Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 24. April 2008

anzeigen

Regional (1)

Möbel Mahler expandiert und geht neue Wege

Ausbildung von Einrichtungsberatern in Zusammenarbeit mit BSI und Agentur für Arbeit – 1000 Mitarbeiter angestrebt
„Wir brauchen 15 bis 20 zusätzliche Einrichtungsberater“, hatte Ronald Kern, Vertriebsleiter von Möbel Mahler, im vergangenen Jahr zu Lydia Stark, Bopfinger Bezirksstellenleiterin der Agentur für Arbeit , gesagt. Daraus entwickelte sich eine Weiterbildungsinitiative in Zusammenarbeit mit BSI, die beispielhaft für künftiges Suchen von Arbeitskräften weiter

Überregional (17)

Als Manager Bestnoten für BASF-Chef

BASF-Vorstandsvorsitzender Jürgen Hambrecht ist nach einer Rangliste des Wirtschaftsmagazins 'Capital' der beste Chef unter den 30 Dax-Unternehmensführern. Er erreichte in einer Befragung von 90 Kapitalmarktprofis, Unternehmens- und Personalberatern die Gesamtnote 1,88, wie die Zeitschrift mitteilte. Zu den Stärken Hambrechts zählen nach Angaben des weiter
  • 496 Leser

Aufschwung am Arbeitsmarkt schwächt sich wohl ab

Experten erwarten im Herbst erstmals wieder seit Jahren weniger als drei Millionen Stellensuchende
Der Schwung auf dem Arbeitsmarkt wird sich nach Einschätzung von Fachleuten bis zum Jahresende leicht abschwächen. Zwar werde die Arbeitslosigkeit weiter sinken, mit der Dynamik der vergangenen beiden Jahre sei aber nicht mehr zu rechnen, prognostizierten Volkswirte deutscher Großbanken und Vertreter von Wirtschaftsforschungsinstituten. Grund sei unter weiter
  • 566 Leser

Dividende soll kräftig steigen

Bei Homag legt Auftragseingang zweistellig zu
Mit einer kräftigen Erhöhung der Dividende will der Maschinenbauer Homag seine Aktionäre an dem Rekordergebnis des Geschäftsjahres 2007 beteiligen. Wie die Homag Group AG in Schopfloch mitteilte, soll die Dividende je Aktie auf 0,90 EUR (Vorjahr: 0,40 EUR) erhöht werden. Für 2008 geht Homag von einem Umsatzwachstum von mindestens 6 Prozent aus. Die weiter
  • 633 Leser

IKB überrascht mit geringerem Verlust

Verkauf der angeschlagenen Mittelstandsbank wird immer schwieriger
Auch wenn die schwer angeschlagene Düsseldorfer Mittelstandsbank IKB im Geschäftsjahr 2007/2008, das Ende März abgeschlossen wurde, statt der bislang erwarteten 800 Mio. EUR wohl doch nur einen Verlust von 200 Mio. EUR eingefahren hat, könnte sich der Verkauf des Instituts erheblich länger hinziehen als bislang von der bundeseigenen Kreditanstalt für weiter
  • 635 Leser

Infineon an der Spitze der Gewinnerliste

Der Dax drehte gestern noch deutlich ins Plus. Der Markt wurde zuerst von Gerüchten über weitere Milliardenabschreibungen europäischer Banken verunsichert. Stark unter Druck standen auch Deutsche Lufthansa, die unter den schlechten Zahlen der amerikanischen UAL litten. Auch Volkswagen fanden sich bei den Verlierern. Die Quartalszahlen fielen aus wie weiter
  • 575 Leser

KOMMENTAR: Wo sind die Schuldigen?

Und wieder muss ein Top-Manager bei Siemens seinen Stuhl räumen. Medizinsparten-Chef Erich Reinhardt dürfte nicht die letzte Spitzenkraft sein, die nach Ermittlungen der teuer bezahlten US-Kanzlei Debevoise in den Strudel um Schmiergeld, schwarze Kassen und Tarnfirmen gezogen wird. Um die Reputation von Siemens wieder herzustellen, ist es an der Zeit, weiter
  • 661 Leser

Middelhoff verlängert bei Arcandor

Arcandor-Chef Thomas Middelhoff bleibt beim Handels- und Touristikkonzern nun doch bis Ende 2009 im Amt und will bis dahin persönlich den Umbau weiter vorantreiben. Der Konzernchef begründete die Entscheidung bei der Hauptversammlung in Essen mit bevorstehenden 'wichtigen strategischen Weichenstellungen' in den Bereichen Warenhaus und Versandhandel. weiter
  • 641 Leser

Milchbauern treibt Wut um

Präsident Rukwied nennt Preisdiktat der Discounter eine Kriegserklärung
Die Milchbauern im Südwesten haben die Nase voll. Sie gehen mit den Discountern hart ins Gericht. Ein Preisdiktat unter Missbrauch ihrer Marktmacht werfen sie den Lebensmittelketten vor. weiter
  • 635 Leser

Neue Altersteilzeit angepeilt

Tarifparteien in der Südwest-Metallindustrie an neuer Regelung interessiert
Die staatliche Förderung der Altersteilzeit läuft Ende 2009 aus. In der Metallindustrie haben beide Tarifparteien ein Interesse an einer tariflichen Folgeregelung. Verhandelt wird sie in Baden-Württemberg. weiter
  • 712 Leser

NOTIZEN

Spritpreise ziehen an Die Autofahrer in Deutschland bekommen die Rekordpreis beim Öl voll zu spüren. Die Spritpreise sind auf dem Weg, ihre bisherigen Rekordwerte zu übertreffen. Superbenzin hat sich nach Angaben des ADAC binnen einer Woche um zwei Cent auf 1,44 EUR pro Liter verteuert, Diesel um 0,1 Cent auf Diesel 1,36 EUR. Insolvenz beantragt Der weiter
  • 582 Leser

Putzfrau arbeitet oft illegal

Die Bundesbürger lassen einer Umfrage zufolge gern schwarz arbeiten. Jeder Zweite hat schon einmal Schwarzarbeit in Auftrag gegeben, wie eine Emnid-Umfrage im Auftrag des Magazins 'Reader's Digest' ergab. Die illegale Beschäftigung kommt besonders häufig in besser situierten Haushalten vor: 64 Prozent der Befragten, die mehr als 2500 EUR im Monat zur weiter
  • 698 Leser

Schwerpunkt liegt in Oberschwaben

Die Kühe in Baden-Württemberg haben im vergangenen Jahr rund 2,2 Mio. Tonnen Milch geliefert. In den Ställen im Land stehen derzeit nur noch rund 363 000 Kühe. Das sind 13 000 Tiere weniger als 2006. Die durchschnittliche Jahresmilchleistung einer Kuh hat sich nach Angaben der Bauern somit von 5884 Kilogramm Milch 2006 auf 6089 Kilogramm Milch 2007 weiter
  • 608 Leser

Tiefdruckspezialist in roten Zahlen

Schlott muss auch bei Umsatz zurückstecken
Trotz roter Zahlen sieht sich der Tiefdruckspezialist Schlott im ersten Halbjahr 2007/08 auf 'gutem Weg'. Mit Hilfe eines umfangreichen Kostensenkungsprogramms - für das laufende Geschäftsjahr beträgt es 5 Mio. EUR - wolle man den jährlichen Aufwand im Konzern um einen zweistelligen Millionenbetrag reduzieren, teilte der Mediendienstleister in Freudenstadt weiter
  • 576 Leser

Volkswagen deutlich profitabler

Volkswagen hat aufgrund guter Absatzzahlen seinen Nettogewinn im ersten Quartal dieses Jahres um ein Viertel gesteigert. Im Vergleich zum Vorjahresquartal erhöhte sich das Ergebnis um 25,6 Prozent auf 740 Mio. EUR, wie Europas größter Autohersteller in Wolfsburg mitteilte. Der Umsatz stieg leicht auf 27 Mrd. EUR. Das operative Ergebnis legte um 20,9 weiter
  • 573 Leser

Weitere Belastungen drohen

Infineon mit Milliardenverlust im zweiten Quartal
Dem Halbleiter-Konzern Infineon drohen weitere hohe Belastungen durch seine Speicherchip-Tochter Qimonda, die er verkaufen will. Dabei muss der Mutterkonzern nicht nur im operativen Geschäft mit anhaltenden Verlusten rechnen. Wenn der Qimonda-Kurs am Ende des laufenden Quartals unter 6,50 Dollar liegt, muss Infineon weitere Abschreibungen vornehmen, weiter
  • 567 Leser

Überkinger rutscht in Verlustzone

Der verregnete Sommer hat im vergangenen Jahr Gewinn und Umsatz des Mineralwasserherstellers Überkingen-Teinach einbrechen lassen. 'Die umsatzstarken Sommermonate sind bei uns buchstäblich ins Wasser gefallen', sagte Vorstandssprecher Heinz Breuer in Stuttgart. Der Konzernumsatz ging um 6,3 Prozent auf 117,8 Mio. EUR zurück. Das Jahresergebnis des Konzerns weiter
  • 586 Leser