Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 30. April 2008

anzeigen

Regional (3)

„Erfreulicher Branchentrend“

Leitz auf der Holz-Handwerk: Qualität gewinnt an Stellenwert
Das Interesse des holzverarbeitenden Handwerks an Rationalisierung und Qualitätsverbesserung nimmt kontinuierlich zu. Diese „erfreuliche Entwicklung“ hat die Leitz-Gruppe beim Nürnberger Messeduo Holz-Handwerk – fensterbau-frontale beobachtet. weiter
  • 463 Leser

Öl und Gas vom Meeresboden

Voith Turbo: Offshore Construction Vessel (OCV) wird mit fünf VSP angetrieben
Zur Familie der Offshore Schiffe gehören auch so genannte Offshore Construction Vessels. Darunter versteht man Mehrzweck-Schiffe für die Öl- und Gasindustrie, die zur Installation der immer größer werdenden Plattformen und Förderanlagen sowie für die Verlegung von Pipelines verwendet werden. Ausgestattet sind sie mit Voith-Schneider-Propellern. weiter
  • 1039 Leser

Leitfaden für Patente

Intensive Diskussionen beim INGENIA-Forum an der BA
Beim Ingenia-Forum zum Thema „Patentleitfaden für Unternehmer“ zeigte Klaus P. Raunecker, Patentanwalt und Partner der Patent- und Rechtsanwaltskanzlei Lorenz & Kollegen, den Teilnehmern wesentliche gesetzliche Grundlagen aus Unternehmersicht auf dem Weg von der Erfindung zum Patent auf. weiter
  • 462 Leser

Überregional (14)

BMW mit Delle beim Gewinn

Verfall der Gebrauchtwagenpreise in den USA belastet
Trotz einer Gewinndelle im ersten Quartal hat BMW seine Jahresprognose bekräftigt. Wegen der Krise auf dem US-Markt musste der Autohersteller seine Risikovorsorge kräftig erhöhen, der Quartalsüberschuss fiel deshalb um 17 Prozent auf 487 Mio. EUR. BMW steuere dieses Jahr aber weiterhin auf einen Absatzrekord zu und wolle das bereinigte Vorjahresergebnis weiter
  • 631 Leser

Deutsche Bank verliert Geld

Erster Quartalsverlust seit fünf Jahren - Ackermann: 'So schwierig wie nie'
Die schwerste Finanzkrise seit Jahrzehnten hat der Deutschen Bank im ersten Quartal 2008 zum ersten Mal seit fünf Jahren einen Verlust beschert. weiter
  • 716 Leser

Die Finanzkrise beschert der Dresdner Bank einen hohen Gewinneinbruch

Mutter Allianz: Ergebnisziel für das Jahr 2009 ist immer schwieriger zu erreichen - Wertberichtigungen zu niedrig eingeschätzt
Das Allianz-Sorgenkind Dresdner Bank hat im ersten Quartal schwer unter der Finanzkrise gelitten und dem Versicherungskonzern einen Gewinneinbruch beschert. Für die ersten drei Monate des Jahres mussten 900 Mio. EUR an Wertberichtigungen bei 'strukturierten' Finanzprodukten der Dresdner Bank verbucht werden, teilte die Allianz SE mit. Der Konzerngewinn weiter
  • 701 Leser

Erfolg für Porsche

VW-Betriebsrat scheitert mit Klage vor Arbeitsgericht
Der VW-Betriebsrat hat eine Niederlage vor dem Stuttgarter Arbeitsgericht erlitten. Der Machtkampf um die Übernahme von VW durch Porsche und der Streit der Betriebsräte geht in die nächste Instanz. weiter
  • 702 Leser

Geringes Interesse vor Entscheidung

Die Aktienmärkte gaben gestern wieder nach. Das Kaufinteresse sei gering gewesen, weil viele Anleger erst die Zinsentscheidung der US-Notenbank am heutigen Mittwoch abwarten wollten, hieß es. Unter den zahlreichen Unternehmensergebnissen fiel Allianz auf wegen unerwartet hoher Abschreibungen. Auch die Deutsche Bank ist im ersten Quartal in die roten weiter
  • 713 Leser

IKB trotz Hilfen mit Verlust in Milliardenhöhe

Die finanziell schwer angeschlagene Mittelstandsbank IKB hat im ersten Halbjahr des abgelaufenen Geschäftsjahres 2007 /2008 (31. 3.) tiefrote Zahlen geschrieben. Nach Steuern habe das Institut von April bis Ende September 2007 trotz der Übernahme von Risiken in Höhe von 2,2 Mrd. EUR durch einen Bankenpool einen Fehlbetrag von 1 Mrd. EUR verbucht. 'Wir weiter
  • 700 Leser

Kameras bei Ikea

Spitzel-Vorwürfe auch gegen Burger King
Wegen angeblicher Verstöße gegen Mitarbeiterrechte haben Gewerkschaften den Möbelriesen Ikea und die Fast-Food-Kette Burger King scharf angegriffen. Burger King hat die Gründung eines Betriebsrats in München von einer Videokamera aufzeichnen lassen. Burger King teilte mit, dies habe aber nicht der Überwachung der Mitarbeiter gedient. Die Gewerkschaft weiter

KOMMENTAR: Rückkehr zur Vernunft

Jetzt also auch die Deutsche Bank. Der Branchenprimus wird von der Finanzmarktkrise schwer gebeutelt. Mehr als fünf Milliarden Euro hat er in deren Sog versenkt - und kann damit locker mit den meisten Landesbanken mithalten, die hierzulande bislang am größzügigsten beim Verbrennen der Millionen und Milliarden waren. Einziger Unterschied zum öffentlich-rechtlichen weiter
  • 635 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Handelsverkaufspreis frei Verbrauchertank Großraum Stuttgart inklusive MwSt. frei Haus. 1000 bis 1500 l93,42 bis 94,01 (93,72) 1501 bis 2000 l 89,50 bis 90,44 (90,13) 2001 bis 2500 l 88,10 bis 88,89 (88,50) 2501 bis 3500 l 86,83 bis 86,87 (86,85) 3501 bis 4500 l 85,67 bis 86,39 (86,03) 4501 bis 5500 l 85,09 bis 85,09 (85,09) 5501 bis 6500 l 84,49 weiter
  • 615 Leser

NOTIZEN

Kundenrechte gestärkt Der Bundesgerichtshof hat die Rechte von Gaskunden gegen einseitige Preiserhöhungsklauseln der Versorgungsunternehmen gestärkt. Nach einem Urteil sind Vertragsbestimmungen unwirksam, die nur das Recht zur Anhebung der Preise vorsehen, den Versorger aber bei fallenden Bezugskosten nicht zur Senkung der Verbraucherpreise verpflichten weiter
  • 637 Leser

Rasantes Wachstum und neue Stellen

Nach rasantem Wachstum im vergangenen Jahr gibt sich die Maschinenfabrik Berthold Hermle AG auch für 2008 optimistisch. Ins neue Geschäftsjahr startete der Spezialist für Fräs-Bearbeitungszentren mit einem Auftragsbestand von 86 Mio. EUR, das waren 39 Prozent mehr als im Vorjahr. Angesichts der anhaltend hohen Nachfrage hat das Unternehmen aus Gosheim weiter
  • 608 Leser

US-Markt schwächelt

Stihl erreicht Weltmarktanteil von 33 Prozent
Der weltgrößte Motorsägenhersteller Stihl hat 2007 seinen Umsatz trotz der Immobilienkrise in den USA und der Dollarschwäche gesteigert. Die Erlöse stiegen um 3,4 Prozent auf 2,1 Mrd. EUR, berichtete Vorstandschef Bertram Kandziora in Waiblingen. Währungsbereinigt wäre der Umsatz noch 2,5 Prozent höher ausgefallen. Für dieses Jahr plant der Sägenhersteller weiter
  • 709 Leser

Überall Verstöße

US-Kanzlei informiert Siemens-Aufsichtsrat
In der Siemens-Schmiergeld-Affäre hat die mit den internen Ermittlungen beauftragte US-Kanzlei Debevoise & Plimpton zahlreiche Regelverstöße aufgedeckt. 'Die Kanzlei hat in nahezu allen untersuchten Geschäftsbereichen und in zahlreichen Ländern Belege für Fehlverhalten im Hinblick auf in- und ausländische Anti- Korruptionsvorschriften gefunden', weiter
  • 665 Leser