Artikel-Übersicht vom Montag, 14. April 2008

anzeigen

Überregional (6)

14. BIS 18. APRIL: Die Termine der Woche

Am heutigen Montag treffen sich die Henkel-Aktionäre zur Hauptversammlung. Am Dienstag steht die Bilanzpressekonferenz des Geislinger Spezialisten für Küchenutensilien, WMF, auf dem Terminkalender. Außerdem veröffentlicht das Mannheimer ZEW die aktuelle Konjunktureinschätzung der Finanzinvestoren. Am Mittwoch bilanziert die Stuttgarter Südwestbank das weiter
  • 529 Leser

Biosprit auf Anklagebank

Führende Industriestaaten setzen auf mehr Finanzmarkt-Kontrollen
Weltbank und Internationaler Währungsfonds machen den Biosprit-Boom für die Explosion der Nahrungsmittelpreis mitverantwortlich. Die Finanzkrise soll mit verschärften Kontrollen eingedämmt werden. weiter
  • 602 Leser

BÖRSENPARKETT: Gewinne mitgenommen

Die deutschen Aktienmärkte mussten in der vergangenen Woche wieder Verluste hinnehmen. Der Deutsche Aktienindex (Dax) verlor bei einem Schlusskurs von 6603,57 Punkten fast 160 Zähler gegenüber dem Vergleichswert der Vorwoche. Die Börsenbeobachter der Stuttgarter Südwestbank machen für die schwächere Tendenz neben Gewinnmitnahmen auch die schlechten weiter
  • 589 Leser

EU hat kleine Betriebe im Blick

Die EU will unnötige Regelungen abschaffen, die kleine Betriebe besonders belasten. Dies kündigte die Kabinettschefin von Kommissions-Vizepräsident Günter Verheugen, Dr. Petra Erler, in der Handwerkskammer Ulm während des Treffens der Kammern Baden-Württembergs, Bayerns und der Schweiz an. Der Maßnahmenkatalog für rund 23 Mio. Betriebe soll im Juli weiter
  • 613 Leser

Hoch profitabel und trotzdem sozial

Staatsbrauerei Rothaus nimmt von Südbaden aus bundesdeutschen Markt ins Blickfeld
So schön kann eine staatliche Unternehmensbeteiligung sein: Schuldenfrei, 30 Prozent Umsatzrendite und trotzdem ein sozialer Arbeitgeber. Die Rothaus-Brauerei scheffelt gutes Bier und gutes Geld. weiter
  • 674 Leser

In Sachsen droht Finanzkrise

Sachsen droht nach der Krise um die Sachsen LB und dem Verkauf an die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ein Verlust von bis zu 1,2 Mrd. EUR. Im Gespräch mit der 'Börsen-Zeitung' hielt der Chef des Mutterkonzerns Landesbank Baden-Württemberg (LBBW), Siegfried Jaschinski, eine Inanspruchnahme der Bankbürgschaft des Freistaates 'durchaus für wahrscheinlich'. weiter
  • 550 Leser