Artikel-Übersicht vom Samstag, 17. Mai 2008

anzeigen

Regional (3)

Team von Seiz nun in Stuttgart

Österreichischer Tourismusberater eröffnet zweite Repräsentanz in Waldstetten
Nach 16 Jahren unter der Flagge der Futour Umwelt-, Tourismus- und Regionalberatung wechselt der bisherige Geschäftsführer von Futour Südwest, Alexander Seiz, zum 1. Mai zu einem neuen Partner. Künftig wird sein Beratungsunternehmen als „Kohl & Partner Stuttgart“ in Baden-Württemberg aktiv sein. weiter
  • 628 Leser

Absichern wird enorm wichtig

Risiken aus Rohstoffpreisentwicklungen machen auch heimischen Firmen zu schaffen
Bereits jedes fünfte mittelständische Unternehmen in der Region schützt sich vor Rohstoffpreisrisiken. Eine Analyse der Deutschen Bank hat ergeben, dass sich in der Region Aalen bereits jedes fünfte mittelständische Unternehmen mit Hilfe von Finanzinstrumenten vor Rohstoffpreisrisiken schützt. weiter
  • 429 Leser

Maß für Effizienz

Marketing-Club Ostwürttemberg diskutiert beim Lunch
Lässt sich die Wirkung einer Werbeanzeige wissenschaftlich messen? Wie kann nachgewiesen werden, dass ein Bild wirkungsvoller ist, als ein anderes? Über die Methode des Eye-Tracking informierten sich die Mitglieder des Marketing-Clubs Ostwürttemberg beim Marketing-Lunch im Pier in Heidenheim. weiter
  • 793 Leser

Überregional (16)

'Oft setzt der Verstand aus'

BKA-Chef Jörg Ziercke warnt vor neuen Formen der Internet-Kriminalität
Neue Trends in der Computer-Kriminalität machen den Ermittlern immer mehr zu schaffen. Dem Präsidenten des Bundeskriminalamts, Jörg Ziercke, machen vor allem Bot-Netze und Zombie-PCs große Sorge. weiter
  • 744 Leser

4,1 Milliarden Schaden

Das Bundeskriminalamt registrierte im vergangenen Jahr bei 88 000 Straftaten einen durch Wirtschaftskriminalität verursachten Schaden von rund 4,12 Mrd. EUR. Insgesamt macht die Wirtschaftskriminalität nach BKA-Angaben nur 1,5 Prozent aller Straftaten aus, verursacht aber mehr als die Hälfte des entstehenden Gesamtschadens. Und dabei ist die Dunkelziffer weiter
  • 641 Leser

Autohändler prellt Kunden um Millionen

Die Internet-Autohandelsfirma EU-Car Zentrale GmbH (ECZ) in Tettnang (Bodenseekreis) hat nach Angaben des Insolvenzverwalters ihre Kunden um mehrere Millionen Euro betrogen. ECZ habe allein Anzahlungen von 7,7 Mio. EUR kassiert, teilte Rechtsanwalt Eberhard Braun mit. Da die Autos meist nicht geliefert wurden und etliche Käufer bereits Ratenzahlungen weiter
  • 739 Leser

Beiträge auf Versicherung rechtens

Krankenkassenbeiträge auf die Auszahlungen aus einer Direktlebensversicherung sind grundsätzlich rechtens. Das entschied das Bundesverfassungsgericht. weiter
  • 827 Leser

Dax wieder über 7100 Punkten

Der Deutsche Aktienindex (Dax) hat gestern über der wichtigen psychologischen Marke von 7100 Punkten geschlossen und erreichte seinen höchsten Stand seit Mitte Januar. Im Tagesverlauf war der Dax bis auf 7204 Punkt gestiegen, bevor er etwas nachgab. Hauptursache für die positive Entwicklung war eine deutlich entspannte Situation rund um die Finanzmarktkrise. weiter
  • 602 Leser

Heizöl zieht bei Rekordjagd mit Sprit gleich

Mineralölexperten halten Kraftstoffpreise in Deutschland für zu niedrig
Der Ölpreis steigt und steigt: An der New Yorker Rohstoffbörse legte die Notierung für US-Leichtöl gestern in der Spitze bis auf 127,43 Dollar je Barrel (159 Liter) zu. Das waren über 3 Dollar mehr als am Vortag. Das für die Versorgung in Europa wichtige Nordseeöl der Sorte Brent verteuerte sich ebenfalls weiter und stieg in London zwischenzeitlich weiter
  • 766 Leser

KOMMENTAR: Beträge, die weh tun

Keine guten Nachrichten für Altersvorsorgende: Die Krankenkassenbeiträge auf Direktversicherungen bleiben, weil das Bundesverfassungsgericht keine Ungleichbehandlung und keine Unverhältnismäßigkeit sieht. Die Betroffenen werden anders denken, vor allem deshalb, weil sie beziehungsweise ihr Arbeitgeber Jahrzehnte lang gespart haben und erst bei weiter
  • 685 Leser

Krauß neuer Chef bei Transnet

Zum Nachfolger des zurückgetretenen Transnet-Chefs Norbert Hansen, der als Arbeitsdirektor zur Deutschen Bahn AG wechselt, ist sein bisheriger Stellvertreter Lothar Krauß gewählt worden. Die 120 Mitglieder des Gewerkschaftsbeirats bestimmten den 52-Jährigen in Frankfurt zum Vorstandsvorsitzenden. Krauß war am 9. Mai vom geschäftsführenden Vorstand weiter
  • 862 Leser

Lokführer als Saubermänner

Helle Aufregung um den neuen Arbeitsdirektors der Bahn Norbert Hansen
Zwar haben Bahn und Gewerkschaften eben eine Beschäftigungssicherung bis 2023 abgeschlossen. Doch eine Anmerkung des neuen Arbeitsdirektors Norbert Hansen sorgt jetzt für helle Aufregung. weiter
  • 762 Leser

Metro setzt sich bei Sanierung von Real eine Frist

Aktionärsschützer kritisieren Doppelrolle von Konzernchef Eckhard Cordes
Deutschlands größter Handelskonzern Metro setzt sich bei der Sanierung seiner angeschlagenen SB-Warenhaustochter Real eine Frist. Innerhalb der nächsten zwei Jahre müsse Real sein Geschäft deutlich verbessern, 'ansonsten werden wir die notwendigen Konsequenzen ziehen', sagte Konzernchef Eckhard Cordes auf der Hauptversammlung in Düsseldorf. Ohne weiter
  • 663 Leser

MVV wächst überregional

Der Energieversorger MVV will seine Position mit stärkeren Investitionen in den Umweltschutz weiter verbessern. Dies teilte der Vorstandschef Energieunternehmens, Rudolf Schulten, bei der Vorlage der Halbjahreszahlen in Mannheim mit. Schon heute erzeuge das Unternehmen 20 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Energien und weitere 27 Prozent in Kraft- weiter
  • 606 Leser

Neuer Auftritt belastet W & W

Die Kosten für den neuen Markenauftritt haben das Ergebnis des Finanzkonzerns Wüstenrot und Württembergische (W&W) im ersten Quartal belastet. Der Konzernüberschuss ging von 44,2 Mio. EUR im Vorjahreszeitraum auf 31,8 Mio. EUR zurück, wie der Konzern in Stuttgart mitteilte. Neben dem durch die Finanzmarktkrise angespannten Kapitalmarktumfeld weiter
  • 704 Leser

NOTIZEN

Mehr Stellen Die deutsche Industrie hat ihren Stellenaufbau im März leicht beschleunigt: Die Zahl der Beschäftigten kletterte im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,8 Prozent auf 5,3 Millionen, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das größte Plus gab es im Maschinenbau mit 5,8 Prozent. Für das erste Quartal ergibt sich ein Durchschnittswert weiter
  • 678 Leser

Sto legt im Ausland kräftig zu

158 neue Arbeitsplätze geschaffen
Die Sto AG, Hersteller von Wärmedämm-Systemen und Fassadenfarben, hat im ersten Quartal den Umsatz um 3,7 Prozent auf bei 161 Mio. EUR gesteigert. Wesentlichen Anteil an der Umsatzverbesserung hatte die starke Entwicklung im Ausland. Hier stieg der Umsatz um 6,2 Prozent auf 94 Mio. EUR, teilte das Unternehmen mit. Wegen des stark saisonabhängigen weiter
  • 633 Leser

Trojaner und Phishing

Trojaner sind Programme, die eine schädliche Funktion haben. Oft verfügen sie über eine für Anwender nützliche Funktion. Die schädliche läuft unbemerkt im Hintergrund ab. Phishing werden Versuche genannt, über gefälschte Internet-Adressen an die Daten eines Nutzers zu kommen. Spams sind unerwünschte und massenhaft versandte Mails, oft mit weiter
  • 552 Leser

Von Paris nach Metzingen

Der neue Boss-Chef Lahrs und seine bemerkenswerte Karriere
Hugo Boss hat sich zum internationalen Lifestyle-Konzern gewandelt. Der neue Chef kommt aus dieser Welt. Claus-Dietrich Lahrs, 44 Jahre alt, wechselt von Christian Dior in Paris nach Metzingen. weiter
  • 1005 Leser