerspiele werden zum Massenphänomen
Dank Mitmach-Spielen muss vor dem Bildschirm niemand mehr ganz alleine sein. Die Computerspiele-Messe Games Convention setzt auf das Wir-Gefühl und entdeckt damit Familien, Frauen und auch Ältere. weiter
  • 724 Leser

MLP verhindert Übernahme

Großaktionäre zeichnen Kapitalerhöhung
. Eine Woche nach dem Einstieg von Swiss Life setzt der Finanzdienstleister MLP zum Befreiungsschlag gegen den ungeliebten Großaktionär an. Mit Hilfe einer Kapitalerhöhung, die von den Versicherern Allianz, Axa und Uberior Ena gezeichnet wurde, begrenzt MLP den Einfluss der Schweizer: Ihr Anteil sinkt unter 25 Prozent und damit unter die Sperrminorität, weiter
  • 652 Leser

Noch keine Abkühlung auf dem Bau

In der deutschen Bauwirtschaft ist die befürchtete Konjunkturabkühlung bislang nicht angekommen. Im zweiten Quartal erhöhten sich Umsätze und Auftragseingänge deutlich. Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie bestätigte seine Umsatzprognose von 4 Prozent für dieses Jahr. Der Zentralverband des Baugewerbes sprach von einer weiterhin gespaltenen weiter
  • 614 Leser

NOTIZEN

Boeing will mehr Zeit Der EADS-Rivale Boeing will im Wettstreit um den milliardenschweren Tankflugzeug-Auftrag der US-Luftwaffe mehr Zeit bekommen oder sich womöglich aus dem Rennen zurückziehen. Das US-Verteidigungsministerium solle den Herstellern für ihre neuen Angebote sechs Monate Zeit lassen, forderte der Chef der Boeing-Rüstungssparte, Jim weiter
  • 790 Leser

Pfister will mehr Studentenbuden

25-Millionen-Programm für Groß- und Hochschulstädte in Planung
Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Ernst Pfister will 2009 ein Sonderprogramm für Studentenbuden und Sozialwohnungen auflegen. Um die Finanzierung ringt er mit dem Koalitionspartner. weiter
  • 651 Leser

Proteste gegen Schließung von Call-Centern

Hunderte Mitarbeiter der Deutschen Telekom haben gestern gegen die geplante Schließung von Call-Centern protestiert. In mehreren Städten gingen Mitarbeiter auf die Straße, wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte. In Saarbrücken protestierten demnach rund 200 Beschäftigte, in Schwerin etwa 100, in Ulm 150, in Wesel rund 140 Mitarbeiter. Proteste gab weiter
  • 648 Leser

Rohwedder verbucht Verlust

Der Automatisierungsspezialist Rohwedder hat zum Halbjahr wie erwartet einen deutlichen Verlust verbucht. Der Gewinn nach Steuern sackte von plus 4,0 Mio. EUR im Vorjahr auf minus 6 Mio. EUR ab. Rohwedder hatte bereits eine Gewinnwarnung herausgegeben. Wegen geplatzter Aufträge für die US-Autoindustrie werden rote Zahlen für 2008 erwartet. Mit einem weiter
  • 648 Leser

Schuhhandel sieht schwarz

Hersteller kündigen leichte Preiserhöhungen an
Die Kaufzurückhaltung der Verbraucher hat dem Schuhhandel ein schwarzes Jahr beschert. Der Umsatz brach um ein Drittel ein. Dessen ungeachtet wollen die Hersteller die Preise leicht erhöhen. weiter
  • 656 Leser

Stromversorger: Netzagentur macht Druck

Die Bundesnetzagentur setzt die Energiekonzerne unter Druck, den Kunden den Wechsel des Stromversorgers zu erleichtern. Sie drohte knapp 40 Versorgern Zwangsgelder in einer Gesamthöhe von rund 1,7 Mio. EUR an. Die betroffenen Unternehmen hätten die Vorgaben der Behörde zur kundenfreundlichen Gestaltung ihrer Geschäftsprozesse nur unvollständig weiter
  • 578 Leser

Verbot von Computerspielen bringt nichts

Der Leipziger Medienpädagoge Hartmut Warkus hat davor gewarnt, Kindern Computerspiele zu verbieten: 'Eltern sollten sich stattdessen aktiv damit auseinander setzen, was ihre Sprösslinge am Computer treiben.' Vorschnelle Verbote beinhalteten stets die Gefahr, dass das Kind sich aus Trotz darüber hinweg setze und heimlich weiterspiele. Wichtig sind weiter
  • 689 Leser