Artikel-Übersicht vom Samstag, 26. April 2008

anzeigen

Regional (4)

Zeiss Vision erweitert sein Führungsteam

Neuen COO ernannt
Carl Zeiss Vision International erweitert zum 1. Mai seine Geschäftsführung: Als drittes Mitglied dieses Gremiums wird Dr. Raymund Heinen (49 ) den neu geschaffenen Bereich des Geschäftsführers Produktion (COO) übernehmen. Daneben gehören Dr. Norbert Gorny als CEO und Klaus Leinmüller als CFO zur Geschäftsführung des Unternehmens. weiter
  • 802 Leser
wirtschaft kompakt
Steuerberater-Prüfung absolviert Bei der Kieninger Steuerberatungsgesellschaft, die in Aalen, Bopfingen, Ellwangen und Heidenheim vertreten ist, haben vier Mitarbeiterinnen die Prüfung zum Steuerberater absolviert. Das Bild zeigt (v.li.) Christine Vogel, Melanie Gloning, Daniela Neher und Melanie Hug mit den Geschäftsführern Joachim Vogel, Hermann Rupp weiter
  • 2099 Leser

Präzise und robust

Scanning in kleinster Werkstatt möglich
Zur Messe „Control“ stellt Carl Zeiss mit DuraMax ein neues, außergewöhnliches 3D-Koordinatenmessgerät der Kompaktklasse in Auslegerbauweise vor. Dieses Scanning-Messgerät ist der ideale Ersatz für alle Lehren. Es passt in jede Werkstatt, eignet sich aber auch für die fertigungsintegrierte Prozesskontrolle. Mit DuraMax entspricht Carl Zeiss weiter
  • 473 Leser

Innovativer Auftritt

BeTec aus Adelmannsfelden stellt auf der TUBE 2008 aus
BeTec stellte auf der TUBE 2008, der internationalen Hauptmesse für die Rohrtechnik in Deutschland, die alle zwei Jahre abgehalten wird, aus. weiter
  • 380 Leser

Überregional (19)

'Fast alle profitieren davon'

Prof. Thomas Straubhaar begrüßt Globalisierung und zeigt Mega-Trends auf
Prof. Thomas Straubhaar, Leiter des HWWI ist einer der profiliertesten Wirtschaftsforscher Deutschlands. Von der Globalisierung profitieren seiner Meinung nach fast alle Nationen - und Deutschland vor allem. weiter
  • 657 Leser

Citibank offenbar vor dem Verkauf

Die krisengeplagte US-Großbank Citigroup will einem Bericht zufolge ihre deutsche Tochter Citibank loswerden. 'Die Würfel sind gefallen. Wir wollen unser deutsches Konsumentengeschäft verkaufen und bereiten uns auf eine Auktion vor', zitierte die Online-Ausgabe des Magazins 'Capital' einen mit dem Vorgang betrauten Manager. Als ein Interessent gilt weiter
  • 772 Leser

Diesel in fünf Jahren um die Hälfte verteuert

Autofahrer in Deutschland müssen nach einer Modellrechnung des ADAC bis zu 52 Prozent mehr für Sprit bezahlen als vor fünf Jahren. Ein typischer Verbraucher mit einem Diesel-Auto mit 15 000 gefahrenen Kilometern im Jahr kommt zur Zeit auf jährliche Kosten von 1655 EUR. Das sind 21,5 Prozent mehr als 2007 und 52 Prozent mehr als 2003. Für Benzin belaufen weiter
  • 579 Leser

ENBW will mit Windkraft auf das offene Meer

Karlsruher Energiekonzern plant Investitionen in Milliardenhöhe
Der Energiekonzern ENBW will nach erfolgreicher Konsolidierung auf Wachstumskurs gehen und in neue Kraftwerke investieren. Insgesamt sind bis zum Jahr 2010 Investitionen in Höhe von 7,6 Mrd. EUR geplant. Beim Ausbau seiner Erzeugungskapazität setzt der Energieversorger weiter auf Atomkraft, Kohle und Gas, aber auch auf erneuerbare Energien wie Wind weiter
  • 612 Leser

Freundlich in das Wochenende

Die deutschen Aktienmärkte schlossen gestern freundlich, der Dax kletterte mehrmals über 6900 Punkte, konnte diese jedoch nicht halten. Geholfen haben vor allem positive Vorgaben aus Japan sowie neue Übernahmefantasie im Finanzsektor, nachdem die Deutsche Bank ein Auge auf die Deutschland-Tochter der krisengeplagten Citigroup wirft. Deutsche Bank und weiter
  • 605 Leser

Indios als Arbeiter und Chefs zugleich

Kooperativen in Argentinien: Es gibt in dem armen Land auch ermutigende Beispiele
Sie nähen Schuhe oder produzieren Hundefutter - und die Arbeiter sind auch ihre eigenen Chefs. In Argentinien gibt es Beispiele erfolgreicher Kooperativen. Die folgende Reportage berichtet davon. Ein Büro, von wo aus die Welt verändert werden soll, liegt in der Straße Talcahuano 215 in Buenos Aires, zwischen Gitarrenläden und einem Tanzstudio. An der weiter
  • 694 Leser

KOMMENTAR: Die Post muss dankbar sein

Stell Dir vor, es ist Warnstreik, und niemand merkt es? Sorgten die Ausstände der Lokführer und der Busfahrer im Öffentlichen Dienst noch für Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit, so sind die Folgen des Tarifkonfliktes bei der Deutschen Post bisher kaum zu spüren. Viele Bürger stört es nicht, wenn Werbebriefe und Rechnungen sie später erreichen. Ohnehin weiter
  • 627 Leser

Lufthansa peilt neuen Ergebnis-Rekord an

Kein Konkurrent hat sich so gut gegen die steigenden Treibstoffkosten abgesichert
Die Lufthansa trotzt weiter dem starken Anstieg der Energiepreise und der konjunkturellen Abschwächung und eilt den Wettbewerbern voraus. Das Betriebsergebnis stieg in den ersten drei Monaten auf den Rekordwert von 188 Mio. EUR, nach nur 36 Mio. EUR im ersten Quartal 2007. 'Der Start ins Jahr 2008 ist uns hervorragend gelungen', sagt Vorstandschef Wolfgang weiter
  • 601 Leser

Mahle in Zahlen

In Mio. Euro 2007 2006 Umsatz 5060 4314 Investitionen309 264 Ergebnis vor Steuern349 319 Jahresüberschuss 223 192 Bilanzsumme 3741 3277 Eigenkapital 1538 1363 Mitarbeiter 47877 38603 weiter
  • 559 Leser

Nicht aus dem Takt gekommen

Kolbenspezialist Mahle steckt die geringere Nachfrage nach Fahrzeugen in Amerika weg
Der Automobilzulieferer Mahle wächst trotz widriger Bedingungen in Amerika. Im Werk in Markgröningen könnten dennoch Stellen wegfallen. In diesem Jahr soll der Umsatz zulegen, der Gewinn stagnieren. weiter
  • 712 Leser

NOTIZEN

Weiteres Wachstum Die Wirtschaft im Südwesten wächst weiter. Allerdings sei mit einer leichten Abschwächung zu rechnen, wie die Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Carmina Brenner, sagte. Demnach wuchs die Wirtschaftsleistung im ersten Quartal um rund 2,5 Prozent, bis Jahresmitte sei ein Plus von rund 2 Prozent zu erwarten. Gute Stimmung Gute weiter
  • 568 Leser

Porsche legt bei VW nach

Porsche verschärft den Konflikt mit Niedersachsen um die Führung bei VW und legt Widerspruch gegen die Hauptversammlungs-Beschlüsse ein. weiter
  • 529 Leser

Rohwedder rauscht in rote Zahlen

Automatisierungsspezialist hat Zukäufe noch nicht verdaut
Der Automatisierungsspezialist Rohwedder ist wegen der hohen Kosten für die Integration von Zukäufen im Jahr 2007 tief in die roten Zahlen gerutscht. Der Fehlbetrag nach Steuern lag bei minus 1,7 Mio. EUR nach plus 6,8 Mio. EUR im Jahr zuvor. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) sackte von 6,7 auf 1,5 Mio. EUR ab. Für 2007 soll daher keine Dividende weiter
  • 606 Leser

Stahl wächst weiter zweistellig

Der Explosionsschutz-Spezialist Stahl erwartet nach einem erfolgreichen Jahr auch für 2008 wieder ein zweistelliges Umsatzplus. Wie der Vorstandsvorsitzende Martin Schomaker in Stuttgart sagte, sei der Umsatz im Jahr 2007 um 27 Prozent auf 212 Mio. EUR gestiegen, das Ergebnis vor Steuern sei um 49 Prozent auf 24,6 Mio. EUR gewachsen. Für das laufende weiter
  • 594 Leser

Steinbrück sieht noch keine Entwarnung

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) sieht weiter keinen Anlass, nach den monatelangen Turbulenzen auf den Finanzmärkten Entwarnung zu geben. 'Es ist richtig, dass diese Finanzmarktkrise uns das ganze Jahr weiter beschäftigen wird', sagte Steinbrück im Bundestag. Die USA gerieten darüber in eine Rezession. Es seien auch für Deutschland und Europa weiter
  • 587 Leser

Verbrauchern drohen steigende Mieten

Wertsicherungsklausel lässt Erhöhung zu
Höhere Mieten kommen auf all jene zu, deren Vertrag eine Wertsicherungsklausel haben. Diese koppelt die Miete an die Preisentwicklung. weiter
  • 602 Leser

Weichen für Streik gestellt

Urabstimmung bei der Post läuft bis zum kommenden Dienstag
Bei der Post stehen die Zeichen auf Streik: Bis zum kommenden Dienstag läuft die Urabstimmung über einen unbefristeten Arbeitskampf. Er könnte am 2. Mai beginnen. Warnstreiks soll es bis dahin nicht geben. weiter
  • 613 Leser

Weiter Streit um das Kehrmonopol

Die Lockerung des Monopols der Schornsteinfeger bleibt umstritten. Im Bundesrat konnte sich Baden-Württemberg gestern nicht mit der Forderung durchsetzen, das Kehrmonopol weitgehend abzuschaffen. Die Länderkammer forderte aber, die Übergangsfristen neu zu fassen. Weil die EU-Kommission das geltende Monopol angreift, plant die Bundesregierung eine Reform: weiter
  • 659 Leser

Wohngeld um 60 Prozent erhöht

Das Wohngeld steigt am 1. Januar 2009 um durchschnittlich 60 Prozent. Das beschloss gestern der Bundestag; die Zustimmung des Bundesrats gilt als sicher. Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee (SPD) rechnet damit, dass die Zahl der Empfänger von derzeit 690 000 auf 850 000 zunimmt, das Wohngeld im Schnitt von 90 EUR auf 140 EUR. Eine Familie mit zwei weiter
  • 605 Leser