Artikel-Übersicht vom Dienstag, 22. Juli 2008

anzeigen

Regional (3)

Engagement muss sich lohnen

Marketing-Club Ostwürttemberg zu Gast im Kloster Neresheim
Lohnt es sich für eine Firma, sich sozial zu engagieren? Darf soziales Engagement strategisch geplant werden und Gewinn bringen? Im Kloster Neresheim informierten sich die Mitglieder des Marketing-Club Ostwürttemberg über Nutzen und Strategien des CSR (Corporate Social Responsibility). weiter
  • 1070 Leser

„Tarifrunde muss Beschäftigungsentwicklung stützen“

Mürdter und Geitner auf Landesebene von Südwestmetall wiedergewählt
Die baden-württembergischen Metallarbeitgeber haben Dr. Jan Stefan Roell auf der Mitgliederversammlung des Arbeitgeberverbandes Südwestmetall erneut zum Vorsitzenden gewählt. weiter
  • 484 Leser

Neu eingerichtet

Maschinenfabrik Seydelmann stärkt gewerbliche Ausbildung
Ab September wird die Maschinenfabrik Seydelmann, Hersteller von Maschinen und Anlagen für die Nahrungsmittelindustrie, 18 Auszubildende beschäftigen. 17 von ihnen werden in der gerade neu eingerichteten Ausbildungswerkstatt ihren Beruf erlernen, hinzu kommt ein kaufmännischer Auszubildender. weiter
  • 686 Leser

Überregional (18)

Banken horten Geld

Finanzkrise macht Institute vorsichtig - Sparer profitieren
Die Finanzkrise hat die Banken vorsichtig gemacht. Statt sich gegenseitig Geld zu leihen, umwerben sie verstärkt Privatanleger mit hohen Tagesgeldzinsen. Gleichzeitig zeigen sie sich bei Krediten zurückhaltender. weiter
  • 809 Leser

Bundesbank sieht Konjunkturdelle

Die deutsche Wirtschaft musste nach Ansicht der Bundesbank im Frühjahr eine Konjunkturdelle hinnehmen. Eine Prognose wagt sie nicht. weiter
  • 732 Leser

Deutsche Wirtschaft ist in Sorge

Die deutsche Wirtschaft will die Erweiterung des Welthandels. Aber sie erwartet ebenso wie die EU ein Entgegenkommen der Schwellenländer. weiter
  • 604 Leser

Geno-Verbände wollen im Oktober Fusion

Die Genossenschaften in Baden und Württemberg wollen am 23. Oktober über die Fusion ihre Verbände beschließen. Das teilten die beiden Organisationen in einer gemeinsamen Erklärung mit. Insgesamt sind 851 Genossenschaften abstimmungsberechtigt, davon 456 in Württemberg. Erforderlich sind 75 Prozent der Stimmen bei den württembergischen Genossenschaften, weiter
  • 708 Leser

Gute US-Daten lassen den Dax steigen

Frankfurt. Positiv aufgenommene Geschäftszahlen der Bank of America beflügelten gestern die deutschen Aktienmärkte. Auch die Zahlen von Apple schienen die Börsianer zu überzeugen. Im Fahrwasser der Bank of America legten die Aktien der Deutschen Bank und die der Commerzbank zu. Im Aufwind lag neben Adidas auch Thyssen-Krupp. In der vergangenen weiter
  • 541 Leser

Hypo steigt bei Beate Uhse ein

Enkel der Firmengründerin verkauft seine Aktien
Reuben Rotermund, ein Enkel der Firmengründerin Beate Uhse, hat sich von seinen Anteilen an dem Unternehmen getrennt und an die Hypo-Vereinsbank verkauft, die nun 9,84 Prozent an der Beate Uhse AG hält. Hauptaktionär bei Beate Uhse ist die holländische Consipio Holding AG, die der Familie des Aufsichtsrats Gerard Cok zuzuordnen ist. Die Rotermund weiter
  • 727 Leser

Im Südwesten fehlen 60 000 Fachkräfte

In Baden-Württemberg fehlen nach den Worten von Wirtschaftsminister Ernst Pfister (FDP) aktuell weit über 60 000 Fachkräfte. Pfister sagte auf einem Kongress zum Thema Fachkräftemangel, allein in Baden-Württemberg würden rund 20 000 Ingenieure gesucht. Er fügte hinzu: 'Es fehlen aber auch Schlosser, Elektriker, Mechaniker, Schweißer und Mechatroniker.' weiter
  • 538 Leser

Immer Ärger mit der Meldepflicht

Kleinaktionäre sehen sich bei Firmenübernahmen benachteiligt - Das Beispiel Continental
Offiziell sind rund 77 Prozent der Aktien breit gestreut. Die vielen Kleinaktionäre hätten beim Autozulieferer Continental gern gewusst, welche Absichten Schaeffler mit ihrem Unternehmen hat. Vergeblich. weiter
  • 663 Leser

In der Stunde der Wahrheit

Welthandelsgespräche drohen wieder am Agrar-Konflikt zu scheitern
Gestern haben die erneuten Verhandlungen um die weitere Liberalisierung des Welthandels begonnen. Beide, Industrie- und Schwellenländer, sollen ihre Märkte weiter öffnen. Knackpunkt ist der Agrarsektor. weiter
  • 673 Leser

KOMMENTAR: Zu niedrige Schwelle

Erst wenn Bundespräsident Horst Köhler seinen Segen gegeben hat, kann das neue Gesetz in Kraft treten. Genauere Regeln und Vorschriften sind überfällig, wie die Übernahmeschlacht um den Autozulieferer Continental zeigt. Auch ein freier Kapitalmarkt braucht Transparenz und Regeln. Verhältnisse wie in einem Haifischbecken helfen niemandem. Das gilt weiter
  • 650 Leser

Marktberichte

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 15.-18.07.08: 100er Gruppe 37-45 EUR (43,00 EUR). Notierung 21.07.08: unverändert. Handelsabsatz: 30.830 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in Euro pro 25 weiter
  • 599 Leser

NOTIZEN

Kritik von Banken Das deutsche Bankgewerbe lehnt Pläne der EU-Kommission für schärfere Eigenkapitalvorschriften ab. Unter anderem will EU-Binnenmarktkommissar Charlie McCreevy festschreiben, dass Banken in Wertpapiere gebündelte Kredite nur kaufen können, wenn der Verkäufer davon 10 Prozent in seinen Büchern behält. SAP schließt US-Tochter weiter
  • 677 Leser

Roche will Genentech ganz übernehmen

Schweizer Pharmakonzern macht Aktionären ein Angebot über 28 Milliarden Euro
Es ist die größte Übernahme in der Schweizer Firmengeschichte geplant: Für 43,7 Mrd. Dollar (rund 28 Mrd. EUR) will der Pharmakonzern Roche seine US-Tochtergesellschaft Genentech vollständig übernehmen. Den Minderheitsaktionären sei ein entsprechendes Angebot unterbreitet worden, teilte Roche mit. Der Konzern hält seit 1990 eine Mehrheitsbeteiligung weiter
  • 600 Leser

Schwäbisch Hall mit deutlichem Wachstum

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall profitiert von der Verunsicherung der Anleger durch die internationale Finanzkrise. In Deutschland konnte der Marktführer im ersten Halbjahr fast 8 Prozent mehr Bausparverträge abschließen und seinen Marktanteil dadurch von über 29 Prozent festigen. Die Nachfrage werde beflügelt von steigenden Baugeldzinsen und weiter
  • 645 Leser

Tui: Russischer Großaktionär stockt auf

Im Tauziehen um den Einfluss auf Europas größten Reisekonzern Tui hat Großaktionär Alexej Mordaschow nachgelegt. Die S-Group Capital erklärte, sie halte im Interesse Mordaschows nun 15,03 Prozent der Anteile. Mordaschow gilt als Unterstützer von Tui-Chef Michael Frenzel. Die Tui-Führung liefert sich seit Monaten einen erbitterten Machtkampf mit weiter
  • 642 Leser

Unruhe in der Hertie-Belegschaft

Möglicherweise strauchelt der britische Eigentümer und mit ihm das Traditionshaus
Zum Glück gibt es Hertie - unsre neue Welt', schmettert der Song aus der Warteschleife der Warenhauskette. Für die 4100 Mitarbeiter sieht die Hertie-Welt jedoch nicht rosa, sondern ziemlich düster aus. weiter
  • 903 Leser

Verhaltener Start des Schlussverkaufs

Trotz des offiziellen Endes der Schlussverkäufe vor vier Jahren lädt der Einzelhandel seit gestern erneut zum Schnäppchenkauf. Der Sommerschlussverkauf (SSV) habe normal begonnen, sagte der Geschäftsführer des Hauptverbandes des Deutschen Einzelhandels (HDE), Hubertus Pellengahr. Es sei zu früh, eine allgemeine Einschätzung zu liefern. Menschentrauben weiter
  • 679 Leser

VW trotz hoher Spritpreise auf Rekordkurs

Europas größter Autokonzern Volkswagen ist trotz hoher Spritpreise und schwacher Autokonjunktur in den USA und Europa weiter auf Rekordfahrt. In den ersten sechs Monaten 2008 stieg die Zahl der weltweiten Auslieferungen im Jahresvergleich um 5,8 Prozent auf 3,27 Mio. Fahrzeuge. Das sei der Bestwert für ein erstes Halbjahr, teilte VW mit. Angetrieben weiter
  • 660 Leser