Artikel-Übersicht vom Freitag, 22. August 2008

anzeigen

Regional (4)

Kreisbau erneut mit einem Plus

Giengen. Die Kreisbaugesellschaft Heidenheim GmbH mit Sitz in Giengen hat auch im Geschäftsjahr 2007 sehr erfolgreich gewirtschaftet. Entgegen den ursprünglichen Erwartungen der Gesellschaft mit einem kalkulierten Minus von 667 000 Euro erreichte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2007 einen Jahresüberschuss von 172 000 Euro. Dies geht aus dem jetzt veröffentlichten weiter
  • 377 Leser

Realistische Lösungen für KMU werden aufgezeigt

Kostenlose KECoS-Informationsveranstaltung zur IT-Sicherheit
Während Großkonzerne ihre EDV abschotten, sind kleine und mittlere Betriebe den Gefahren vermehrt schutzlos ausgeliefert. Am Montag, 15. September zeigt ein Vortrag bei der Handwerkskammer in Ulm, wie sich Betriebe schützen. weiter
  • 403 Leser

Geht den Kleinen das Geld aus?

Bund der Selbstständigen sieht Probleme durch rigide Kreditvergabe an Kleinunternehmen
Mittelständische Unternehmen klagen zunehmend über Probleme bei der Kreditvergabe. Dabei haben Klein- und Kleinstunternehmen besondere Schwierigkeiten, einen Kredit zu bekommen. Dies ergab eine Befragung unter 1174 Unternehmen des Bundes der Selbstständigen Baden-Württemberg (BdS). weiter
  • 800 Leser

Hohe Quote bei der Ausbildung

Kurzporträt Rollladen Schmidt
Die Firma Rollladen Schmidt in Aalen existiert bereits in der vierten Generation. Seit der Firmengründung 1920 konnte sich der Handwerksbetrieb mehr und mehr zum modernen Dienstleister entwickeln. Für Kundenservice und fachgerechte Renovierungen sorgen 33 Mitarbeiter im Stammhaus in Aalen und im Werk Kempten. weiter
  • 425 Leser

Überregional (20)

Allianz: Verkauf von Immobilien steigert Gewinn

Immobilienverkäufe und ein brummendes Lebensversicherungsgeschäft haben der Allianz Deutschland im ersten Halbjahr gute Zahlen beschert. Das operative Ergebnis stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 20,6 Prozent auf 1,1 Mrd. EUR, wie das Unternehmen mitteilte. Der Anstieg geht allerdings vor allem auf den Verkauf eigener Immobilien zurück. Die weiter
  • 657 Leser

Angst vor einem Kollaps

Die deutschen Aktienmärkte gaben gestern im Sog der leichterer Eröffnung an der Wall Street wieder nach. Auch der M-Dax büßte kräftig ein. In Tokio ging der Nikkei-225-Index etwas schwächer aus dem Handel. Die Angst vor einem Kollaps der beiden US-Hypothekengiganten Fannie Mae und Freddie Mac lassen die Börsianer nicht in Ruhe und belasteten die Stimmung. weiter
  • 627 Leser

Bauern setzen bei Preisen auf Entspannung

Die Bauern machen den Verbrauchern nach einer guten Ernte Hoffnungen auf Entspannung an der Preisfront. 'Aufgrund gesunkener Erzeugerpreise können sich die Verbraucher mittelfristig auf eine Drosselung des Preisanstiegs bei Nahrungsmitteln freuen', sagte der Generalsekretär des Deutschen Bauernverbands, Helmut Born, bei der Vorstellung der vorläufigen weiter
  • 656 Leser

Conti gibt Widerstand auf

Schaeffler übernimmt den Dax-Konzern - Wennemer muss gehen
Der Kleine schluckt den Großen: Die Familienfirma Schaeffler übernimmt den Dax-Konzern Continental, wenn auch mit weitgehenden Zugeständnissen. Damit entsteht der weltweit drittgrößte Autozulieferer. weiter
  • 633 Leser

Daimler: Nutzfahrzeug-Sparte soll nicht an die Börse

Konzernsprecherin dementiert auch Bericht über weiteren Stellenabbau im Konzern
Für den Stuttgarter Automobilkonzern Daimler ist ein Börsengang der Nutzfahrzeug-Sparte kein Thema. Eine Sprecherin von Daimler dementierte damit gestern einen entsprechenden Bericht des 'Manager Magazins'. Finanzexperten hätten den Wert der Sparte auf rund 16 Mrd. EUR geschätzt, heißt es in dem Bericht. 'Wir haben eine klare Nutzfahrzeug- Strategie weiter
  • 597 Leser

Der große Dax-Konzern und das fränkische Familienunternehmen

Continental ist einer der fünf weltgrößten Autozulieferer aufgestiegen (Umsatz 26,4 Mrd. EUR). Das 1871 gegründete Unternehmen mit Sitz in Hannover war vor allem ein Reifenhersteller, wandelte sich aber zuletzt durch Übernahmen zu einem Komplettzulieferer rund ums Auto. Mit VDO stärkte Conti vor allem den Bereich Autoelektronik. Zu den Produkten zählen weiter
  • 697 Leser

Die stille Gewinnerin und der harte Verlierer

Kurzporträts von Maria-Elisabeth Schaeffler und Conti-Chef Manfred Wennemer
Hinter der Übernahmeschlacht zwischen Schaeffler und Conti stehen zwei Persönlichkeiten: die fränkische Unternehmenschefin Maria-Elisabeth Schaeffler und Conti-Chef Manfred Wennemer. Hier die Porträts. weiter
  • 641 Leser

Einsamer Stern

Der US-Finanzinvestor Lone Star (Einsamer Stern) hat seit 1995 mit verschiedenen Fonds 23 Mrd. US Dollar (15,5 Mrd. EUR) eingesammelt und damit Finanzunternehmen, Kreditportfolien, Firmenbeteiligungen gekauft und Immobilien finanziert. 2006 hat Lone Star die schwer angeschlagene Hypothekenbank AHBR gekauft, stark verkleinert und zur mittlerweile wieder weiter
  • 652 Leser

IG Metall begrüßt Conti-Einigung

Die IG Metall hat die Einigung beim Autozulieferer Continental begrüßt und sieht darin auch neue Chancen für die Arbeitnehmer und das Unternehmen. In der Vereinbarung hätten für die Arbeitnehmer wichtige Eckpunkte verbindlich geregelt werden können, erklärte IG Metall-Bezirksleiter Hartmut Meine. 'Damit ist der Grundstein für eine konstruktive Zusammenarbeit weiter
  • 557 Leser

Im Südwesten bleiben zwei Standorte übrig

Telekom schließt 39 Call-Center
Die Telekom schließt im Südwesten sechs ihrer acht Call-Center-Standorte. Bundesweit fallen 39 Standorte weg. Jobabbau soll es aber nicht geben. weiter
  • 690 Leser

KOMMENTAR: Manager als Bauernopfer

Ob der spektakuläre Wirtschaftskrimi letztlich ins Happy-End münden wird, ist noch nicht raus - eine blutige Abrechnung aber ist wenigstens vermieden. Die Übernahmeschlacht der beiden so ungleichen Konkurrenten endete mit einer Versöhnung. Alles andere wäre auch kaum zu verantworten gewesen. Dem David aus Herzogenaurach war das Ruder beim Goliath Conti weiter
  • 631 Leser

Kritik an Bahn: Börsengang erst im Frühjahr

Die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) hält eine Verschiebung des Börsengangs der Deutschen Bahn für angebracht. 'Ein kluger Börsengang sollte in einem guten Umfeld vollzogen werden - das ist nicht da', sagte DSW-Hauptgeschäftsführer Ulrich Hocker den 'Ruhr Nachrichten'. Nach wie vor sei die Stimmung auf den Kapitalmärkten schlecht. weiter
  • 598 Leser

Neues Auffangnetz nötig

Selbstständige Kassenpatienten verlieren Anspruch auf Krankengeld
Der Einschnitt ist radikal und doch kaum bekannt, der Selbstständigen und Freiberuflern zum Jahreswechsel ins Haus steht: Sie verlieren mit der Gesundheitsreform den Anspruch auf Krankengeld. weiter
  • 671 Leser

NOTIZEN

Obst und Gemüse belastet Deutsches Obst und Gemüse ist laut Greenpeace häufig mit illegalen und gesundheitsschädlichen Pestiziden belastet. Von 2176 Proben enthielten 199 verbotene Pflanzenschutzmittel. Das ergab eine Untersuchung von Daten des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit. Mehr Fahrgäste in Bussen Wegen der hohen Spritpreise weiter
  • 613 Leser

Nur wenige Vermögensverwalter schaffen Vermögen

Während der Finanzmarktkrise rutschen fast alle Kundendepots ins Minus
Nur wenige Vermögensverwalter haben einer Studie zufolge in der Finanzmarktkrise Gewinne für ihre Kunden erwirtschaftet. Das ist das Ergebnis einer von der Zeitschrift 'Capital' in Auftrag gegebenen Untersuchung. Dafür wurden 130 Kundendepots bei 80 Finanzmanagern aus Deutschland, der Schweiz und den USA ausgewertet. Im untersuchten Zeitraum von Mitte weiter
  • 673 Leser

So viele Erwerbstätige wie nie zuvor

Die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland ist im zweiten Quartal dieses Jahres auf einem historisch hohes Niveau. 40,2 Mio. Menschen gingen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes vom einer Erwerbstätigkeit nach, so viele wie noch nie in einem zweiten Jahresquartal seit der deutschen Wiedervereinigung. Der Job-Rekord vom vierten Quartal 2007 mit weiter
  • 591 Leser

US-Investor übernimmt die IKB

Die schwer gebeutelte IKB hat einen neuen Besitzer: Der US-Finanzinvestor Lone Star übernimmt die Mittelstandsbank von der KfW. weiter
  • 682 Leser

Öldurst und Kohlehunger im Riesen-Reich

Serie Energie: Warum China mit seinen Reserven noch verschwenderisch umgeht
Als unglaublich wachsende Wirtschaftsmacht ist China auf Energie angewiesen. Doch die Unternehmen produzieren im Vergleich zu anderen Ländern erst halb so effizient. Dies will die Regierung verbessern. weiter
  • 752 Leser