Artikel-Übersicht vom Samstag, 24. Mai 2008

anzeigen

Regional (3)

Achtung vor Natur

Weleda ist Partner der „Business and Biodiversity Initiative“
Die Weleda AG engagiert sich für die „Business and Biodiversity Initiative“ des Bundesumweltministeriums. Das Unternehmen wird die Biodiversitäts-Ziele in den Unternehmenszielen – soweit noch nicht vorhanden – verankern und sich zur Umsetzung der UN-Konvention über die biologische Vielfalt verpflichten. weiter
  • 484 Leser

Verband ernennt Schieber zum Ehrenmitglied

Creative Inneneinrichter
Innenarchitekt Otto Schieber aus Bopfingen ist zum Ehrenmitglied des Verbandes Creative Inneneinrichter (CI) ernannt worden. Der Verband umfasst 43 inhabergeführte Einrichtungshäuser im deutschsprachigen Raum. weiter
  • 400 Leser

Geld für Wettbewerb

Carl Zeiss engagiert sich für Umgang mit Technik von Schülern
Carl Zeiss unterstützt den 14. Bundeswettbewerb Physik für die Sekundarstufe I mit 10 000 Euro. Dr. Michael Kaschke, Mitglied des Vorstands der Carl Zeiss AG, übergab die Spende an Albrecht Dietzel, Physiklehrer am Jenaer Carl-Zeiss-Gymnasium und Mitorganisator des Bundeswettbewerbs. Mit dem Geld werden die Preise sowie Verpflegung, Unterkunft und Zuschüsse weiter
  • 936 Leser

Überregional (15)

'Ball liegt bei der ARD im Vorgarten'

DFL sieht bei Vermarktung Nachholbedarf
Die Bundesliga-Clubs wollen die Vermarktung der Liga weiter vorantreiben. Verbandspräsident Reinhard Rauball sieht weiter Nachholbedarf. weiter
  • 629 Leser

'Telefonterror' stoppen

Bei Werbeanrufen richtig reagieren - sonst wird es teuer
Sie verheißen sensationelle Gewinne oder wollen Telefon-Verträge abschließen: Jährlich soll es mehr als 300 Millionen unerwünschte Werbeanrufe geben. Nun soll die Nerverei erschwert werden. weiter
  • 945 Leser

Airbus soll schneller Jobs abbauen

EADS-Chef Louis Gallois dringt auf einen schnelleren Abbau von Airbus-Arbeitsplätzen in Deutschland. Der Jobabbau laufe in Deutschland langsamer als in Frankreich, Spanien oder Großbritannien, weil die Prozeduren für die Sozialpläne länger dauerten. 'Diese Lage muss korrigiert werden.' Gallois widersprach französischen Befürchtungen, die Deutschen dehnten weiter
  • 598 Leser

Autofahren so teurer wie noch nie

Der Preis für das Autofahren liegt deutlich über den Lebenshaltungskosten. Die Diskussion um den 'korrekten' Ölpreis halten derweil an. weiter
  • 684 Leser

Flowers legt Angebot für HRE vor

Die Investorengruppe um den US-Finanzinvestor J.C. Flowers hat ihr angekündigtes Gebot für den Einstieg beim Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) vorgelegt. Die Angebotsfrist endet am 23. Juni, teilte Flowers mit. Die Investorengruppe bietet 22,50 EUR für bis zu 24,9 Prozent der HRE-Papiere. Es wäre der größte Einstieg eines US-Finanzinvestors weiter
  • 673 Leser

Ford bleibt in der Verlustzone

Scharfe Bremsspuren beim verlustreichen Autobauer Ford: Der zweitgrößte US-Hersteller schafft es im nächsten Jahr nicht wie stets versprochen in die Gewinnzone. Der teure Sanierungskurs auf dem Heimatmarkt dauere länger, räumte Konzernchef Alan Mulally in Detroit ein. Ford fährt nun die US-Produktion in diesem Jahr um bis zu 20 Prozent herunter und weiter
  • 681 Leser

Keine Heimchen am Herd

Deutschlands erster Studiengang zum Thema Lebensmittel-Management
Essen ist mehr als nur Nahrungsaufnahme. Diese Sicht setzt sich auch in Deutschland durch. Jedenfalls gibt es inzwischen den ersten Studiengang zum Thema Lebensmittel - in Bad Mergentheim. weiter
  • 931 Leser

KOMMENTAR: Notwendiger Schutz

Der Vorstoß von Verbraucherminister Peter Hauk ist richtig und überfällig. Es kann nicht sein, dass Verbraucher am Telefon von unseriösen Unternehmen unter Druck gesetzt werden und Verträge zustande kommen, obwohl der Angerufene gar kein Interesse daran hat. Eine notwendige schriftliche Bestätigung eines Angebots würde solches Treiben erschweren. Gegenargumente weiter
  • 636 Leser

Massive Kritik an Ratingagenturen

Moodys räumt Austausch von Analysten auf Wunsch von Auftraggebern ein
Nach der möglichen drastischen Fehlbewertung von Wertpapieren durch die Ratingagentur Moodys wächst der Druck auf die in der Kreditkrise ohnehin stark kritisierte Branche. Ratingagenturen sollen nach einem Bericht des 'Wall Street Journal' auf Wunsch von Auftraggebern Experten in einigen Fällen ausgetauscht haben. Kritiker hatten immer wieder Zweifel weiter
  • 671 Leser

Neuordnung ist für Experten ausgemacht

Postbank und Citibank stehen im Mittelpunkt des Interesses
Die Konsolidierung der Bankenlandschaft in Deutschland, in deren Mittelpunkt Postbank und Citibank stehen, wird konkreter. Noch brodelt die Gerüchteküche. Doch Experten sagen: Die Würfel fallen bald. weiter
  • 682 Leser

NOTIZEN

Rückgang beim Konsum Der Wirtschaftsforscher Thomas Straubhaar rechnet wegen des hohen Ölpreises mit deutlichen Bremsspuren beim privaten Konsum. 'Das verfügbare Einkommen für den Konsum anderer Güter wird geringer ausfallen', sagte der Direktor des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts. Neue Vorwürfe Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hat weiter
  • 614 Leser

Richtige Reaktion am Telefon

Verbraucherschützer empfehlen einen offensiven Umgang mit unerwünschten Werbeanrufen: Namen des Anrufers und Unternehmens abfragen und um Begründung für den Anruf bitten, Datum und Uhrzeit notieren. Um Belästigung zu verhindern, empfehlen sich am Gesprächsende die Sätze: 'Ich weise Sie darauf hin, dass Ihr Anruf unerwünscht ist. Ich fordere Sie auf, weiter
  • 680 Leser

Skeptiker bestimmen das Geschehen

An den deutschen Aktienmärkten bestimmten gestern erneut die Skeptiker das Geschehen. Begründet wurde der Kursrückgang zum einen mit Gewinnmitnahmen. Zum anderen bekamen die Märkte Gegenwind wegen Inflationssorgen. So stiegen die US-Produzentenpreise um 0,4 Prozent und damit stärker als erwartet. Enttäuschend fiel auch der Verbrauchervertrauensindex weiter
  • 663 Leser

UBS holt sich frisches Geld

Kapitalerhöhung soll fast 10 Milliarden Euro bringen
Die angeschlagene Schweizer Großbank UBS macht den nächsten Schritt auf dem Weg aus der Krise. Über die angekündigte Kapitalerhöhung wolle das Institut knapp 16 Mrd. Franken (9,85 Mrd. EUR) einnehmen, teilte die UBS mit. Die UBS gehört zu den von der Hypothekenkrise am schwersten betroffenen Instituten. Allein im ersten Quartal verloren die Eidgenossen weiter
  • 659 Leser

Was tun gegen Abzocke?

Dubiose Anbieter versuchen immer wieder, Verbraucher zum Anruf bei teuren Telefonnummern zu verleiten. Worauf sollte man dabei achten? weiter
  • 620 Leser